Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Was füe eine Beziehung haben wir

Letzte Nachricht: 3. Januar 2011 um 12:01
I
izumi_11848979
03.01.11 um 7:42

Hallo,
ich habe vor 3 Monaten einen Mann im Internet bei WKW kennen gelernt. Wir haben uns 4 Wochen geschrieben und gechattet und dann das erste Mal getroffen.
Es war toll und wir verstehen uns super. Viele gemeinsamkeiten.
Das 2.Mal bin ich zu ihm zum Frühstücken. Da ist aber nichts passiert. Von meiner Seite aus.
Dann beim 4.Mal in der Disco haben wir geknutscht und danach im Auto weiter gemacht. Seit dem schreiben wir uns viel, auch sehr deutliche erotische Mails seinerseits und wir telefonoierern.

Ich muss dazu sagen, dass ich von meinem Ex nach 8 Jahren verlassen wurde und nun immer Angst habe dsas es wieder passiert.

Desshalb war ich sehr zurückhaltend am Anfang und wollte mich gar nicht auf ihn einlassen aus Angst wieder enttäuscht zu werden.

Nun war er aber doch sehr deutlich so von wegen er vermisse mich und es war so schön mit mir wenn wir uns getroffen haben.

Das letzte Mal habe ich bei ihm übernachtet. Er ist auch schon länger Singel sow ie ich. Somit ahben wir beide ganz schlecht geschlafen. Er sagte, es sei so ungewohnt...

Dann kamen wieder viele SMS und Chats mit vermise Dich, drück Dich, viele Küsse u.s.w.

Dann hat er bei mir übernachtet. Abend war schön, aber am Morgen war er irgendwie komisch.
So abweisend und ist dann auch recht schnell gegangen. gesagt hat er, er hat ganz schlecht geschlafen, es sei so ungewohnt nicht alleine zu schlafen, das ist schon so lange her bei ihm.
Und seid dem kommen keine Mails mehr mit vermiss dich oder so. Immer nur Liebe Grüße

Und bevor er bei mir übernachtet hat, hat er auch fast tägl. angerufen. Seid dem nicht mehr. Ich hab dann angerufen. Am Telefon ist er normal, wir reden.

Nun will er wieder kommen aber nicht übernachten.
Er sagt, es liegt nicht an mir, es sein einfach nur ungewohnt für ihn.

Und nun? Ich weiß nicht woran ich bin?
Warum findet er mich erst so toll, schcikt mir klare Zeichen und nun zieht er sich zurück.
Anfangs musste ich ihn immer bremsen, da er mir zu schnell war und nun hat er sich selber überschätzt??

Kann man von einem Treffen aufs andere auf einmal so umschwenken wenn soch davor alles toll war?

Oder bin ich wieder zu misstrauisch?

Ixch weiß jetzt auch nicht. Ich schicke ihm erst mal keine Mails mehr oder rufe an. Ich warte bis Freitag wenn wir uns wieder sehen.

Grüße

Mehr lesen

Anzeige
J
jilly_12761592
03.01.11 um 12:01

Du machst...
... den Fehler und nimmst seine Aussage persönlich, dass er schlecht schläft, wenn er bei Dir oder Du bei ihm übernachtest. Dabei hat das eine mit dem anderen nichts zu tun! Es ist nun mal offenbar Fakt, dass es Menschen gibt, denen es schwerfällt, in Gegenwart eines anderen einzuschlafen, das darf man nicht mit nachlassendem Interesse oder fehlender Zuneigung gleichsetzen!

Ich meine, er sagt ja selbst, dass er lange Single war und er sich erst an Zweisamkeit gewöhnen muss. Er hat gesagt, er findet Dich toll - sowas ändert sich nicht einfach von einem Tag auf den anderen. Es sei denn, Du fängst jetzt an, alles in Frage zu stellen, ihm Vorwürfe zu machen, zu klammern, gierig auf SMS von ihm zu warten und rumzumotzen, wenn keine kommen, Sachen in SMS oder Nachrichten reinzuinterpretieren, die er selber nie so gesagt bzw. gedacht hat...

Es ist natürlich leichter, alles gleich persönlich zu nehmen, verletzt zu reagieren, weil er sagt, er möchte nicht bei Dir übernachten. Diese Verhaltensweise hat man gelernt und ist einem altvertraut. Aber ehrlich - angebracht ist sie nicht. Man muss lernen zu differenzieren. Dein Freund will Dich doch sehen, nur muss er sich eben noch an bestimmte Rituale gewöhnen, dazu gehört auch das gemeinsame Einschlafen. Sowas kann man aber nicht erzwingen - und das tust Du, wenn anfängst, ihn unter Druck zu setzen deswegen.

Genieß doch einfach die Zeit zusammen, hab Verständnis, so wie Du selbst es auch erwarten würdest. Reagier nicht über oder enttäuscht, wenn er dann irgendwann sagt, er muss jetzt gehen. Das würde bei ihm nur den Gedanken verstärken, oh Gott, ich muss weg hier, sie nimmt ja alles gleich so tragisch, dabei hat das doch gar nichts mit ihr persönlich zu tun...

Behandle Deinen Freund so, wie Du auch gern behandelt werden würdest. In jeglicher Hinsicht. Dann wird auch alles gut.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige