Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was für eine strafe?

Was für eine strafe?

3. September 2007 um 22:05 Letzte Antwort: 4. September 2007 um 19:03

Fast fünf Monate hat mich mein Exfreund geschlagen und beleidigt und und und. Ich hab ihn dann vor einem Jahr angezeigt. Habe dann natürlich auf die Gerichtsverhandlung oder ähnliches gewartet...aber es kam nichts. Die Polizei meinte ich solle warten, sowas könnte etwas dauern, aber ich würde auf jeden Fall eingeladen werden falls es zu einer Verhandlung kommt.
Jetzt habe ich von meinem Ex gehört, das er die Strafe schon längst bekommen hat. Ich konnte es erst nicht glauben und schrieb dem Staatsanwalt einen Brief (im Juli). Ich hab vor paar Wochen einen Brief zurück bekommen. Und es stimmte, die Gerichtsverhandlung war schon im März (7 Monate nach der Anzeige). Meine Frage, weshalb ich nicht eingeladen wurde, wurde gar nicht erst beantwortet. Auf meine Frage welche Strafe er denn bekommen hat, kam die Antwort: 20 Sozialstunden innerhalb 2 Monate und ein Anti-Gewalt-Seminar. Hallo, mehr nicht? Ich mein, ich hab Beweise gehabt das er mich geschlagen hat und so. Da müsste es doch eigentlich mehr sein.

Und ist es normal das ich nicht eingeladen worden bin, obwohl die Polizei meinte ich würde eingeladen werden? Ich wär einfach gern dabei gewesen um damit wirklich abzuschließen, aber so fühle ich mich nur mies deswegen. In dem Brief stand auch, das ich mir einen Anwalt holen kann um die ganze Ausfertigung des Urteils zu sehen. Aber das Urteil bleibt und eigentlich möchte ich auch nicht mehr in der ganzen Sache rumwühlen sondern abschließen können.

Kennt sich einer von euch mit sowas aus?

Mehr lesen

4. September 2007 um 19:03

Hole Dir rechtliche Hilfe
Erstmal Kompliment an Dich, dass Du Deinen Ex angezeigt hast. Gut so.
Ich würde mich an Deiner Stelle rechtlich beraten lassen. In Deiner Stadt gibt es sicher eine Beratungsstelle, in der ausgebildete Sozialarbeiter Dir helfen können oder Dir Kontaktadressen geben können. Lass Dich nicht so einfach abfertigen. Mir kommt das rechtliche Vorgehen in der Sache ziemlich dubios vor, es hätte doch eine Gegenüberstellung geben müssen?
Wenn Du die Kraft dazu hast würde ich noch einen Versuch unternehmen Gerechtigkeit für Dich zu erzielen. Protokolliere auch den Sachverhalt mit genauen Daten.

Viel Glück.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: norma_12824441
1 Antworten 1
|
4. September 2007 um 18:27
1 Antworten 1
|
4. September 2007 um 17:23
Von: maila_11861094
16 Antworten 16
|
4. September 2007 um 14:52
5 Antworten 5
|
4. September 2007 um 14:48
42 Antworten 42
|
4. September 2007 um 14:25
Diskussionen dieses Nutzers
Von: ajith_11840960
5 Antworten 5
|
8. September 2007 um 20:09
Von: ajith_11840960
1 Antworten 1
|
29. September 2007 um 13:42
Von: ajith_11840960
3 Antworten 3
|
30. August 2007 um 8:13
Noch mehr Inspiration?
pinterest