Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was habe ich meiner besten Freundin angetan?

Was habe ich meiner besten Freundin angetan?

19. Juli 2017 um 14:18

hey und zwar habe ich seit 9 Jahren eine beste Freundin (ich bin 19 und sie ist 20). Wir sind ein Herz und eine Seele sogar unsere ehemaligen Klassenlehrer sagten immer es gäbe uns nur im Doppelpack Wir haben und immer super verstanden, so viele harte Zeiten durchgemacht.. und mit 18 hat es irgendwie langsam angefangen. Dafür muss man wissen ich habe einen sehr wohlhabenden Vater und die Familie meiner besten Freundin ist "arm" also sie leben halt vom Staat.. Geld hat bei uns nie eine Rolle gespielt, ich habe ihr auch immer sehr viel ausgegeben wenn sie leer da stand umso mehr bricht mir ihr Benehmen das Herz : Ich hab ein eigenes Auto bekommen an meinem 18. Überraschend. Es war ein Geburtstagsgeschenk von meinem Vater und ich war so glücklich dass ich zu meiner Freundin gefahren bin und als sie mein Auto gesehen hat, hat sie gesagt "Naja bin ich froh, dass ich nicht mit so viel Geld aufgewachsen bin, von so Prollwagen halte ich eh nichts" Ich habe sie nur verwirrt angeguckt und hab das mal so abgehakt. Wie gesagt mit 18 hat das alles angefangen vor allem mit dem Auto und das ist nicht alles.. neulich saß ich mit meiner Freundin bei ihr im Wohnzimmer und sie hat mir halt erzählt, dass sie ein Teilzeitjob amgenommen hat um die Reise nsch Italien mit ihrem Freund finanzieren zu können. Daraufhin hat sie mich gefragt was ich im Sommer mache und ich hab gesagt dass ich mit meinen Eltern nach Dubai fliege. Sie hat dann gelacht und gesagt "Dubai ist eh hässlich, aber wenns dir gefällt ist es ja okay gel?" Daraufhin bin ich geplatzt und hab ihr alles vorgehalten was ich alles für sie getan hab und das ihr ekelhafter Dank dafür sein soll.? Sie hat sich geschämt aber nix gesagt dann war auch ne Woche funkstille. Vor 2 wochen habe ich mich im fitnessstudio angemeldet und nach paar Tagen kam eine nachricht von ihr "Dass du dich nicht schämst du weisst wie sehr ich in so ein Studio möchte und dann meldest du dich an was bist du für eine Freundin". Ich habe an dem Tag den ganzen Abend geweint weil ich nicht verstehen kann was aus meiner besten Freundin geworden ist.. geld spielte nie eine Rolle. Mache ich wirklich was falsch und merke es nicht oder wars das mit unserer Freundschaft?

Mehr lesen

19. Juli 2017 um 14:42

Du magst sie als Mensch, als liebe Freundin. Kinder sind da noch vorbehaltlos und offen und ehrlich. Jetzt seit ihr junge Erwachsene und das liebe Geld spielt halt eine Rolle, aber man darf wählen, welche Rolle es in einem Leben spielen soll. Du hast halt wenig einfühlsam reagiert, als Du ihr den neuen Wagen vorgeführt hast - aus Freude. Aber sie empfand das als Stoss vor den Kopf. Das mit Dubai geht in dieselbe Richtung und mit dem Abo fürs Fitness ist es ähnlich. Verstehe mich richtig, das ist kein Vorwurf an Dich. Aber vielleicht solltet ihr als junge Erwachsene das Thema miteinander mal besprechen. Sie sieht Dich halt als verwöhntes girly an, nicht ganz zu unrecht - aus ihrer Sicht. Und Du scheinst wenig zu verstehen von einem Leben voller (Geld-)Sorgen.

Zeige ihr Deine Zuneigung und versuche, sie noch besser zu verstehen.

Carpe Diem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen