Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum zieht man immer die Falschen an?

Warum zieht man immer die Falschen an?

2. Dezember 2009 um 21:42

Hallo zusammen,

viele kennen sicherlich das Phänomen: man wird immer von den Männern/Frauen angesprochen/angeschrieben/begutachtet etc die einen absolut nicht interessieren und auf die man selbst nie einen Schritt zu gemacht hätte.

Und man selbst geht auf die zu die einem Gefallen, bzw schreibt sie an, versucht den Kontakt zu ihnen zu vertiefen oder zu halten, aber ausgerechnet DIE wollen nix von einem wissen oder der Kontakt verläuft eher lapidar so nebenbei und man hat nicht das Gefühl dass der andere das selbe möchte wie man selbst.

Es ist doch echt zum Haare raufen.

Wieso ist das denn bloß so, dass man immer die falschen anzieht wie ein Magneten und es schwierig ist den Kontakt zu den zu halten die man eigentlich gerne näher kennenlernen möchte!?

Und wie kann man den Spieß umdrehen? Wie schaffe ich es, dass ich nicht immer nur die anziehe, die mich von vornherrein gar nicht interessieren?

Bin auf Meinungen und Erfahrungen gespannt?

Geht es euch genauso und habt irgendwann doch mal Glück mit dem Richtigen gehabt?

LG Angellaney

Mehr lesen

2. Dezember 2009 um 21:52

Das
hat ganz viel mit der eigenen Ausstrahlung zu tun.

Wenn Du öfters die Erfahrung gemacht hast,dass es mit einem Mann der Dir gefiel nicht klappt,führst Du das nen Stück weit unbewusst seber herbei.
Dadurch das Du wahrscheinlich verkrampfter bist oder so.

Männer haben das sehr sensible Antennen.

Man zeigt den Männern dann zu Beginn deutliches Interesse,wahrscheinlich soviel dass schnell das geheimnisvolle weg ist.

Ich denke wenn Du dich bei nem Mann der Dir sehr gut gefällt einach wneiger verrückt machst und ihm nicht gleich zu verstehen gibts,dass Du ihn mit Haut und Haar willst,dann könnte das evtl.ein wenig helfen.

Gefällt mir

3. Dezember 2009 um 1:39


Und mal wieder fühle ich mich wie ein Außerirdischer unter all diesen Frauen...
Ich sehe in meinem Umfeld eine Menge Männer, die einen wundervollen Charakter haben und nichtmal schlecht aussehen. Aber scheinbar bin ich da die einzige, alle anderen rennen blind daran vorbei - geradewegs auf die totalen Vollidioten zu, die ihnen ohnehin nur weh tun.
Vielleicht lohnt sich ja eine Freundschaft mit den scheinbar total uninteressanten Männern. Die meisten können einen wirklich positiv überraschen, aber dafür muss man eben mal zuhören und sich auf Menschen einlassen, die auf den 1. Blick nicht 100% passend erscheinen.
Es gibt wenig Schöneres als dieses "Huch, der ist ja viieel toller, als ich dachte!"...
Meine Erfahrung: Viele von den "Verlierern", den "Freaks", usw. sind die tollsten Männer, die man sich vorstellen kann!

1 LikesGefällt mir

3. Dezember 2009 um 13:29

Vielleicht hat das auch damit zu tun, dass
man bei denen, die einen nicht interessieren, völlig normal ist, weil es einem egal ist, wie man auf sie wirkt. hingegen wenn man interessiert ist, verkrampft man sich viel eher. das kenn ich. und dann kommt viellieicht die persönlichkeit nicht so gut rüber.

je mehr man natürlich man selbst ist, desto mehr zieht man die an, welche passen.

ich kann mir nicht vorstellen, dass nur männer von dir angezogen sind, die für dich unerotisch sind...

Gefällt mir

3. Dezember 2009 um 19:19
In Antwort auf nikkki26

Vielleicht hat das auch damit zu tun, dass
man bei denen, die einen nicht interessieren, völlig normal ist, weil es einem egal ist, wie man auf sie wirkt. hingegen wenn man interessiert ist, verkrampft man sich viel eher. das kenn ich. und dann kommt viellieicht die persönlichkeit nicht so gut rüber.

je mehr man natürlich man selbst ist, desto mehr zieht man die an, welche passen.

ich kann mir nicht vorstellen, dass nur männer von dir angezogen sind, die für dich unerotisch sind...

.........
Nein, da hast du schon recht, es gibt schon hin und wieder welche die sehr gut aussehen und sich für mich interessieren. Seit Sommer 2008 sage ich mal waren es immerhin 3. Aber es sind insofern auch die falschen, weil diese Herren meist auch ziemlich schnell Sex wollten, was ich nicht zu geben bereit war, also ließen sie mich wieder hängen. Oder es passt anderweitig nicht.

Aber was du sagtest mit dem man verhält sich normal oder eben verkrampft. Das kann ich nicht auf das Schreiben im Internet beziehen. Die meisten die sich auf mein Profil verirren sind weitaus älter als ich oder haben gänzlich anderere Interessen etc, aber schreiben mich trotzdem an. Und da merkt man einem ja nicht an ob man verkrampft ist oder locker ist.

Und das ärgert mich einfach, dass ich nicht das anziehe, was ich suche.....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen