Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was denkt ihr?

Was denkt ihr?

23. April 2014 um 2:12

Hallo ihr Lieben, hier meine kleine Geschichte

Ich bin 20 und mit meinem Freund nun ca. 1,5 Jahre zusammen. Er ist in jeder Hinsicht etwas Besonderes - ich liebe diesen Mann vollkommen und durch und durch..
Auch meine Freunde und Familie sind der Meinung, ich sollte mich nicht "beschweren"/ich hab's doch gut getroffen - und ich weiß auch wirklich sehr zu schätzen, was ich an ihm habe. Im Prinzip trägt er mich auf Händen.. Zärtlichkeiten, Komplimente, Geschenke, es mangelt an nichts..
Das hört sich nun alles ja erst einmal sehr idyllisch an.
Erst einmal.

Wir haben schon wenige Monate nach Anfang der Beziehung Probleme bekommen.
Zum Beispiel war er mal alleine auf einer Party und hat dort eine alte Bekannte (die ich nicht kenne) getroffen, mit der er Arm im Arm Fotos gemacht hat, die er später von seinem Handy löschte, damit ich sie nicht sehe. Was ansonsten den Abend ablief, ist mir nicht klar, er hat die Nacht auswärts geschlafen, weil die Party so weit weg war.. Nach dem Abend schrieben die beiden ab und an miteinander, u.a. sendete sie ihm liebe Grüße zum Valentinstag und schickte ihm aufreizende Bilder von sich.

Es gab außerdem noch eine Frau, mit der er vor mir was hatte, die aber trotz seiner damaligen Bemühungen nicht mit ihm zusammen sein wollte.
Die hat er noch ein paar Mal alleine getroffen, als wir schon zusammen waren. Ich kenne sie bis heute nicht..
Er musste dann zu ihr hin, um ihr bei der Formulierung einer Geburtstagskarte (welche erwachsene Frau kann keine Geburtstagskarte schreiben?!) zu helfen oder ähnliches..
Von ihr stand auch noch monatelang ein Bild in seiner Wohnzimmervitrine, bis ich mich darüber beschwert hab Während es ca. 1 Jahr dauerte, bis hier überhaupt mal ein Bild von mir in der Wohnung auftauchte
Er half auch noch bei dem Umzug ihrer Mutter mit, wo sie natürlich auch mithalf und schrieb ihr danach im Chat "im Scherz" (weil er ihre Mutter nach eigener Aussage nicht mag): "Wird ja wohl leider nie meine Schwiegermama werden :-* "
.. Da waren wir auch schon zusammen.

Ich weiß, dass er so ziemlich alles angebaggert hat, was nicht bei eins auf dem Baum war, bevor er mich kennengelernt hat. Das gibt mir zu denken.. Über seine Treue. Und was alles so passiert ist, darüber, ob ich ihm wirklich wichtig bin.
Seit wir zusammen sind, kann ich ihm außer einiger "Kleinigkeiten" (für manche Ohren) im Grunde genommen nichts Ernstes nachweisen. Und ich möchte auch kein Kontrollfreak werden.. Jedenfalls nicht noch mehr, als ich es ohnehin schon bin

Und neuerdings erzählt er mir gerne, wenn er im Fernsehen eine andere Frau hübsch findet. Lena-Meyer-Landrut, Nora Tschirner, die blonde vom Bachelor (Angelina Heger) etc.
Das trübt dann meine Stimmung für den ganzen Tag und ich fühle mich unattraktiv und ungeliebt.. Z.B. kann ich seit dem auch nur noch sehr schlecht schlafen und träume davon, dass er mir fremdgeht..

Ich habe ihm die letzten Monate auf jeden Fall klar gemacht, dass ich ein eifersüchtiger Mensch bin und von ihm Treue und Respekt erwarte, die ich ihm auch entgegenbringe. Aber ich kann mir einfach nicht sicher sein, ob ich ihm genüge. Oft habe ich das Gefühl, dass er nur aufgrund von Oberflächlichkeiten mit mir zusammen ist. Er wirkt sehr oft genervt davon, wenn ich mal etwas länger erzähle. Und wenn ich nicht genau nach seiner Pfeife tanze, dann ist er meist beleidigt und schafft es dann immer, dass ich doch nachgebe..

Das ist die eine Seite der Beziehung.. Die andere Seite: Auf der erzählt er mir, dass ich die Frau seines Lebens bin, mit der er alt werden möchte, Kinder kriegen, heiraten, etc. (er ist auch schon etwas älter, 32)

Ich weiß nicht, was ich denken soll. Ich habe das Gefühl, dass alles perfekt ist, wenn wir nur zusammen sind, aber sobald er alleine unterwegs ist, weiß ich aus obigen Situationen und auch anderen, dass er jede Gelegenheit nutzt, "in näheren Kontakt" zu anderen Frauen zu treten. Ich vertraue ihm leider so gar nicht und mache mir dann immer den totalen Kopp, was da wohl gerade abgeht. Hab schon immer ein mulmiges Gefühl, wenn er was alleine unternehmen will. Ich bin dann aber keineswegs so, dass ich ihm das verbiete, sondern ermutige ihn schon eher fast dazu, auch wenn ich so sehr Angst davor habe, was dann passiert. Das versuche ich dann möglichst zu verbergen.

Und ganz aktuell will er sich auch noch ein Haus kaufen - und dass ich mit einziehe als Vorstufe zur Heirat und so weiter.. Ich bin eher kurz davor wegzurennen als vorwärts zu gucken.
Seine schönen Worte sprechen auch immer gegen seine Taten.

Ich weiß nicht, was ich machen/denken soll. Was denkt ihr über uns?

Danke für's Lesen und ehrliche Kommentare.

Mehr lesen

23. April 2014 um 7:47

Also
bis auf das heimliche Treffen hat er nichts falsch gemacht..

Wenn es dich stört dass er von anderen Frauen redet, sags ihm! Sonst bau dein Selbstbewusstsein auf!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper