Forum / Liebe & Beziehung

Warum zieht er sich wieder zurück?

Letzte Nachricht: 3. Oktober um 20:17
R
rut_25802685
03.10.21 um 14:13

Nach gut etwas über einem Jahr hat sich meine sogenannte Freundschaft plus endlich zu mir bekannt nachdem ich sicher zum 3-5. dem ganzen ein Ende bereiten wollte weil ich Gefühle für ihn habe und er dass auch immer wusste.
1-2 mal wollte er es mit mir probieren eine Beziehung zu führen aber den Schalter einfach nicht umlegen können.
Dazu noch hat er einfach schlechte Erfahrungen gemacht und wurde oft verletzt.

Nun sieht es aber so aus das er endlich zugegeben hat das ich seine "kleine" bin und wir ja quasi eh schon zusammen waren/sind und es ja jetzt nur ein kleiner Schritt wäre in dem es dann auch für mich offiziell wäre.Also ich darf ihn jetzt meinen Freund nennen.
Nach der Bekanntgabe hat er ca. am dritten Tag aufgehört mich kleine,süße oder Schatz zu nennen.
Das hat mich natürlich wieder verunsichert weil das Verhalten dann wieder so ist wie vor dem offiziellen.

ich habe es bei ihm angesprochen und er meinte wenn er so etwas jeden Tag zu mir schreiben würde dann verliert es an Bedeutung,gut da hat er recht aber was hat sich denn dann an der ganzen Situation geändert?
läuft also alles wie vorher?
ich versteh das nicht🙈

Mehr lesen

I
ichunverbesserlich2
03.10.21 um 14:59

Hast Du ihm denn vorher mit Trennung "gedroht", wenn keine Beziehung daraus wird?

Das ganze hört sich so an, als ob er nur dem Frieden zu Liebe und nicht aus Liebe zu Dir dem Beziehungsstatus zugesagt hat. Du hast ihm also fesseln angelegt (und wenn es nur moralische sind), die ihn wieder von Dir weg treiben.

Gefällt mir

K
kassandra80
03.10.21 um 16:38

Das klingt ehrlich gesagt alles wirklich nach sehr viel Druck von Deiner Seite aus. Und wenn Du aus Unsicherheit immer weiter auf ihn einwirkst, macht es das mit Sicherheit nicht besser. 

Man geht doch miteinander eine Beziehung ein, weil beide es wollen und nicht weil man einen den Partner dazu "überreden" muss? Wie stellst Du Dir vor sollte Stabilität in eine Partnerschaft kommen, wenn im Grunde die beiderseitige Bereitschaft nur einseitig vorhanden ist? 

Versteh mich nicht falsch, wenn sich Gefühle entwickeln und Bedürfnisse da sind, möchten die verständlicherweise auch gestillt werden. Aber hast Du Dich mal gefragt, warum Dir dieses "offiezielle" so wichtig ist? Was hat Dir vorher greifbares gefehlt in Eurem Beisammensein? Hat er Dich verleugnet? Vernachlässigt? Schlecht behandelt? 

Wie kam es denn dazu, dass ihr in einer F+ gelandet seid? Hattet ihr das so abgesprochen? Ausserdem fehlt mir da noch einige Informationen zu seiner Situation. Habt ihr darüber geredet, warum er keine Beziehung eingehen möchte? 

 

Gefällt mir

R
rut_25802685
03.10.21 um 17:07

Ich war vorher in einer 13 jährigen Beziehung und er in einer 3 jährigen...

also es war für uns beide erst ganz frisch.
Dann hat er aber festgestellt das er gerne Single bleiben möchte weil eine Beziehung nur verpflichtungen und Probleme bringt....
nun hat er aber in dieser Zeit meine Tochter kennengelernt und haben auch zwei gemeinsame Urlaube verbracht und war sehr verletzt als ich letzte Woche mit allem Schluss machen wollte🤷🏻‍♀️
das hat ihn dann sehr getroffen und hat sich endlich für eine Beziehung entschieden🙈

er weiß aber das ich sehr lieb bin und auf alles eingehen würde😖

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
rut_25802685
03.10.21 um 18:03

Irgendwie hört sich dass meiner Meinung nach genauso an wie ich es Momentan empfinde🥺
Ber was soll ich nun machen?🙈😖

Gefällt mir

S
soave
03.10.21 um 20:17

Wie alt seid ihr denn?

Gefällt mir