Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was empfindet ihr für "seine Geliebte" HASS

Was empfindet ihr für "seine Geliebte" HASS

23. Dezember 2008 um 22:49

Ich habe meinen Partner wegen einer anderen verloren.Er hatte bereits etwas mit ihr, als ich noch unser Kind unter dem Herzen trug!Jetzt ist unsere Tochter ein halbes Jahr alt, ich allein....
In mir sind Hass-Gefühle, Traurigkeit, Wut, Enttäuschung,Verzweiflung..... .......................
Doch am stärksten empfinde ich HASS für diese fremde Frau Die mir meinen Freund den Kopf verdreht hat, die er jetzt liebt und verwöhnt.......zu der er einfach ging..
Oder hasse ich ihn???Ich weiß nicht was ich fühlen und denken soll .zu tief sitzt der Schmerz...
Wie ging es euch

Mehr lesen

25. Dezember 2008 um 16:36

Zwei...
Richte Deinen Hass auf Deinen Typen.
Er hatte stets die Wahl. Selbst wenn ihn diese Frau ausgezogen hätte, hätte er noch gehen können.
Aber er ist geblieben. Bei ihr. Und ER hat Dich verlassen.

Es ist EUER Baby. Seines.
Und er hat Euch beide im Stich gelassen.

Sei froh, dass Du ihn los bist.
Wer seine schwangere Frau betrügt, hat weder Herz noch Verstand...

Tut mir sehr leid, dass Du nun allein bist. Aber manchmal sit das besser.
Das sage ich Dir als Frau, die selbst von ihrem Mann betrogen wurde.
In ein paar Jahren siehst Du alles anders. Glaube mir. Sei geduldig.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2008 um 18:48

Hallo ydni
ich fühle keinen Hass für seine Ex-Geliebte sondern unendliche Traurigkeit meinem Mann gegenüber. Diese unsagbare Endtäuschung das er mich verraten hat. Sie war mir gegenüber zu nichts verpflichtet, Sie hat mir niemals die Treue geschworen sondern er.

Ich wünsche Dir das Du diesen Hass von Dir wegschieben kannst, denn Hass ist ein sehr grausamer Begleiter. Die Traurigkeit, Wut, Enttäuschung und auch die Verzweiflung musst Du zulassen. Hol Dir Hilfe bei Menschen die Dir helfen können damit Du lernen kannst damit umzugehen. Du brauchst die ganze Kraft für Dein Baby.

Alles Liebe Dir Harlekin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 16:30

Dein Mann...
trägt im Grunde die alleinige Schuld- nicht die Geliebte. Klar, es gibt Frauen, die es darauf ansetzen, einen vergebenen Mann für sich zu gewinnen. Das ist aber eher die Seltenheit. Ich finde es so unfassbar, dass dein Mann dich betrogen hat, während du schwanger warst! Sei froh, ihn los zu sein. Er hat sich gegen dich entschieden. Er hat dich respektlos dir gegenüber verhalten. Er hat dich betrogen und belogen. Sie spielt nur eine unwichtige Nebenrolle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook