Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was geht nur in seinem Kopf vor?

Was geht nur in seinem Kopf vor?

1. März 2009 um 15:46 Letzte Antwort: 3. März 2009 um 20:11

Hi Leute,würde gerne von andere Außenstehenden hören was ihr von meinem Problem denkt...

Grundlegendes: Mein Ex(jetzt seit 3 tagen) und ich waren 10 Monate zusammen, er ist Deutsch-Türke und bringt entsprechende Mentalität mit sich.

Folgendes. Mein Freund und ich hatten eine sehr harmonische Zeit den letzten Monat. Alles war gut, wir haben uns gut verstanden, er hat mir jeden Tag oft gesagt dass er mich sehr liebt.
Letzten Donnerstag ging es mir seelisch sehr schlecht. Ich hatte einen sehr heftigen Streit mit meinem Vater, habe danach am Tag eine sehr wichtige Klausur geschrieben und war einfach super gestresst und der Streit hat mich total fertig gemacht.

Mein Freund war mit seinem Bruder, seinem Cousin und einem Freund bei ihm zu Hause Fußball gucken.
Um Trost zu suchen rief ich ihn an. Ich war am weinen aber als er ranging sagte er nur: "ey ich kann jetzt nicht, gucken fußball, ruf später an" und legte einfach auf. Einfach so...
Dann rief ich nochmal an, er wusste dass ich am weinen war, überhören konnte man es kaum.
Wieder sagte er nur, diesmal allerdings noch aggressiver: ich kann jetzt nicht ciao". und legte wieder einfach auf, hörte nichtmal eine gegenreaktion ab.
Wieso tut er sowas? Wieso ist er so zu mir? Was haltet ihr davon? War meine absolute Enttäuschung über ihn übertrieben?

Ich war sooo sehr enttäuscht, vorallem weil er mich später anrief und als ich ihm sagte wie enttäuscht und sauer und traurig ich war, fragte er mich ob ich dumm sei, ob ich krank sei.. ich konnte das absolut nicht verstehen und es tat mir noch mehr weh, so dass ich mich entschloss mich von ihm zu trennen. Ich kann es absolut nicht nachvollziehen wie er mich wenn es mir so schlecht geht so im Stich lassen kann.

Gestern hat er einmal kurz angerufen und total gleichgültig geredet. Er war total kalt und hatte nicht im geringsten die Absicht sich zu entschuldigen. Statt dessen sagte ER zu mir: "das habe ich nicht verdient" ich war total baff und ich komme immer noch nicht drauf zurecht was nur in seinem Kopf vorgehen mag dass ER sowas sagt. Wenn ich doch die jenige sein müsste. Ich sagte ihm daraufhin dass er nicht in der Position sei soetwas sagen zu können.
Daraufhin rastete er total aus und schrie mich an und sagte in einer unheimlichen Aggressivität: "Hör mir mal zu, du hast mir nicht zu sagen in welcher Position ich mich befinde, hast du mich verstanden??"

Daraufhin habe ich angefangen zu weinen und ihm gesagt dass sein Verhalten in meinen Augen das Letzte ist und habe in dieser Wut und Enttäuschung etwas Unschönes gesagt. und zwar dass jemand der einer frau droht in meinen augen ein stück schei**** ist.

Das tut mir irgendwie Leid, aber eigtl. hat er es irgendwie was Wahres...

Er hat sich seit Freitag nicht mehr bei mir gemeldet. Außer dieses eine Telefonat gestern. Er hat sich weder entschuldigt noch irgendeine Reaktion außer die am Samstag gezeigt.

Ich bin sehr durcheinander, weil ich einfach nicht verstehen kann wie jemand der so zu mir ist, sich so in die Opferrolle spielt. Ich weiß nicht woher das kommt. Was sein Problem ist.

Die Beziehung war sehr intensiv und unsere Liebe sehr stark, wir hatten viele schöne Momente, Urlaub, und andere Erlebnisse. Wir sind jeden Abend zusammen am Telefon eingeschlafen, wir haben den ganzen Tag über per SMS Kontakt. Er ist 24, ich bin 19. Ich vermisse ihn sehr, oft fange ich einfach an zu weinen. Ich weiß nicht, es ist eine Mischung aus Wut, Trauer und Enttäuschung.

Ich versuche mir die Zeit gut zu vertreiben, bin feiern gegangen und habe gesehen dass ich auch ohne ihn Spaß haben kann. Das aber nicht auf Dauer. Ich kann mir nicht mehr vorstellen ohne ihn zu leben. Wieso tut er mir sowas an? Ich war immer gut zu ihm, habe ihm viel verziehen.. zu viel.

Was haltet ihr davon? Manchmal komme ich ins Zweifeln und frage mich ob ich was falsch gemacht habe, was sein Verhalten vielleicht rechtfertigt. Aber ich komme zu keinem Entschluss.

Soll ich ihn einfach vergessen?
Was würdet ihr tuen?
Was ratet ihr mir?

Das was mich am meisten runter zieht, ist die Tatsache dass er sich nicht einmal dafür entschuldigt hat, nichteinmal gemerkt hat, dass er was falsch gemacht hat.

Ich würde mich sehr über eure Antworten freuen.

Vielen Dank fürs Lesen!

LG

Mehr lesen

1. März 2009 um 17:41

Du hast ihm viel verziehen?
Du schreibst, du hättest ihm in der Zeit, in der ihr zusammen wart, viel verziehen, vielleicht zu viel.
Heißt das, dass er sich nicht das erste Mal total daneben verhält?

Also zum Thema Mann: Eins ist klar, wenn er mit seinen Kumpels Fussball guckt, dann hast du als Freundin schlechte Karten, da dazwischen zu funken. Sollte man nicht tun.
ALLERDINGS: Wenn du am heulen bist, ihn anrufst und er sich nicht im Geringsten darfür interessiert, was passiert ist (es hätte dich jemand überfallen und vergewaltigt haben können!! Das weiß er ja gar nicht!), was ist das denn dann bitte schön für ein Kerl? Eine Frau die weint erweicht doch jeden Mann. Klar, wenns dann nur ne Lapalie gewesen wäre, hätte er vielleicht versucht, dich zu beruhigen und dich abzuwimmeln, aber er hat sich ja nicht mal angehört, was los war, um eine gerechtfertigte Entscheidung treffen zu können. Und hinterher macht er noch einen auf Opfer, weil du ihn verlassen hast?
Also ich weiß ja nicht, was du ihm vorher schon verziehen hast, aber alleine diese Tatsache ... nee, so einen Mann würde ich nicht wollen.
Was ist denn zukünftig? Stell dir vor ihr habt Kinder, einem Kind ist was passiert, aber du darfst nicht anrufen, weil er gerade mit seinen Kumpels zusammen abhängt? Oder sonst etwas schlimmes passiert, und du darfst dich nicht melden?
Nee, sorry. Also erst anhören und dann entscheiden, okay. Aber wenn du flennst und er sich nicht dafür interessiert, was los ist und dich beim z weiten Versuch noch mal so abwürgt .... das würde ich mir schwer überlegen mit dem. Ganz ehrlich. Kann ich nicht nachvollziehen ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2009 um 17:54
In Antwort auf alisa_12636881

Du hast ihm viel verziehen?
Du schreibst, du hättest ihm in der Zeit, in der ihr zusammen wart, viel verziehen, vielleicht zu viel.
Heißt das, dass er sich nicht das erste Mal total daneben verhält?

Also zum Thema Mann: Eins ist klar, wenn er mit seinen Kumpels Fussball guckt, dann hast du als Freundin schlechte Karten, da dazwischen zu funken. Sollte man nicht tun.
ALLERDINGS: Wenn du am heulen bist, ihn anrufst und er sich nicht im Geringsten darfür interessiert, was passiert ist (es hätte dich jemand überfallen und vergewaltigt haben können!! Das weiß er ja gar nicht!), was ist das denn dann bitte schön für ein Kerl? Eine Frau die weint erweicht doch jeden Mann. Klar, wenns dann nur ne Lapalie gewesen wäre, hätte er vielleicht versucht, dich zu beruhigen und dich abzuwimmeln, aber er hat sich ja nicht mal angehört, was los war, um eine gerechtfertigte Entscheidung treffen zu können. Und hinterher macht er noch einen auf Opfer, weil du ihn verlassen hast?
Also ich weiß ja nicht, was du ihm vorher schon verziehen hast, aber alleine diese Tatsache ... nee, so einen Mann würde ich nicht wollen.
Was ist denn zukünftig? Stell dir vor ihr habt Kinder, einem Kind ist was passiert, aber du darfst nicht anrufen, weil er gerade mit seinen Kumpels zusammen abhängt? Oder sonst etwas schlimmes passiert, und du darfst dich nicht melden?
Nee, sorry. Also erst anhören und dann entscheiden, okay. Aber wenn du flennst und er sich nicht dafür interessiert, was los ist und dich beim z weiten Versuch noch mal so abwürgt .... das würde ich mir schwer überlegen mit dem. Ganz ehrlich. Kann ich nicht nachvollziehen ....

Ja...
...habe ihm eine andere Frau verziehen. Er hatte angeblich nichts mit ihr, sie wusste nicht von mir, aber sie haben sich getroffen als ich auf Studienfahrt war und sie haben 1-2 Monate regelmäßig telefoniert.. es war sehr hart für mich, ich glaube die schwerste Zeit bisher in meinem Leben.
Ich habe ihn sofort verlassen aber er hat alles getan um mich zurückzugewinnen. Wirkich alles, stand nachts weinend vor meiner Tür, vor meiner Schule fast jeden Tag, organisierte ein heimliches Candle Light Dinner, machte mir unheimlich schöne und süße Geschenke. Irgendwann, auch wenn es dauerte, habe ich ihm verziehen.
Es gab noch viele andere Vorfälle. Er hat mich oft belogen. Oder ich habe Dialoge zwischen seinen Freunden gelesen wo er schrieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2009 um 17:56

...
Was gibt es da nicht zu verstehen?
Der Typ ist ein Ar*chloch, ganz einfach.

Versuch besser gar nicht, in den Kopf solcher Leute zu blicken.

Und vor allem: Du wirst sehr gut ohne ihn leben können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2009 um 18:06
In Antwort auf dorika_12689198

Ja...
...habe ihm eine andere Frau verziehen. Er hatte angeblich nichts mit ihr, sie wusste nicht von mir, aber sie haben sich getroffen als ich auf Studienfahrt war und sie haben 1-2 Monate regelmäßig telefoniert.. es war sehr hart für mich, ich glaube die schwerste Zeit bisher in meinem Leben.
Ich habe ihn sofort verlassen aber er hat alles getan um mich zurückzugewinnen. Wirkich alles, stand nachts weinend vor meiner Tür, vor meiner Schule fast jeden Tag, organisierte ein heimliches Candle Light Dinner, machte mir unheimlich schöne und süße Geschenke. Irgendwann, auch wenn es dauerte, habe ich ihm verziehen.
Es gab noch viele andere Vorfälle. Er hat mich oft belogen. Oder ich habe Dialoge zwischen seinen Freunden gelesen wo er schrieb

Ups sorri
..."wie findest du meine Schlampe?"
Er hat immer irgendeine Erklärung für alles gefunden.
Und gab mir einfach oft das Gefühl dass er mich wirklich herzlichst liebt. Mittlerweile beginne ich daran zu zweifeln..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. März 2009 um 20:11
In Antwort auf dorika_12689198

Ups sorri
..."wie findest du meine Schlampe?"
Er hat immer irgendeine Erklärung für alles gefunden.
Und gab mir einfach oft das Gefühl dass er mich wirklich herzlichst liebt. Mittlerweile beginne ich daran zu zweifeln..

Na also ich weiß ja nicht ....
.... lies dir doch bitte mal deine Kommentare hier durch und stell dir vor, jemand anderes hätte sie geschrieben. Was würdest du davon halten? Klingt irgendwie nicht sehr vertrauensvoll, dein (Ex)Freund. Ich meine, kann ja sein, dass er dich liebt. Wirklich. Aber lass das dann mal auf dich wirken. Wenn er dich so behandelt, wenn er dich liebt, wie behandelt er dich dann erst, wenn ihr mal eine schlechte Zeit habt? Wenn Kinder da sind? Wenn er mal ne zeitlang arbeitslos ist ....
Also wenn er jetzt schon solche Dinger bringt ... ich bin mir nicht sicher, ob es sich lohnt, die Beziehung ein weiteres Mal aufzunehmen. Der Kerl ist anscheinend einfach so. Ich weiß, es tut weh der Wahrheit ins Gesicht zu sehen, aber der Schmerz geht vorbei. Und besser ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ... na du weißt schon ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest