Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was habe ich falsch gemacht und warum reagiert er so???

Was habe ich falsch gemacht und warum reagiert er so???

11. Dezember 2007 um 1:22

Hallo Ihr Lieben!

In meinen 1 Beitrag habe ich zu meiner Liebe zu einen 43 jährigen Mann berichtet. Ich bin 26 Jahre alt. Ich habe meine Mut zusammen genommen und habe ihn gesagt das ich ihn mehr als nur mag.Jetzt ignoriert er mich total. Was habe ich falsch gemacht und warum reagiert er so . Ich kann es nicht verstehen.

LG Dana

Mehr lesen

11. Dezember 2007 um 17:57

Dana...
...das hätte Dir bei einem gleichaltrigen Mann auch passieren können. Er hat halt nicht die Eier in der Hose Dir zu sagen, dass er vielleicht nicht will! Ist halt so. Manche Männer (und nicht nur "Ältere") kommen damit nicht klar, wenn Frau Liebesbeichten ablegt, vielleicht hat er die ganze Sache auch ganz anders gesehen und empfunden als Du! Warte ab und renn ihm bloss nicht hinterher. Interessant wäre zu wissen, warum Du glaubst, ihn "zu lieben". Das ist m. M. nach nämlich ein grosses Wort und kommt erst, wenn man sich sehr gut kennt.

Gruss, Kiki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2007 um 0:05
In Antwort auf sana_12949330

Dana...
...das hätte Dir bei einem gleichaltrigen Mann auch passieren können. Er hat halt nicht die Eier in der Hose Dir zu sagen, dass er vielleicht nicht will! Ist halt so. Manche Männer (und nicht nur "Ältere") kommen damit nicht klar, wenn Frau Liebesbeichten ablegt, vielleicht hat er die ganze Sache auch ganz anders gesehen und empfunden als Du! Warte ab und renn ihm bloss nicht hinterher. Interessant wäre zu wissen, warum Du glaubst, ihn "zu lieben". Das ist m. M. nach nämlich ein grosses Wort und kommt erst, wenn man sich sehr gut kennt.

Gruss, Kiki

Glaube ihn zu lieben!
hallo kiki!

Ich kenne ihn schon seit über 10 Jahre er hat mich praktisch von Teenager bis zu erwachsene Frau begleitet. Ich laufe ihn nicht hinterher, Ich weiß das mein Leben auch ohne ihn weiter geht nur ich hab sein Verhalten nicht verstanden. er hätte doch eine klare Ansage machen können. Muß denn gleich auch eine Freundschaft kaputt gehen oder er hat angst mich zu verletzen und damit die Freundschaft zu meiner Mutter der er hat zu reskieren. Meine Mutter hat gesagt das es ein Problem sein kann das man in mir nur die Tochter von ihr sieht. Dabei habe ich mich richtig hübsch gemacht extra für ihn ein komplettes Tuning von Kopf bis Fuß. Vom hässlichen was sich gehenden lässt Entlein bis zur eine junge hübsche Frau. Ich weiß aber das er es regestriert hat denn es wurde auch über mich gesprochen, das ich jetzt richtig hübsch wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2007 um 7:45
In Antwort auf jerrie_11983981

Glaube ihn zu lieben!
hallo kiki!

Ich kenne ihn schon seit über 10 Jahre er hat mich praktisch von Teenager bis zu erwachsene Frau begleitet. Ich laufe ihn nicht hinterher, Ich weiß das mein Leben auch ohne ihn weiter geht nur ich hab sein Verhalten nicht verstanden. er hätte doch eine klare Ansage machen können. Muß denn gleich auch eine Freundschaft kaputt gehen oder er hat angst mich zu verletzen und damit die Freundschaft zu meiner Mutter der er hat zu reskieren. Meine Mutter hat gesagt das es ein Problem sein kann das man in mir nur die Tochter von ihr sieht. Dabei habe ich mich richtig hübsch gemacht extra für ihn ein komplettes Tuning von Kopf bis Fuß. Vom hässlichen was sich gehenden lässt Entlein bis zur eine junge hübsche Frau. Ich weiß aber das er es regestriert hat denn es wurde auch über mich gesprochen, das ich jetzt richtig hübsch wäre.

...
Ich denke, wenn er dir ein Kompliment für dein Äußeres gemacht hat, hat er dich nicht nur als Tochter deiner Mutter gesehen. Sonst hätte er dich nämlich als Neutrum betrachten müssen.

Offenbar fehlt ihm der Mumm, dir zu sagen, daß er nicht so empfindet wie du.

Was hast du ihm denn genau gesagt? Hast du ihm auch gesagt, daß die Freundschaft durchaus bestehen bleiben kann, wenn er diese nicht platonischen Gefühle nicht teilt?
Vielleicht ist er auch anders erzogen worden und kann gar nicht Klartext reden. Dann hättet ihr früher oder später sowieso Probleme. Leute, die nicht Klartext reden können, gibt es in allen Altersstufen.

Nachlaufen würde ich auf keinen Fall. Wenn dir die Sache in 2-3 Wochen immer noch keine Ruhe läßt, könntest du ihm einen kurzen Brief schreiben und ihn wissen lassen, daß du es schade findest, daß er die platonische Freundschaft nicht mehr zuläßt, nur, weil er nicht in dich verliebt ist und daß du das durchaus hättest trennen können. Und sag ihm, daß du eine klare Ansage erwartet hättest aber dies jetzt nur schreibst, um es von der Seele zu kriegen und ihn nicht mehr behelligen wirst.
So in der Richtung. Ausfeilen könnte man das ja noch. (Kannst mir gerne eine PN schreiben, wenn du Ideen brauchst.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook