Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum will er nicht mit mir reden???

Warum will er nicht mit mir reden???

24. Oktober 2009 um 12:53

Hallo

Habe mich schon mal die letzte Woche hier gemeldet, mit " Brauche dringend Rat"

Habe lange Gespräche mit meinem Mann gehabt und er hat mir auch gesagt, dass er mich immer noch liebt und mit mir Leben möchte. Ich möchte das auch.

Habe mir auch anderweitig noch Rat geholt, und habe gasagt bekommen ich solle ein persönliches Gespräch mit meinem Ex führen, um zur Ruhe zu kommen.

Anfang der Woche habe ich ihn angeschrieben und ihm gesagt, dass ich ihn gerne Treffen möchte um mit ihm persönlich zu reden. Er hat voll abgeblockt, für ihn wäre alles schon gesagt. Ich aber habe noch so viele Fragen, wo ich auch gerne eine Antwort hätte.

Und letzte Woche ist auch was komisches passiert.
Ich war mit meiner Freundin auf Disco und da hat er sich öfter mal zu uns gesetzt. Meine Freundin hat mich dann allen Ernstes gefragt, ob wir ein Liebespaar wären, weil er sich immer nur neben mich gesetzt hat und weil er mich auch immer so angeschaut hätte.
Er hat mir auch mal gesagt, dass wenn er mich sieht immer einen Steifen in der Hose bekommen würde. Da hat er doch eigentlich Gefühle für mich Oder? Er hat immer behauptet "NEIN!!!".

Beim mailen oder auch früher beim chatten war er als manchmal richtig gemein zu mir und hat mir böse Sachen an den Kopf geworfen. Nur wenn wir uns gesehen haben war er immer nett und freundlich. Warum???

Seit Anfang der Woche, wo ich ihm das Treffen vorgeschlagen habe ist totale Funkstille zwischen uns. Er hat mir vorgeworfen ich würde ihm auflauern, nerven und terrorisieren. Das einzige was er noch gesagt hat ist dass er mich jetzt nicht sehen möchte.
Ich weiß auch nicht ob er mich testen will, ob ich ihn wieder von mir aus anschreibe oder dergleichen.
Nun meine Frage:" Wie bekomme ich ihn zu einem Treffen um mit ihm zu reden???"
Hat er Angst mir in die Augen zu schauen, weil ich sonst zuviel herauslesen würde??


.

Mehr lesen

24. Oktober 2009 um 13:09

ÖHm,,,,
vergiß den Typen, der verarscht dich nach Strich und Faden
Er beleidigt dich im Chat usw. und sagt dir er kriegt einen Steifen wenn er dich sieht, ich sag dir, der hält dich für bescheuert.
Er sagt zu dir, du würdest ihm auflauern, nerven und terrorisieren! Wach auf, er macht mit dir den Depp!
Über was willst du mit ihm reden, willst du wieder hören wie nervig du bist, oder wie?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 13:17
In Antwort auf tamika80

ÖHm,,,,
vergiß den Typen, der verarscht dich nach Strich und Faden
Er beleidigt dich im Chat usw. und sagt dir er kriegt einen Steifen wenn er dich sieht, ich sag dir, der hält dich für bescheuert.
Er sagt zu dir, du würdest ihm auflauern, nerven und terrorisieren! Wach auf, er macht mit dir den Depp!
Über was willst du mit ihm reden, willst du wieder hören wie nervig du bist, oder wie?

LG

.....
Nein, ich möchte gerne von ihm Wissen warum er mir das Leben so schwer macht und was ich ihm getan habe.
Er hat mich am Anfang immer angeschrieben und mir Komplimente gemacht.
Ich möchte nur gerne Wissen warum? Und er hat auch gewußt, dass ich verheiratet bin. Warum hat er dauernd Kontakt zu mir gesucht? Jetzt behauptet er, weil ich ihm das vorgehalten habe, ich hätte Hirngespinste und das will ich endlich mal klären um wieder normal leben zu können. Das blöde ist nämlich er schwirrt immer noch in meinem Kopf herum.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 13:24
In Antwort auf katida_11986598

.....
Nein, ich möchte gerne von ihm Wissen warum er mir das Leben so schwer macht und was ich ihm getan habe.
Er hat mich am Anfang immer angeschrieben und mir Komplimente gemacht.
Ich möchte nur gerne Wissen warum? Und er hat auch gewußt, dass ich verheiratet bin. Warum hat er dauernd Kontakt zu mir gesucht? Jetzt behauptet er, weil ich ihm das vorgehalten habe, ich hätte Hirngespinste und das will ich endlich mal klären um wieder normal leben zu können. Das blöde ist nämlich er schwirrt immer noch in meinem Kopf herum.

Pass auf
er schwirrt in deinem kopt rum, weil du dich in seine netten worte und gesten verliebt hast und du aber nicht verstanden hast , wie er sich dann aufeinmal ändern konnte.

ganz einfach, weil er ein arsch ist!!!!
männer schmieren frauen nunmal honig um den mund, bis sie bekommen, ws sie wollen

dannach warst du nicht mehr interessant und er musste dich loswerden... was tut er also???
er verwirrt und beleidigt dich!!!

überleg mal, wer weiß wie viele frauen er noch parallel hat mit denen er die selbe nummer abzieht????

und du denkst, du seist die einzige für ihn

WACH AUF!!!! geh zu deinem mann, der ist viel besser als so einer und vergiss ihn, weil du wirst nie eine antwort von ihm bekommen, denn es gibt garkeine, außer vielleicht " mir war langweilig und da hab ich dich verarschat", oder "ich bin ein notgeiles ... !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 13:25
In Antwort auf katida_11986598

.....
Nein, ich möchte gerne von ihm Wissen warum er mir das Leben so schwer macht und was ich ihm getan habe.
Er hat mich am Anfang immer angeschrieben und mir Komplimente gemacht.
Ich möchte nur gerne Wissen warum? Und er hat auch gewußt, dass ich verheiratet bin. Warum hat er dauernd Kontakt zu mir gesucht? Jetzt behauptet er, weil ich ihm das vorgehalten habe, ich hätte Hirngespinste und das will ich endlich mal klären um wieder normal leben zu können. Das blöde ist nämlich er schwirrt immer noch in meinem Kopf herum.

...
du hast ihm nichts getan, du bist nur seine Zielscheibe an der er seinen Frust ablässt.
Bewahr dir deinen Stolz und renn ihm nicht hinterher, das hast du mit Sicherheit nicht nötig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 13:41
In Antwort auf tamika80

...
du hast ihm nichts getan, du bist nur seine Zielscheibe an der er seinen Frust ablässt.
Bewahr dir deinen Stolz und renn ihm nicht hinterher, das hast du mit Sicherheit nicht nötig.

Ich schließe mich meiner Vorrednerin an.
Lass gut sein!
Da gibts nichts mehr zu reden. Oder glaubst du, wenn du ihn mit irgendwelchen Tricks oder Bettelei zu einem Redetermin bringst, dass er dir dann seine WAHREN Gefühle und Hintergründe offenbart?

Erstens tun das Männer generell so nicht.
Zweitens wird er dir eh bloß wieder erzählen, dass er jetzt nen Steifen bekommt.
Drittens weiß er vermutlich selber nicht, warum er ein Flachmalt ist.

Aber es soll ja "Märtyrerinnen" geben, so erst so richtig, richtig sich zum Deppen machen müssen und ne Situation herstellen müssen, wo er so ne Wut bekommt , dass es garantiert nie mehr einen Weg gibt, sich nochmals im Leben normal zu begegnen. Wenn du sowas brauchst, dann nerv ihn weiter und du wirst dein "Endlösungsgespräch" bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 14:03

.....
Vielleicht habt ihr alle miteinander recht.
Ich sehe es halt mit anderen Augen und hätte halt gerne alles im Guten abgeschlossen.

Hätte mir jemand vor einem halben Jahr so was erzählt, hätte ich mich totgelacht.
Aber im Moment ist mir nicht zum lachen und bin halt auch viel am grübeln.
Und dieses scheiss Warum ??? geht mir nicht aus dem Kopf.
Und der Typ natürlich auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 15:50

Boah!
"Er hat mir auch mal gesagt, dass wenn er mich sieht immer einen Steifen in der Hose bekommen würde. Da hat er doch eigentlich Gefühle für mich Oder?"
danke! YOU made my day! du bist nicht ernsthaft 44?


und bitte WARUM machst du so ein theater um deinen EX? hallo?
es ist dein ex, und das sicher nicht grundlos. lass den mann in ruhe und kümmere dich um deine beziehung.

er will nicht mit dir reden und gut.
boah...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2017 um 18:03

Hallo. Kurz zu den Personen. 
Ich bin 31, habe einen bald fünfjährigen Sohn, mein jetziger Ex (nicht der Dad) ist 26. 
Mein Ex hat sich vor 4 Wochen von mir getrennt, lebten in meiner Whg. Wir hatten sehr viele Streitigkeiten, weshalb ich schon viele Wochen vorher darum bat, ob es nicht vllt Sinn machen würde, wenn wir für eine Woche Abstand in unsere Beziehung rein bringen, sodass sich jeder Gedanken machen kann. Mein Ex hat mein Vertrauen etwas missbraucht, das ist jetzt ein Jahr her. Er schrieb mit einer alten Schulfreundin, sie hatte Beziehungsprobleme, bei uns war eig alles gut. Er versteht sich gut mit meinem Sohn und wir waren gerade frisch zusammen gezogen. Er teilte ihr mit, dass er jetzt bei uns wohne und alles toll ist. Und aus heiterem Himmel schrieb er von seinem Penis. Ich hatte mich zu der Zeit gewundert, weshalb er so oft bei Fb online war (er hätte ja ehrlich sein können und sagen können, dass er mit einer alten Schulfreundin schreibt), er meinte aber, dass er vllt die App nicht richtig geschlossen hätte. Naja- ich bin nicht blöd. Ich hatte ein komisches Gefühl und ging eines morgens an sein Handy ran und entdeckte diesen Chat. Es ging nicht um irgendein Treffen oder sonst was. Er erzählte auch von mir, wie schön alles sei etc. Habe ihn dann sofort darauf angesprochen. Es tat ihm so unendlich Leid und er heulte nur. Seine Antwort darauf war, dass er zu wenig Aufmerksamkeit von mir hatte. Also sexuell schon mal gar nicht, da war es eher so, dass er sich wunderte, dass eine Frau so oft will. Und Sorry ich habe eine Kind, das bekommt auch meine Aufmerksamkeit. Der 2. Grund war, dass er überfordert mit der Fam.situation war. Hatte aber nie ein Geapräch in die Richtung gesucht. Er musste auch nix machen, außer die Zeit mit mir teilen und als 3. Aussage kam, dass er dumm ist! Nun gut, ich habe versucht es zu verzeihen. Was aber nicht von heute auf morgengeht. Man kann eine Menge in 10 sek kaputt machen aber nicht innerhalb von 10 sek wieder alles herstellen. Wir hatten nun ein riesigen Problem zwischen uns. Naja und wie es in jeder Bez so ist, gibt es auch kleine Probleme, die kamen zusätzlich zu dem großen Problem. Zudem hätte ich dieses Telefon am liebsten im Klo runter gespült. Er hat sein Handy ständig am Mann und konnte einfach nicht an sich arbeiten, das Handy einfach mal liegen zu lassen. Naja Wochen und Monate vergingen, und plötzlich wurde er sehr eifersüchtig, fing an mich zu kontrollieren und verbote zu erteilen, was ich mir nicht gefallen ließ. Somit kamen immer mehr Streits hinzu. Jetzt sind wir wie gesagt seit 4 Wochen getrennt, da er dann die Reißleine zog, was mir nicht gewährt wurde, da er auf meinen Vorschlag, etwas Abstand zu bekommen, nicht zustimmte, er meinte noch, dass ich ja woanders hingehen kann, was nicht geht- ich habe ein Kind und das ist unsere Familienwohnung! Er nahm am Tag des Auszugs einige kleine Dinge mit, eine Wo später nahm er noch mehr mir aber nicht alles, was er locker hätte tun können und auch noch den Whgschlüssel. Eine Woche später haben wir uns in London zum Footballspiel gesehen. Ich war allein mit meinem Sohn da und er mit seinen Freunden. Ich hatte mich drauf eingestellt, dass wir uns nicht dort sehen, auf einmal schrieb er und fragte ob wir schon da sind. Sind uns dann fast zufällig in die Arme gelaufen, es war alles wie sonst- als Familie- nur dass man nicht zusammen ist. Nach dem Spiel sind mein Sohn und ich wieder nach Hause geflogen. Mir war alles zu viel, ich wollte ihn nicht mehr. Er bekennt keine Farbe zu dem was war und passiert ist und wie es weiter geht. Er meldete sich einen Tag später bei mir, dass er wieder zu Hause ist. Achso, in der Zwischenzeit meinte er immer, dass er keinen Kontakt will- meldet sich aber auch ständig. Es geht ihm darum dass er vllt alles wieder revidiert. Für mich ist das keine Trennung. Wenn dann gehe ich mit allem und dann für immer, auch wenn sich was nach Wochen oder Monaten wieder ändern könnte. Ich muss hier zu Hause die Dinge mit meinem Sohn kommunizieren und brauche klare Ansagen, hopp oder topp und nicht so ein durcheinander. Mein Sohn vermisst ihn natürlich auch sehr, er war sein Bonusdad!!! Jetzt am Montag habe ich ihm geschrieben, dass ich mich dagegen entschieden habe, da ich das ganze hin und her nicht mehr kann. Seine Antwort war: hmmmm ok, wenn du das jetzt so siehst. Ich nur: ja leider geht es nicht mehr. Er: ich brauche Ruhe und etwas Zeit und mach dir keine Sorgen, dass ich mich andersartig umschaue. 

Gut, das habe ich jetzt nicht erwartet. Er brauch die Ruhe um zu sich selber zu finden. 
Ich verstehe diese Art von Trennung nicht. Ich wollte Abstand um sich genau über sowas Gedanken zu machen und es danach zu kommunizieren. Bin deshalb auch total überfordert mit der Situation. 

Ich möchte gerne für mich loslassen aber das geht nicht, wenn hier noch so viel ist. Er macht auch keinen Anstalten seine Sachen zu holen. Beim letzten Telwfonat meinte er, dass er gerne mal 1-2 Wo keinen Kontakt möchte, obwohl er sich selber immer gemeldet hat und wir auc immer über normale Dinge reden konnten, nur sobald es um die Trennung ging, hat er sofort zu gemacht und meinte, er möchte darüber jetzt nicht reden. Auch als ich ihm anbot, ihm die Sachen zu bringen, weil dann auch alles weg ist, meinte er, dass er nicht da ist. Er lebt derzeit bei seiner Schwester. 

Ich weiß nicht mehr was ich tun soll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich liebe sie und kann sie nicht vergessen...
Von: mb10001
neu
16. Oktober 2017 um 16:57
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram