Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was bin ich für ihn?

Was bin ich für ihn?

26. Oktober 2019 um 12:02 Letzte Antwort: 26. Oktober 2019 um 16:13

Hallo
Entschuldigt schon einmal den langen Text.
Ich hoffe sehr, dass ihr mir einen Rat geben oder mit mir eure Erfahrungen teilen könnt. 

Vor zwei Monaten lernte ich einen Mann über instagram kennen, wir verstanden uns von Anfang an super usw..

Nach ein paar Tagen fragte er mich nach einem Treffen, zu diesem kam es leider nicht, da es beiderseits irgendwie im Sand verlief. 

Er war von Anfang an jemand, der oft erst viel später zurück schrieb, auch wenn er online war. 
Nach einiger Zeit fragte er wieder, dies fand jedoch wieder nicht statt, da er am Abend davor nicht mehr schrieb und am nächsten Tag dann nur, dass er bei seinen Eltern sei. 
Ich war etwas geknickt und sprach ihn darauf an..

Es vergingen Wochen.. Ich fragte immer mal nach einem Treffen, kurzfristig kam bei ihm jedoch entweder was anderes dazwischen oder er wusste nicht wie er Lust wegen der Arbeit hatte.. 

Letztens erzählt er mir, dass er langsam mal die richtige kennenlernen muss, er würde alt werden  

Ich glaubte nun wirklich nicht mehr an ein Treffen und fand mich damit ab, dass er keine Interesse hat. Jedoch war er derjenige, der mich jeden morgen anschrieb. Ich antwortete ihm immernoch, da ich so auch jemanden zum schreiben hatte.. 

Nun kam es anfang der Woche doch noch zu einem Treffen, woran ich echt nicht mehr geglaubt hatte. Er fragte mich..
Er schlug vor Essen zu gehen oder beim ihm was zu kochen. Ich entschied mich bei ihm zu kochen (dem stimmte ich nur zu, weil wir uns vorher schon einmal zufällig in einem Club getroffen hatten - ich wusste also wer da vor mir stehen wird) 
Außerdem konnte ich so "testen" ob er nur das eine von mir will, denn was anderes konnte ich mir nicht mehr vorstellen..

Aber nichts, keine Andeutungen, keine Versuche nichts. Es war echt schön, wie gesagt kochten wir etwas. Immer, wenn er hinter mir vorbei lief, fasste er an meine Taille, wir legten unseren Kopf auf unsere Schultern und als er mich heim fuhr, legte er seine Hand auf mein Bein. Bei der Verabschiedung meinte er, dass er sich freuen würde, mich wieder zusehen.

Ich fragte ihn ob wir uns heute noch einmal treffen aber wusste es wieder nicht wegen der Arbeit. 
Und auch die teilweise späten Antworten sind geblieben..

Sieht er mich einfach nur als eine Freundin oder überhaupt als das? 
Warum "flirtet" er aber dann mit mir (beim schreiben), wenn er mich nur als eine Freundin sieht. 

Ich habe eine gute Menschenkenntniss und etwas sagt mir, dass es was werden könnte und das er nicht nur das eine will.. aber jeder kann sich ja auch mal täuschen.

Danke für eure Hilfe.

Mehr lesen

26. Oktober 2019 um 12:31
In Antwort auf zelde_13639309

Hallo
Entschuldigt schon einmal den langen Text.
Ich hoffe sehr, dass ihr mir einen Rat geben oder mit mir eure Erfahrungen teilen könnt. 

Vor zwei Monaten lernte ich einen Mann über instagram kennen, wir verstanden uns von Anfang an super usw..

Nach ein paar Tagen fragte er mich nach einem Treffen, zu diesem kam es leider nicht, da es beiderseits irgendwie im Sand verlief. 

Er war von Anfang an jemand, der oft erst viel später zurück schrieb, auch wenn er online war. 
Nach einiger Zeit fragte er wieder, dies fand jedoch wieder nicht statt, da er am Abend davor nicht mehr schrieb und am nächsten Tag dann nur, dass er bei seinen Eltern sei. 
Ich war etwas geknickt und sprach ihn darauf an..

Es vergingen Wochen.. Ich fragte immer mal nach einem Treffen, kurzfristig kam bei ihm jedoch entweder was anderes dazwischen oder er wusste nicht wie er Lust wegen der Arbeit hatte.. 

Letztens erzählt er mir, dass er langsam mal die richtige kennenlernen muss, er würde alt werden  

Ich glaubte nun wirklich nicht mehr an ein Treffen und fand mich damit ab, dass er keine Interesse hat. Jedoch war er derjenige, der mich jeden morgen anschrieb. Ich antwortete ihm immernoch, da ich so auch jemanden zum schreiben hatte.. 

Nun kam es anfang der Woche doch noch zu einem Treffen, woran ich echt nicht mehr geglaubt hatte. Er fragte mich..
Er schlug vor Essen zu gehen oder beim ihm was zu kochen. Ich entschied mich bei ihm zu kochen (dem stimmte ich nur zu, weil wir uns vorher schon einmal zufällig in einem Club getroffen hatten - ich wusste also wer da vor mir stehen wird) 
Außerdem konnte ich so "testen" ob er nur das eine von mir will, denn was anderes konnte ich mir nicht mehr vorstellen..

Aber nichts, keine Andeutungen, keine Versuche nichts. Es war echt schön, wie gesagt kochten wir etwas. Immer, wenn er hinter mir vorbei lief, fasste er an meine Taille, wir legten unseren Kopf auf unsere Schultern und als er mich heim fuhr, legte er seine Hand auf mein Bein. Bei der Verabschiedung meinte er, dass er sich freuen würde, mich wieder zusehen.

Ich fragte ihn ob wir uns heute noch einmal treffen aber wusste es wieder nicht wegen der Arbeit. 
Und auch die teilweise späten Antworten sind geblieben..

Sieht er mich einfach nur als eine Freundin oder überhaupt als das? 
Warum "flirtet" er aber dann mit mir (beim schreiben), wenn er mich nur als eine Freundin sieht. 

Ich habe eine gute Menschenkenntniss und etwas sagt mir, dass es was werden könnte und das er nicht nur das eine will.. aber jeder kann sich ja auch mal täuschen.

Danke für eure Hilfe.

Lass es auf dich zukommen.. er ist noch nicht Feuer und Flamme für dich, wie auch  wenn uhr euch so selten seht.. 

Versetzen lassen würde ich mich nicht, aber wenn er von Anfang an weiss, dass er es noch nicht sagen kann, dann ist das OK. 
Er nimmt bestimmt nicht an, dass wenn er dir so vage Treff - Möglichkeiten anbigt, du dir die Zeit auch freihältst.. 

Schreib ihm das nächste mal einfach, er soll sich doch melden, wenn ers weiss.. dann liegt der Ball bei ihm.. und du gehst derweil deinem normalen Leben nach.  

Und wenn er sich dann doch fix treffen möchte und du schon anderweitig unterwegs bist, geht ihm vielleicht auf, dass er lieber einen fixen Termin ausmachen sollte um dich zu sehen.. 

Frauen die nur warten, bis der Herr kann und jederzeit verfügbar sind, sind schnell mal langweilig.. 
 

Gefällt mir
26. Oktober 2019 um 12:45
In Antwort auf lacaracol

Lass es auf dich zukommen.. er ist noch nicht Feuer und Flamme für dich, wie auch  wenn uhr euch so selten seht.. 

Versetzen lassen würde ich mich nicht, aber wenn er von Anfang an weiss, dass er es noch nicht sagen kann, dann ist das OK. 
Er nimmt bestimmt nicht an, dass wenn er dir so vage Treff - Möglichkeiten anbigt, du dir die Zeit auch freihältst.. 

Schreib ihm das nächste mal einfach, er soll sich doch melden, wenn ers weiss.. dann liegt der Ball bei ihm.. und du gehst derweil deinem normalen Leben nach.  

Und wenn er sich dann doch fix treffen möchte und du schon anderweitig unterwegs bist, geht ihm vielleicht auf, dass er lieber einen fixen Termin ausmachen sollte um dich zu sehen.. 

Frauen die nur warten, bis der Herr kann und jederzeit verfügbar sind, sind schnell mal langweilig.. 
 

Vielen Dank, so werde ich es machen. 

Gefällt mir
26. Oktober 2019 um 16:13
In Antwort auf zelde_13639309

Hallo
Entschuldigt schon einmal den langen Text.
Ich hoffe sehr, dass ihr mir einen Rat geben oder mit mir eure Erfahrungen teilen könnt. 

Vor zwei Monaten lernte ich einen Mann über instagram kennen, wir verstanden uns von Anfang an super usw..

Nach ein paar Tagen fragte er mich nach einem Treffen, zu diesem kam es leider nicht, da es beiderseits irgendwie im Sand verlief. 

Er war von Anfang an jemand, der oft erst viel später zurück schrieb, auch wenn er online war. 
Nach einiger Zeit fragte er wieder, dies fand jedoch wieder nicht statt, da er am Abend davor nicht mehr schrieb und am nächsten Tag dann nur, dass er bei seinen Eltern sei. 
Ich war etwas geknickt und sprach ihn darauf an..

Es vergingen Wochen.. Ich fragte immer mal nach einem Treffen, kurzfristig kam bei ihm jedoch entweder was anderes dazwischen oder er wusste nicht wie er Lust wegen der Arbeit hatte.. 

Letztens erzählt er mir, dass er langsam mal die richtige kennenlernen muss, er würde alt werden  

Ich glaubte nun wirklich nicht mehr an ein Treffen und fand mich damit ab, dass er keine Interesse hat. Jedoch war er derjenige, der mich jeden morgen anschrieb. Ich antwortete ihm immernoch, da ich so auch jemanden zum schreiben hatte.. 

Nun kam es anfang der Woche doch noch zu einem Treffen, woran ich echt nicht mehr geglaubt hatte. Er fragte mich..
Er schlug vor Essen zu gehen oder beim ihm was zu kochen. Ich entschied mich bei ihm zu kochen (dem stimmte ich nur zu, weil wir uns vorher schon einmal zufällig in einem Club getroffen hatten - ich wusste also wer da vor mir stehen wird) 
Außerdem konnte ich so "testen" ob er nur das eine von mir will, denn was anderes konnte ich mir nicht mehr vorstellen..

Aber nichts, keine Andeutungen, keine Versuche nichts. Es war echt schön, wie gesagt kochten wir etwas. Immer, wenn er hinter mir vorbei lief, fasste er an meine Taille, wir legten unseren Kopf auf unsere Schultern und als er mich heim fuhr, legte er seine Hand auf mein Bein. Bei der Verabschiedung meinte er, dass er sich freuen würde, mich wieder zusehen.

Ich fragte ihn ob wir uns heute noch einmal treffen aber wusste es wieder nicht wegen der Arbeit. 
Und auch die teilweise späten Antworten sind geblieben..

Sieht er mich einfach nur als eine Freundin oder überhaupt als das? 
Warum "flirtet" er aber dann mit mir (beim schreiben), wenn er mich nur als eine Freundin sieht. 

Ich habe eine gute Menschenkenntniss und etwas sagt mir, dass es was werden könnte und das er nicht nur das eine will.. aber jeder kann sich ja auch mal täuschen.

Danke für eure Hilfe.

sofort abhaken!  kein ernsthaftes Interesse!

Gefällt mir