Forum / Liebe & Beziehung

Was als reines Sexding geplant war, entpuppt sich als mein Traummann

Letzte Nachricht: 2. August um 18:37
18.03.21 um 0:00

Hallo, ich versuch es kurz zu halten.

Online Dating Plattform angemeldet, reingeschrieben, dass ich Spaß suche und mich freue, wenn sich daraus mehr entwickelt (ja ich bin bedürftig). Mein Traumtyp schreibt mich direkt an, überhäuft mich mit Komplimenten, sagt auch er sei "bedürftig", er hätte endlich mal jemanden gefunden, der nicht ins Gruselkabinett gehört und will mich 3 Stunden später gleich treffen und ich bin spontan hin. Nach einer halben Stunde Smalltalk begrabbelt er mich direkt und steckt mir ziemlich schnell seine Zunge in den Hals (war total unerotisch in dem Moment und mir ging das auch zu schnell). Überhäufte mich mit Komplimenten und wie scharf ich sei etc...

Aber weil er optisch ein Volltreffer ist, willige ich ich 4 Tage später ein mit ihm "mehr" zu machen. Bereits beim ersten Treffen sagt er, er sei noch verheiratet (seit 12 Jahren), in Trennung lebend und muss noch bei seiner Ex wohnen. - eiegntlich für mich ein No Go aber ich war bedürftig...

Er war der absolute Hammer im Bett und auch die Küsse wurden zunehmend schöner. Er hat mich nach allen Regel der Kunst verwöhnt und es war alles total vertraut und schön. Der beste Sex ever und ich hatte schon einige Typen. Die Gespräche, gemeinsame Hobbies und Lebensträume waren auch 1:1 passend.

Nun befinde ich mich im absoluten Sex Haze und 7. Himmel - ich finde ihn seit dem ersten Treffen so unheimlich anziehend minus der erste vergeigte Zungenkuss.

Was mich wunderte: Er vergaß seine Kondome, nun hatte ich keine in seiner Größe da (er ist gut bestückt) und er wollte einfach trotzdem S** obwohl ich ihm sagte, dass ich das nicht möchte und auch keine Pille nehme. Er schlug sich dann wacker mit der "Normalgröße", hätte aber auch ohne Gummi rumgemacht.

Er meinte, ja er hatte die Kondome vergessen, weil er aus seiner Ehe das überhaupt nicht mehr gewöhnt ist...

Er wolle mich unbedingt wieder treffen und möchte "das wiederholen", hat sich unheimlich wohlgefühlt bei mir...

Kann ich nun davon ausgehen, dass ich seit der Trennung von seiner Ex (4 Monate) seine erste und einzige war? Hab ich mich durch meine Bedüftigkeit direkt ins Aus manövriert für eine ernsthafte Beziehung? Riskieren Männer wirklich so leicht eine Frau zu schwängern nur der Lust wegen? (Er ist 40 und hat noch keine Kinder, es hat wohl nie geklappt)

Fragen über Fragen -- und ja dass er noch verheiratet ist, sehe ich als Problem, da meine letzte Beziehung daran auch gescheitert ist, weil ich mir ständig Scheidungskämpfe anhören musste... Aber auch ich war vor 4 Jahren noch verheiratet und hatte im Trennungsjahr einen Mann mit dem ich 2 Jahre zusammen war - ich weiß also wie das ist.

Aber er ist wirklich der Typ Mann, den ich will und ich suche schon so lange den passenden Deckel

Eure Einschätzung dazu würde mir helfen meine Gedanken zu sortieren.

Mehr lesen

18.03.21 um 0:22

Hi lonelyheart,

ich würde auf deiner Stelle immer passende Kondome in seiner Große haben. Und viel Sex haben (es ist März und ihr seid beide bedürftig).
Also, vorsichtig sein in jedem Fall. Auch keine großere Pläne mit ihm in Kopf aufbauen, ehe schauen, wie es sich entwickelt und wie er so im Leben ist. Ihr kennt einander noch zu wenig. Kopf nicht verlieren, aber Spass haben ist erlaubt.
Mfg,

Blaukorn21

 

2 -Gefällt mir

18.03.21 um 6:19

Bei mir blinken schon alle Warnlichter, wenn du schreibst, er sei zwar getrennt, er wohne aber noch bei seiner Frau. Vorsicht, bevor du von der großen Liebe träumst und am Ende nur die Affäre bist. Und klar riskieren Männer, dass sie mal schnell ohne Kondom einen wegstecken können und sicherlich warst du evtl auch nicht die erste und einzige, wenn das bei ihm so schnell geht. Was erwartest du auch? Sei doch bitte etwas realistischer und weniger bedürftig.

2 -Gefällt mir

18.03.21 um 7:33

Ich frage mich, wo hier jetzt der Traummann ist ?

Ein Kerl, der einen gleich befingert als wäre man eine Prostituierte und dann noch ohne Kondom Sex haben will, ist für mich kein Traummann, sondern ein verantwortungsloser Junge.

Ich würde erstmal abchecken ob er wirklich getrennt ist. Du kannst ihn ja anbieten, ihn mal von Zuhause abzuholen.

Dann wirst du ja gleich sehen, ob das kein Problem ist oder er mit Ausreden kommt und erzählt wie eifersüchtig seine Ex ist etc.

Im allgemeinen klingt das Ganze nicht nach dem Beginn einer Liebesgeschichte, sondern eher nach Affäre.

Bevor du weiterhin mit rosa Brille mit ihm in die Kiste hüpfst, kläre erstmal deine Emotionen und danach, ob er wirklich der ist, für den du ihn hältst.

7 -Gefällt mir

18.03.21 um 7:42

Versuche mit ihm ein komplettes Wochenende zu verbringen. Seine Reaktion auf den Vorschlag wird dir zeigen ob er wirklich getrennt ist.

Da könnte es ein böses Erwachen geben.

2 -Gefällt mir

18.03.21 um 8:21

Ein Mann, der bewusst Sextreffen sucht und dann huuuupsi die Kondome vergisst, wäre mir etwas suspekt, das würde ich weiter beobachten und auf jeden Fall selbst vorsorgen. Zudem würde ich weiter nachhaken bei der Trennung von der Frau, ist ein Auszug in Arbeit, wenn nein, warum nicht? 
Es kann auch gut sein, dass er als frischer Single erstmal was ohne Verpflichtungen sucht und nicht sofort in eine ernsthafte Beziehung möchte, sondern lieber seine Freiheiten genießen möchte, vergiss das nicht. Ob du nin seine erste und einzige warst ist doch egal, was macht das aus? Künstlich daraus "etwas besonderes" zu machen finde ich etwas übertrieben, ihr hattet jetzt einmal Sex und kennt euch seit ein paar Tageen, 2x getroffen und du schwebst schon in beängstigend hohen Sphären. Genieß den guten Sex und was sonst noch kommt - kann warten...

1 -Gefällt mir

18.03.21 um 8:25

"Nach einer halben Stunde Smalltalk begrabbelt er mich direkt und steckt mir ziemlich schnell seine Zunge in den Hals (war total unerotisch in dem Moment und mir ging das auch zu schnell). Überhäufte mich mit Komplimenten und wie scharf ich sei etc..."

Na, das muss echt ein toller Hecht sein wenn Du der Meinung bist, dass Traummänner ihre Frauen wie Prostituierte behandeln. Der hatte einfach nur Samenstau. Und die Mär von in Trennung lebend..... ts. 

2 -Gefällt mir

18.03.21 um 8:42

Wie kannst du jetzt schon wissen, dass er dein Traummann ist - nur weil er einigermaßen aussieht, einen großen Penis hat und gut im Bett ist? Wenn das deine Hauptkriterien für den "Deckel" sind, kann ich gut verstehen, dass du den immer noch suchst. Du wirfst mit Superlativen um dich, obwohl du den Mann kaum kennst. Etwas weniger Naivität und Vorsicht wären angebracht. Allein schon die Frage "Riskieren Männer so leicht eine Frau zu schwängern?" Ja klar. Denen ist das egal, ob dann was passiert, ist halt  Pech der Frau, die kann doch verhüten, hauptsache sie können blank irgendwo rein, dass er dann andere Kondome nahm ist wenigstens ein bisschen positiv. aber dass er dich nach einer halben Stunde so überrumpelt, finde ich befremdlich und übergriffig. Mag sein, dass manche Frauen dieses wilde und ungestüme als Kompliment sehen, aber es ist keines. Dann das mit der Frau - etwas undurchsichtig. Wirklich, sei vorsichtig und steiger dich nicht so rein. Es besteht eine große Gefahr, dass er nicht das sucht was du möchtest. Bei aller Suche sollte man immer noch auf den Boden bleiben, aber das sehe ich bei dir derzeit nicht. 

2 -Gefällt mir

18.03.21 um 9:21

Es geht doch nicht nur um mögliche Befruchtung. Ich würd schon alleine bei so einem Typen alle Vorsicht walten lassen wegen den Geschlechtskrankheiten. 

Bereits hier hat der "Traummann" gezeigt, dass es ihm herzlich egal ist, was mit Deiner Gesundheit passiert. Ob schwanger, ob Herpes... is doch alles egal.

4 -Gefällt mir

18.03.21 um 9:24
In Antwort auf

Es geht doch nicht nur um mögliche Befruchtung. Ich würd schon alleine bei so einem Typen alle Vorsicht walten lassen wegen den Geschlechtskrankheiten. 

Bereits hier hat der "Traummann" gezeigt, dass es ihm herzlich egal ist, was mit Deiner Gesundheit passiert. Ob schwanger, ob Herpes... is doch alles egal.

Wenn er das öfters so macht, Prost Mahlzeit 😁

2 -Gefällt mir

18.03.21 um 9:29
In Antwort auf

Hallo, ich versuch es kurz zu halten.

Online Dating Plattform angemeldet, reingeschrieben, dass ich Spaß suche und mich freue, wenn sich daraus mehr entwickelt (ja ich bin bedürftig). Mein Traumtyp schreibt mich direkt an, überhäuft mich mit Komplimenten, sagt auch er sei "bedürftig", er hätte endlich mal jemanden gefunden, der nicht ins Gruselkabinett gehört und will mich 3 Stunden später gleich treffen und ich bin spontan hin. Nach einer halben Stunde Smalltalk begrabbelt er mich direkt und steckt mir ziemlich schnell seine Zunge in den Hals (war total unerotisch in dem Moment und mir ging das auch zu schnell). Überhäufte mich mit Komplimenten und wie scharf ich sei etc...

Aber weil er optisch ein Volltreffer ist, willige ich ich 4 Tage später ein mit ihm "mehr" zu machen. Bereits beim ersten Treffen sagt er, er sei noch verheiratet (seit 12 Jahren), in Trennung lebend und muss noch bei seiner Ex wohnen. - eiegntlich für mich ein No Go aber ich war bedürftig...

Er war der absolute Hammer im Bett und auch die Küsse wurden zunehmend schöner. Er hat mich nach allen Regel der Kunst verwöhnt und es war alles total vertraut und schön. Der beste Sex ever und ich hatte schon einige Typen. Die Gespräche, gemeinsame Hobbies und Lebensträume waren auch 1:1 passend.

Nun befinde ich mich im absoluten Sex Haze und 7. Himmel - ich finde ihn seit dem ersten Treffen so unheimlich anziehend minus der erste vergeigte Zungenkuss.

Was mich wunderte: Er vergaß seine Kondome, nun hatte ich keine in seiner Größe da (er ist gut bestückt) und er wollte einfach trotzdem S** obwohl ich ihm sagte, dass ich das nicht möchte und auch keine Pille nehme. Er schlug sich dann wacker mit der "Normalgröße", hätte aber auch ohne Gummi rumgemacht.

Er meinte, ja er hatte die Kondome vergessen, weil er aus seiner Ehe das überhaupt nicht mehr gewöhnt ist...

Er wolle mich unbedingt wieder treffen und möchte "das wiederholen", hat sich unheimlich wohlgefühlt bei mir...

Kann ich nun davon ausgehen, dass ich seit der Trennung von seiner Ex (4 Monate) seine erste und einzige war? Hab ich mich durch meine Bedüftigkeit direkt ins Aus manövriert für eine ernsthafte Beziehung? Riskieren Männer wirklich so leicht eine Frau zu schwängern nur der Lust wegen? (Er ist 40 und hat noch keine Kinder, es hat wohl nie geklappt)

Fragen über Fragen -- und ja dass er noch verheiratet ist, sehe ich als Problem, da meine letzte Beziehung daran auch gescheitert ist, weil ich mir ständig Scheidungskämpfe anhören musste... Aber auch ich war vor 4 Jahren noch verheiratet und hatte im Trennungsjahr einen Mann mit dem ich 2 Jahre zusammen war - ich weiß also wie das ist.

Aber er ist wirklich der Typ Mann, den ich will und ich suche schon so lange den passenden Deckel

Eure Einschätzung dazu würde mir helfen meine Gedanken zu sortieren.

Hi, zu deinen Fragen:
Kann ich nun davon ausgehen, dass ich seit der Trennung von seiner Ex (4 Monate) seine erste und einzige war?
-----Wenn du das glaubst, den Osterhasen gibt`s auch wirklich und der Storch bringt die Kinder.
Hab ich mich durch meine Bedüftigkeit direkt ins Aus manövriert für eine ernsthafte Beziehung?
-----Warum soll das passiert sein, ihr seid einem Bedrüfnis nachgegagen. Du hast ihn nicht vergewaltigt.
Riskieren Männer wirklich so leicht eine Frau zu schwängern nur der Lust wegen? (Er ist 40 und hat noch keine Kinder, es hat wohl nie geklappt)
----Gut möglich das er es riskiert hätte, manchmal ist das Hirn eben nicht das ausschlaggebende Organ. Es gehören halt immer zwei dazu.

Bloß weil der letzte verheiratet war und es schwierig war, muss es nicht wieder so werden. Ihr müsst halt erwchsen damit umhehen und euch einem möglichen Scheidungskrieg nicht die Beziehung verhageln lassen. Erfahrung was man auch falsch machen kann, hast du ja anscheinend.
Wenn du meinst er ist der richtige, was spricht dagegen?

2 -Gefällt mir

18.03.21 um 9:38

Du suchst eine Beziehung und versucht eine auf diese Art zu kriegen (in Wahrheit) ...Viel Glück!!!
 

1 -Gefällt mir

18.03.21 um 9:41
In Antwort auf

Ein Mann, der bewusst Sextreffen sucht und dann huuuupsi die Kondome vergisst, wäre mir etwas suspekt, das würde ich weiter beobachten und auf jeden Fall selbst vorsorgen. Zudem würde ich weiter nachhaken bei der Trennung von der Frau, ist ein Auszug in Arbeit, wenn nein, warum nicht? 
Es kann auch gut sein, dass er als frischer Single erstmal was ohne Verpflichtungen sucht und nicht sofort in eine ernsthafte Beziehung möchte, sondern lieber seine Freiheiten genießen möchte, vergiss das nicht. Ob du nin seine erste und einzige warst ist doch egal, was macht das aus? Künstlich daraus "etwas besonderes" zu machen finde ich etwas übertrieben, ihr hattet jetzt einmal Sex und kennt euch seit ein paar Tageen, 2x getroffen und du schwebst schon in beängstigend hohen Sphären. Genieß den guten Sex und was sonst noch kommt - kann warten...

Ja das mit den Kondomen fand ich komisch, wenn jemand ständig in der Gegend rumv* dann hat man doch sowas immer dabei... (dachte ich zumindest). Was mir wiederum sagt, evtl. bin ich doch die einzige nach seiner Trennung und er ist nicht das wofür ich ihn evtl. halte... Er sagt, er sucht krampfhaft eine Wohnung aber es gibt momentan keine auf dem Markt bzw. es gestaltet sich als schwierig. Mein Mann damals wohnte auch noch lange bei mir bis er was gefunden hatte - solange hatte ich meinen neuen Freund auch nie mit nach Hause gebracht.

Künstlich was besonderes mach ich nicht - er hat mich einfach total umgehauen. Hatte im letzten Jahr 3 mal einen ONS und es war bei weitem nicht so toll und schön und ich war auch nicht direkt verknallt.

Gefällt mir

18.03.21 um 9:43
In Antwort auf

Du suchst eine Beziehung und versucht eine auf diese Art zu kriegen (in Wahrheit) ...Viel Glück!!!
 

Nicht wirklich, ich genieße meine Freiheit und habe nach einigen Enttäuschungen eigentlich die Nase voll von Beziehungen - die lockeren Geschichten gingen sonst gut für mich aber gegen Verlieben kann ich nichts  

Gefällt mir

18.03.21 um 9:46
In Antwort auf

Es geht doch nicht nur um mögliche Befruchtung. Ich würd schon alleine bei so einem Typen alle Vorsicht walten lassen wegen den Geschlechtskrankheiten. 

Bereits hier hat der "Traummann" gezeigt, dass es ihm herzlich egal ist, was mit Deiner Gesundheit passiert. Ob schwanger, ob Herpes... is doch alles egal.

Ich hab ja dann drauf bestanden, dass es nur mit Gummi geht - Traummann meine ich auch nur optisch und auf kommunikativer Ebene 

Gefällt mir

18.03.21 um 9:46
In Antwort auf

Ja das mit den Kondomen fand ich komisch, wenn jemand ständig in der Gegend rumv* dann hat man doch sowas immer dabei... (dachte ich zumindest). Was mir wiederum sagt, evtl. bin ich doch die einzige nach seiner Trennung und er ist nicht das wofür ich ihn evtl. halte... Er sagt, er sucht krampfhaft eine Wohnung aber es gibt momentan keine auf dem Markt bzw. es gestaltet sich als schwierig. Mein Mann damals wohnte auch noch lange bei mir bis er was gefunden hatte - solange hatte ich meinen neuen Freund auch nie mit nach Hause gebracht.

Künstlich was besonderes mach ich nicht - er hat mich einfach total umgehauen. Hatte im letzten Jahr 3 mal einen ONS und es war bei weitem nicht so toll und schön und ich war auch nicht direkt verknallt.

Du, das passt schon. Rede Dir alles schön und alles wird gut und ihr lebt happily ever after 

"Was mir wiederum sagt, evtl. bin ich doch die einzige nach seiner Trennung und er ist nicht das wofür ich ihn evtl. halte..."

Wie hier schon geschrieben wurde: den Osterhasen gibts wirklich und der Storch bringt die Babies. Vergiss es! Das sind die besten Ausreden um einfach kein Kondom benützen zu müssen! Bist Du jetzt ehrlich und wirklich so naiv? Und ist es Dir so komplett egal, dass er Dich wie eine Professionelle befummelt hat und ihm Deine Gesundheit so komplett egal war? Der Typ ist sowas von niveaulos.

 

1 -Gefällt mir

18.03.21 um 9:50
In Antwort auf

Wie kannst du jetzt schon wissen, dass er dein Traummann ist - nur weil er einigermaßen aussieht, einen großen Penis hat und gut im Bett ist? Wenn das deine Hauptkriterien für den "Deckel" sind, kann ich gut verstehen, dass du den immer noch suchst. Du wirfst mit Superlativen um dich, obwohl du den Mann kaum kennst. Etwas weniger Naivität und Vorsicht wären angebracht. Allein schon die Frage "Riskieren Männer so leicht eine Frau zu schwängern?" Ja klar. Denen ist das egal, ob dann was passiert, ist halt  Pech der Frau, die kann doch verhüten, hauptsache sie können blank irgendwo rein, dass er dann andere Kondome nahm ist wenigstens ein bisschen positiv. aber dass er dich nach einer halben Stunde so überrumpelt, finde ich befremdlich und übergriffig. Mag sein, dass manche Frauen dieses wilde und ungestüme als Kompliment sehen, aber es ist keines. Dann das mit der Frau - etwas undurchsichtig. Wirklich, sei vorsichtig und steiger dich nicht so rein. Es besteht eine große Gefahr, dass er nicht das sucht was du möchtest. Bei aller Suche sollte man immer noch auf den Boden bleiben, aber das sehe ich bei dir derzeit nicht. 

Vielen Dank für deine Meinung - wie gesagt ich bin im Himmel und brauche Leute die meine Bedenken bestätigen und mich wieder runter holen..

Gefällt mir

18.03.21 um 9:52
In Antwort auf

Ja das mit den Kondomen fand ich komisch, wenn jemand ständig in der Gegend rumv* dann hat man doch sowas immer dabei... (dachte ich zumindest). Was mir wiederum sagt, evtl. bin ich doch die einzige nach seiner Trennung und er ist nicht das wofür ich ihn evtl. halte... Er sagt, er sucht krampfhaft eine Wohnung aber es gibt momentan keine auf dem Markt bzw. es gestaltet sich als schwierig. Mein Mann damals wohnte auch noch lange bei mir bis er was gefunden hatte - solange hatte ich meinen neuen Freund auch nie mit nach Hause gebracht.

Künstlich was besonderes mach ich nicht - er hat mich einfach total umgehauen. Hatte im letzten Jahr 3 mal einen ONS und es war bei weitem nicht so toll und schön und ich war auch nicht direkt verknallt.

Naja es gibt auch genug Frauen die Kondome lästig finden und ihn dann so ranlassen würden. Oder er hat sie tatsächlich einfach vergessen. Aber selbst wenn... Dann bist du eben nicht die einzige... das ist doch nicht relevant... Wer kanns ihm verdenken?

2 -Gefällt mir

18.03.21 um 11:30
In Antwort auf

Versuche mit ihm ein komplettes Wochenende zu verbringen. Seine Reaktion auf den Vorschlag wird dir zeigen ob er wirklich getrennt ist.

Da könnte es ein böses Erwachen geben.

Er ist Polizist und hat blöde Schichten, da ist selten mal ein Wochenende drin aber klar irgendwann würde ich das vorschlagen aber nicht schon nach dem ersten F*

Ich bin mir durchaus bewusst, dass er noch mit seiner Frau oder anderen was am laufen haben könnte - der kann echt jede haben.

Gefällt mir

18.03.21 um 12:12
In Antwort auf

Er ist Polizist und hat blöde Schichten, da ist selten mal ein Wochenende drin aber klar irgendwann würde ich das vorschlagen aber nicht schon nach dem ersten F*

Ich bin mir durchaus bewusst, dass er noch mit seiner Frau oder anderen was am laufen haben könnte - der kann echt jede haben.

Wenn er Schutzpolizist ist, fällt 1x im Monat seine freien Tage auf ein Wochenende. Wenn er bei der BePo ist, hat er jedes 8 Wochenende frei.
Bei der Kripo ist der Arbeitsrythmus wie bei der Schutzpolizei, außer es kommt etwas unerwartetes.

Daher kann das nächste Wochenende nicht so weit hin sein.

Hier in Hamburg,Niedersachsen und Schleswig-Holstein arbeitet die Polizei sogar weniger, weil durch Corona die Schichten sich nicht mehr überschneiden dürfen mit anderen Gruppen.

Bin mal gespannt was er sagt, wann er wieder ein Wochenende frei hat.

Im übrigen bedeutet das fehlen der Kondome nicht, dass du die einzige bist, sondern dass ihm Verhütung und Gesundheit ziemlich egal sind.

Liebe Grüße, von einer Polizeifrau.

6 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

18.03.21 um 20:47
In Antwort auf

Nicht wirklich, ich genieße meine Freiheit und habe nach einigen Enttäuschungen eigentlich die Nase voll von Beziehungen - die lockeren Geschichten gingen sonst gut für mich aber gegen Verlieben kann ich nichts  

Klar kann man Gefühle nicht kontrollieren. Du machst dir Gedanken darüber ob du ihm bzw dein Verhalten ihm gefällt (wegen Bedürftigkeit) und stellst dir die Frage ob du dich zu schnell eingelassen hast, wenn ich mich recht erinner. Korrigier mich falls ich das falsch verstanden hab.
Wenn ich meine Freiheit genieße und nichts Festes suche ist es mir ziemlich egal ob er mich für bedürftig hält oder es zu schnell ging. Dann will ich Spass und der Rest interessiert mich nicht.
Jetzt sind schon Gefühle im Spiel wie du sagst also würd ich eine klare Linie fahren um nicht wieder eine aufs Dach zu bekommen. Setzt voraus das DU klar weisst was DU willst.
Wenn er das gleich sieht wie du wird er Taten folgen lassen. Ich habe das Gefühl du machst dir ein wenig selbst was vor, du sehnst dich nach ner Beziehung, nach Zweisamkeit und lässt dich aus Angst enttäuscht zu werden auf jemanden ein mit dem "Vorwand" Spass. Das die Rechnung dann nicht aufgehen wird ist auch klar. 
Ich hoffe für dich er sagt dir die Wahrheit und erzählt dir nicht irgendeinen Humbug. 
 

2 -Gefällt mir

19.03.21 um 0:30

Mäh. 

Dass das gut geht, ist sehr unwahrscheinlich. 

Die ewige Mähr von "in Scheidung leben", zusammen mit ziemlich notgeilen Gehabe und keine Schutzvorkehrung, zeugt eher davon, dass es ihm eher ums F!@×%n geht als um dich. 

Abhaken. 

3 -Gefällt mir

19.03.21 um 7:48

Kondome vergessen...nee ist klar....
Und dass er jedes Wochenende Dienst oder Schicht hat...super Ausrede demnächst. 
Sorry die Kombi in Trennung lebend und keine Kondome dabei würde bei mir Alarmglocken auslösen.

1 -Gefällt mir

19.03.21 um 9:22
In Antwort auf

Klar kann man Gefühle nicht kontrollieren. Du machst dir Gedanken darüber ob du ihm bzw dein Verhalten ihm gefällt (wegen Bedürftigkeit) und stellst dir die Frage ob du dich zu schnell eingelassen hast, wenn ich mich recht erinner. Korrigier mich falls ich das falsch verstanden hab.
Wenn ich meine Freiheit genieße und nichts Festes suche ist es mir ziemlich egal ob er mich für bedürftig hält oder es zu schnell ging. Dann will ich Spass und der Rest interessiert mich nicht.
Jetzt sind schon Gefühle im Spiel wie du sagst also würd ich eine klare Linie fahren um nicht wieder eine aufs Dach zu bekommen. Setzt voraus das DU klar weisst was DU willst.
Wenn er das gleich sieht wie du wird er Taten folgen lassen. Ich habe das Gefühl du machst dir ein wenig selbst was vor, du sehnst dich nach ner Beziehung, nach Zweisamkeit und lässt dich aus Angst enttäuscht zu werden auf jemanden ein mit dem "Vorwand" Spass. Das die Rechnung dann nicht aufgehen wird ist auch klar. 
Ich hoffe für dich er sagt dir die Wahrheit und erzählt dir nicht irgendeinen Humbug. 
 

Danke für deine Einschätzung, klar sehne ich mich nach einer Beziehung aber es sollte schon funken und auch so ziemlich viel passen. Ich habe nach vielen Jahren daten da irgendwann den Mut verloren, dass das noch jemals was wird. Zudem bin ich nach vielen Enttäuschungen extrem vorsichtig mit meinen Gefühlen, hab eine Schutz-Mauer aufgebaut. Es sind 2 Ängste - wieder so verletzt zu werden und die Angst nie mehr so lieben zu können.

1 -Gefällt mir

19.03.21 um 9:23

Also das mit den Kondomen ist wirklich nicht gut. Er hätte also auch gerne ohne? Mit so jemanden könnte ich kein Vertrauensverhältnis aufbauen. Aber genau Vertrauen ist eine der wichtigsten Säulen. Ich würde ihn an deiner Stelle nicht mehr treffen!

Gefällt mir

19.03.21 um 9:25
In Antwort auf

Wenn er Schutzpolizist ist, fällt 1x im Monat seine freien Tage auf ein Wochenende. Wenn er bei der BePo ist, hat er jedes 8 Wochenende frei.
Bei der Kripo ist der Arbeitsrythmus wie bei der Schutzpolizei, außer es kommt etwas unerwartetes.

Daher kann das nächste Wochenende nicht so weit hin sein.

Hier in Hamburg,Niedersachsen und Schleswig-Holstein arbeitet die Polizei sogar weniger, weil durch Corona die Schichten sich nicht mehr überschneiden dürfen mit anderen Gruppen.

Bin mal gespannt was er sagt, wann er wieder ein Wochenende frei hat.

Im übrigen bedeutet das fehlen der Kondome nicht, dass du die einzige bist, sondern dass ihm Verhütung und Gesundheit ziemlich egal sind.

Liebe Grüße, von einer Polizeifrau.

Danke, ja bei seinem Arbeitsplan sehe ich nicht durch, hatte schon mal einen Polizisten, der hatte aber feste Arbeitszeiten von 7 bis 15:30 und Wochenende frei.

Gefällt mir

19.03.21 um 9:50

Lass es einfach laufen und warte mal ab, ob er sich dann nach Abflauen des Hormonrauschs tatsächlich als Dein Traummann herausstellt. Du bist gerade einfach verknallt und geflashed. Ob da überhaupt eine Basis für etwas Ernstes besteht, stellt ihr nicht fest durch Zunge in den Hals rammen und wilden Sex. Dafür spricht, dass ihr euch optisch gefallt, ihr miteinander reden könnt und der Sex gut ist. Dagegen spricht, dass ihr von Beginn an den Fokus auf Sex gelegt habt und er völlig veranwortungslos handelt und im Grunde alles andere. Tolles Aussehen, gute Gespräche und feiner Sex sind etwas dünn für eine Partnerschaft. 

Und: Ich würde als Mann niemals auf die Idee kommen, ungeschützten Sex haben zu wollen, bevor man sich noch nicht länger kennt. Das ist eine Grundhaltung, die mit meinen Werten nicht vereinbar wäre.

Aber wie gesagt: geniesse es und warte ab, wie es sich entwickelt. Du scheinst ja trotz 7. Himmel ganz gut geerdet zu sein. 

Ales Gute!

2 -Gefällt mir

19.03.21 um 20:06
In Antwort auf

Lass es einfach laufen und warte mal ab, ob er sich dann nach Abflauen des Hormonrauschs tatsächlich als Dein Traummann herausstellt. Du bist gerade einfach verknallt und geflashed. Ob da überhaupt eine Basis für etwas Ernstes besteht, stellt ihr nicht fest durch Zunge in den Hals rammen und wilden Sex. Dafür spricht, dass ihr euch optisch gefallt, ihr miteinander reden könnt und der Sex gut ist. Dagegen spricht, dass ihr von Beginn an den Fokus auf Sex gelegt habt und er völlig veranwortungslos handelt und im Grunde alles andere. Tolles Aussehen, gute Gespräche und feiner Sex sind etwas dünn für eine Partnerschaft. 

Und: Ich würde als Mann niemals auf die Idee kommen, ungeschützten Sex haben zu wollen, bevor man sich noch nicht länger kennt. Das ist eine Grundhaltung, die mit meinen Werten nicht vereinbar wäre.

Aber wie gesagt: geniesse es und warte ab, wie es sich entwickelt. Du scheinst ja trotz 7. Himmel ganz gut geerdet zu sein. 

Ales Gute!

Hallo und vielen Dank für deine Einschätzung. Ich denke ich belasse es bei dem einen Mal, alles andere wäre mir zu schmerzhaft. Er signalisiert auch fast nur ausschließliches Sex Interesse und ist ständig aktiv in dem Dating Portal - ich denke ich werde so nicht glücklich und würde mich nur in was verennen. Habe ihm geschrieben, dass ich schon ein wenig verknallt bin und darauf kam, dass ich auch ein heißes Stück sei. Das heißt nur Sex in seinem Kopf und das könnte ich auch, wenn ich nicht schon so verschossen wäre.

Gefällt mir

20.03.21 um 13:18
In Antwort auf

Mäh. 

Dass das gut geht, ist sehr unwahrscheinlich. 

Die ewige Mähr von "in Scheidung leben", zusammen mit ziemlich notgeilen Gehabe und keine Schutzvorkehrung, zeugt eher davon, dass es ihm eher ums F!@×%n geht als um dich. 

Abhaken. 

Ja da wirst du wohl recht haben. Warum gefallen mir diese Schurken immer am besten 

Gefällt mir

20.03.21 um 13:28
In Antwort auf

Wie kannst du jetzt schon wissen, dass er dein Traummann ist - nur weil er einigermaßen aussieht, einen großen Penis hat und gut im Bett ist? Wenn das deine Hauptkriterien für den "Deckel" sind, kann ich gut verstehen, dass du den immer noch suchst. Du wirfst mit Superlativen um dich, obwohl du den Mann kaum kennst. Etwas weniger Naivität und Vorsicht wären angebracht. Allein schon die Frage "Riskieren Männer so leicht eine Frau zu schwängern?" Ja klar. Denen ist das egal, ob dann was passiert, ist halt  Pech der Frau, die kann doch verhüten, hauptsache sie können blank irgendwo rein, dass er dann andere Kondome nahm ist wenigstens ein bisschen positiv. aber dass er dich nach einer halben Stunde so überrumpelt, finde ich befremdlich und übergriffig. Mag sein, dass manche Frauen dieses wilde und ungestüme als Kompliment sehen, aber es ist keines. Dann das mit der Frau - etwas undurchsichtig. Wirklich, sei vorsichtig und steiger dich nicht so rein. Es besteht eine große Gefahr, dass er nicht das sucht was du möchtest. Bei aller Suche sollte man immer noch auf den Boden bleiben, aber das sehe ich bei dir derzeit nicht. 

Doch ich bleibe am Boden, weiß aber manchmal nicht so recht, was ich von bestimmten Verhalten anderer halten soll. Ich kannte es von anderen ONS oder Sexabenteuern eher so, dass die Jungs zumindest Kondome dabei haben, weil das ja eigentlich Standard ist - sollte das jemand partout nicht mögen, muss er das doch vorher klar stellen. Aber ich bin nach 4 Tagen nun etwas mehr geerdet und nehme es als was es war - eine heiße Nacht, die ich nicht wiederholen möchte weil ich bereits rosa Brille aufhabe-  leider auch als einen Dämpfer - wird schweirig wieder was vergleichbar tolles Ernsthaftes zu finden

Gefällt mir

20.03.21 um 13:28
In Antwort auf

Ja da wirst du wohl recht haben. Warum gefallen mir diese Schurken immer am besten 

Falls es keine rhetorische Frage sein sollte: Das kann man mittels Psychotherapie herausfinden. 

Vermutlich gestörtes Bindungsverhalten. Vermeintlich die unerreichbaren aussuchen, um dann das Drama wieder und wieder zu reinszenieren. 

 

Gefällt mir

20.03.21 um 13:38
In Antwort auf

Lass es einfach laufen und warte mal ab, ob er sich dann nach Abflauen des Hormonrauschs tatsächlich als Dein Traummann herausstellt. Du bist gerade einfach verknallt und geflashed. Ob da überhaupt eine Basis für etwas Ernstes besteht, stellt ihr nicht fest durch Zunge in den Hals rammen und wilden Sex. Dafür spricht, dass ihr euch optisch gefallt, ihr miteinander reden könnt und der Sex gut ist. Dagegen spricht, dass ihr von Beginn an den Fokus auf Sex gelegt habt und er völlig veranwortungslos handelt und im Grunde alles andere. Tolles Aussehen, gute Gespräche und feiner Sex sind etwas dünn für eine Partnerschaft. 

Und: Ich würde als Mann niemals auf die Idee kommen, ungeschützten Sex haben zu wollen, bevor man sich noch nicht länger kennt. Das ist eine Grundhaltung, die mit meinen Werten nicht vereinbar wäre.

Aber wie gesagt: geniesse es und warte ab, wie es sich entwickelt. Du scheinst ja trotz 7. Himmel ganz gut geerdet zu sein. 

Ales Gute!

Danke, ich meine wenn ein Typ mich erst 5 Stunden kennt und weiß, dass ich keine Pille nehme - wer riskiert sich ein Baby ans Bein zu binden und dafür ewig Unterhalt zu zahlen? Die meisten Männer die ich kenne fürchten sich davor - mal abgesehen von Geschlechtskrankheiten.

Gefällt mir

20.03.21 um 13:53
In Antwort auf

Danke, ich meine wenn ein Typ mich erst 5 Stunden kennt und weiß, dass ich keine Pille nehme - wer riskiert sich ein Baby ans Bein zu binden und dafür ewig Unterhalt zu zahlen? Die meisten Männer die ich kenne fürchten sich davor - mal abgesehen von Geschlechtskrankheiten.

Du biegst Dir da gerade dein eigenes Wunschdenken zurecht.

Und Du glaubst ernsthaft, er hätte ein Kind akzeptiert? Ernsthaft? Der wird sich doch auch denken, dass wenn er eine nach 5 Stunden schon ins Bett kriegt, er garantiert nicht der Einzige ist.....

Und Männer, die dringendst einen Wegstecken wollen, interessiert eine mögliche Schwangerschaft nicht die Bohne. Und einer, der UPS, die Kondome vergessen hat, ist so zuverlässig wie eine Schnecke bei DHL.

Bieg Dir doch nicht alles so hin, dass es einfach Deinem Wunschdenken entspricht. In deinem Alter sollte man bei weitem nicht mehr so naiv sein. Manchmal würd ich Dich am liebsten einfach schütteln, weil Du so in Deiner Traumwelt gefangen bist.

Gefällt mir

20.03.21 um 14:04
In Antwort auf

Danke, ich meine wenn ein Typ mich erst 5 Stunden kennt und weiß, dass ich keine Pille nehme - wer riskiert sich ein Baby ans Bein zu binden und dafür ewig Unterhalt zu zahlen? Die meisten Männer die ich kenne fürchten sich davor - mal abgesehen von Geschlechtskrankheiten.

Also du glaubst, dass das Bindungswillen ausdrückt, weil er ohne Kondom mit dir schlafen will?


Ich dachte das auch mal. Meine Tochter ist 9. Ihr Vater wollte nie was von ihr wissen. 

Gefällt mir

20.03.21 um 15:56
In Antwort auf

Danke, ich meine wenn ein Typ mich erst 5 Stunden kennt und weiß, dass ich keine Pille nehme - wer riskiert sich ein Baby ans Bein zu binden und dafür ewig Unterhalt zu zahlen? Die meisten Männer die ich kenne fürchten sich davor - mal abgesehen von Geschlechtskrankheiten.

Bitte, wirklich... Das interessiert solche Männer doch nicht, ob daraus nun ein Baby entsteht oder sie einen Tripper bekommen, sowas nimmt man billigend in Kauf - das spricht null für was besonderes bei euch. Frag mal im Sexforum, wie vielen das egal wäre, hauptsache kein Kondom. In deinem Fall war, denke ich, auch eine Schwangerschaft gar nicht in seinem Kopf, weil in 12 Jahren Ehe kein Baby entstand. Evtl hält er sich für zeugungsunfähig und warum dann noch drüber nachdenken? Im Gegenteil, das macht es eigentlich nur noch verantwortungsloser. 

Gefällt mir

20.03.21 um 16:10
In Antwort auf

Doch ich bleibe am Boden, weiß aber manchmal nicht so recht, was ich von bestimmten Verhalten anderer halten soll. Ich kannte es von anderen ONS oder Sexabenteuern eher so, dass die Jungs zumindest Kondome dabei haben, weil das ja eigentlich Standard ist - sollte das jemand partout nicht mögen, muss er das doch vorher klar stellen. Aber ich bin nach 4 Tagen nun etwas mehr geerdet und nehme es als was es war - eine heiße Nacht, die ich nicht wiederholen möchte weil ich bereits rosa Brille aufhabe-  leider auch als einen Dämpfer - wird schweirig wieder was vergleichbar tolles Ernsthaftes zu finden

Hmhm, ich dachte auch immer Männer sind einigermaßen vernünftig. Allerdings weiß ich hier aus dem Forum, dass es wirklich viele Männer (und auch Frauen) gibt, die Kondome kategorisch ablehnen, auch bei ONS oder Affären. Zudem es nicht umsonst Sachen wie Stealthing gibt. Die sind der Meinung, dass die Frau dann selbst schuld ist, wenn sie einen Mann blank reinlässt und sowas wie Geschlechtskrankheiten existieren in der Welt auch nicht. Deswegen... Das ist nun echt kein Zeichen dafür, dass das mit euch was besonderes war.

Du trauerst einem Traummann nach, der keiner war - du weißt weder, ob alles toll und ernsthaft war, noch ob alles was er dir erzahlt hat echt war, noch wie er wirklich im Alltag ist, noch ob ihr dasselbe Ziel hattet, noch ob er wirklich in Scheidung lebt oder nur doch wieder einer der Ehemänner mit "offener Beziwhung" ist. Nach einem Date und einer Nacht ist man vom Kennen weit entfernt. Auch dass er sich danach nur in Sachen Sex meldet zeigt, dass er an mehr von dir nie interessiert war - er hat das deinerseits gar nicht verdient.

Gefällt mir

21.03.21 um 9:31
In Antwort auf

Danke für deine Einschätzung, klar sehne ich mich nach einer Beziehung aber es sollte schon funken und auch so ziemlich viel passen. Ich habe nach vielen Jahren daten da irgendwann den Mut verloren, dass das noch jemals was wird. Zudem bin ich nach vielen Enttäuschungen extrem vorsichtig mit meinen Gefühlen, hab eine Schutz-Mauer aufgebaut. Es sind 2 Ängste - wieder so verletzt zu werden und die Angst nie mehr so lieben zu können.

Gerade Aufgrund deiner Ängste wunderts mich das du dich so schnell einlässt. Du hast ein klares Bild davon wie der Mann sein soll, prüfst aber nicht ob er diesem Bild auch tatsächlich entspricht.
Selbstwert ist sicher auch eines deiner Themen. Da er dir das nicht gibt was du dir erhoffst fühlst du dich nicht geliebt und nicht ok bzw nicht  bestätigt.
Stell dir mal die Fragen:
Wozu möchte ich eine Partnerschaft leben? Was erhoffe bzw erwarte ich mir davon? Was bin ich bereit zu geben? 

Um dich glücklich zu machen braucht es nur eine Person, nämlich dich selbst. Um Sex zu haben brauchst auch keinen Mann und bevor du dir sowas antust a la Herr Polizist, zieh den Spass mit dir selbst vor. 

Vielleicht weil alle anderen einen Partner haben?
Dann wärs Bestätigung das du ok bist, geht auch nicht gut, dann kommst 100pro in eine Co abhängige Geschichte rein in der du immer wieder versuchen wirst zu gefallen,solange bis du nicht mehr du selbst bist. 

Warum immer die "bösen" Jungs? 
Weil das anders ist, kein standard,aufregend, nicht der Alltag, wenn du einen wilden Hengst "bändigen" würdest , wie fühlst du dich dann? Vermute mal dein Selbstwert knallt in die Höhe. 
Andere Möglichkeit: du gehst mehr nach dem äußeren, siehst den starken Mann, den Beschützer, den attraktiven den nur du hast.... in dem Fall sind wir auch wieder beim Selbstwert deinerseits. 
Da du suchst und wie du selbst sagst bedürftig bist, bist du für solche Kandidaten ein leichtes Opfer. 

Wir haben alle keine Garantie nicht verletzt zu werden. Wenn du Nähe erleben möchtest, geht's nicht ohne sich einzulassen. 

 

1 -Gefällt mir

21.03.21 um 13:26

Kann dir das Buch "Weiblicher Narzissmus" von Bärbel Wradetzki empfehlen. Vielleicht hilfts dir Dynamiken besser zu verstehen die unbewusst wirken. 

Gefällt mir

02.08.21 um 18:37

Das Buch kenne ich, da ich mich mit dem Thema nach 3 Narzissten ausgiebig beschäftigt habe und auch meine Mutter solche Züge hat.

Gefällt mir