Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum wohnen tolle menschen immer so weit weg

Warum wohnen tolle menschen immer so weit weg

24. November 2015 um 0:38

Hey, ich habe vor drei Monaten in einer disco in meiner Stadt einen tollen.jungen mann kennen gelernt. wir verstanden uns direkt super, tauschten die Nummer und küssten uns. wir schrieben zwei Monate lange intensiv, er wollte mit Freunden auch erneut in meine Stadt kommen, Tja daraus wurde nichts. allein mag er ungern kommen. Och sagte bis jetzt immer Nein wenn er mich fragte, obwohl meibe Freundinnen mitkommen würden. jetzt idt der Kontakt nicht mehr so intensiv aber ich kann ihn nicht vergessen, er mich so richtig auch nicht. wollte jetzt doch zu ihm fahre, nur bei unserem letzten gespräch war ich etwas zickig und traue mich nicht ihm das zu sagen ich weiß klingt ziemlich bescheuert aber das Thema geht mir nichz aus dem Kopf

Mehr lesen

24. November 2015 um 0:45

..
ach er wohnt 300-400 km entfernt muss ich noch hinzufügen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2015 um 11:09

Trau dich
Huhu, auch wenn es unglaublich schwer fällt, trau dich. Sag ihm, was dich bewegt und, dass du ihn gern besuchen würdest. Entweder freut er sich darüber, oder er ist ein Idiot und du kannst ihn abhaken - in beiden Fällen hast du gewonnen. Ich hatte eine ähliche Situation selber mal. Allerdings hatte ich den Mann im Urlaub im Pfelders Skigebiet kennen gelernt (www.stroblhof.com), aber am Ende haben wir auch festgestellt, also hatten wir ein paar Tage bevor wir uns das erste mal trennen mussten. Wir haben auch oft telefoniert und irgendwann nicht mehr so. Dann hab ich mir ein Herz gefasst und nachgefragt, was das soll. Und siehe da, er hat gesagt, dass es ihm zu schwer fallen würde, weil wir so weit voneinander entfernt sind. Bei der nächsten Gelegenheit bin ich irrsinnig mutig umgezogen, so dass ich nur noch eine Stunde zu ihm brauchte - und zwei Jahre später heiraten wir nun.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2015 um 19:34
In Antwort auf crazyfrog121

Trau dich
Huhu, auch wenn es unglaublich schwer fällt, trau dich. Sag ihm, was dich bewegt und, dass du ihn gern besuchen würdest. Entweder freut er sich darüber, oder er ist ein Idiot und du kannst ihn abhaken - in beiden Fällen hast du gewonnen. Ich hatte eine ähliche Situation selber mal. Allerdings hatte ich den Mann im Urlaub im Pfelders Skigebiet kennen gelernt (www.stroblhof.com), aber am Ende haben wir auch festgestellt, also hatten wir ein paar Tage bevor wir uns das erste mal trennen mussten. Wir haben auch oft telefoniert und irgendwann nicht mehr so. Dann hab ich mir ein Herz gefasst und nachgefragt, was das soll. Und siehe da, er hat gesagt, dass es ihm zu schwer fallen würde, weil wir so weit voneinander entfernt sind. Bei der nächsten Gelegenheit bin ich irrsinnig mutig umgezogen, so dass ich nur noch eine Stunde zu ihm brauchte - und zwei Jahre später heiraten wir nun.

.
Hey, danke für die Antwort... eine sehr positive Antwort und viel Glück euch beiden ja wir hatten jetzt ein paar Wochen kaum Kontakt bzw gar nicht. habe ihm dann geschrieben und er ruft an. telefonierten ca 2 Stunden, sagten dass wur uns vermissen und wir auch toll zueinander passen usw, auch dass er auf jeden Fall spätestens nächstes jahr in meine Stadt komme, Nunja ich glaube weniger daran... abwarten aber jetzt ist wieder funkstille werde ich darauf aber demnächst ansprechen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2015 um 16:42

Ja
er wollte kommen, hatte er mehrfach gesagt spätestens Anfang nächsten Jahres nur jetzt merke ich dass er wieder weniger motiviert ist und ich fahre nicht zu jemandem runter, der weder seine versprechen dass er kommt einhält noch irgendwie dauerhaft mir beweist dass er noch Interesse hat... ich muss wohl schweren Herzens einen Schlussstrich für mich ziehen und die Sache vergessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest