Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was glaubt ihr - wie fühlt sich ein fremdgehender Mann dem seine Geliebte ihm einen Laufpaß gibt?

Was glaubt ihr - wie fühlt sich ein fremdgehender Mann dem seine Geliebte ihm einen Laufpaß gibt?

20. August 2007 um 23:29


Ich hab nun endgültig Schluß gemacht (nach einem Jahr) und bin irgendwie erleichtert, ja mir geht es viel besser. Ich war in der ersten Woche sehr traurig, in der zweiten noch ein wenig und nun bin ich froh ihn los zu sein, denn er hat sich am Ende wie ein A.... benommen und das war er scheinbar von Anfang an. Wenn ein in einer Beziehung steckender Mann euch von Anfang an mit Blumen, essen gehen und Heiratsanträgen einfangen will, dann sucht das WEITE!!!! Ist nur so ein Rat nebenbei - meine Erfahrung.
Denn das alles ist und war zwar sehr verlockend, aber total unecht.

Also, was glaubt ihr wie fühlen sich fremdgehende Männer die von ihrer Geliebten den Laufpaß bekommen?

Mehr lesen

20. August 2007 um 23:32

Na was wohl
der eine fühlt sich beschissen, dem anderen ist es egal. der eine ist evtl froh sich nicht mehr um die geliebte kümmern zu müssen, sein abenteuer hat er ja gehabt, der andere liebt sie evtl auch und leidet darunter, kann sich zum zeitpunkt nicht entscheiden oder weiss alles noch nicht so genau wie es weitergehen soll oder was auch immer.

eine eindeutige antwort wirst du sicherlich nicht bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 23:43

Oh...
wenn wir frauen das wüßten...
ich würde dir ja gern weiterhelfen, aber diese frage habe ich mir auch schon gestellt.
ich denke das kommt immer darauf an, wieviel gefühle da waren und wie intensiv die beziehung war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 0:23
In Antwort auf shadia_12857281

Na was wohl
der eine fühlt sich beschissen, dem anderen ist es egal. der eine ist evtl froh sich nicht mehr um die geliebte kümmern zu müssen, sein abenteuer hat er ja gehabt, der andere liebt sie evtl auch und leidet darunter, kann sich zum zeitpunkt nicht entscheiden oder weiss alles noch nicht so genau wie es weitergehen soll oder was auch immer.

eine eindeutige antwort wirst du sicherlich nicht bekommen.

Harte Männer verstecken die wahren Gefühle
Glaubt ihr auch daß sie ihre wahren Gefühle verstecken und mit Lügen ersetzen?
Sind das alles nur Traumtänzer?
In der Urlaubszeit wird ein Streit inszeniert, damit Zuhause alles friedlich bleibt oder es wird ein Streit inszeniert weil die Lebensgefährtin Lunte gerochen hat und wenn dann irgendwann wieder Ruhe eingekehrt ist, dann ist die Geliebte wieder die Prinzessin.Dann kommt ganz plötzlch die SMs- Oh Liebling, ich vermisse dich so sehr, wollen wir uns wieder vertragen..... Ohne mich - nie wieder- ich hoffe er leidet. Ich brauch keinen Traumtänzer. Es gibt genug andere Männer die frei sind für eine normale Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 0:25

Genauso be... wie sie
Hi,
warum tust Du so taff? Habe heute nach 1 1/2 Jahren genau das gleiche durchgezogen, allerdings ohne daß er Versprechungen irgendwelcher Art gemacht hat und fühle mich beschissen!
Wenn Du echte Gefühle für ihn hast, schüttelst Du das nicht einfach so ab, wenns nur um S.. geht such Dir einfach nen Neuen, ist praktisch mit verheirateten Männern, nur selten wollen sie bei Dir einziehen.
G Nele

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 0:36
In Antwort auf nele472

Genauso be... wie sie
Hi,
warum tust Du so taff? Habe heute nach 1 1/2 Jahren genau das gleiche durchgezogen, allerdings ohne daß er Versprechungen irgendwelcher Art gemacht hat und fühle mich beschissen!
Wenn Du echte Gefühle für ihn hast, schüttelst Du das nicht einfach so ab, wenns nur um S.. geht such Dir einfach nen Neuen, ist praktisch mit verheirateten Männern, nur selten wollen sie bei Dir einziehen.
G Nele

Hi Nele
Ich hatte Gefühle für ihn. Er hat sie durch sein Verhalten getötet. Weißt du, ich bin nicht eine seiner Schülerinnen und außerdem beschuldigt er mich ständig mit irgendwelchen Kleinigkeiten und tyrannisiert mich mit seiner Streitsucht. Mir geht es nun wirklich besser. Er ist erst seit kurzem so Streitsüchtig geworden. Ich denke weil seine Frau was bemerkt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 11:47

Hallo, hab mal ne Frage
bei mir leuchtet ständig das Fenster auf wo eigentlich drin steht- sie haben eine private Nachricht bekommmen. Es ist aber leer. Was ist das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 12:08

Schwarzer Humor!
Fang an zu lesen und zu "verstehen" und guck mal über Deinen Tellerrand, Du siehst nur Dich und Deine Meinung.
Und noch etwas Regeln die ich mit jemandem zusammen aufgestellt habe werde ich bestimmt nicht brechen.
Wiegesagt lern mal langsam Dinge richtig zu erkennen.
G. Nele

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 12:30

Ich glaube,
dass er sich beschissen fühlen wird. Einerseits vielleicht ein bisschen erleichtert, weil er seine Familie nicht mehr hintergeht. Andererseits fehlt ihm das, was er sich vorher bei dir holen konnte immernoch und er muss wieder was neues suchen, oder ohne leben.

Und natürlich ist es für ihn ein schlechtes Gefühl, dass DU ihm den Laufpass gegeben hast und nicht umgekehrt... Das verletzt den Stolz.

Was ihm sicherlich auch schwer fallen wird ist das alleine "trauern" - mit wem soll er reden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 12:46

Egal - schlecht - sehr schlecht
Hallo tatoo,


1. Es wird ihm egal sein, wenn er deiner zum Schluß nur noch überdrüssig war und nur seine Bestätigung und Spielchen suchte.

2. Er wird sich ein bißchen schlecht fühlen, wenn es um S** ging, dann fällt eben nur eine angenehme Option weg, diesen zu bekommen.

3. Er wird sich sehr schlecht fühlen, wenn die hauptsächliche Kompensation des Mangelzustandes in seiner Ehe wegfällt. Das ist der Fall, wenn Eure Beziehung länger andauerte, lebendig und liebevoll war. Es wird ihm der wichtigste Mensch fehlen zum reden, lachen, S**, lieben, jemand der ihn _seinetwegen_ liebt.


Entscheide und beurteile, welche Variante auf Dich zutrifft. Auf jeden Fall schön zu hören, dass es Dir immer besser geht.

Liebe Grüße
Sire

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 13:37
In Antwort auf sire2006

Egal - schlecht - sehr schlecht
Hallo tatoo,


1. Es wird ihm egal sein, wenn er deiner zum Schluß nur noch überdrüssig war und nur seine Bestätigung und Spielchen suchte.

2. Er wird sich ein bißchen schlecht fühlen, wenn es um S** ging, dann fällt eben nur eine angenehme Option weg, diesen zu bekommen.

3. Er wird sich sehr schlecht fühlen, wenn die hauptsächliche Kompensation des Mangelzustandes in seiner Ehe wegfällt. Das ist der Fall, wenn Eure Beziehung länger andauerte, lebendig und liebevoll war. Es wird ihm der wichtigste Mensch fehlen zum reden, lachen, S**, lieben, jemand der ihn _seinetwegen_ liebt.


Entscheide und beurteile, welche Variante auf Dich zutrifft. Auf jeden Fall schön zu hören, dass es Dir immer besser geht.

Liebe Grüße
Sire

Hi sire,
unsere Beziehung war überwiegend liebevoll. Er ist erst seit kurzem so verändert.
Ich tippe auf Urlaubszeit. Er hatte mir verpsrochen mit mir ein paar Tage zu verreisen.
Er hätte mir sagen können wenn etwas bei ihm Zuhaus nicht stimmt und unser Urlaub deshalb ins Waser fällt. Das hat er aber nicht, stattdessen hat er einen zweiten Streit inszeniert, der in mir alle Gefühle zu ihm abgetötet hat. Deshalb kann und will ich das alles nicht mehr. Wäre er ehrlich gewesen, wäre das alles nicht passiert. Wahrscheinlich hat er gedacht, wenn er einen Streit inszeniert und erstmal alles aus ist, daß er nach seinem Urlaub wieder bei mir anbuhlen kann. Nein, nein- denn ich hab momentan null Gefühle mehr und für ihn sowieso nie wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2007 um 18:39

@seestern
Sei froh daß du ihn los bist. Diese Männer sollten zum Psychiater gehen, aber selbst der kann denen nicht mehr helfen.
Als Kind möchte man alles gerne haben und so sind diese Männer- wie Kinder. Und wir waren das Spielzeug.

Tatoo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2007 um 21:12

@seestern
das lese ich oft und ich stell es mir hammerhart vor mit dem Mann noch zusammen zu arbeiten, ward ihr lange zusammen?
Meiner wohnt zum Glück 50 km entfernt.

Wie lang ist es her daß ihr auseinander seid?

Ein Schwert steckt nun im Herzen aber ich bin trotzdem froh daß es vorbei ist.
Bei seinem Vorgänger hab ich richtig gelitten, das ging auch fast 4 Jahre. Diesmal ist es nicht ganz so schlimm. Ich kann noch aufrecht gehen und bin viel unterwegs.
Bei seinem Vorgänger war ich wie tot danach.

Diese Männer erzählen ihren Ehefrauen meist nicht die Wahrheit. Sie reden alles schön falls die Ehefrauen was davon wissen und leben so dahin.
Wissen die Ehefrauen nichts davon, werden sie es auch meist nie erfahren, so wie in deinem Fall. Daß die meisten sich nicht trennen obwohl sie nicht glücklich sind hat meist nichts mit der kaputten Ehe zu tun, es ist meiner Erfahrung nach das Geld, das Aufgebaute was zusammen hält. Eine Geliebte hat erst dann Chancen wenn seine Ehe so kaputt ist, daß kein Zusammenleben mehr möglich ist und das passiert selten.

Deiner buhlt um dich mit der Hoffnung dich wieder rumzukriegen. Natürlich ist das krank, da geb ich dir vollkommen Recht, aber viele sind eben leider so abgebrüht. Hast du ihn mal darauf angesprochen warum er das macht?

Glaub mir, das bringt dir leider nichts, wenn du seine Frau einweihst. Die meisten Frauen die von den Liebschaften ihrer Männer erfahren haben, kletten noch mehr, aber ich kann dich verstehen
Wahrscheinlich wird er sowieso alles abstreiten. Hatte er denn zu deiner Zeit vor sich von seiner Frau zu trennen? Warst du lange mit ihm zusammen?

Tatoo



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2007 um 0:04

Willkommen im club...
ich habe auch solche erfahrung machen müssen. es waren echte gefühle zwischen uns.
wir haben es sogar über die distanz geschafft ( er lebt in österreich).
er hatte sich bereits für mich entschieden und hat eine wohnung für uns gesucht.
tja und dann kam von einem auf den anderen tag alles anders und er entschied sich für sein jetziges leben.
ich weiß bis heute nicht wirklich warum, nur das er seine entscheidung mit dem "kopf" getroffen hat.
ich habe ihn gebeten mich in ruhe zulassen, dass ist jetzt vier monate her. vor drei monaten hat er mir ein e-mail mit "letzten Worten" geschickt.
ich weiß manchmal nicht, ob ich hätte um ihn "kämpfen" sollen, aber was hätte ich aus dieser entfernung ausrichten können.
ich habe ihn los gelassen und mir geht es schlecht. ich vermisse ihn so wahnsinnig und frage mich, wie es ihm jetzt geht.
jeden tag sage ich mir, es muß doch bald besser werden...
es wird doch besser, oder?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2007 um 0:44
In Antwort auf tatum_12133266

Willkommen im club...
ich habe auch solche erfahrung machen müssen. es waren echte gefühle zwischen uns.
wir haben es sogar über die distanz geschafft ( er lebt in österreich).
er hatte sich bereits für mich entschieden und hat eine wohnung für uns gesucht.
tja und dann kam von einem auf den anderen tag alles anders und er entschied sich für sein jetziges leben.
ich weiß bis heute nicht wirklich warum, nur das er seine entscheidung mit dem "kopf" getroffen hat.
ich habe ihn gebeten mich in ruhe zulassen, dass ist jetzt vier monate her. vor drei monaten hat er mir ein e-mail mit "letzten Worten" geschickt.
ich weiß manchmal nicht, ob ich hätte um ihn "kämpfen" sollen, aber was hätte ich aus dieser entfernung ausrichten können.
ich habe ihn los gelassen und mir geht es schlecht. ich vermisse ihn so wahnsinnig und frage mich, wie es ihm jetzt geht.
jeden tag sage ich mir, es muß doch bald besser werden...
es wird doch besser, oder?


Ja klar sternchen,
es wird dauern, aber es wird besser. Halte durch und versuch dich abzulenken.

Ich weiß daß es schwer ist, aber wie lange wart ihr zusammen?

Wenn du Gewissheit haben willst, dann kämpf.

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren."

LG Tatoo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2007 um 15:27

Bin wieder schwach geworden- aber glüüüüüüücklichhhhh
Ich treff mich morgen doch wieder mit ihm. Wir haben eben eine Stunde telefoniert. Es war soooooooooooo schön endlich seine Stimme wieder zu hören.

Alles was ich oben geschrieben habe stimmt- bis auf heute, denn ich hab den ganzen Vormittag geheult und hab ihm dann geschrieben, woraufhin er mich gleich angerufen hat. Morgen sehen wir uns wieder und das nach 3 Wochen. Ich freu mich wahsinnig.

Bis bald
tatoo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2007 um 15:37
In Antwort auf alys_12669196

Bin wieder schwach geworden- aber glüüüüüüücklichhhhh
Ich treff mich morgen doch wieder mit ihm. Wir haben eben eine Stunde telefoniert. Es war soooooooooooo schön endlich seine Stimme wieder zu hören.

Alles was ich oben geschrieben habe stimmt- bis auf heute, denn ich hab den ganzen Vormittag geheult und hab ihm dann geschrieben, woraufhin er mich gleich angerufen hat. Morgen sehen wir uns wieder und das nach 3 Wochen. Ich freu mich wahsinnig.

Bis bald
tatoo

Ja super
und jetzt?
Wieviele Jahre willst du es jetzt wieder mitmachen?
Benimmt er sich jetzt nicht mehr wie ein Arsch? Wie lange?

Ich kann zwar verstehen, dass du "rückfällig" geworden bist. Aber wie willst du denn jetzt weitermachen?

Au Mann. Ich will mich auch lösen. Ich will aber niht rückfällig werden. Scheiße. Du hast mir meine ganzen Illusionen genommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2007 um 16:04
In Antwort auf sherry_12651985

Ja super
und jetzt?
Wieviele Jahre willst du es jetzt wieder mitmachen?
Benimmt er sich jetzt nicht mehr wie ein Arsch? Wie lange?

Ich kann zwar verstehen, dass du "rückfällig" geworden bist. Aber wie willst du denn jetzt weitermachen?

Au Mann. Ich will mich auch lösen. Ich will aber niht rückfällig werden. Scheiße. Du hast mir meine ganzen Illusionen genommen

Bei mir die gegenteilige reaktion
tattoos rückfälligkeit bestärkt mich in meiner konsequenz. ich hatte heute morgen auch einen hänger, habe geheult und mir gewünscht, er würde sich doch endlich (nach 4 wochen kontaktabbruch) melden.

tattoo ist jetzt glücklich. ja, von jetzt bis morgen und noch ein paar tage, die im glückstaumel nachhängen. im grunde verlängert sie ihr leiden. ich sage das nicht als vorwurf, habe es ja selbst hinter mir.

es ist ein prozess, mit mehreren anläufen. diese werden immer kürzer, dafür heftiger und irgendwann kriegt sie es hin. es ist eben ihre zeit, die sie braucht. völlig normal.

also, liebe axtmörderin, mach es besser und denke an deine zeit, die du schon geschafft hast. 6. tag ?

lg
h

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2007 um 16:27
In Antwort auf sherry_12651985

Ja super
und jetzt?
Wieviele Jahre willst du es jetzt wieder mitmachen?
Benimmt er sich jetzt nicht mehr wie ein Arsch? Wie lange?

Ich kann zwar verstehen, dass du "rückfällig" geworden bist. Aber wie willst du denn jetzt weitermachen?

Au Mann. Ich will mich auch lösen. Ich will aber niht rückfällig werden. Scheiße. Du hast mir meine ganzen Illusionen genommen

Tut mir leid axtmörderin,
aber ich war heute völlig am Ende und als ich seine Stimme hört da war alles wieder so vertraut. Es ist vielleicht ein Fehler von mir, aber ich hab riesen Bedürfnis ihn in den Arm zu nehmen u.s.w.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2007 um 16:40
In Antwort auf alys_12669196

Tut mir leid axtmörderin,
aber ich war heute völlig am Ende und als ich seine Stimme hört da war alles wieder so vertraut. Es ist vielleicht ein Fehler von mir, aber ich hab riesen Bedürfnis ihn in den Arm zu nehmen u.s.w.

... und
danach???? Wie fühlst Du Dich wenn er wieder weg muss? Wenn die Familie ruft? Ich kann Dich verstehen, ich war auch mal in dieser Situation und ich weiss dass es einem dann für ein paar Stunden besser geht... halt so lange wie die Vorfreude anhält bzw. man sich trifft. Danach wird dieses Loch in welches mal fällt nur umso grösser und grösser...
Ich wünsche Dir viel Glück, aber es war nicht die richtige Entscheidung für Dein Seelenheil.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2007 um 20:14
In Antwort auf alys_12669196

Bin wieder schwach geworden- aber glüüüüüüücklichhhhh
Ich treff mich morgen doch wieder mit ihm. Wir haben eben eine Stunde telefoniert. Es war soooooooooooo schön endlich seine Stimme wieder zu hören.

Alles was ich oben geschrieben habe stimmt- bis auf heute, denn ich hab den ganzen Vormittag geheult und hab ihm dann geschrieben, woraufhin er mich gleich angerufen hat. Morgen sehen wir uns wieder und das nach 3 Wochen. Ich freu mich wahsinnig.

Bis bald
tatoo

Oh nein...
tatoo, willst du das wirklich? hat er sich jetzt von heut auf morgen geändert?
sicher, ich kann dich verstehen, du hast ihn vermisst, jetzt seine stimme gehört und er hat dir sicherlich wieder nette sachen gesagt.
aber, es ändert doch nichts an der situation...
ich wünsche dir von herzen, dass du wirklich damit klar kommst.
alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2007 um 12:40
In Antwort auf patsy_12242645

... und
danach???? Wie fühlst Du Dich wenn er wieder weg muss? Wenn die Familie ruft? Ich kann Dich verstehen, ich war auch mal in dieser Situation und ich weiss dass es einem dann für ein paar Stunden besser geht... halt so lange wie die Vorfreude anhält bzw. man sich trifft. Danach wird dieses Loch in welches mal fällt nur umso grösser und grösser...
Ich wünsche Dir viel Glück, aber es war nicht die richtige Entscheidung für Dein Seelenheil.
LG

@clau- beschissen fühl ich mich!!!!
Er ist gestern schon zu mir gekommen, wir waren Essen und er hat auch bei mir übernachtet- alles war wieder schön. Heut morgen fiel ihm ein, daß es so nicht weitergeht.

Es ist schon so, daß seine Lebensgefährtin dahinter gekommen ist- sie hat zwar keine Beweise, aber läßt ihn mittlerweile beobachten, deshalb hab er sich so benommen. Er ruft morgen an und ich hoffe er macht nicht wirklcih Schluß. Wir haben heute beide geweint.
Er kann sich nicht von ihr trennen, weil er bei ihr eingestellt ist und zu alt einen neuen Job zu finden wo er genug verdient. Er meint wir hätten dann mitte des Monats kein Geld mehr und alles würde scheitern.
Seine Lebensgefährtin regiert über ihn und er ist nichtmal verheiratet- wie kann es sein, daß ein erwachsener Mann so abhängig ist. Bei den beiden läuft nichts mehr, er liebt sie nicht- er liebt mich und doch geht es leider nicht. Immer siegt das Geld...
Bin durcheinander und fetig mit der Welt. Hoffe nur daß er nicht Schluß macht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2007 um 13:39
In Antwort auf alys_12669196

@clau- beschissen fühl ich mich!!!!
Er ist gestern schon zu mir gekommen, wir waren Essen und er hat auch bei mir übernachtet- alles war wieder schön. Heut morgen fiel ihm ein, daß es so nicht weitergeht.

Es ist schon so, daß seine Lebensgefährtin dahinter gekommen ist- sie hat zwar keine Beweise, aber läßt ihn mittlerweile beobachten, deshalb hab er sich so benommen. Er ruft morgen an und ich hoffe er macht nicht wirklcih Schluß. Wir haben heute beide geweint.
Er kann sich nicht von ihr trennen, weil er bei ihr eingestellt ist und zu alt einen neuen Job zu finden wo er genug verdient. Er meint wir hätten dann mitte des Monats kein Geld mehr und alles würde scheitern.
Seine Lebensgefährtin regiert über ihn und er ist nichtmal verheiratet- wie kann es sein, daß ein erwachsener Mann so abhängig ist. Bei den beiden läuft nichts mehr, er liebt sie nicht- er liebt mich und doch geht es leider nicht. Immer siegt das Geld...
Bin durcheinander und fetig mit der Welt. Hoffe nur daß er nicht Schluß macht...

Tatoo, bitte
lies dir deinen eigenen beitrag nochmal durch. satz für satz:
ER ist hergekommen
ER hat bei mir übernachtet
ER ruft morgen an
hoffe, ER macht nicht schluss
wir, ER haben/hat geweint
Er kann sich nicht trennen
Er ist bei ihr angestellt
Er ist zu alt
ER meint
Er wird regiert
Er ist nicht verheiratet
Er liebt sie nicht
Er liebt mich
hoffe, das ER nicht schluss macht

Wo bitte, tatoo bist DU ?
Es geht nur um DICH, geht es dir immer noch nicht schlecht genug, um es zu verstehen ?
Was er dir vorfaselt, ist so grottenschlecht, so primitiv und dämlich, dass dich doch endlich die kalte wut packen sollte. die packt sogar mich, wenn ich das lese.
dieser lappen schadet dir, er tut dir einfach nicht gut. lass ihn nicht weiter in deiner seele wüten. der hat so viele probleme, aber es sind doch seine. NICHT DEINE ! sieh zu, dass es DIR wieder besser geht.

ja, es siegt immer das geld. dafür zahlt er eben den preis, ein lappen zu sein. das ist seine entscheidung.

entscheide DU, bitte, DICH für DICH !!

hach, jetzt habe ich mich richtig aufgeregt. hoffe aber, dass du verstehst und dir selbst mehr wert bist.

lg
h

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2007 um 13:40
In Antwort auf alys_12669196

@clau- beschissen fühl ich mich!!!!
Er ist gestern schon zu mir gekommen, wir waren Essen und er hat auch bei mir übernachtet- alles war wieder schön. Heut morgen fiel ihm ein, daß es so nicht weitergeht.

Es ist schon so, daß seine Lebensgefährtin dahinter gekommen ist- sie hat zwar keine Beweise, aber läßt ihn mittlerweile beobachten, deshalb hab er sich so benommen. Er ruft morgen an und ich hoffe er macht nicht wirklcih Schluß. Wir haben heute beide geweint.
Er kann sich nicht von ihr trennen, weil er bei ihr eingestellt ist und zu alt einen neuen Job zu finden wo er genug verdient. Er meint wir hätten dann mitte des Monats kein Geld mehr und alles würde scheitern.
Seine Lebensgefährtin regiert über ihn und er ist nichtmal verheiratet- wie kann es sein, daß ein erwachsener Mann so abhängig ist. Bei den beiden läuft nichts mehr, er liebt sie nicht- er liebt mich und doch geht es leider nicht. Immer siegt das Geld...
Bin durcheinander und fetig mit der Welt. Hoffe nur daß er nicht Schluß macht...

Sie
Regiert über ihn? Ich sehe das eher so, daß sie sich von ihm nicht betrügen lassen will. Er hat mit ihr eine Beziehung. Entweder er steht dazu oder er geht. Aber er will offensichtlich alles.

Die Angst um seinen Arbeitsplatz hält ihn bei ihr. Aber es ihre Firma und somit ihre Entscheidung. Warum sollte sie ihn weiter beschäftigen wollen, wenn er sie von A-Z verarscht hat? Und eine neue Arbeit, bei der er genug verdient findet er nicht, sagt er. Alles klar. Er ist wirklich ein fürchtlich armer Kerl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2007 um 13:48
In Antwort auf alys_12669196

@clau- beschissen fühl ich mich!!!!
Er ist gestern schon zu mir gekommen, wir waren Essen und er hat auch bei mir übernachtet- alles war wieder schön. Heut morgen fiel ihm ein, daß es so nicht weitergeht.

Es ist schon so, daß seine Lebensgefährtin dahinter gekommen ist- sie hat zwar keine Beweise, aber läßt ihn mittlerweile beobachten, deshalb hab er sich so benommen. Er ruft morgen an und ich hoffe er macht nicht wirklcih Schluß. Wir haben heute beide geweint.
Er kann sich nicht von ihr trennen, weil er bei ihr eingestellt ist und zu alt einen neuen Job zu finden wo er genug verdient. Er meint wir hätten dann mitte des Monats kein Geld mehr und alles würde scheitern.
Seine Lebensgefährtin regiert über ihn und er ist nichtmal verheiratet- wie kann es sein, daß ein erwachsener Mann so abhängig ist. Bei den beiden läuft nichts mehr, er liebt sie nicht- er liebt mich und doch geht es leider nicht. Immer siegt das Geld...
Bin durcheinander und fetig mit der Welt. Hoffe nur daß er nicht Schluß macht...

Hey tatoo,
nichts, aber reingarnichts ist wahr an dem, was dieser mensch dir erzählt. kinder und geld - das ist die beste ausrede für diese betrüger. damit halten sie die naiven, vor liebe benebelten frauen bei laune und hier werden jeden tag frauen erfahren, daß sie keine ausnahme sind, sondern ein tipisches muster eines betrügerischen treibens.

also, frage hier nicht, wie ein erwachsener mann so abhängig sein kann, sondern wie eine erwachsene frau, trotz allem, an so ein misst immer wieder glaubt.

ich habe auch paar monate gebraucht, das gelesene in mein leben einzubauen. es ist nicht einfach sich aus der gefühlsabhängigkeit zu befreien. der erste schrit muss aber die einsicht sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2007 um 15:32

Alegra, henriette, stormbound...
natürlich habt ihr Recht und eigentlich bin ich auch kein Mensch der sich von anderen unterkriegen läßt, aber in diesem Fall bin ich zu schwach.
Ich hab das alles schon einmal durch mit einem anderen Mann vor ihm, das ging ein paar Jahre. Normalerweise sollte ich noch nen Tritt dazu bekommen, daß ich mich ein zweites Mal auf eine Affäre eingelassen habe.
Es hatte sich damals so ergeben, er war vorerst derjenige der mir sehr geholfen hat über die die erste Affäre hinwegzukommen. Jetzt heul ich wegen ihm- er sollte niemals meine Affäre werden. Ich hatte mir geschworen - nie wieder einen vergebenen Mann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2007 um 16:32

@seestern
hast vielleicht schon gelesen. Bei mir ist ein totales Chaos. Gegen Gefühle kann man leider kaum gegenan.

Ich finde, wenn es dir danach besser geht wenn du mit seiner Frau redest, dann solltest du das tun. Kann ja nicht schaden.
Ich glaub wenn ich der Lebensgefährtin von meinem berichten würde- würde sie ihn achtkantig rausschmeißen. Bin jetzt auch am überlegen ob ich ihr mal ne mail schicke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2007 um 17:03

@seestern und alle anderen,
seestern du hast mich da irgendwie auf was gebracht, was mir keine Ruhe läßt. Bin jetzt auch am überlegen, ob ich seine Lebensgefährtin einweihe. Sie ahnt ja nur- mehr nicht.
Falls er morgen alles beendet sollte ich das wohl tun. Sie soll wissen was er hinter ihrem Rücken getrieben hat. Bin ich jetzt ganz durchgedreht? Wäre es gut wenn sie die Wahrheit erfährt?
Beweise hätte ich genug, denn meine Mailbox ist voll von seinem Liebesgeschwafel, haufenweise Sms und Fotos vom gemeinsamen WE Urlaub.
Ich hätte zwar nichts davon wenn sie Bescheid weiß, aber sie hat was davon, oder was denkt ihr?

gruß tatoo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2007 um 18:25

@chaosherz
aber er wird es ihr nie erzählen und somit wird sie nie die Wahrheit erfahren. Du hast natürlch Recht, war wohl doch nicht so eine gute Idee von mir.
Es ist schlimm wie diese Männer so davon kommen...
Ich weiß, daß ich selbst Schuld bin, aber er hat am Anfang richtig gebaggert und ich wollte erst gar nicht drauf eingehen- wollte ihn nur als guten Kumpel, Freund und Helfer. Er hat meine damalige Lage total ausgenutzt und ich bin drauf reingefallen.
Ich kanns selbst kaum glauben, daß ich ein zweites Mal wegen so einem A.... leide. Bin mal gespannt was er mir morgen zu sagen hat. Kanns kaum abwarten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2007 um 10:30

Danke dir, chaos,
was du über meine "entwicklung" schreibst, das tut richtig gut. ja, ich merke es selbst fast täglich, dass es weiter in die richtige richtung geht. manchmal mit rückschlägen und heulern, aber immer weiter. danke für deine lieben worte.

ich sehe auch bei tatoo, wie sehr sie noch gefangen, in ihren gefühlen verstrickt ist, noch keinen klaren blick hat. und so, wie wir hier im forum unterstützung gefunden haben, hoffe ich, dass es auch für tatoo eine hilfe ist. sie braucht noch zeit, geduld mit sich selbst und vor allem, ihre selbstachtung.

auch für dich alles liebe, wir lesen uns ja weiter.

lg
h

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2007 um 11:08
In Antwort auf alys_12669196

@seestern und alle anderen,
seestern du hast mich da irgendwie auf was gebracht, was mir keine Ruhe läßt. Bin jetzt auch am überlegen, ob ich seine Lebensgefährtin einweihe. Sie ahnt ja nur- mehr nicht.
Falls er morgen alles beendet sollte ich das wohl tun. Sie soll wissen was er hinter ihrem Rücken getrieben hat. Bin ich jetzt ganz durchgedreht? Wäre es gut wenn sie die Wahrheit erfährt?
Beweise hätte ich genug, denn meine Mailbox ist voll von seinem Liebesgeschwafel, haufenweise Sms und Fotos vom gemeinsamen WE Urlaub.
Ich hätte zwar nichts davon wenn sie Bescheid weiß, aber sie hat was davon, oder was denkt ihr?

gruß tatoo

Seestern und chaosherz haben recht
liebe tatoo,
was die beiden schreiben, ist absolut richtig und ich möchte mich einfach nur anschließen.
du bist so durcheinander, dass du deinen fokus nur auf ihn bzw. sie richten kannst. damit gibst du nicht nur ihm (einem lappen) macht über dich, sogar einem wildfremden menschen. du gibst dich selbst aus der hand, freiwillig.
wie waren die letzten tage für dich ? waren/sind sie nicht schrecklich ? es war lebenszeit, deine lebenszeit, die du weggeworfen hast. für nichts.
willst du nicht ein glücklicher mensch sein ?
richte deine gedanken auf dich selbst, horche in dich hinein, möchtest du so leben ? dein glück hängt nicht von diesem mann ab, DU bist dein glück.
auch, wenn diese geschichte (hoffentlich) bald zu ende ist, auch dann bist nur DU für dein glück zuständig.

jeder mensch will geliebt werden, das zeichnet uns menschen aus. menschen, die dich lieben (ich meine wirklich lieben und nicht ausnutzen), bereichern dich, aber dein ganz eigenes, inneres glück kann nur aus dir selbst kommen.

alles leicht geschrieben, ich weiss. wir arbeiten ja alle dran und es ist ein unaufhörlicher prozess.
also, liebe tatoo, verschwende keine zeit mit trauer und ohnmacht. fang an, dich gut zu fühlen, fröhlich zu sein, deine lebenslust wieder zu finden. nicht morgen, heute, jetzt !

lg
h



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2007 um 13:16
In Antwort auf aeron_11940124

Seestern und chaosherz haben recht
liebe tatoo,
was die beiden schreiben, ist absolut richtig und ich möchte mich einfach nur anschließen.
du bist so durcheinander, dass du deinen fokus nur auf ihn bzw. sie richten kannst. damit gibst du nicht nur ihm (einem lappen) macht über dich, sogar einem wildfremden menschen. du gibst dich selbst aus der hand, freiwillig.
wie waren die letzten tage für dich ? waren/sind sie nicht schrecklich ? es war lebenszeit, deine lebenszeit, die du weggeworfen hast. für nichts.
willst du nicht ein glücklicher mensch sein ?
richte deine gedanken auf dich selbst, horche in dich hinein, möchtest du so leben ? dein glück hängt nicht von diesem mann ab, DU bist dein glück.
auch, wenn diese geschichte (hoffentlich) bald zu ende ist, auch dann bist nur DU für dein glück zuständig.

jeder mensch will geliebt werden, das zeichnet uns menschen aus. menschen, die dich lieben (ich meine wirklich lieben und nicht ausnutzen), bereichern dich, aber dein ganz eigenes, inneres glück kann nur aus dir selbst kommen.

alles leicht geschrieben, ich weiss. wir arbeiten ja alle dran und es ist ein unaufhörlicher prozess.
also, liebe tatoo, verschwende keine zeit mit trauer und ohnmacht. fang an, dich gut zu fühlen, fröhlich zu sein, deine lebenslust wieder zu finden. nicht morgen, heute, jetzt !

lg
h



Danke, für eure Hilfe!
Ihr habt natürlich vollkommen Recht. Ich dachte daß ich es allein schaffe und stärker bin als die Gefühle in mir, aber ich bin leider nicht stark genug. Eine Ohmacht der Traurigkeit ist stärker. Ich hoffe daß er heut anruft, gestern Abend hat er noch einiges geschrieben- aber ein durcheinander- da kann ich nicht viel mit anfangen. Er will daß seine Lebensgefhrtin sich neu verliebt (hat wohl was mit seinem Vertrag mit ihr zu tun, denn wenn sie es beendet steht er nicht leer da)und daß er mich erst aufgibt wenn ich nicht mehr will und daß bei ihm dicke Luft ist. Es ist komisch, denn wenn ich weiß daß er mit mir weiterhin zusammen bleibt und auch weiterhin zu mir kommt, dann gehts mir gut. Sobald er nicht mehr da ist (durch einen STreit) hab ich das Gefühl keinen Boden unter mir zu haben. Mir ist schwindelig und schlecht. Gibts da Tabletten gegen? Momentan weiß ich nicht genau was in ihm vorgeht. Er war zu Anfang immer derjenige der mich wollte. Ich war zu Anfang nicht so verliebt, weil ich noch lange mit seinem Vorgänger zu kämpfen hatte und jetzt? Er hat immer(jeden Tag)3mal am Tag angefufen und ist 3mal die Woche bei mir gewesen, hat mir bei allem sehr geholfen. Warum hat er erst alles getan um mein Herz zu gewinnen und jetzt wo er es hat ist er wie verändert, nur durch einen Streit?Oder weil seine Lebensgefährtin ihm die Pistole auf die Brust gesetzt hat? Als er Freitag bei mir war, war alles wie immer. Ich dachte, es wäre alles wieder gut. Dann sagte er mir daß er mit ihr in Urlaub muß, ich mußte weinen und sagte daß er ja ruhig fahren kann, denn er braucht ja auch mal Erholung. ER meinte dann, daß es für mich doch besser wäre wenn ich mir einen Mann suche der mir ein Leben bieten kann und daß er auch lieber mit mir in Urlaub fahren würde, was momentan leider nicht geht. Er wollte vor einem halben Jahr alles aufgeben, da wollte ich das noch nicht. Ich will es auch jetzt nicht, weil er Recht hat, denn wir hätten keine gute Zukunft. Ich wollte doch nur daß es so bleibt wie es ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2007 um 14:18

@seestern, genau das
würde mich auch interessieren. Wie er sich Zuhause verkauft hat!
Kennst du das Gefühl sich rächen zu wollen? Es ist nur leider so, daß ich mich ja nicht auf ihn hätte einlassen müssen.
Trotz allem, warum kann man sich nicht rächen wenn einem danach ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen