Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was bin ich wirklich für ihn?

Was bin ich wirklich für ihn?

30. Oktober 2010 um 10:56

Hallo Ihr!

Was haltet ihr davon:

Ich weiß nicht ob mein Freund echt ist oder nicht?!
Wir haben uns das erste Mal vor 9 Wochen getroffen nachdem wir uns im Internet kennengelernt haben.
Obwohl nicht geplant, hatten wir auch da, das erste Mal zusammen Sex und es war Super. Wir waren uns sofort total nahe und haben uns wohlgefühlt miteinander.
Wir konnten garnicht genung voneinander kriegen und vorallem er, ist hinundweg was der Sex betrifft.
Er schwärmt dermaßen, dass ich mich schon gefragt hab, was er fürn Sex vorher hatte (vor einem Jahr hat er sich von seiner Ex getrennt, weil er sie nach 6 Jahren Beziehung nicht mehr liebte)? Ich hatte es nicht vor aber ich habe mich dann auch ziemlich schnell verknallt und dann verliebt. Ihm ging es wohl nicht anders.
Seit wir "zusammen sind" (ca. 6 Wochen fest) haben wir uns an 4 Wochenenden getroffen (er wohnt 140km entfernt) wobei unsere Wochenenden erst am Samstag, am frühen Abend beginnen und bis zum Sonntag Abend gehen. Wenn wir uns treffen wird gevögelt ohne ende. Wir haben aber außer Sex natürlich auch andere Gemeinsamkeiten und unsere Ansichten zum Leben passen auch Super. Er ist liebevoll, zärtlich, süß und gibt sich mühe mir zu gefallen. Ich wiederum versuche das Wochenende so schön zu gestalten wie möglich mit Essengehen etc. und er geniesst es auch und schwärmt immer, dass die Zeit bei mir für Ihn wie ein Kurzurlaub wäre. Soweit so gut...
Nun meine Probleme:
Wir telefonieren nicht. Nie. Angeblich weil er es nicht gerne macht. Ich kenne nichtmal seine Festnetz nummer, habe aber danach mal gefragt (er telefoniert aber mit anderen, so wie ich es mitbekommen habe). Ich will aber gerne telefonieren, dass weiß er auch, trotzdem keine Anrufe. Wir kommunizieren ausschließlich über SMS (vorrangig Sextexte).
Ich war noch nie bei Ihm zuhause, weil er mich nicht einlädt und er erklärt auch nicht warum das so ist. Er wohnt bei den Eltern im Haus, hat aber wohl seine eigene Wohnung.
Er hat mir vor 4 Wochen eröffnet (per SMS) das er irgendeine Erkrankung hat (nichts ansteckendes) das sein Leben verändern wird. Ich war geschockt und wollte sofort mit ihm darüber reden (am Telefon) aber er hat mir bis heute nicht erzählt was er hat. Zweimal war er seitdem bei mir und jedesmal herrschte diesbezüglich schweigen. Ich habe gesagt das, dass noch in Ordnung ist aber ich werde es nicht vergessen. Überhaupt, ist er sehr schweigsam was sein "Echtes Leben" betrifft, erzählt schon was aber eben nicht viel. Zum Beispiel wollte ich mal nebenbei von ihm wissen wie seine Eltern heißen und nicht einmal das hat er mir gesagt! Ich werde nicht beteiligt an seinem Leben und ich weiß auch nicht ob er wirklich zuhause von mir als seine Freundin erzählt oder...? An den Wochenenden, an denen wir uns nicht sehen, "höre" ich kaum was von ihm. Er hält es nicht für nötig sich zu melden. Unter der Woche, muß ich aber sagen, dass wir täglich so um die 20 SMS verschicken, in denen er mir schreibt das er mich liebt und vermisst und gerne bei mir wäre etc.
So, ich glaube das wäre alles.
Was ich von der Ganzen Sache halte? Er will noch gerne Single sein, liebt aber Sex mit mir also ist er halbherzig eine möchtegern Beziehung eingegangen weil er weiß das ich keine Affäre will. Er wird weniger in mich verliebt sein sondern eher "versexxt", obwohl so a bissi verknallt ist er schon aber nicht genung für ne Beziehung. Es hört sich an als hätte er zuhause eine Andere sitzten aber ich kann betätigen, dass es nicht so ist, also fällt das als Begründung weg.
Seit über eine Woche denke ich ungefähr fünfmal am Tag darüber nach schluss zu machen, mein Herz ist so schwer das ich es kaum noch tragen kann, denn anders als bei Ihm, bin ich wirklich verliebt.

Was denkt ihr?

Mehr lesen

30. Oktober 2010 um 14:32

Hallo
als ich mir Deine Geschichte so durchgelesen habe, war der erste Gedanke dass Du einen riesigen Fehler gemacht hast. Du bist gleich am ersten Tag mit ihm ins Bett gegangen und hast dem Mann damit unbewusst signalisiert dass Du "leicht zu haben" bist. Verstehe das nicht falsch, ich möchte damit nicht sagen dass Du mit jedem gleich und überhaupt. Aber Männer denken so! Wenn sie eine Frau gleich in ihr Bett bekommen dann ist sie gut für Sex, bekommen sie sie nicht gleich ins Bett dann haben sie gleich einen ganz anderen Respekt vor einer Frau.

Trotzdem, es nützt ja nichts, Vergangenes kann man nicht rückgängig machen. Ich an Deiner Stelle würde mich erst mal zurück ziehen, d.h. auf seine SMS nicht oder wenigstens nicht gleich reagieren. Gemeinsame Treffen erst gar nicht zustande kommen lassen. Damit gibst Du im Gelegenheit darüber nachzudenken ob Du im wichtig genug bist dass er um Dich kämpft oder ob ihm das zu anstrengend ist und er sich dann auch nicht mehr meldet. Letzteres wäre zwar sehr schmerzhaft für Dich, dennoch aber eine klare Sache mit der Du lernen könntest zu leben. Glaube mir, auch ich befinde mich gerade in einer ähnlichen Situation und es ist sehr schwer. Aber immer noch besser als ständig zwischen Hoffen und Bangen hin und her zu schwanken. So wirst Du bald wissen ob es eine Zukunft für Euche beide gibt.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2010 um 16:15

Hallo
das ganze hört sich nicht nach einer beziehung an- im gegenteil- und ich denke, du ahnst das schon, ansonsten hättest du deine bedenken nicht hier mitgeteilt.

es lag sicher nicht daran, daß du gleich mit ihm in die kiste gehüpft bist (wobei ich aus dem grund für längere wartezeiten bin- nicht aus moralischen gründen, sondern um sich erst einmal besser kennenzulernen. wir frauen neigen leider dazu, sex und emotion nicht trennen zu können.)

"wenn wir uns sehen, wird gev@gelt ohne ende.." klar, genießt er auch die 1% sonstigen "unternehmungen", die du ihm bietest, aber die restlichen 99% bestehen halt aus sex. umgekehrt wäre wohl besser- dies würde zeigen, daß er sich auch ohne sex zu haben in deiner gegenwart wohl fühlt...

"wir telefonieren niemals, da ich seine festnetznummer nicht kenne, wir kommunizieren ausschließlich per sms und diese bestehen nur aus sextexten.."

prima- volltreffer. was soll man dazu noch weiter sagen? er will keinen persönlichen kontakt. sorry, sind bei dir immer noch keine tausend warnlampen aufgegangen? ich hatte stets auch die festnetznummer meiner exfreunde, mit denen ich regelmäßigen kontakt hatte. die hatten ja auch nichts zu verbergen..

und das beste: "ich war noch nie bei ihm zuhause"
ach...vielleicht ist er ein obdachloser? dies würde auch den fehlenden festnetzanschluß erklären...mensch, mädel. wach auf..

den rest spare ich mir. daß du weder seine eltern, noch etwas aus seinem leben kennst, paßt ins profil. kein kommentar.

und dies nennst du beziehung? willst du dich weiterhin von ihm vereimern und als matratze benutzen lassen, oder weiterhin hoffen, daß ja vielleicht "alles ganz anders" ist? bist du dir nichts besseres wert?

schieß diesen vogel ab- er soll sich ein anderes nest suchen. und zwar möglichst sofort.

lg


enigma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2010 um 18:01

Danke Leute
Natürlich habe ich schon angefangen mich ihm zu eintziehen, soweit war ich auch schon

Er wundert sich auch darüber und fragt ob alles in Ordnung ist. Aber soll ich dann eine Diskussion per SMS beginnen? Er ist auch so konfrontationslos und versucht alles um ja nicht zu Streiten.

Das wir gleich miteinander geschlafen haben, finde ich überhaupt nicht schlimm, ich wollte es doch auch und komme dabei auch voll auf meine Kosten nur steht es für mich nicht an erster Stelle.

Naja, werde wohl warten bis wir uns wiedersehen und dann von Auge zu Auge mit ihm schluß machen, ich glaube nämlich kaum das ein Wunder geschehen wird.... leider!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2010 um 18:27

Er ist nicht wirklich
Als ich eben dein Problem gelesen habe, war ich erstmal geschockt.
Ein Mann der so ein Geheimnis um sich macht, hat eindeutig was zu verbergen. Und das mit der Krankheit ist doch klar, er hat was am Kopf wenn er der Meinung ist so dich hinzu halten, glaub mir das ist alles nur taktig.
Bin selbst in einer bescheidenen Lage...

Er hat mehr zu verbergen als du vielleicht dir eingestehen willst. und warum bist du der Meinung das er keine andere hat. Ich denke das er eventuell sogar verheiratet ist und sich eigentlich nicht scheiden lassen will aber auch was anderes brauch als die andere und da bist du nunmal aufgetaucht.

Ich mein wenn du nicht bei ihm daheim anrufen darfst und er nur mit dir per sms kommuniziert. Du schreibst du warst noch nie bei ihm... hast du dir nicht mal gedanken darübr gemacht?? Es liegt bestimmt nicht an den Eltern oder seinem Freundeskreis....

Er ist nicht der, den er vorzugeben scheint...

Lass dir einen Tipp von einer geben die sich selbst vom Ex hinhalten lässt und mach einen Schluss strich...

Du kannst bessere Männer haben die es ernst mit dir meinen und dich auch zu sich nach hause einladen... und die dir was bieten und dich zum essen aus führen.

GLG Meli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram