Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was geht im Kopf dieses Mannes nur vor???

Was geht im Kopf dieses Mannes nur vor???

7. August 2009 um 17:24

Hallo!
Vielleicht sind hier ja auch ein paar Männer, die mir da vielleicht eher weiterhelfen können und mir Tipps geben könnten, wie ich weiter machen soll.
Es ist so, ich habe vor einem halben Jahr einen Mann kennengelernt und irgendwie vom ersten Augenblick hat es gefunkt.
Wir treffen uns seit ca. 5 Monaten fast täglich. Er schläft immer bei mir, wir waren schon zusammen auf mehreren Konzerten (sind beide sehr Musik-Fanatisch) oder öfters am See oder Kino usw.
Ich habe mich relativ sofort total verknallt in ihn. Er ist für mich wirklich der Mann. Aber ich habe einfach keine Ahnung was in seinem Kopf vorgeht. Ob und wie sehr er in mich verliebt ist. Ich weiss nur dass wir NICHT zusammen sind, obwohl die Anzeichen dafür da wären, weil er sich nicht über eine Beziehung traut, da er einmal sehr verletzt worden ist. Er arbeitet jeden tag sehr lange (ca. 10 Stunden oder mehr) und fährt dann trotzdem fast jeden Abend zu mir (nochmal eine halbe Stunde Autofahrt mehr - und eine halbe stunde früher bei mir aufstehen am nächsten Tag). Wenn er bei mir ist ist er natürlich auch meistens voll müde u schläft recht bald ein. Verstehe ich auch. Als wir zusammen im Juni auf einem Festival waren, da wurde er total süß und romantisch. Er hat mir auch seine Liebe gestanden und war sogar der Meinung er wäre mehr verliebt als ich (was bestimmt nicht sein kann!) Er meinte auch er würde so gern eine Beziehung aber er hat so Angst. Und er sagte dass er durch mich wieder anfängt Gefühle zu zeigen und zuzulassen, die er davor ca 1 jahr lang niemanden mehr gezeigt hat usw. Jedenfalls waren es wunderschöne Tage und ich wusste er meinte jedes Wort ernst! Er sang mir ein wunderschönes Liebeslied vor und wenn jemand fragte ob ich denn seine Freundin wäre sagte er "Ja das ist mein Mädchen" Es war wirklich super, wir kamen uns so viel näher und ich dachte wirklich wir hätten die Kurve jetzt bald gekriegt. 2-3 Wochen danach lief es auch noch super. Er stellte mir seinen Sohn vor. Er sagte mir sehr oft dass er mich lieb hat und er schrieb mir öfters mal eine süße sms. Doch jetzt seit ein paar Wochen ist er wieder so unerreichbar wie vorher für mich. Das heißt, er kommt trotzdem immer zu mir und meldet sich abends von selber ob er kommen darf. Aber sonst ist nicht viel. Ich bekomme keine süßen sms mehr zwischendurch. Wenn ich ihm eine schreibe bekomm ich keine Antwort. Immer erst am Abend kommt von ihm ob er kommen darf, mehr nicht. Er hat mir schon länger nicht mehr gesagt dass er mich lieb hat und auch so, wenn er bei mir ist, kommt er mir so weit entfernt vor. Keine lieben Worte oder mal kuscheln oder so. Ich mein vor dem Festival und so, da war er auch eher so reserviert wie jetzt wieder. Ich frage mich wirklich ob er sich in nur ein paar wochen wieder entliebt hat von mir oder was los ist? Ich würde so gern wissen was er denkt und was er empfindet für mich. Ich hab ihn nur einmal angesprochen dass wenn er mich nicht mehr sehen will er es mir sagen soll und mich nicht so quälen soll, darauf hat er nur gesagt ich soll mir nicht so viele Gedanken machen. In 2 Wochen haben wir wieder zusammen ein paar Tage Urlaub auf einem See mit Campingplatz und danach ein paar Tage Musik Festival geplant. Aber ich habe keine Ahnung ob ich bis dahin noch durchhalte. Letze Woche meldete er sich ganze 3 Tage überhaupt nicht um dann zu tun, als wäre nichts gewesen. Ich für meinen Teil bin fast durchgedreht vor lauter traurig und angst er meldet sich überhaupt nicht mehr. Danach war ich stur und meldete mich aus Prinzip einen Tag nicht. Schon am selben Abend smste er mir ob was los ist weil ich mich gar nicht mehr melde. Versteht man sowas? Er 3 Tage und ich nur einen Tag u er fragt warum ICH micht nicht mehr melde??? Ich liege nachts neben ihm, er schläft und ich kann nicht aufhören mir gedanken zu machen. Wenn wir schlafen gehen, ist er allerdings meistens schon sehr süß und kuschelt sich zu mir und auch der Sex ist absolut schön und zärtlich. Aber ansonsten ist eben leider nicht viel von seiner Seite. Und ich bin halt sehr unsicher und schüchtern in der Hinsicht, dass ich von selber dann mich nicht traue Nähe zu ihm zu suchen, aus Angst er würde mich vielleicht abweisen. Somit geh auch ich nicht auf ihn zu. Außer dass ich ihm versuche mit kleinen Gesten wie Essen kochen oder ein Überraschungspicknick oder mal ne süße sms dass ich ihn vermisse usw... zu zeigen dass er mir viel bedeutet. Aber mir kommt vor, das ist ihm alles egal. Seine Eltern habe ich auch noch immer nicht kennengelernt. Er mittlerweile meine ganze Familie & Freunde. Freiwillig! Er sagte mir dass er seiner Mama viel erzählt hat von mir und sie auch immer sagt er soll mich mal mitrauf bringen. Aber er hat wohl Probleme mit seinem Vater und will mir das nicht antun, wenn sein Vater unfreundlich ist... Naja, hab ihm schon gesagt, dass ich das nicht so schlimm fände, würde ja wirklich gern mal seine Mutter kennenlernen. Aber sieht nicht so aus, dass er das mal von sich selber aus macht. Trotzdem scheint er Familie & Freunden von mir zu erzählen und ihnen Fotos zu zeigen. Wenn wir manchmal etwas trinken, und er ein zwei Bier intus hat, fängt er auch an sentimental zu werden und mir zu sagen dass er mich lieb hat usw...aber wieviel kann ich dann auf das geben wenn er was getrunken hat? Ach ich weiss nicht, bin ich einfach zu anspruchsvoll? Aber ich will ja nicht viel, nur etwas mehr Liebe und Zärtlichkeit und Nähe. Es ist so schlimm für mich: jeden Tag freu ich mich total auf ihn, aber wenn er dann da ist, ist alles so angespannt, weil ich einfach nicht weiss wie auf ihn zugehen. Versuche dann halt auch cool zu sein, so wie er. Wenn ich ihn drauf ansprechen würde hätte ich angst dass es ihm zu viel ist oder dass ich zu heulen anfangen, weil das ganze mich mittlerweile sehr mitnimmt und verletzlich gemacht hat!
Vielleicht sind ein paar Männer unter euch die das lesen und mir Tipps geben könnten, wie ich damit umgehen soll, was ich machen kann oder ob es überhaupt einen Sinn hat!
Oder jemand der vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht hat? Ich freue mich echt über jede kleinste Hilfe Leute!
DANKE!

Mehr lesen

7. August 2009 um 18:05


hm, ohne ihn zu kennen, würde ich sagen, dass er hin und hergerissen ist, seine Gefühle zuzulassen! Einerseits will er andererseits auch wieder nicht bzw. traut sich nicht sich richtig fallen zu lassen!
Vielleicht will er einfach nicht allein sein und brauch eine "unkomplizierte" (Sex)-Partnerin!
Warum er dich nicht seinen Eltern vorstellt? Keine Ahnung! Vielleicht ist er so wie mein Vater, der Frauen nach ihren sexuellen reizen bewertet und das auch offen bekunden muß! ( Ist ganz schön peinlich, sag ich dir!

lg der Benny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 20:57
In Antwort auf satbenny


hm, ohne ihn zu kennen, würde ich sagen, dass er hin und hergerissen ist, seine Gefühle zuzulassen! Einerseits will er andererseits auch wieder nicht bzw. traut sich nicht sich richtig fallen zu lassen!
Vielleicht will er einfach nicht allein sein und brauch eine "unkomplizierte" (Sex)-Partnerin!
Warum er dich nicht seinen Eltern vorstellt? Keine Ahnung! Vielleicht ist er so wie mein Vater, der Frauen nach ihren sexuellen reizen bewertet und das auch offen bekunden muß! ( Ist ganz schön peinlich, sag ich dir!

lg der Benny

Hm,
also dass ich für ihn eine Sexpartnerin bin, denke ich mal auf keinen Fall. Es ist sehr oft der fall dass er 2, 3 Tage runter kommt bei mir schläft ohne das was läuft. Daher schließe ich das mal zu 100% aus. Aber dass er nur nicht allein sein will ... hm... aber warum sagt er mir dann dass er mich liebt? Ich meine, waren diese ganzen Liebesgeständnisse usw alle gelogen oder sind die so schnell wieder weg? Ich verstehe das nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 21:27

Abgefahren...
wie sich die männer gleichen. also zumindest ähnlich sind!

wie alt ist der mann denn? ja dass er nur sex will glaub ich auch nicht bei dir. ich glaub, dass er dich sehr mag, ihr kennt euch ja auch schon länger! um zeit mit ner frau zu verbringen, da muss schon was sein bei männern. denk ich. und wenn ihr in den urlaub fahrt, dann ist da denk ich kein zweifel dran, dass da auch mehr als nur jo, du bist da, ich bin nicht alleine, alles gut... ne ne, ich glaub auch nicht dass seine gefühle weg sind, es klingt wirklich nach ner zwiespältigkeit in ihm. will ich eine BEZIEHUNG mit dieser frau? männer haben ja oft angst, dass sich dann was verändert. also die frauen aufdringlich werden und gleich bei ihnen einziehen wollen...

wie lange man männern zeit gibt, herauszufinden, was sie wollen und was nicht, liegt glaub ich im ermessen der einzelnen. find das alles auch hochkompliziert irgendwie, dieses zwischending...

ich werd dieses wochenende mal versuchen, mit ihm zu sprechen über den flirtchat kram, denn verletzt mich schon, wenn er sagt, er sei so beschäftigt mit arbeit aber DA kann er schreiben (auch jetzt gerade, im minutentakt, ich fühl mich schon wie stalker). wenn es nicht immer so perfekt wäre wenn wir zusammen sind... *seufz* aber wenn ich sehe, wie sich das gleiche bei dir abspielt und wie zermürbt du schon bist... dann muss sich da bei uns bald was tun, das geht bei mir nicht so lange... bin so sensibel was sowas angeht

achsooo! das mit dem "mach dir nicht so viele gedanken" hab ich auch damals zu hören bekommen... hat er eigentlich irgendwann mal stellung genommen, was, warum wieso er nach 6 monaten noch keine beziehung mit dir will?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 21:34

Hmm...
also bei mir wär das jetzt noch eindeutig zu früh, finde ich, aber nach 6 monaten kannst du ja auch mal drüber nachdenken, ihn zu fragen, wie lange er meint, zu brauchen, bis er weiß was er will. also ganz lieb und verständnisvoll... auch mit der feststellung dass du verstehst dass er angst hat, aber er auch deine seite sehen muss, dass du jetzt 6 monate wartest... ich weiß,. männer wollen solche gespräche nicht aber es ändert ja nichts an der tatsache, dass du drank kaputt gehst, und ich grad für dich mitleide, weil mich die männer total aufregen, dass sie sowas mit uns machen können. und wir machen uns nunmal gedanken, sie wollen doch frauen, dann müssen sie damit auch leben. finde ich. wenn er sagt, ich horch jetzt intensiv in mich rein, finde heraus ob ich das will, dann wär das ja okay... das schlimmste was dabei herauskommen könnte, ist dass er sagt nö... aber dann ist es doch besser, als wenn du dich noch monate-jahre erniedrigst und ihm wie wackeldackel hinterherläufst. wir können nicht in sie reinschauen leider, da bleibt wohl nur reden... bei mir wie bei dir *seufz*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 22:12
In Antwort auf peony_12950462

Hmm...
also bei mir wär das jetzt noch eindeutig zu früh, finde ich, aber nach 6 monaten kannst du ja auch mal drüber nachdenken, ihn zu fragen, wie lange er meint, zu brauchen, bis er weiß was er will. also ganz lieb und verständnisvoll... auch mit der feststellung dass du verstehst dass er angst hat, aber er auch deine seite sehen muss, dass du jetzt 6 monate wartest... ich weiß,. männer wollen solche gespräche nicht aber es ändert ja nichts an der tatsache, dass du drank kaputt gehst, und ich grad für dich mitleide, weil mich die männer total aufregen, dass sie sowas mit uns machen können. und wir machen uns nunmal gedanken, sie wollen doch frauen, dann müssen sie damit auch leben. finde ich. wenn er sagt, ich horch jetzt intensiv in mich rein, finde heraus ob ich das will, dann wär das ja okay... das schlimmste was dabei herauskommen könnte, ist dass er sagt nö... aber dann ist es doch besser, als wenn du dich noch monate-jahre erniedrigst und ihm wie wackeldackel hinterherläufst. wir können nicht in sie reinschauen leider, da bleibt wohl nur reden... bei mir wie bei dir *seufz*

Tja
es sollte wirklich ein Übersetzungs Buch geben für uns Frauen welches uns verrät was Männer wirklich denken!? Weil ich meine, er hat mir damals gezeigt wie süß und romantisch und gefühlvoll er sein kann, und ich bin mir sicher dass keine minute gespielt war. und jetz ist er fast verschlossener als zuvor. ich denk mir jeden tag wie kann ich mich besser verhalten, wie soll ich ihm gegenüber auftreten, soll ich ihn einfach herziehen und küssen oder den abstand wahren, bis er herkommt? Man will als frau alles richtig machen und denk fast 24 stunden nach, kann nachts nicht schlafen, liest alle sms 1000mal durch und der mann? Scheint als würde er sich keine gedanken machen. witzig nur dass er sich dann sofort wundert wenn ich mich mal nicht melde, aber andersrum ist es okay? Er ist übrigens 29 jahre.
Ja das mit dem flirtchat verstehe ich nur zu gut dass es dich stört. ich würde glaub ich platzen vor eifersucht - aber sagen würd i mich auch nicht recht was trauen aus angst ihn dadurch das gefühl zu geben ich bevormunde ihn oder sonst was.
was das ansprechen angeht - ich habs einmal gemacht. vor 2 wochen wo wir zusammen unterwegs waren in einem Lokal uns beide schon was getrunken haben. ich sagte ich wüsste nie was i meinen freunden familie usw sagen soll wenn sie fragen ob er jetz mein freund sei. er meinte ich kann ruhig sagen dass er mein freund ist. ich dann dass er ja derjenige ist der keine beziehung will. und er meinte dann warum ich genau IHN will. naja, und dann versuchte er alles umzudrehen und im endeffekt kam nichts dabei raus - ich glaub i könnt mi fusselig reden, wenn er keine antwort geben will, wird er auch keine geben.
;-( Ich hoffe du hast da mehr glück wenn du ihn mal darauf ansprichst?!!!

GLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 8:52
In Antwort auf annie_12332811

Hm,
also dass ich für ihn eine Sexpartnerin bin, denke ich mal auf keinen Fall. Es ist sehr oft der fall dass er 2, 3 Tage runter kommt bei mir schläft ohne das was läuft. Daher schließe ich das mal zu 100% aus. Aber dass er nur nicht allein sein will ... hm... aber warum sagt er mir dann dass er mich liebt? Ich meine, waren diese ganzen Liebesgeständnisse usw alle gelogen oder sind die so schnell wieder weg? Ich verstehe das nicht

Wieso...
... machen wir uns eigentlich ständig Gedanken darum, was Männer denken und fühlen? Wir versuchen zwischen den Zeilen zu lesen und Zeichen zu deuten. Ganz ehrlich: Ich mach das ja auch. Aber: Irgendwann kommt der Punkt, an dem ich mir sage, dass das alles nichts bringt, weil ich mir selbst keine Antwort auf all die Fragen geben kann. Das kann nur er. Also: Ansprechen. Viele Männer verstehen es einfach nicht, wenn wir indirekt - also um die Ecke herum - fragen (hab ich mir hier mal in einem anderen Forum anhören müssen...). Und Recht hat dieser Mensch. Die Männer verstehen das nicht. Die meisten jedenfalls nicht. Also: Direkt ansprechen. Lieb, nett, freundlich. Sag, was Dir wichtig ist. Ich kann es auch nicht verstehen, warum wir Frauen immer meinen, uns "richtig" verhalten zu müssen. "Richtig" verhältst Du Dich nur dann, wenn Du DU bist und bleibst. Hör auf, Dich zu fragen, wie Du sein solltest, wie Du Dich ihm gegenüber verhalten solltest. Tu, was Du für richtig hältst. Oder willst Du Dich verstellen? Bringt eh nix. Er verhält sich auch so, wie er nunmal ist. Und Du solltest das auch tun.

Ich hab das getan. Ich habe direkt angesprochen. Und wurde positiv überrascht. Hab mir auch soooo viele Gedanken gemacht. Was sollte ich tun? Wie sollte ich mich verhalten? Wie sag ich es ihm? Und dann - war es ganz einfach. Weil ich es ihm gesagt habe. Mich gibt es auch nur so, wie ich nunmal bin. Und ja: Die Gefahr, dass derjenige sich abwendet oder Dinge sagt, die wir nicht hören wollen, die ist ganz klar da. Aber: Wenn er denn so reagiert - dann war er nicht der Richtige. Aber dann weiß man wenigstens, woran man ist.

Also, bleib einfach so wie Du bist und überleg nicht ständig, wie Du alles "richtig" machen kannst. Du bist schon richtig. Und: Sprich ihn an - und zwar ohne vorher das eine oder andere Bier getrunken zu haben.

Wenn er cool daher kommt, nimm ihn doch in den Arm - wenn Dir danach ist. Warum verhältst Du Dich dann auch so cool? Vielleicht muss er sich noch (Deiner und seiner) Gefühle werden. Vielleicht ist dieses cool sein nur Unsicherheit, wie er sich Dir gegenüber verhalten soll? Nimm ihm diese Unsicherheit und geh auf ihn zu.

Kopf hoch - das wird schon. Der mag Dich sicherlich mehr, als Du ahnst und er derzeit zugibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 15:48
In Antwort auf lonelycaro

Wieso...
... machen wir uns eigentlich ständig Gedanken darum, was Männer denken und fühlen? Wir versuchen zwischen den Zeilen zu lesen und Zeichen zu deuten. Ganz ehrlich: Ich mach das ja auch. Aber: Irgendwann kommt der Punkt, an dem ich mir sage, dass das alles nichts bringt, weil ich mir selbst keine Antwort auf all die Fragen geben kann. Das kann nur er. Also: Ansprechen. Viele Männer verstehen es einfach nicht, wenn wir indirekt - also um die Ecke herum - fragen (hab ich mir hier mal in einem anderen Forum anhören müssen...). Und Recht hat dieser Mensch. Die Männer verstehen das nicht. Die meisten jedenfalls nicht. Also: Direkt ansprechen. Lieb, nett, freundlich. Sag, was Dir wichtig ist. Ich kann es auch nicht verstehen, warum wir Frauen immer meinen, uns "richtig" verhalten zu müssen. "Richtig" verhältst Du Dich nur dann, wenn Du DU bist und bleibst. Hör auf, Dich zu fragen, wie Du sein solltest, wie Du Dich ihm gegenüber verhalten solltest. Tu, was Du für richtig hältst. Oder willst Du Dich verstellen? Bringt eh nix. Er verhält sich auch so, wie er nunmal ist. Und Du solltest das auch tun.

Ich hab das getan. Ich habe direkt angesprochen. Und wurde positiv überrascht. Hab mir auch soooo viele Gedanken gemacht. Was sollte ich tun? Wie sollte ich mich verhalten? Wie sag ich es ihm? Und dann - war es ganz einfach. Weil ich es ihm gesagt habe. Mich gibt es auch nur so, wie ich nunmal bin. Und ja: Die Gefahr, dass derjenige sich abwendet oder Dinge sagt, die wir nicht hören wollen, die ist ganz klar da. Aber: Wenn er denn so reagiert - dann war er nicht der Richtige. Aber dann weiß man wenigstens, woran man ist.

Also, bleib einfach so wie Du bist und überleg nicht ständig, wie Du alles "richtig" machen kannst. Du bist schon richtig. Und: Sprich ihn an - und zwar ohne vorher das eine oder andere Bier getrunken zu haben.

Wenn er cool daher kommt, nimm ihn doch in den Arm - wenn Dir danach ist. Warum verhältst Du Dich dann auch so cool? Vielleicht muss er sich noch (Deiner und seiner) Gefühle werden. Vielleicht ist dieses cool sein nur Unsicherheit, wie er sich Dir gegenüber verhalten soll? Nimm ihm diese Unsicherheit und geh auf ihn zu.

Kopf hoch - das wird schon. Der mag Dich sicherlich mehr, als Du ahnst und er derzeit zugibt.

Ja...
das mein ich ja auch... bei der situation hilft glaub ich wirklich nur reden... und wenn er das nicht kann und dir auch nicht sagen kann, wie lang er das noch durchziehen will... ist es das dann was du willst? du gehst doch kaputt mensch ich weiß dass mein typ wahrscheinlich so geduldig reagieren wird wie immer. ruhig, entspannt, "mach dir nicht so viele gedanken", aber diese verdammten zweifel kann er mir nur nehmen, wenn er mir im gegensatz zu damals sagen würde "klar sind wir zusammen, oder merkst du das nicht, du doof?" in dem moment wo er sich zeit gelassen hat und dann sagt "JA" wär das vertrauen da. 100%. ich hasse eifersucht.

wie gesagt, das mit dem testen hat nichts mit angst bei mir zu tun, dass ich das nicht wissen will, sondern damit, dass ich mich selbst nicht mehr ansehen könnte wenn ich unrecht hätte und mich als psychopathischen stalker ohne arsch in der hose sehen würde..

jetzt ist er weg und wir hatten wieder so göttliche stunden... er hat so viel verständnis und auch für meine verquerten verrückten gedanken, mein geplapper, meine tüdelige art und wenn ich mal über für den normalen menschen unverständlicherweise dinge grübel und traurig bin. er lächelt immer und streichelt mich und sagt das richtige... hab gestern abend über meine urlaubspläne gesprochen und meinte, dass ich überlegt hatte nach ägypten zu fahren aber das wegen zeitmangel nicht machen kann. da kam von ihm "vielleicht können wir das ja nächstes jahr im september zusammen machen? fahre ja nur im mai weg und nach 4 monaten könnt ich dann auch wieder urlaub machen..." also nicht nur daher gesagt sondern auch mit plan... irgendwie... glaub ich... und als ich heute meinte "hier, deine 7 von gestern hast du liegen lassen" kam nur "MEINE 7 ... tzz..."

ich werde ihn nicht testen. ich könnte mir das nicht verzeihen wenn ich ihn zu unrecht verdächtigen würde. ich bin nicht so. außerdem ist es EIN kumpel der sagt, dass meine bekanntschaft es zu 100% nicht ernst meint und halt sein chat und handy-verhalten... er hat mich voll verrückt gemacht gestern... ich weiß dass meine zweifel (die ich schon länger hab) berechtigt sind aber wenn dann arschbacken zusammen und ansprechen. direkt. "schaust du dich anderweitig um? willst du mich als partnerin? ja oder nein?" so ähnlich, im netten tonfall. dann weiß ich es und gut. aber die situation muss irgendwie stimmen und meine stimmung... wenn ich mit herzklopfen und weichen knien vor ihm steh und er mich anlächelt kann ich das nicht. geht nicht.

bis dahin hab ich mir jetzt ne andere strategie überlegt... vll ist er sich wegen der coolness die lonelycaro anspricht (Das versuch ich nämlich auch, um mich nicht völlig zu verlieben...) , auch gar nicht sicher mit mir?? ich bin ja n total extrovertierter mensch und er weiß auch dass ich männer schon anziehe... es ist ja noch frischer bei uns als bei euch und ich werd ihm jetzt deutlich zeigen, dass ich mit ihm zusammen sein will. fest. dann weiß er, dass er sich sicher sein kann, dass ich ihn will und er kann nicht behaupten,dass er sich unsicher war, wenn ich ihn dann anspreche. hab heute gleich angefangen für ne beziehung ausschlaggebende dinge bei ihm zu loben. und es kam nichts abweisendes oder panisches oder so, sondern n gespräch darüber, in dem wir uns, wie immer, so einig waren... plan für morgen steht auch schon was wir machen und er meinte er freut sich... und vll gibts heut auch mal ne sms, die weiter geht als "kuss" oder "ich denk an dich"... schaumama...

wir sollten ins kalte wasser springen... alle beide... wenn wir nicht irgendwann mal erreichen was WIR wollen gehen wir kaputt bzw. du wirst noch weiter daran zerbrechen. er mag dich sicher, aber das was ich von dir lese, ohne dich zu kennen, ist kein mensch der noch 6 monate hinhalten aushält und wenn er das will, dann ist er nicht der richtige, oder?

ganz liebe grüße aus deutschlands norden, in dem die sonne lacht und ich mir gedanken mach, was wir machen können außer unseren feigen schweinehund endlich ins tierheim zu bringen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 18:08

Ich verstehe dich
...deine geschichte - hat in etwas gleicher at und weise eine gute freundin von mir erlebt...und wir haben stunden darüber geredet.
ihr ging es ähnlich wie dir und sie war verunsichert - deshalb kann ich deine story gut nachempfinden.
+du hörst dich sehr vernünftig an und bist eine frau, die weiss was sie will.
ich denke, dass dein iebster vielleicht in der vergangenheit einige schicksalsschläge wegstecken musste und sich deshalb nicht vollständig öffnen kann.
du schreibst aber, dass er jeden abend zu dir fährt.
lebt er in einer eigenen wohnung ?
oder in deiner stadt ?
wie schaut es mit seiner vorherigen beziehung aus ??? vielleicht kannst du da ansetzen und einiges besser machen ???
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 18:27
In Antwort auf peony_12950462

Ja...
das mein ich ja auch... bei der situation hilft glaub ich wirklich nur reden... und wenn er das nicht kann und dir auch nicht sagen kann, wie lang er das noch durchziehen will... ist es das dann was du willst? du gehst doch kaputt mensch ich weiß dass mein typ wahrscheinlich so geduldig reagieren wird wie immer. ruhig, entspannt, "mach dir nicht so viele gedanken", aber diese verdammten zweifel kann er mir nur nehmen, wenn er mir im gegensatz zu damals sagen würde "klar sind wir zusammen, oder merkst du das nicht, du doof?" in dem moment wo er sich zeit gelassen hat und dann sagt "JA" wär das vertrauen da. 100%. ich hasse eifersucht.

wie gesagt, das mit dem testen hat nichts mit angst bei mir zu tun, dass ich das nicht wissen will, sondern damit, dass ich mich selbst nicht mehr ansehen könnte wenn ich unrecht hätte und mich als psychopathischen stalker ohne arsch in der hose sehen würde..

jetzt ist er weg und wir hatten wieder so göttliche stunden... er hat so viel verständnis und auch für meine verquerten verrückten gedanken, mein geplapper, meine tüdelige art und wenn ich mal über für den normalen menschen unverständlicherweise dinge grübel und traurig bin. er lächelt immer und streichelt mich und sagt das richtige... hab gestern abend über meine urlaubspläne gesprochen und meinte, dass ich überlegt hatte nach ägypten zu fahren aber das wegen zeitmangel nicht machen kann. da kam von ihm "vielleicht können wir das ja nächstes jahr im september zusammen machen? fahre ja nur im mai weg und nach 4 monaten könnt ich dann auch wieder urlaub machen..." also nicht nur daher gesagt sondern auch mit plan... irgendwie... glaub ich... und als ich heute meinte "hier, deine 7 von gestern hast du liegen lassen" kam nur "MEINE 7 ... tzz..."

ich werde ihn nicht testen. ich könnte mir das nicht verzeihen wenn ich ihn zu unrecht verdächtigen würde. ich bin nicht so. außerdem ist es EIN kumpel der sagt, dass meine bekanntschaft es zu 100% nicht ernst meint und halt sein chat und handy-verhalten... er hat mich voll verrückt gemacht gestern... ich weiß dass meine zweifel (die ich schon länger hab) berechtigt sind aber wenn dann arschbacken zusammen und ansprechen. direkt. "schaust du dich anderweitig um? willst du mich als partnerin? ja oder nein?" so ähnlich, im netten tonfall. dann weiß ich es und gut. aber die situation muss irgendwie stimmen und meine stimmung... wenn ich mit herzklopfen und weichen knien vor ihm steh und er mich anlächelt kann ich das nicht. geht nicht.

bis dahin hab ich mir jetzt ne andere strategie überlegt... vll ist er sich wegen der coolness die lonelycaro anspricht (Das versuch ich nämlich auch, um mich nicht völlig zu verlieben...) , auch gar nicht sicher mit mir?? ich bin ja n total extrovertierter mensch und er weiß auch dass ich männer schon anziehe... es ist ja noch frischer bei uns als bei euch und ich werd ihm jetzt deutlich zeigen, dass ich mit ihm zusammen sein will. fest. dann weiß er, dass er sich sicher sein kann, dass ich ihn will und er kann nicht behaupten,dass er sich unsicher war, wenn ich ihn dann anspreche. hab heute gleich angefangen für ne beziehung ausschlaggebende dinge bei ihm zu loben. und es kam nichts abweisendes oder panisches oder so, sondern n gespräch darüber, in dem wir uns, wie immer, so einig waren... plan für morgen steht auch schon was wir machen und er meinte er freut sich... und vll gibts heut auch mal ne sms, die weiter geht als "kuss" oder "ich denk an dich"... schaumama...

wir sollten ins kalte wasser springen... alle beide... wenn wir nicht irgendwann mal erreichen was WIR wollen gehen wir kaputt bzw. du wirst noch weiter daran zerbrechen. er mag dich sicher, aber das was ich von dir lese, ohne dich zu kennen, ist kein mensch der noch 6 monate hinhalten aushält und wenn er das will, dann ist er nicht der richtige, oder?

ganz liebe grüße aus deutschlands norden, in dem die sonne lacht und ich mir gedanken mach, was wir machen können außer unseren feigen schweinehund endlich ins tierheim zu bringen...

Japp
ich kenn das irgednwi,sich als cool und irgendwie gleichgültig geben.
nehme mich auch oft zurück und versuch ihm nicht zu viel gefühle zu zeigen, weil von ihm da auch nichtviel kommt,verbal jedenfalls, aber denke, das manche männer das echt nicht machen, weil sie scheiße sind oder keinen bock auf uns haben, sondern weil sie echt vorbelastet sind durch exbeziehungen und angst haben oder echt richtig blockiert sind. da hilft reden denk ich nicht so viel, weil es meist nichts mit rationalen gedanken und so zu tun hat.sie wissen, das wir nicht die ex sind,aber der selbstschutz kommt ihen in die quere,wenn sie versuchen immer mehr nähe auf zu bauen. das problem löst sich denk ich erst langsam mit der zeit.natürlich kann man auch mal was ansprechen, aber denke, er könnte dir selbst nicht mehr sagen als dass er "es irgendwie nicht kann" weil er angst hat oder so, dann ist man genauso schlau wie vorher.

da hilft wohl nur geduld und so kleine gesten wie sadangel schon sagt. wir müssn ab und an was nettes von uns gebn und mit der zeit werden die hoffentlich auch auftauenoder ihre panik überwinden! hoffe ich jedenfalls und werds so versuchen. aber hast natürlich auch recht wenn du sagst, dass man das nicht ehwig mitmachen kann! irgendwann geht man daran kaputt, weil man sich ja was andres wünscht! ne richitge beziehung...... oder wie in meinem fall mal ein "ich hab dich lieb"oder "freu mich auf dich" von meinem freund. ich hab mir gesagt, dass ich es so lange mitmache, solange ich sehe, dass es bergauf geht.
ich würde an deiner stelle den"urlaub" mit ihm machen und dann weiter sehen. kannst dir ja auch mal ein oder 2 abende allein bzw mit freundinnen gönnen, um bis zum urlaub nicht jede nacht mit dem "problem" komfrontiertzu sein.entlastet die situation vielleicht auch ein wenig. und je nachdem wies im ulaub war, guckst du wies weitergehen kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2009 um 19:58
In Antwort auf iwona_12483210

Japp
ich kenn das irgednwi,sich als cool und irgendwie gleichgültig geben.
nehme mich auch oft zurück und versuch ihm nicht zu viel gefühle zu zeigen, weil von ihm da auch nichtviel kommt,verbal jedenfalls, aber denke, das manche männer das echt nicht machen, weil sie scheiße sind oder keinen bock auf uns haben, sondern weil sie echt vorbelastet sind durch exbeziehungen und angst haben oder echt richtig blockiert sind. da hilft reden denk ich nicht so viel, weil es meist nichts mit rationalen gedanken und so zu tun hat.sie wissen, das wir nicht die ex sind,aber der selbstschutz kommt ihen in die quere,wenn sie versuchen immer mehr nähe auf zu bauen. das problem löst sich denk ich erst langsam mit der zeit.natürlich kann man auch mal was ansprechen, aber denke, er könnte dir selbst nicht mehr sagen als dass er "es irgendwie nicht kann" weil er angst hat oder so, dann ist man genauso schlau wie vorher.

da hilft wohl nur geduld und so kleine gesten wie sadangel schon sagt. wir müssn ab und an was nettes von uns gebn und mit der zeit werden die hoffentlich auch auftauenoder ihre panik überwinden! hoffe ich jedenfalls und werds so versuchen. aber hast natürlich auch recht wenn du sagst, dass man das nicht ehwig mitmachen kann! irgendwann geht man daran kaputt, weil man sich ja was andres wünscht! ne richitge beziehung...... oder wie in meinem fall mal ein "ich hab dich lieb"oder "freu mich auf dich" von meinem freund. ich hab mir gesagt, dass ich es so lange mitmache, solange ich sehe, dass es bergauf geht.
ich würde an deiner stelle den"urlaub" mit ihm machen und dann weiter sehen. kannst dir ja auch mal ein oder 2 abende allein bzw mit freundinnen gönnen, um bis zum urlaub nicht jede nacht mit dem "problem" komfrontiertzu sein.entlastet die situation vielleicht auch ein wenig. und je nachdem wies im ulaub war, guckst du wies weitergehen kann!

Hey
danke für die vielen Beiträge.
ja er wohnt ausserhalb der Stadt, fährt ca. 25min von sich daheim zu mir. er wohnt derzeit im oberen stock seiner eltern, seine wohnung erhält er dann im herbst, aber auch dort in der nähe wo er jetzt wohnt.
Ach ich weiss auch nicht mehr. ja stimmt, ich glaub auch nicht dass ich das noch lange durchhalte. Zur zeit bin ich wirklich schon total böse auf ihn und versuche so gut es geht freundlich zu bleiben wenn er da ist obwohl ich ihn am liebsten anschreien würde was los ist. nachdem ich mich einen Tag nicht gemeldet hab hat er sich gemeldet dass er bei einem Freund von mir ist (er hat ihm beim Hausbau geholfen) und ob ich auch komme. Bin dann auch hin. Er meinte dann fast beleidigt "Aber DU hättest dich von selber sicher nicht gemeldet wenn ich es nicht gemacht hätte" Ich sagte dann "ja stimmt, hätte mich nicht gemeldet heute" und er fasste das wohl so auf dass ich mich nicht melde weil er mir wohl nicht so wichtig ist oder so. dabei stimmt das ja gar nicht, aber ich wollte ihm ja nur mal zeigen wie es ist wenn sich einer nicht meldet. Naja, egal, gestern abend war er bei mir und er erzählte mir dann dass er seine Ex Freundin sehr geliebt hatte. Sie kamen damals auseinander und dann hatte er ne art Affäre für ein Monat, merkte dann aber dass es seine EX ist die er will und fing an um sie zu kämpfen. Doch sie lies ihn nur mehr abblitzen und er hörte immer nur Nein Nein Nein von ihr. Irgendwann hat er damals dann aufgegeben. Jedenfalls meinte er, er denkt dass er deshalb so ist. Das er damals immer nur nein gehört hat und sich jetzt einfach auf nix mehr richtig einlassen kann weil er von vorn herein auf das Nein ausgeht. Naja, ich hab darauf nix gesagt, ich mein, will man ja unbedingt hören wie sehr er die ex wollte und sie ihn ablitzen lies u er deshalb ein emotionaler krüppel ist. naja, er merkte dass dann eh und sagte noch dass er sie heute eh nciht mehr zurück nehmen würde. naja, keine ahnung. ich fragte ihn warum er sich damals nicht gemeldet hatte das We und er meinte weil er so schmerzen vom vielen arbeiten hatte dass er eh nicht mehr auto fahren konnte. ich sagte dann dass ich es eh völlig verstehe wenn er mal nicht runter kommt, aber warum er nicht wenigstens ne kleine sms schicken konnte. naja, darauf hat er dann nicht gedacht. ich meine - wie wichtig kann ich ihm sein, wenn er nicht mal an mich denken muss wenn er nicht zu mir fährt? ich denke so viel an ihn, und er scheinbar gar nicht. ich weiss nicht ob ich das will. einen mann der mich nicht so sehr liebt wie ich ihn. oder zumindest, jemanden der kein bisschen romantik oder gefühle zeigt. ich will auch mal in den arm genommen werden, einfach nur so oder einfach mal nur so eine süße sms kriegen oder vielleicht mal wieder ein hab dich lieb hören. aber das alles gibts seit wochen nicht mehr. das schlimmste ist ja bloß, dass es davor a paar wochen gab wo er wirklich süß und total romantisch war. kennt ihr das lied "Atem" von Farin Urlaub? Das hat er mir als liebeserklärung vorgesungen. ich meine, das war wirklich absolut süß und romantisch und ich dachte ich wäre im film. aber jetzt? Ist er sich mir so sicher dass er sich nicht mehr bemühen muss? Oder ist die Liebe wirklich fort bei ihm? Oder ist es wirklich dass er sich nicht traut und mir noch nicht vertraut? Ich weiss einfach nicht wie lange ich noch kämpfen kann. ich meine, ich merke jetzt schon, dass ich wirklich sauer bin auf ihn, wenn er immer den macho raushängen lässt. und ich versuche freundlich zu bleiben, aber kanns nicht immer verstecken dass ich wütend bin. habe angst dass ich aus wut raus mal was sagen könnte, was ihn dann vertreibt oder so. ich bin wirklich feinfühlig aber ich schaffe es nicht mehr lange. er verletzt mich so sehr mit seiner art und das schlimme ist dass er es nicht mal merkt!!! Wie kann ihm das alles so egal sein? Ach mann, ich weiss echt nicht mehr weiter. eine woche muss ich noch durchhalten, danach fahren wir ja ein paar tage auf den see. wenn es dann dort auch nicht besser wird, ich glaube nicht dass ich es dann noch länger mit ihm mitmache. ich hoffe so sehr dass er mit mir am see wieder auftaut, gefühle zeigt und dass es wenigstens ein paar kleine romantische situationen gibt. es würde mir echt das herz brechen, wenn da nix kommt von ihm. aber irgendwas muss doch da sein oder? Vor zwei Wochen, da war er schlecht drauf und redete nix mit mir. als wir schlafen gingen kuschelte er sich zu mir aber ich drehte mich weg weil ich sauer war. am nächsten tag kam eine entschuldigungs sms die wirklich lieb geschrieben war von ihm (die einzige liebe sms seit nem monat oder so) naja, als er mich dann abholte weil wir zum see fuhren war ich noch immer wütend und sprach nicht viel. irgendwann redeten wir dann im auto die geschichte aus und es passte wieder. plötzlich fuhr er rechts ran, stellte das auto ab, zog mich her und küsste mich. Hey, das war sooooo süß und das sagte ich ihm auch. wie kann ein mann manchmal so absolut extrem süße sachen machen, und dann wieder wochenlang nciht mal schaffen mich einmal kurz in den arm zu nehmen? Wer kann das verstehen? Ich nicht!
So, jetzt hab ich mir mal wieder meinen Frust rausgeschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2009 um 20:40
In Antwort auf annie_12332811

Hey
danke für die vielen Beiträge.
ja er wohnt ausserhalb der Stadt, fährt ca. 25min von sich daheim zu mir. er wohnt derzeit im oberen stock seiner eltern, seine wohnung erhält er dann im herbst, aber auch dort in der nähe wo er jetzt wohnt.
Ach ich weiss auch nicht mehr. ja stimmt, ich glaub auch nicht dass ich das noch lange durchhalte. Zur zeit bin ich wirklich schon total böse auf ihn und versuche so gut es geht freundlich zu bleiben wenn er da ist obwohl ich ihn am liebsten anschreien würde was los ist. nachdem ich mich einen Tag nicht gemeldet hab hat er sich gemeldet dass er bei einem Freund von mir ist (er hat ihm beim Hausbau geholfen) und ob ich auch komme. Bin dann auch hin. Er meinte dann fast beleidigt "Aber DU hättest dich von selber sicher nicht gemeldet wenn ich es nicht gemacht hätte" Ich sagte dann "ja stimmt, hätte mich nicht gemeldet heute" und er fasste das wohl so auf dass ich mich nicht melde weil er mir wohl nicht so wichtig ist oder so. dabei stimmt das ja gar nicht, aber ich wollte ihm ja nur mal zeigen wie es ist wenn sich einer nicht meldet. Naja, egal, gestern abend war er bei mir und er erzählte mir dann dass er seine Ex Freundin sehr geliebt hatte. Sie kamen damals auseinander und dann hatte er ne art Affäre für ein Monat, merkte dann aber dass es seine EX ist die er will und fing an um sie zu kämpfen. Doch sie lies ihn nur mehr abblitzen und er hörte immer nur Nein Nein Nein von ihr. Irgendwann hat er damals dann aufgegeben. Jedenfalls meinte er, er denkt dass er deshalb so ist. Das er damals immer nur nein gehört hat und sich jetzt einfach auf nix mehr richtig einlassen kann weil er von vorn herein auf das Nein ausgeht. Naja, ich hab darauf nix gesagt, ich mein, will man ja unbedingt hören wie sehr er die ex wollte und sie ihn ablitzen lies u er deshalb ein emotionaler krüppel ist. naja, er merkte dass dann eh und sagte noch dass er sie heute eh nciht mehr zurück nehmen würde. naja, keine ahnung. ich fragte ihn warum er sich damals nicht gemeldet hatte das We und er meinte weil er so schmerzen vom vielen arbeiten hatte dass er eh nicht mehr auto fahren konnte. ich sagte dann dass ich es eh völlig verstehe wenn er mal nicht runter kommt, aber warum er nicht wenigstens ne kleine sms schicken konnte. naja, darauf hat er dann nicht gedacht. ich meine - wie wichtig kann ich ihm sein, wenn er nicht mal an mich denken muss wenn er nicht zu mir fährt? ich denke so viel an ihn, und er scheinbar gar nicht. ich weiss nicht ob ich das will. einen mann der mich nicht so sehr liebt wie ich ihn. oder zumindest, jemanden der kein bisschen romantik oder gefühle zeigt. ich will auch mal in den arm genommen werden, einfach nur so oder einfach mal nur so eine süße sms kriegen oder vielleicht mal wieder ein hab dich lieb hören. aber das alles gibts seit wochen nicht mehr. das schlimmste ist ja bloß, dass es davor a paar wochen gab wo er wirklich süß und total romantisch war. kennt ihr das lied "Atem" von Farin Urlaub? Das hat er mir als liebeserklärung vorgesungen. ich meine, das war wirklich absolut süß und romantisch und ich dachte ich wäre im film. aber jetzt? Ist er sich mir so sicher dass er sich nicht mehr bemühen muss? Oder ist die Liebe wirklich fort bei ihm? Oder ist es wirklich dass er sich nicht traut und mir noch nicht vertraut? Ich weiss einfach nicht wie lange ich noch kämpfen kann. ich meine, ich merke jetzt schon, dass ich wirklich sauer bin auf ihn, wenn er immer den macho raushängen lässt. und ich versuche freundlich zu bleiben, aber kanns nicht immer verstecken dass ich wütend bin. habe angst dass ich aus wut raus mal was sagen könnte, was ihn dann vertreibt oder so. ich bin wirklich feinfühlig aber ich schaffe es nicht mehr lange. er verletzt mich so sehr mit seiner art und das schlimme ist dass er es nicht mal merkt!!! Wie kann ihm das alles so egal sein? Ach mann, ich weiss echt nicht mehr weiter. eine woche muss ich noch durchhalten, danach fahren wir ja ein paar tage auf den see. wenn es dann dort auch nicht besser wird, ich glaube nicht dass ich es dann noch länger mit ihm mitmache. ich hoffe so sehr dass er mit mir am see wieder auftaut, gefühle zeigt und dass es wenigstens ein paar kleine romantische situationen gibt. es würde mir echt das herz brechen, wenn da nix kommt von ihm. aber irgendwas muss doch da sein oder? Vor zwei Wochen, da war er schlecht drauf und redete nix mit mir. als wir schlafen gingen kuschelte er sich zu mir aber ich drehte mich weg weil ich sauer war. am nächsten tag kam eine entschuldigungs sms die wirklich lieb geschrieben war von ihm (die einzige liebe sms seit nem monat oder so) naja, als er mich dann abholte weil wir zum see fuhren war ich noch immer wütend und sprach nicht viel. irgendwann redeten wir dann im auto die geschichte aus und es passte wieder. plötzlich fuhr er rechts ran, stellte das auto ab, zog mich her und küsste mich. Hey, das war sooooo süß und das sagte ich ihm auch. wie kann ein mann manchmal so absolut extrem süße sachen machen, und dann wieder wochenlang nciht mal schaffen mich einmal kurz in den arm zu nehmen? Wer kann das verstehen? Ich nicht!
So, jetzt hab ich mir mal wieder meinen Frust rausgeschrieben


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2009 um 19:46
In Antwort auf annie_12332811


Tränen in den augen
und gänsehaut.

oh gott... dass er SOOO ist hab ich bisher gar nicht wahrgenommen, aus dem, was du geschrieben hast.. also richtig lieblos... dachte eher, dich wurmt, dass er keine beziehung will... was ja auch REICHT um frustriert und unglücklich zu sein nach 6 monaten!!! ich bin es ja n bisschen jetzt schon...

klingt jetzt vll bescheuert aber mein ex war am ende unserer beziehung genau so... nur dass wir zusammen waren und zusammen gewohnt haben. ich habe mich deswegen von ihm getrennt, weil ich seine lieblosigkeit und egoismus nicht mehr ertragen habe. ich hab mir das auch 6 monate angetan. für unsere beziehung...

das ist jetzt n monat so? das ist so lange für "keine beziehung". wie machst du das? liebst du ihn so sehr? ist er es wirklich wert dass du dich so erniedrigst???

hast immer noch nicht geschrieben wie alt er ist... du bist denk ich wie ich 23/24? in den besten jahren also...

wenn er wirklich so schlimm ist dann würde ich 100% ne "trennung" in erwägung ziehen... auch wenn du das nicht hören willst, das ist mein ernst... du brauchst doch niemanden der dich so behandelt... hinhalten hinhalten hinhalten und dann noch wie kartoffel im ofen liegen lassen...

naja auf jeden fall würde ich erstmal eins tun, auch um ihm nicht unrecht zu tun...

forder n gespräch und dann hosen runter... (ihr kennt euch schon so lange und da sollte das eigentlich ja kein problem sein und ihm vorwürfe zu machen, mit den aggressionen die du beschreibst eigentlich auch nicht )

frag ihn was sich verändert hat für ihn, beschreib sein verhalten damals, dass du das so toll fandst, wo das jetzt hin ist... und sag ihm auch dass du ihn so magst und ihn behalten möchtest...

also das würde ich tun...



weil.............

wenn er dich wirklich will und nur unsicher ist, dann kann er darauf nur positiv reagieren. wenn er sch**** reagiert, ist er es nicht wert (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ) und du wirst erstmal am boden zerstört sein aber dann ist es zu ende und du kannst dich nach jemandem umschauen der nicht so kaputt ist und dich fertig macht. diese aggressionen sind ja ein zeichen deiner seele, dass der kerl nicht gut für dich ist und ich sitz hier echt mit gänsehaut... maaan... warum sind die männer sooo??????? es tut mir so leid... bitte bitte, denk darüber nach n strich drunter zu ziehen, wenn du dich so fühlst und das alles so stimmt... zumindest das gespräch solltest du echt suchen...

erzähl mal was du darüber denkst, hat mir nur grad echt n schrecken eingejagt, habs wirklich weniger schlimm eingeschätzt...

ganz liebe grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ganz blöde Geschichte
Von: dina_12845591
neu
10. August 2009 um 18:55
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club