Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was bezweckt er mit den Telefonnummern dieser Frauen?

Was bezweckt er mit den Telefonnummern dieser Frauen?

25. Juni 2005 um 16:01

Hallo miteinander,

endlich mal ein wirklich interessantes Forum! Hoffe, viele Meinungen zu meiner Story zu bekommen. Mache mir echt die viele Gedanken und habe ein komisches Gefühl dabei. Bitte seid ehrlich und schreibt was ihr darüber denkt. Reagiere ich übertrieben oder habe unbegründete Angst, ..oder kann da doch was dran sein? Die weibliche Intuition, die oft ins Schwarze trifft,macht mir Angst. (komisches Gefühl in der Magengegend)

Bin seit einigen Jahren mit meinem Freund zusammen. Er ist ein Mann, der gerne flirtet und auf Frauen anziehend wirkt (habe auch viele Verehrer,da ist er eifersüchtig, grins) Er hatte vor mir viele Beziehungen, die nie von sehr langer Dauer waren.Als es anfing ihn zu langweilen, hat er das Weite gesucht.(Glücksverliebtheitshormon ade=Beziehung ade) Mit mir hat er seine erste lange Beziehung. Treue ist ihm sehr wichtig, betont er immer. Eines kann ich nicht verstehen. In seinem Handy sind einige Telefonummern von ExFreundinnen und Anhimmlerinnen gespeichert auf die er nicht verzichten kann.Ich habe ihm zu verstehen gegeben, dass ich mir wünschen würde, wenn er diese löscht (schon einige Male). Er löschte diese in meiner Anwesenheit bei einer weiteren Diskussion über diese Nummern. Angeblich. Ich musste leider feststellen, dass alle noch gespeichert sind. Es sind ausschliesslich Nummern von Frauen, die mit ihm ins Bett wollten oder mit ihm im Bett waren (Ex)aus der Vergangenheit. Es ärgert mich sehr, dass er sich wohl einige Optionen offen halten möchte bzw. dies tut um mich evtl. zu ärgern? Ich habe Angst, dass es das erstere ist. Und wieso sollte er mich ärgern wollen? Aus Trotz auf meine Reaktionen in Bezug auf diese blöden Nummern? Kann nicht ganz sein. Vielleicht hält er ab und an noch Kontakt? Am Anfang unserer Beziehung wurde er von einigen Ex angerufen. (Mein Handy ist Exfreund-frei. Ich hatte auch immer langjährige Beziehungen) Wieso kann das für manche Männer so schwierig sein, diese blöden Nummern zu löschen und sich auf die kleinen Wünsche der geliebten Partnerin konzentrieren? Kann er mit seiner Vergangenheit nicht abschliessen? Merkt er nicht, dass er mich mit dieser "kleinen Geste" glücklich machen würde. Ich verstehe es nicht.

Er hat auch schon einige Male merkwürdige SMS von irgendwelchen Frauen erhalten. Eine wollte ihn abends treffen und hat ihm eine sms geschickt. Beruflich sind sie sich begegnet. Die Frau soll wohl nur einige Tage im Unternehmen gewesen sein und die Nummer hat sie, laut seiner Aussage, von anderen Kollegen. Er meinte, sie wollte mit ihm ins Bett (deshalb die SMS) und hat ihn auf der Arbeit angehimmelt. Er hat zurückgemailt, dass er eine Freundin hat (seine Aussage). Eine andere Kollegin hat ihm paar Tage vorher gemailt, ...dass er zur Zeit ja sehr scharf ist auf andere Frauen (sollte als witz rüberkommen, haha). Er konnte sich diese Mail nicht erklären und wusste auch nicht von wem sie kam. (erst später dann, stellte sich heraus,von einer Arbeitskollegin, die wohl auch alles beobachtet hatte?) Das Misstrauen ist aufgrund solcher Sms schon gross. Was haltet ihr davon? Er sagt, da ist nichts gewesen, die Frau wollte was von ihm und nicht umgekehrt.Sucht er sich Bestätigung?
Was mich am meisten stört, dass in seiner Wohnung überall Sachen seiner ExFlammen verteilt. In jeder vewinkelten Ecke eine schmuddelige Sache. Ist das normal? Egal wo man hinschaut, egal in welchem Zimmer (die Sachen sind zwar etwas versteckt, aber in der Wohnung verteilt!auch Antibabypillen und Postkarten an Wänden, die er dann auch noch leugnet!) Habe ein ungutes Gefühl in einer Wohnung zu leben, die voll ist von Erinnerungen an seine Ex-affaieren/Bekanntschaften/Liebeleien... Lebt der Mann in seiner eigenen Vergangenheit? Braucht er mehr Bestätigung als andere? Ist das eine krankhafte Angewohnheit, ..Erinnerungen überall zu verteilen?? Ich fühle mich jedenfalls nicht gut dabei (teilweise unwohl bei dem Gedanken)Es sind auch Sexfotos dabei .
Wie bringe ich ihn dazu alle Briefe und Fotos in eine Ecke zu packen und aufzubewahren (Truhe, Box),die Nummern zu löschen? Er könnte mir somit ein Zeichen geben und mir seine Liebe zeigen. wieso fällt es ihm so schwer diese Telefonnummern zu löschen? Steckt da doch mehr dahinter? Werd ihr in meiner situation auch verletzt? Wieso tut er das? Was für Gründe gibt es für solches Verhalten?

Mehr lesen

27. Juni 2005 um 23:08

Konfrontation
So, wie du es schilderst, find ich ihn sehr extrem. Dass da Sachen von seinen Exfreundinnen herumfliegen, kann natürlich auch bedeuten, dass er nichts vor dir verheimlicht - andererseits finde ich Antibabypillen und Sexfotos ein absolutes Tabu. Hast du ihn denn schon mal darauf angesprochen, dass es dich total stört, dass in eurer Wohnung so viel Zeug von seinen Exfreundinnen rumliegt?
Und diese Mail von seiner Kollegin, dass er ja scharf auf andere Frauen wäre - ich hab das Gefühl, dass er sich nur rausredet, schließlich ist die Welt ja nicht voller Frauen, die einfach so aus sich selbst heraus ständig Männer anmachen. Würde dein Freund ein deutliches Signal geben, z.B. darauf hinweisen, dass er dich als Freundin hat, glaube ich kaum, dass die Frauen trotzdem weiter baggern würden. Er muss auf jeden Fall etwas tun (flirten), dass die Frauen so hartnäckig dran bleiben. Irgendwie macht er ihnen wohl Hoffnung, sonst würden sie ihm doch nicht ständig smsen. Es kann sein, dass EINMAL eine Psychotante drunter ist, aber in der Häufung???
Wichtiger für dich ist ja wahrscheinlich die Frage, ob es bei diesen Flirts bleibt (?). Warum lügt er dich an, er hätte die Telefonnummern gelöscht? Wenn es ihm wirklich nur darum geht, stolz auf seine Vergangenheit zu sein, könnte er dir das doch auch sagen.
Wie verhält er sich denn in deiner Anwesenheit anderen Frauen gegenüber?

Gefällt mir

28. Juni 2005 um 16:08

Gute frage ...
Hi Chleo!

Mein Ex war auch so, und so ne richtig einleuchtende Antwort hab ich für mich heute auch noch nicht gefunden. Nur einige Gedanken und Vermutungen.

"Reagiere ich übertrieben oder habe unbegründete Angst"
denke mal, das richtige Gefühl liegt genau dazwischen. Es ist nicht alles so wie es sein sollte, aber das heißt noch lange nicht, dass er dich betrügt.

"Die weibliche Intuition, die oft ins Schwarze trifft,macht mir Angst. (komisches Gefühl in der Magengegend)"
Ich vertrau auch drauf, normalerweise. Bei mir führte diese Unsicherheit mit meinem Ex aber dazu, dass ich mir, glaube ich, dieses Bauchgefühl irgendwann aus Angst richtig "herbeigefühlt" habe. Ich hatte total viele déjà-vu's in der Zeit, immer so Bilderblitze im Kopf, wie er jetzt gerade im Moment sich mit seiner Ex trifft oder so ... an manchen Tagen stellte sich dann heraus, ich lag total daneben. An anderen aber stimmte es wieder.

Die goldene Mitte macht's da wahrscheinlich. Wenn du nen Bauchgefühl hast, dann ist da auch was, aber wie gesagt, vielleicht bist du einfach total zu sensibilisiert zu diesem Thema und interpretierst dann zu viel hinein.

Klar dass du Angst bekommst:

- Er ist ein Mann, der gerne flirtet
- auf Frauen anziehend wirkt
- vor mir viele Beziehungen
- nie von sehr langer Dauer
Und vor allem das:
-Als es anfing ihn zu langweilen, hat er das Weite gesucht.(Glücksverliebtheitshormon ade=Beziehung ade)

Natürlich hast du jetzt die Befürchtung, sobald bei euch es etwas ruhiger wird (also die Phase, in der andere Pärchen ihre Zweisamkeit anfangen so richtig zu genießen, ruhiger zwar, aber die Beziehung wird ja doch intensiver und enger irgendwie), dass er bei dir auch den Abgang macht.

Also suchst du jetzt nach Anzeichen dafür, dass du ihm tatsächlich wichtiger bist als alle anderen seiner Exen und er bei dir bleiben will.

Und was findest du? Lauter Anzeichen dass er immer noch mehrere Eisen im Feuer hat, eventuell, seine Fühler immer noch (oder wieder) nach anderen ausstreckt, also alles nicht sehr beruhigend für dich.

Aber trotzdem, versuch ruhig zu bleiben. Ihr seid schon länger zusammen als er selbst wahrscheinlich gedacht hat. Versuch auch die Dinge zu sehen die positiv sind, was sein Verhalten dir gegenüber betrifft, sonst siehst du irgendwann u.U. nur noch schwarz was ihn betrifft.

"Treue ist ihm sehr wichtig, betont er immer."
Hat meiner auch immer betont, und tatsächlich, es war wirklich so, er hatte wirklich diese Ansprüche. Ich denk mal er war mir auch wirklich treu, auch wenn es oft ganz anders aussah.

Ich glaub hier war das Missverständnis dass für meine Begriffe Untreue schon viel früher anfängt. Das geht schon los beim Verschweigen von neuen Telefonnummern o.ä., da das ja nicht gerade vertrauensfördernd ist und ich auch nicht verstehe, wieso man nicht erzählen kann, wenn man angeblich nur auf Kumpelbasis jemanden kennenlernt. Er hat alles verschwiegen, auch mal gelogen und behauptet er kennt ein Mädel nicht, dabei hatte er ihre Nummer uswusf. Mein Vertrauen ging dadurch total in den Keller und deshalb traute ich ihm dann irgendwann auch alles zu.

Er dagegen sah Untreue nur als Fremdpoppen an. Alles andere, Flirten, Nummernsammeln, Erotikfotos von Exflammen, Intimpiercing bei seiner Ex usw, das war alles noch unter Treue zu verbuchen. Er wollte ja nix mehr von denen. Da einige von den Damen aber umgekehrt etwas von ihm wollten, konnte ich ja trotzdem nicht beruhigt sein. Das verstand er nicht. Also in gewissem sinne war er wirklich sehr naiv, freute sich nur an der Selbstbestätigung der vielen weiblichen Bekanntschaften, ging seinem Jäger-und-Sammler-Trieb mit Handynummern nach, sammelte auch Fotos von irgendwelchen hübschen Mädels (auch nur als Trophäe) ... sonst nichts. Aber das musste ich erstmal herausfinden.

Ich glaube heute dass dieser Mann doch ziemliche Minderwertigkeitskomplexe gehabt haben muss, da er ohne diese Selbstbestätigungen und ohne diese Sammlerwut eingegangen wäre wie ne Primel.

"Es sind ausschliesslich Nummern von Frauen, die mit ihm ins Bett wollten oder mit ihm im Bett waren (Ex)aus der Vergangenheit."

Ja genau. Meiner hat auch nie verstanden wieso mich das stört. Also wenn er solo war ging er mit einigen von denen natürlich doch wieder in die Kiste. Aber eben ... Treue in Beziehung usw ... als er mit mir zusammen war machte er nichts dergleichen. Diese Frauen aber baggerten ihn natürlich hemmungslos weiter an.

Wahrscheinlich hat er die Nummern behalten dass er sie noch hat wenn mit uns wieder Schluss ist.

Da seine Beziehungen auch immer nur total kurz waren, hatte er eigentlich den längsten Kontakt mit einigen seiner Exen und anderen weiblichen Bekannten, da diese Kontakte seit Jahren bestanden und nur immer mal wieder von seinen "festen" Freundinnen kurz unterbrochen wurden. Wahrscheinlich hatte er auch nicht damit gerechnet, dass wir so lange zusammenbleiben würden.

"Es ärgert mich sehr, dass er sich wohl einige Optionen offen halten möchte"
Das denke ich schon. Aber das wird ihm selbst wohl gar nicht so richtig bewusst sein.

"bzw. dies tut um mich evtl. zu ärgern?"
Hat er dich auch schon mit riesigen Kulleraugen angeschaut und wusste gar nicht, warum du jetzt mit ihm drüber diskutierst? Ich glaub, die kapieren echt nicht, wieso das einen stört.

"Aus Trotz auf meine Reaktionen in Bezug auf diese blöden Nummern?"
Noch ne andere Idee - meiner wirkte manchmal richtiggehend geschmeichelt, wenn ich mich aufregte. Ganz komisch war das manchmal.

"Vielleicht hält er ab und an noch Kontakt?"
Möglich, verbieten kannst du es ihm leider auch nicht.

"Kann er mit seiner Vergangenheit nicht abschliessen?"
Nein, wenn er Trophäensammler ist. Jedes Stück, jedes Bild, jedes Geschenk, jeder Zettel von irgendner Tusse wertet ihn auf. Nie würde er das wegstellen, geschweige denn wegwerfen!

Du kannst ja versuchen, das Goldstück seiner Sammlung zu werden.

Klingt krank, aber manchmal schoss mir dieser Gedanke echt durch den Kopf. Ich sah ihn vor meinem geistigen Auge mit seiner nächsten Freundin da sitzen und ihr stolz irgendwas zeigen was er von mir bekommen hat.

Ich meine, mir hat er in mannesstolzer Freude Kondompackungen gezeigt, ne Karte mit ner eindeutigen Einladung so von wegen "Gutschein für ein WE - mach mit mir was du willst" uswusw. Dass das etwas unpassend sein könnte, oder manchmal auch verletzend, kam ihm nie in den Sinn - vielleicht wollte er vor mir auch nur als toller Hecht dastehen, hast du bei deinem mal so herum gedacht?

"Das Misstrauen ist aufgrund solcher Sms schon gross. Was haltet ihr davon? Er sagt, da ist nichts gewesen, die Frau wollte was von ihm und nicht umgekehrt.Sucht er sich Bestätigung?"
Ja, ich glaube das wirklich.

Ich hab mir den Kopf zermartert, denn es kam bei ihm STÄNDIG, wirklich ständig zu solchen komischen, zweifelhaften Sachen. Ich saß immer da und zerbrach mir den Kopf, kann ich ihm das jetzt glauben oder nicht, erzählt er mir jetzt die Wahrheit oder nicht, ist da mehr dahinter oder nicht.

Und so rutschte ich langsam aber sicher in den Alptraum des Kontrollwahns. Aber gebracht hat es letztlich nichts, denn gefunden hab ich ja immer was, aber eben nie was Eindeutiges.

Ich glaub wirklich, Bestätigung, Flirten usw, aber mehr war nicht. Es gab nen Punkt da war bei ihm einfach Schluss, da er ja mit mir zusammen war und er ja treu sein wollte.

Im übrigen - es gab so viele Bekanntschaften, das war für mich schon total unübersichtlich, und nie im Leben hätte er wohl von jeder einzelnen wirklich was wollen können. Oder würdest du 20 Typen gleichzeitig toll finden können und mit jedem ins Bett gehen wollen?

Es stellte sich auch heraus, z.B. bei Kolleginnen, die waren ne Zeitlang oft im Satz bei ihm, Tussi hier Tussi da, aber kaum war sie weg weil sie den Job gewechselt hatte oder so, da wusste er kaum noch wie sie hieß. Aus dem Augen aus dem Sinn, war ja eh bald die nächste dran mit der er sein Selbstwertgefühl aufpolieren konnte. Die Nummer allerdings stand noch ne Weile im Handy drin.

"Braucht er mehr Bestätigung als andere?"
Ja! Meine Meinung!

"Es sind auch Sexfotos dabei . "
Toller Hengst, wie gesagt

"Wie bringe ich ihn dazu alle Briefe und Fotos in eine Ecke zu packen und aufzubewahren (Truhe, Box),die Nummern zu löschen?"
Er definiert sich (siehe oben) offenbar darüber, ich glaube nicht dass du ihm verständlich machen kannst dass sie in eine Kiste gehören.

Die Nummern wird er löschen wenn er es für richtig hält, nicht dir zuliebe. Ich weiß es wirkt lieblos, aber ich glaub ihm ist das nicht klar und er meint es dir gegenüber sicher nicht böse. Er möchte aber sich auch nicht von dir eingeengt werden und sich vorschreiben lassen, wen er kennen darf und wen nicht.

"Werd ihr in meiner situation auch verletzt?"
Yep, das ist ja auch ganz normal, oder nicht?

"Was für Gründe gibt es für solches Verhalten?"
Meine Vermutungen hab ich oben schon geschrieben.

Wie man damit umgehen kann ... loslassen, locker lassen, umdenken. Wenn er von sich aus nicht sieht was nicht ok ist von ihm, dann bringt es auch nichts, wenn er sich dir zuliebe einschränkt, ohne innere Einsicht.

Wenn er sich nicht ändern kann oder will, dann bleibt noch die Möglichkeit, dass du das tust. Also lernst, damit lockerer umzugehen, ihm trotzdem zu vertrauen, darauf zu vertrauen dass du trotz allem die Frau bist die er liebt und mit der er zusammensein möchte, auch wenn es oft nicht so danach aussieht.

Die Wahrscheinlichkeit dass alles für ihn mit den anderen nur Spielerei und Selbstbestätigung ist ist sehr hoch, meine ich, und dass er dich wirklich betrügt, ziemlich gering. Dazu trägt er alles zu offen zur Schau und kapiert zu wenig, warum dich das verletzt.

viele liebe Grüße, Glen

Gefällt mir

29. Juni 2005 um 9:18

Pass auf!
Ja, Du scheinst Recht zu haben, dass er Bestätigung durch Frauen braucht.

Es würde mich nicht wundern, wenn er Dich betrügt. Sorry!

Ich glaube nicht dass er Dich damit verletzen will, es scheint eher ein Ding zwischen ihm und den Frauen zu sein.

VORSICHT!!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen