Forum / Liebe & Beziehung

Warum Verheimlicht sie es mir?

21. Dezember 2020 um 14:19 Letzte Antwort: 22. Dezember 2020 um 15:15

Hi,
Es ist mein erster und ich hoffe auch mein letzter Beitrag.

Ausgangslage,
Ich habe meine Freundin vor knapp einem Jahr kennen und vorallem lieben gelernt. Ich bin wirklich Hals über Kopf in diese Frau verliebt und wir haben eine wirklich schöne Zeit zusammen. Wir haben die typischen kleinen Diskussionen aber die sind meist schnell vom Tisch. Das es was für die Ewigkeit ist weiss ich daher, da meine letzte Beziehung ein Reinfall war. Ich wurde betrogen und angelogen, permanent. Daher hatte ich Anfangs der aktuellen Beziehung oft Eifersuchtsprobleme, diese habe ich aber wirklich wieder in den Griff bekommen, nicht zuletzt durch aktives daran arbeiten und mit meiner Freundin zu reden und meine Karten offen zu legen.

Doch genau da ist der Punkt. Ich habe alles! erzählt von mir was meine Probleme waren und was ich alles erlebt hatte, wie es dazu kam usw. Sie hat es verstanden und auch mich danach verstanden. So weit so gut. 

Kurz nach unserem Kennenlernen hat sie sich mit einem guten Freund aus der Vergangenheit getroffen, sie waren Arbeitskollegen wenige Jahre zuvor. Ich hatte damals noch ziemlich zu kämpfen mit meiner Eifersucht und so kam es dass ich das Treffen duldete aber genau wissen wollte wer wie was er war/ist. Sie hatte mir erzählt, dass sie gute Feunde sind und im Jahr vor unserem Kennenlernen noch  zu viert (noch als Paare, sie, ihr Ex-Freund, der Besagte Kollege und dessen Freundin) in die Ferien nach Island gegangen sind. Für mich war das Thema nach einer kurzen aussprache nach dem Treffen vom Tisch, jedoch merkte ich immer wieder kleine winzige ungereimtheiten bezüglich den Ferien in Island. Als wir vergangenes Wocheende alte Fotos durchschauten habe ich gesehen, dass die Fotos von Island immer nur die beiden beinhaltet. Lachend, Arm in Arm usw... Ich habe sie dann gefragt: "Hä, ich dachte ihr wart zu viert da?". Sie meinte dann nur, ja die Fotos von ihrem Freund hätte sie gelöscht usw. Was ja vermutlich auch sein kann. Jedoch gab es Fotos wo man die beiden in einer Bar am Tisch sitzen sieht, an einem ZWEIER Tischchen. Darauf hatte sie dann keine Antwort. "Ach, das weiss ich nicht mehr". Es waren auch Fotos drauf wo man die beiden im Hotelzimmer sieht, sein Gesicht ist zwar nie drauf aber 1. Hätte sie doch diese Fotos dennoch gelöscht wäre es ihr Ex-Freund gewesen 2. Hatte er die selbe Prostur wie der Besagte Kollege. 

Also habe ich sie nochmals gefragt. "Schatz, sag mir offen und ehrlich, warst du mit Ihm alleine da oder wart ihr zu viert? Ich habe kein Problem damit ich möchte es einfach nur wissen und eine ehrliche Antwort. Schliesslich trefft ihr beide euch immernoch" "Sie nahm mich an der Hand und schaute mir tief in die Augen und sagte "Wir waren zu viert da, das mag jetzt nicht so aussehen aber es war so." Ich glaube ihr aber echt nur bedingt. Die Fotos waren eindeutig. Die Erzählungen von Freunden usw. bestätigen mich immer wieder, dass ich recht hab. Kleine und dezente Hinweise öffnen mir den Blick aufs Ganze.

Mir ist total klar das ich Eifersüchtig bin in diesem Punkt und sie höchst wahrscheinlich versucht mich zu schützen. Doch ich verstehe sie nicht. ich hatte wirklich KEINE Probleme mehr mit Eifersucht bis dahin. Ich vertraute ihr und sie konnte Ausgehen mit wem sie wollte. Doch diese Geschichte stösst mir immer wieder Sauer auf. Warum hat sie es mir gegenüber nie gestanden? Hat sie etwas zu verheimlichen? Für mich ist klar wenn sie mit ihm da war ist zu 99% auch etwas zwischen den beiden gelaufen, da bin ich mir sicher! Er ist 100% ihr Typ und sie verstehen sich blendend, sie streitet aber wehemend alles ab. Die ganze Sache würde aber genau diesen Verdacht verdichten.

Habt Ihr da draussen Erfahrungen mit sowas? Ich weiss echt nicht was ich tun soll. Ich will diese Eifersucht wieder los werden aber ich weiss einfach nicht mehr weiter.
Danke für Eure Hilfe/Ideen!
 

Mehr lesen

21. Dezember 2020 um 14:56

Meine Meinung, die Sache ist durch.

Prinzipiell geht dich nicht an was Sie früher gemacht hat. Sie kann da mit 10 Kerlen zum Gangbang gewesen sein. Ist deine Entscheidung ob du damit klarkommst und Ihre ob Sie dirs erzählt. Aber dann soll Sie auch das auch klar sagen.

Jemanden systematisch über einen langen Zeitraum zu belügen ist etwas anderes. Du wirst nie wieder Ihr voll glauben können. Was Sie gemacht ist schlcith dumm (ist ja klar das sowas irgendwann rauskommt). Wann wird Sie in Zukunft wieder lügen? Du weisst jetzt das Sie es macht woher willst du in Zukunft wissen das Sie gerade nicht wieder lügt.Vertraue in Zukunft auf dein Bauchgefühl du hattest ja den Instinkt das Sie gelogen hat von Anfang an.

Du wehrst dich noch, aber das du hierschreibst zeigt letztendlich dass du innerlich weisst das sehr, sehr viel in dem Vertrauensverhältnis kaputt gegangen ist.

1 LikesGefällt mir

21. Dezember 2020 um 15:10

Wer hat denn die Fotos alle gemacht von den beiden, wenn sie dort nur zu zweit waren ?

Deine Denkweise finde ich auch sehr ungesund. Du gehst gleich davon aus,dass dann zwischen ihnen etwas lief.

Du drehst dich im Kreis,denn mit deinem Vehalten bringst du sie dazu, etwas zu verheimlichen und bist dann auch noch pikiert.

Was juckt es dich, was vor deiner Zeit war?
Diesbezüglich muss sie nicht ehrlich sein,denn es geht dich nichts an, mit wem sie durch die Betten früher geturnt ist.

Sie ist jetzt mit dir zusammen und mit dem anderen befreundet. Belasse es doch einfach dabei und bausch deine Eifersucht nicht wieder künstlich auf.

Sie ist dir treu und liebt dich. Alles andere ist egal.  Ausserdem weiß du nicht mal, ob sie gelogen hat.

Und wenn es so ist, überlege dir in wie weit dein Verhalten eine Rolle spielt und ob die Vergangenheit den Zirkus wert ist, den du Veranstaltest.

4 LikesGefällt mir

21. Dezember 2020 um 15:25

Danke für eure schnellen Antworten.
Ihr habt absolut recht! Vergangenheit ist passé. Jedoch trifft sie den Kerl ja immernoch und das ist jetzt und hier. Also betrifft mich das sehr wohl, wer möchte schon, dass seine Ex immernoch einen Ex trifft? Ist für mich persönlich ein No-Go.

Wie gesagt ich vertraue ihr und möchte hier mal klar stellen das ich an unsere Beziehung glaube und die Sache lösen möchte und nicht weiter da rein treiben möchte.

Versteht mich nicht falsch. Mir geht es hier um die Sache, dass sie mich anlügt, das hat sich zwar wie ihr erkannt habt noch nicht 100% herausgestellt, aber ich bin mir wirklich sicher. Die "Beweise" sind eindeutig. 

Ich will nicht Schluss machen oder was weiss ich, ich will das Problem lösen. Denn ich weiss ja wie beautifulmind89 schreibt: "Sie ist dir treu und liebt dich. Alles andere ist egal." Aber lügen gehört für mich da irgendwie dann doch nicht dazu. Wo liegt ihr Problem das offen mit mir zu besprechen, schliesslich gebe ich ihr ja die Plattform dazu.


 

Gefällt mir

21. Dezember 2020 um 15:35

Kann es sein, dass sie dich wegen deiner Einstellung anlügt ?

Wenn sie weiß, dass du den Kontakt verbietest wenn da mal was war, musst du dich doch nicht wundern.

Wer möchte denn einen lieben Menschen verlieren, nur weil der Partner übereifersüchtig ist?

Und du traust ihr eben nicht, ansonsten würdest du keine Beweise sammeln und dich so sehr daran festhalten, obwohl du gar nicht weißt ob sie lügt.

Was ist so schlimm, wenn FRÜHER mal etwas bei denen gewesen ist, JETZT sind sie aber Freunde. Du lebst doch in der Vergangenheit und willst ihr daraus einen Strick drehen.

Du kannst ihr doch keinen Menschen verbieten, weil sie mal etwas mit ihm hatte.

Im übrigen weiß sie dann ja, wie er küsst und im Bett ist, der Reiz ist also weg, bei einem, bei dem Sie es nicht weiß, ist der Reiz viel höher.

Natürlich ist es nicht schön, wenn sie lügt. Aber hat sie groß eine Wahl, wenn sie weiß , du flippst dann aus und sie muss den Kontakt zu jemanden abbrechen, den sie gerne hat?

Sie hat dich so toll Unterstützt mit deiner Eifersucht und der Dank dafür ist Misstrauen,Kontrolle und Verbote.

Wenn du ihr Vertrauen würdest, wäre es dir egal, ob mit dem Kerl mal etwas war, dann wüsstest du, dass da nichts mehr ist.

Aber du vertraust ihr absolut nicht und willst jede "Gefahr" aus dem Weg räumen.

Das ist absoluter Blödsinn. Es kann auch der Arbeitskollege sein, ein Kumpel, ein Freund von dir...

Man kann sich vor fremdgehen nicht schützen. Wer will, findet Wege und wer nicht will, dem braucht man auch nichts verbieten.

1 LikesGefällt mir

21. Dezember 2020 um 16:04

Alle Suche nach Sicherheit ist Illusion.

Sie hat nicht das Kreuz zu sich selbst zu stehen (zu Ihrer Vergangenheit und damit auch zu sich selbst), sondern nimmt den leichten Weg. In Zukunft wird es auch andere Punkte geben wo Ihr verschiedener Meinung seid, was macht Sie dann?

Die Idee das man Problemen einfach aus dem Weg geht ist kurzfristig vielelciht erfolgreich,  langfrisitg aber nicht erfolgsversprechend. Sie müsste Alt genug sein um das zu wissen.Du merkst es ja selbst, Sie weicht aus wenn es darum geht das Problem zu besprechen. Sie will sich nicht mit etwas befassen was unangenehm für Sie ist.

Überleg dir einfach wie du reagieren würde wenn ein Freund belogen würde. Was würdest du dem raten. Wir neigen dazu über die emotionale bindung zu vergessen wie die Situation real ist. Wir sind uns sicher das ein Mensch den wir lLieben uns nicht bewusst schaden kann und nicht lügen kann, dass es bestimmt eine gute Erklärung gibt. Nun die Realität kennst du selbst aus deiner letzten Beziehung.

1 LikesGefällt mir

21. Dezember 2020 um 16:14

Du hast übrigens auch kein recht ihren Lebenstil einzuschränken, das ist dein thema. Aber nur weil du dich nicht gut benimmst heisst das nciht das Sie sich auch scheisse benehmen kann. Wenn das für Sie nicht funktioniert muss Sie ne klare Annsage machen was Sie mitmacht und was nicht.

Gefällt mir

21. Dezember 2020 um 16:15
In Antwort auf

Hi,
Es ist mein erster und ich hoffe auch mein letzter Beitrag.

Ausgangslage,
Ich habe meine Freundin vor knapp einem Jahr kennen und vorallem lieben gelernt. Ich bin wirklich Hals über Kopf in diese Frau verliebt und wir haben eine wirklich schöne Zeit zusammen. Wir haben die typischen kleinen Diskussionen aber die sind meist schnell vom Tisch. Das es was für die Ewigkeit ist weiss ich daher, da meine letzte Beziehung ein Reinfall war. Ich wurde betrogen und angelogen, permanent. Daher hatte ich Anfangs der aktuellen Beziehung oft Eifersuchtsprobleme, diese habe ich aber wirklich wieder in den Griff bekommen, nicht zuletzt durch aktives daran arbeiten und mit meiner Freundin zu reden und meine Karten offen zu legen.

Doch genau da ist der Punkt. Ich habe alles! erzählt von mir was meine Probleme waren und was ich alles erlebt hatte, wie es dazu kam usw. Sie hat es verstanden und auch mich danach verstanden. So weit so gut. 

Kurz nach unserem Kennenlernen hat sie sich mit einem guten Freund aus der Vergangenheit getroffen, sie waren Arbeitskollegen wenige Jahre zuvor. Ich hatte damals noch ziemlich zu kämpfen mit meiner Eifersucht und so kam es dass ich das Treffen duldete aber genau wissen wollte wer wie was er war/ist. Sie hatte mir erzählt, dass sie gute Feunde sind und im Jahr vor unserem Kennenlernen noch  zu viert (noch als Paare, sie, ihr Ex-Freund, der Besagte Kollege und dessen Freundin) in die Ferien nach Island gegangen sind. Für mich war das Thema nach einer kurzen aussprache nach dem Treffen vom Tisch, jedoch merkte ich immer wieder kleine winzige ungereimtheiten bezüglich den Ferien in Island. Als wir vergangenes Wocheende alte Fotos durchschauten habe ich gesehen, dass die Fotos von Island immer nur die beiden beinhaltet. Lachend, Arm in Arm usw... Ich habe sie dann gefragt: "Hä, ich dachte ihr wart zu viert da?". Sie meinte dann nur, ja die Fotos von ihrem Freund hätte sie gelöscht usw. Was ja vermutlich auch sein kann. Jedoch gab es Fotos wo man die beiden in einer Bar am Tisch sitzen sieht, an einem ZWEIER Tischchen. Darauf hatte sie dann keine Antwort. "Ach, das weiss ich nicht mehr". Es waren auch Fotos drauf wo man die beiden im Hotelzimmer sieht, sein Gesicht ist zwar nie drauf aber 1. Hätte sie doch diese Fotos dennoch gelöscht wäre es ihr Ex-Freund gewesen 2. Hatte er die selbe Prostur wie der Besagte Kollege. 

Also habe ich sie nochmals gefragt. "Schatz, sag mir offen und ehrlich, warst du mit Ihm alleine da oder wart ihr zu viert? Ich habe kein Problem damit ich möchte es einfach nur wissen und eine ehrliche Antwort. Schliesslich trefft ihr beide euch immernoch" "Sie nahm mich an der Hand und schaute mir tief in die Augen und sagte "Wir waren zu viert da, das mag jetzt nicht so aussehen aber es war so." Ich glaube ihr aber echt nur bedingt. Die Fotos waren eindeutig. Die Erzählungen von Freunden usw. bestätigen mich immer wieder, dass ich recht hab. Kleine und dezente Hinweise öffnen mir den Blick aufs Ganze.

Mir ist total klar das ich Eifersüchtig bin in diesem Punkt und sie höchst wahrscheinlich versucht mich zu schützen. Doch ich verstehe sie nicht. ich hatte wirklich KEINE Probleme mehr mit Eifersucht bis dahin. Ich vertraute ihr und sie konnte Ausgehen mit wem sie wollte. Doch diese Geschichte stösst mir immer wieder Sauer auf. Warum hat sie es mir gegenüber nie gestanden? Hat sie etwas zu verheimlichen? Für mich ist klar wenn sie mit ihm da war ist zu 99% auch etwas zwischen den beiden gelaufen, da bin ich mir sicher! Er ist 100% ihr Typ und sie verstehen sich blendend, sie streitet aber wehemend alles ab. Die ganze Sache würde aber genau diesen Verdacht verdichten.

Habt Ihr da draussen Erfahrungen mit sowas? Ich weiss echt nicht was ich tun soll. Ich will diese Eifersucht wieder los werden aber ich weiss einfach nicht mehr weiter.
Danke für Eure Hilfe/Ideen!
 

Ich bin mit sehr vielen meiner Expartner sehr gut befreundet oder pflege zumindest freundlichen Umgang. Außerdem habe ich sehr viele männliche Freunde (auch Exfreunde, bei denen die Freundschaft heute im Vordergrund steht und nicht die Exbeziehung), einige von denen hätten auch mehr gewollt und manchmal haben wir es auch versucht. Sex ist mit dem Ex gibt und gab es bei mir nicht. Das haben uns (einem Ex und mir) auch schon einige angedichtet (die offenbar von sich auf andere schließen), hatten wir aber nie.

Ich sehe mich nun auch nicht im Rechtfertigungszwang neuen Partnern gegenüber, aber ich erzähle eigentlich immer im Groben die Vorgeschichte mit diversen Männern in meinem Umfeld, einfach auch weil es mir zu blöd wäre, ständig aufpassen zu müssen, was ich zu wem sage und nicht zuletzt, weil ich so angenommnen werden möchte, wie ich bin.

Also, ich finde deine Schilderung schon ein bisschen komisch. Man muss nicht alles offenlegen, aber lügen sollte man eben auch nicht. Sicher gibt es bei der Eifersucht auch die Frage, was es zuerst gab, die Henne oder das Ei. Aber Heimlichtuereien und Halbwahrheiten schaffen halt leider -selbst wenn da gar nichts im Busch ist- kein Vertrauen.

2 LikesGefällt mir

21. Dezember 2020 um 16:56

Ich bin immer noch gut befreundet mit meinem Ex. Mein Ex von vor 10 Jahren. Was ist daran ein No-Go?
Auf der einen Seite willst Ehrlichkeit und auf der anderen ist sie dann ein No-Go.

Ich weiß schon warum ich mich Männern die zur Eifersucht neigen schnell entledigte wenn sich diese nervige Eigenschaften zeigte. Ist den Stress aus gar nix n Drama zu kreieren nicht wert.

3 LikesGefällt mir

21. Dezember 2020 um 17:01
In Antwort auf

Ich bin mit sehr vielen meiner Expartner sehr gut befreundet oder pflege zumindest freundlichen Umgang. Außerdem habe ich sehr viele männliche Freunde (auch Exfreunde, bei denen die Freundschaft heute im Vordergrund steht und nicht die Exbeziehung), einige von denen hätten auch mehr gewollt und manchmal haben wir es auch versucht. Sex ist mit dem Ex gibt und gab es bei mir nicht. Das haben uns (einem Ex und mir) auch schon einige angedichtet (die offenbar von sich auf andere schließen), hatten wir aber nie.

Ich sehe mich nun auch nicht im Rechtfertigungszwang neuen Partnern gegenüber, aber ich erzähle eigentlich immer im Groben die Vorgeschichte mit diversen Männern in meinem Umfeld, einfach auch weil es mir zu blöd wäre, ständig aufpassen zu müssen, was ich zu wem sage und nicht zuletzt, weil ich so angenommnen werden möchte, wie ich bin.

Also, ich finde deine Schilderung schon ein bisschen komisch. Man muss nicht alles offenlegen, aber lügen sollte man eben auch nicht. Sicher gibt es bei der Eifersucht auch die Frage, was es zuerst gab, die Henne oder das Ei. Aber Heimlichtuereien und Halbwahrheiten schaffen halt leider -selbst wenn da gar nichts im Busch ist- kein Vertrauen.

Hi bissfest,

danke, eine solche Antwort habe ich mir erhoft. Ehrlich, aus eigener Erfahrung. Ich bin froh dass du dich hier meldest. Natürlich habe ich meine eigenen Probleme mit meiner Eifersucht. Die habe ich ja erkannt und so gut wie beseitigt bis zu diesem Punkt hin. 

Beim ersten gespräch damals hatte sie betont dass für sie da nichts wäre und sie mich aber verstehen würde denn sie würde das so auch nicht wollen. Ich denke die lage hat sich für sie verfahren. Sie kann weder vor noch zurück. Ich möchte ihr da raushelfen und ihr zeigen das sie mir mir ehrlich und offen reden kann. Tatsächlich glaube ich nämlich dass ich nicht wirklich ein Problem damit hätte. Ich habe auch nie gesagt das ich ihr den Kontakt verbieten würde oder so, ich weiss nicht wie sich die Leute hier manchmal solche Sachen aus den Fingern saugen

Ich möchte zusammen mit ihr weiter kommen und ihr zeigen das ich für sie da bin auch jetzt wenns hald schwierig ist aus sich heraus zu kommen. Klar hab ich auch meine Fehler, die sind hier aber grade noch nicht Thema. Ich möchte zusammen mit ihr da rauskommen. Ehrlich. Für mich steht keine Trennung weder sonst was auf dem Plan. Ausser die Sache würde natürlich eine ganz andere Wendung nehmen, was ich aber nicht glaube.

Habt ihr dazu Tipps, wie ich sie dazu bringen könnte diese Offenheit und Ehrlichkeit mit mir zu teilen, so wie es sein sollte? Ich reagiere wirklich nicht über und bin da relativ sachlich und kann mich gut zusammen nehmen.

DANKE!

Gefällt mir

21. Dezember 2020 um 17:30

Danke für eure schnellen Antworten.Ihr habt absolut recht! Vergangenheit ist passé. Jedoch trifft sie den Kerl ja immernoch und das ist jetzt und hier. Also betrifft mich das sehr wohl, wer möchte schon, dass seine Ex immernoch einen Ex trifft? Ist für mich persönlich ein No-Go.

Das hast du doch geschrieben, oder ?

Da steht wortwörtlich, dass weitere Treffen für dich ein No Go sind.

Was ist dann daran aus den Fingern gesaugt?

No Go bedeutet, dass es für dich nicht geht. Und wenn weitere Treffen für dich nicht gehen, du dich aber nicht trennen willst, welche Option bleibt denn noch, außer einew verbotes ?

3 LikesGefällt mir

21. Dezember 2020 um 17:44

Naja was erwartest du denn, ausser ihr versichern das es nicht schlimm für dich wäre, wenn er ihr Partner wa, kannst nicht viel tun.

du kannst ihr zu verstehen geben das du ihre drucksituation ( will nicht das Lügen entdeckt wird) verstehst und du es ihr nicht vorhälst. erzähle wie es die mit deiner eifersucht ging und wie toll du es fandest das sie zu dir stand. wie schwer es war ... wie besonders es mit ihr ist, wie ihr als Team aus allem herauskommt. das sie als Mensch soviel ist und nicht nur ein Punkt deine Liebe zu ihr definiert.du kannst versuchen ihr die Angst zu nehmen das du gehst wenn ihre Lüge rauskommt, wird aber schwer weil sie weiss das dies für dich aufgrund der letzten Beziehung do wichtig ist.

mehr als die hand reichen kannst du nicht, nehmen muss sie sie schon selbst.



theoretisch kannst ihr auch sagen, dass sie dir nichts erzählen muss und sie bestimmt ob und wenn ja wie ihr jemals über dieses Thema redet. das wird sie sicher annehmen und packt es dann halt entweder zügig von selbst an wenn sie dein vertrauen spürt oder sie lässt es unter den Tisch fallen.

im im übrigen hast du die Situation nicht wirklich in der Hand. sie muss sich überwinden aus der Deckung zu kommen und die vermeintliche Sicherheit des Lügens aufgeben.  das ist ihre Entscheidung und du kannst nur drauf warten. das bisher dies nicht passiert und sie eben nicht auf dich zukommt, nun das merkst du daran das du diesen Post hier geschrieben hast und nicht mehr weisst was du tun kannst.

 

1 LikesGefällt mir

21. Dezember 2020 um 18:42

Wie wäre es, wenn du auf sie zugehst und sowas in der Art sagst wie "Schatz (oder ein anderer Kosename deiner Wahl), ich weiß, dass du doch nicht die Wahrheit gesagt hast über XY, euren Urlaub zu zweit und eurer Zusammensein. Ich bin aber nicht böse, ich verstehe es, so wie ich mich früher verhalten habe, es ist auch alles jetzt ok für mich. Aber um eins bitte ich dich: Mach sowas nicht nochmal, sei zukünftig ehrlich zu mir!"

Was meinst du Rouven?

Gefällt mir

21. Dezember 2020 um 18:47
In Antwort auf

Wie wäre es, wenn du auf sie zugehst und sowas in der Art sagst wie "Schatz (oder ein anderer Kosename deiner Wahl), ich weiß, dass du doch nicht die Wahrheit gesagt hast über XY, euren Urlaub zu zweit und eurer Zusammensein. Ich bin aber nicht böse, ich verstehe es, so wie ich mich früher verhalten habe, es ist auch alles jetzt ok für mich. Aber um eins bitte ich dich: Mach sowas nicht nochmal, sei zukünftig ehrlich zu mir!"

Was meinst du Rouven?

Er weiß doch gar nicht, ob sie gelogen hat, er vermutet es ja nur 

 

2 LikesGefällt mir

21. Dezember 2020 um 19:41

Wenn sie dich angelogen hat, dann, um deiner Eifersucht aus dem Wege zu tun. Das klingt so, also ihr eine gute Beziehung führt. Und in meinen Augen kann man das auch tun, wenn man mal ein bisschen lügt, mit dem Hintergrund, grundlose Diskussionen zu vermeiden. Ich war auch schon zweimal mit jemandem in Urlaub, ohne dass etwas gelaufen ist, obwohl wir uns sehr mögen, das ist also durchaus möglich. Und um die Eifersucht nicht zu schüren, hat deine Freundin dir etwas Falsches erzählt, na und?  Heißt das etwa, dass sie in anderen Punkten auch lügt, das ist doch Quatsch. Man muss nicht zu 100% ehrlich sein, wichtig ist, dass man in wichtigen Punkten einer Meinung ist.

Gefällt mir

21. Dezember 2020 um 21:00

Danke für eure Antworten!
Ich werde mir einiges davon sehr zu herzen nehmen und versuchen ein Schritt weiter zu kommen, in der Beziehung, sowie auch in meiner Persönlichkeit. 

Danke!

Gefällt mir

22. Dezember 2020 um 7:27

Hallo, meine persönliche Meinung dazu wäre folgendes : Da du dein Kopfkino nicht abstellen kannst solltest du es ihr auch so sagen und diese Geschichte mit ihr beenden wo nicht viel Geschirr kaputt gegangen ist. Sie kann, soll und muss nicht diesen speziellen Freund wegen dir aufgeben nur weil du damit nicht klar kommst okay? Was bringt es dir wenn du Sie dazu drängt etwas zuzugeben was Sie vielleicht nicht gemacht hat oder einfach ganz egal warum, es dir nicht sagen will? Vielleicht haben die beiden inder Vergangenheit eine gewisse Nähe entwickelt und daraus wurde eine Freundschaft. Das wird Sie deinetwegen nicht aufgeben wollen. Verstehst Du das? Du bist noch nicht über Berg mit deiner Eifersucht. Deswegen mach du mal mit ihr reinen Tisch da du ein Problem hast und nicht Sie mit reinziehen darfst. Wer weiss vielleicht haben die beiden ja tatsächlich etwas miteinander gehabt aber nichts konkretes. Entweder hast du ein gesundes Selbstvertrauen oder nicht und wenn nicht, dann lass deine Probleme auch deines sein. 

1 LikesGefällt mir

22. Dezember 2020 um 11:27
In Antwort auf

Hi,
Es ist mein erster und ich hoffe auch mein letzter Beitrag.

Ausgangslage,
Ich habe meine Freundin vor knapp einem Jahr kennen und vorallem lieben gelernt. Ich bin wirklich Hals über Kopf in diese Frau verliebt und wir haben eine wirklich schöne Zeit zusammen. Wir haben die typischen kleinen Diskussionen aber die sind meist schnell vom Tisch. Das es was für die Ewigkeit ist weiss ich daher, da meine letzte Beziehung ein Reinfall war. Ich wurde betrogen und angelogen, permanent. Daher hatte ich Anfangs der aktuellen Beziehung oft Eifersuchtsprobleme, diese habe ich aber wirklich wieder in den Griff bekommen, nicht zuletzt durch aktives daran arbeiten und mit meiner Freundin zu reden und meine Karten offen zu legen.

Doch genau da ist der Punkt. Ich habe alles! erzählt von mir was meine Probleme waren und was ich alles erlebt hatte, wie es dazu kam usw. Sie hat es verstanden und auch mich danach verstanden. So weit so gut. 

Kurz nach unserem Kennenlernen hat sie sich mit einem guten Freund aus der Vergangenheit getroffen, sie waren Arbeitskollegen wenige Jahre zuvor. Ich hatte damals noch ziemlich zu kämpfen mit meiner Eifersucht und so kam es dass ich das Treffen duldete aber genau wissen wollte wer wie was er war/ist. Sie hatte mir erzählt, dass sie gute Feunde sind und im Jahr vor unserem Kennenlernen noch  zu viert (noch als Paare, sie, ihr Ex-Freund, der Besagte Kollege und dessen Freundin) in die Ferien nach Island gegangen sind. Für mich war das Thema nach einer kurzen aussprache nach dem Treffen vom Tisch, jedoch merkte ich immer wieder kleine winzige ungereimtheiten bezüglich den Ferien in Island. Als wir vergangenes Wocheende alte Fotos durchschauten habe ich gesehen, dass die Fotos von Island immer nur die beiden beinhaltet. Lachend, Arm in Arm usw... Ich habe sie dann gefragt: "Hä, ich dachte ihr wart zu viert da?". Sie meinte dann nur, ja die Fotos von ihrem Freund hätte sie gelöscht usw. Was ja vermutlich auch sein kann. Jedoch gab es Fotos wo man die beiden in einer Bar am Tisch sitzen sieht, an einem ZWEIER Tischchen. Darauf hatte sie dann keine Antwort. "Ach, das weiss ich nicht mehr". Es waren auch Fotos drauf wo man die beiden im Hotelzimmer sieht, sein Gesicht ist zwar nie drauf aber 1. Hätte sie doch diese Fotos dennoch gelöscht wäre es ihr Ex-Freund gewesen 2. Hatte er die selbe Prostur wie der Besagte Kollege. 

Also habe ich sie nochmals gefragt. "Schatz, sag mir offen und ehrlich, warst du mit Ihm alleine da oder wart ihr zu viert? Ich habe kein Problem damit ich möchte es einfach nur wissen und eine ehrliche Antwort. Schliesslich trefft ihr beide euch immernoch" "Sie nahm mich an der Hand und schaute mir tief in die Augen und sagte "Wir waren zu viert da, das mag jetzt nicht so aussehen aber es war so." Ich glaube ihr aber echt nur bedingt. Die Fotos waren eindeutig. Die Erzählungen von Freunden usw. bestätigen mich immer wieder, dass ich recht hab. Kleine und dezente Hinweise öffnen mir den Blick aufs Ganze.

Mir ist total klar das ich Eifersüchtig bin in diesem Punkt und sie höchst wahrscheinlich versucht mich zu schützen. Doch ich verstehe sie nicht. ich hatte wirklich KEINE Probleme mehr mit Eifersucht bis dahin. Ich vertraute ihr und sie konnte Ausgehen mit wem sie wollte. Doch diese Geschichte stösst mir immer wieder Sauer auf. Warum hat sie es mir gegenüber nie gestanden? Hat sie etwas zu verheimlichen? Für mich ist klar wenn sie mit ihm da war ist zu 99% auch etwas zwischen den beiden gelaufen, da bin ich mir sicher! Er ist 100% ihr Typ und sie verstehen sich blendend, sie streitet aber wehemend alles ab. Die ganze Sache würde aber genau diesen Verdacht verdichten.

Habt Ihr da draussen Erfahrungen mit sowas? Ich weiss echt nicht was ich tun soll. Ich will diese Eifersucht wieder los werden aber ich weiss einfach nicht mehr weiter.
Danke für Eure Hilfe/Ideen!
 

Was ist das denn für eine seltsame Konstellation.. 

die beiden sind unterschiedlich geschlechtliche Arbeitskollegen und fahren zusammem im den Urlaub? 

Oder waren deine Freundin und seine Ex eng miteinander? 

Wie muss man sich das vorstellen.. du Schatzi, fahren wir doch mit meinem Kumpel und seiner Freundin in den Urlaub?

Ich glaube sie hat mit einer Lüge angefangen.. (aus Feigheit) und kommt nun nicht mehr daraus raus.. 

Denn, wenn sie sagen würde, dass sie trotzdem nur zu zweit waren.. wo war denn dann ihr damaliger Freund? Betrogen..? 

das zuzugeben nach deiner Ansage über dich und deine Eifersucht ist schier nicht mehr möglich.. 

was du machen kannst, ist das Thema für dich abzuschliessen.. ..auch wenn Fragen offen bleiben.. schau nach vorne und ins jetzt.. Wenns euch gut geht und du dich geliebt fühlst, dann lass die Sache auf sich beruhen..

Hast du ihren Kumpel schon kennengelernt? ..sollte ja kein Ding sein umd würs dir sicher helfen..
 

1 LikesGefällt mir

22. Dezember 2020 um 11:58

Ich finde deine Einstellung total ungesund. Im Grunde hast du nur Vermutungen und denkst dir zu Wissen dass sie dich anlügt. Du hast keinerlei Beweise für deine Mutmaßungen und unterstellst ihr das einfach. Du vertraust deiner Freundin nicht, egal wie man es dreht und wendet, selbst wenn sie dir die Wahrheit sagt gehst du davon aus, dass sie dich anlügt. Wie möchtest du diesen Teufelskreis beenden?

1 LikesGefällt mir

22. Dezember 2020 um 15:15

Mal ganz unabhängig davon, ob sie Dir etwas verheimlicht oder nicht, ob sie die Wahrheit sagt oder nicht. Was ich sehe: Du unterstellst ihr, dass sie Dich anlügt. Sie teilt Dir direkt mit, dass es so war wie sie sagt, mehrfach. Und Du glaubst ihr nicht. Was ist denn das für eine Basis? Wie gesagt, völlig unabhängig davon, ob Du Recht hast oder nicht. Willst Du mit einer Lügnerin zusammen sein? Und will sie mit einem zusammen sein, der sie Lügnerin nennt? So oder so ist da etwas nicht rund bei euch.

Fall 1
Sie lügt Dich tatächlich an. Dann wäre es interessant, ihre Beweggründe zu erfahren. Wer weiß, was sich in ihrem Kopf abspielt, vor allem wenn sie mitbekommen hat, wie eifersüchtig Du bist. Vielleicht war es in einem schwachen Moment eine falsche Entscheidung ihrerseits? Sinngemäß "ich vermeide Stress für uns beide und sage einfach, wir waren da zu viert, ist doch eigentlich auch scheißegal". Und nun fällt es ihr mehr und mehr auf die Füße, weil sie aus der Nummer nicht mehr ohne weiteres rauskommt. Und Du immer weiter nachbohrst, immer misstrauischer wirst. Du ein immer größeres Thema draus machst, obwohl es doch vielleicht überhaupt keine Bedeutung hat. Nein, ich finde es nicht gut, die Wahrheit zu biegen oder sogar die Unwahrheit zu sagen, selbstverständlich nicht. Ich möchte mich auf das Wort meiner Partnerin verlassen können. Aber dennoch viel hängt davon, in welchem Kontext etwas geschieht. Und wie der andere damit umgeht. So wie Du es schilderst kann sich eine sehr ungünstige Dynamik entwickeln. Am Anfang wars ne Mücke, nun ist es ein Elefant. Man riecht regelrecht Deine innere Entrüstung, die ausbrechen will, wenn sie denn nun endlich mal mit der Wahrheit ans Licht rückt. Wie ihr da rauskommt, weiß ich nicht. Offenbar hätte sie in diesem Fall kein sonderlich großes Vertrauen in Deine Reife. Oder aber sie ist selbst unreif. Klar, vielleicht ist sie auch eine notorische Lügnerin, wer weiß das schon? Schließlich hast Du Beweise!!! Und alles deutet darauf hin (was denn eigentlich? Ich habe immer noch nicht verstanden, warum für Dich feststeht, dass sie lügt, außerdem bist Du nicht auf den völlig berechtigten Einwand eingegangen, wer denn nun die ganzen Fotos geschossen hat), dass sie Dich ganz furchtbar hintergeht. Wie auch immer. In beiden Fällen habt ihr ein Problem, dass ihr nur mit viel gegenseitigem Verständnis und absoluter Ehrlichkeit lösen könnt. Wobei Du da den ungleich leichteren Part hast, da Du ja nur offenlegen musst, wie eifersüchtig Du bist usw. Du fühlst Dich außerdem moralisch auf der sicheren Seite, weil Du ja schließlich transparent bist. Sie hingegen muss Dir vertrauen können, dass Du nicht sofort im Dreieck springst, wenn Du etwas hörst, was Dir nicht gefällt. Sie müsste vielleicht eingestehen, das sie nicht die Wahrheit gesagt hat. Da würde ich mal sagen, hat sie es deutlich schwerer. Berücksichtige dies in diesem Fall.

Fall 2
Sie lügt Dich nicht an. Dann lass die arme Frau in Ruhe und wünsche ihr, dass sie einen Partner findet, der in der Lage ist, ihr zu vertrauen.

Ich kann überhaupt nicht beurteilen, was nun tatsächlich Sache bei euch ist. Ich kann nur beurteilen, wie Du auf mich wirkst. Geh nochmal in Dich und hinterfrage genau, was da gerade passiert, was da in Dir passiert und warum Du so ein intensives Kopfkino hast. Auch Deine Begründung, warum das nun die wahre Liebe ist ("weil ich davor so eine schlechte Erfahrung gemacht habe" hat mich ziemlich stutzig gemacht. Irgendwie finde ich das alles sehr mysteriös.

Alles Gute!

2 LikesGefällt mir