Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was ein Durcheinander

Was ein Durcheinander

5. November um 23:46

Hallo zusammen, 

ich hoffe, dass es hier jemanden gibt, der vielleicht schon mal eine ähnliche Situation hatte und mir dabei helfen könnte in meinem Herzen, wieder Ordnung zu schaffen. 

Ich bin seit 2 Jahren Single, jedoch habe ich immer noch Kontakt zu meinem Ex-Freund. Wir verstehen uns sehr gut und da wir eine schwierige Zeit miteinander durchgemacht haben, stehen wir uns auch immer noch sehr nahe (freundschaftlich).
Vor einem Jahr, habe ich einen Mann kennengelernt, mit dem ich mich auch damals getroffen hatte. Er war zu dem Zeitpunkt ziemlich beschäftigt, deswegen ist der Kontakt relativ schnell wieder abgebrochen. 
Vor einem halben Jahr, sind wir uns zufällig wieder über den Weg gelaufen und ab da, hatten wir auch wieder regelmäßigen Kontakt. Also haben wir uns richtig kennengelernt, haben oft etwas miteinander gemacht und sind uns irgendwann auch näher gekommen. Ich weiß, dass er sich in mich verliebt hat, denn er war so offen und hat es mir vor einiger Zeit gesagt. 
Er wäre im Großen und Ganzen wirklich "perfekt" für mich und auch der Mann, den ich mir immer gewünscht habe.  

Jetzt kommt das ABER 

Manchmal habe ich das Gefühl, dass wir nicht ganz auf einer Wellenlänge sind. Ich kann mich ihm gegenüber nicht komplett öffnen und darunter leiden auch meine Gefühle, denn dieses "Verliebt sein", was ich sonst so von mir kenne, ist bis jetzt ausgeblieben. 
Ich muss sagen, ich lerne anders als hier, Männer eher als Freunde kennen, weil ich doch auch ein sehr verschlossener Mensch bin und es mir so leichter fällt, mich zu öffnen und voll und ganz ich zu sein (ich hatte zwei Beziehungen und in beiden entwickelte es sich aus einer Freundschaft heraus). 
Das andere Problem ist, ich vergleiche ihn oft mit meinem Ex-Freund, denn dieser kennt mich besser, als jeder andere. Ich weiß, dass das natürlich totaler Schwachsinn ist, denn jeder Mensch ist anders, aber trotzdem ertappe ich mich immer wieder dabei. 
Die Sache ist die, auch wenn sich das bis hier alles sehr negativ angehört hat, ich halte an diesem Mann fest. Irgendwas in mir kann ihn nicht loslassen. Manchmal habe ich Angst, dass es ein Fehler wäre, weil wir eigentlich sehr gut zusammenpassen würden. 
Ich fühle mich sehr schlecht und ich weiß nicht, was ich machen soll. Soll ich abwarten und schauen, ob sich bei mir noch etwas entwickelt ? 
Oder sollte ich das Alles lieber beenden ? Denn ich möchte auch kein Egoist sein und ihn mir "warmhalten". 

Vielen lieben Dank schonmal und einen wunderschönen Abend! 

Mehr lesen

6. November um 9:45
In Antwort auf sxrxhmxrix

Hallo zusammen, 

ich hoffe, dass es hier jemanden gibt, der vielleicht schon mal eine ähnliche Situation hatte und mir dabei helfen könnte in meinem Herzen, wieder Ordnung zu schaffen. 

Ich bin seit 2 Jahren Single, jedoch habe ich immer noch Kontakt zu meinem Ex-Freund. Wir verstehen uns sehr gut und da wir eine schwierige Zeit miteinander durchgemacht haben, stehen wir uns auch immer noch sehr nahe (freundschaftlich).
Vor einem Jahr, habe ich einen Mann kennengelernt, mit dem ich mich auch damals getroffen hatte. Er war zu dem Zeitpunkt ziemlich beschäftigt, deswegen ist der Kontakt relativ schnell wieder abgebrochen. 
Vor einem halben Jahr, sind wir uns zufällig wieder über den Weg gelaufen und ab da, hatten wir auch wieder regelmäßigen Kontakt. Also haben wir uns richtig kennengelernt, haben oft etwas miteinander gemacht und sind uns irgendwann auch näher gekommen. Ich weiß, dass er sich in mich verliebt hat, denn er war so offen und hat es mir vor einiger Zeit gesagt. 
Er wäre im Großen und Ganzen wirklich "perfekt" für mich und auch der Mann, den ich mir immer gewünscht habe.  

Jetzt kommt das ABER 

Manchmal habe ich das Gefühl, dass wir nicht ganz auf einer Wellenlänge sind. Ich kann mich ihm gegenüber nicht komplett öffnen und darunter leiden auch meine Gefühle, denn dieses "Verliebt sein", was ich sonst so von mir kenne, ist bis jetzt ausgeblieben. 
Ich muss sagen, ich lerne anders als hier, Männer eher als Freunde kennen, weil ich doch auch ein sehr verschlossener Mensch bin und es mir so leichter fällt, mich zu öffnen und voll und ganz ich zu sein (ich hatte zwei Beziehungen und in beiden entwickelte es sich aus einer Freundschaft heraus). 
Das andere Problem ist, ich vergleiche ihn oft mit meinem Ex-Freund, denn dieser kennt mich besser, als jeder andere. Ich weiß, dass das natürlich totaler Schwachsinn ist, denn jeder Mensch ist anders, aber trotzdem ertappe ich mich immer wieder dabei. 
Die Sache ist die, auch wenn sich das bis hier alles sehr negativ angehört hat, ich halte an diesem Mann fest. Irgendwas in mir kann ihn nicht loslassen. Manchmal habe ich Angst, dass es ein Fehler wäre, weil wir eigentlich sehr gut zusammenpassen würden. 
Ich fühle mich sehr schlecht und ich weiß nicht, was ich machen soll. Soll ich abwarten und schauen, ob sich bei mir noch etwas entwickelt ? 
Oder sollte ich das Alles lieber beenden ? Denn ich möchte auch kein Egoist sein und ihn mir "warmhalten". 

Vielen lieben Dank schonmal und einen wunderschönen Abend! 

bist du wenigstens ehrlich zu ihm was deine gefühle betrifft?

du vergleichst ihn deswegen mit dem ex weil er einfach nicht der richtige ist!

wenn du jemanden kennelernst wo es funkt dann hast du den ex auch nicht mehr im kopf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club