Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum tut er mir sowas an?

Warum tut er mir sowas an?

20. März 2013 um 17:32

Ich bin total fertig mit den Nerven. Würde gerne hören was ihr darüber denkt. Ich habe M in der Disco kennengelernt, wir sind aneinandergerempelt, wir mussten dann lachen und haben uns gleich gut verstanden. Er hat nach meiner Nummer gefragt. Wir haben uns am Anfang seltener getroffen, doch dann wurde der Kontakt sehr intensiv.

Wir haben uns dann oft gesehen, telefoniert und so weiter. Es war alles so schön. M hat immer gesagt, dass er mit niemandem so gut reden kann wie mit mir und wie sexy er mich findet und dass er sich mir so nahe fühlt. Er ist vor einiger Zeit arbeitslos geworden, das hat ihn total belastet. Er hat dann zwei Nebenjobs angenommen mit denen er viel Stress hatte, aber kaum was verdient hat. Wir haben viel darüber geredet, er meinte er könnte nur mit mir darüber reden. Das Einzige negative, das er mir je gesagt hat ist, dass ich ihn unsicher mache weil er mich so toll findet und einmal meinte M er würde sich schlecht fühlen weil ich eine bessere Ausbildung hätte als er (was allerdings nicht stimmt).

Er hat mich oft angerufen, mir Neuigkeiten erzählt, wir haben uns immer so leidenschaftlich geküsst, gekuschelt, Filme geguckt und so weiter. Es hat sich alles angefühlt wie in einer Beziehung....mit süßen Sms, bei dem jeweils anderen übernachten und so weiter. M hat immer gesagt, dass es was Besonderes zwischen uns ist und so habe ich das auch empfunden.

An einem Samstag hatten wir einen Filmeabend bei ihm geplant, wir haben gemeinsam gekocht und saßen dann beim essen als er aus dem Zusammenhang heraus mit einer Sache über die wir geredet hatten, meinte er wäre ja zurzeit nicht bereit für eine Beziehung!!!! Zu dem Zeitpunkt dachte ich eigentlich wir wären zusammen.
Ich bin daraufhin aufgestanden und gegangen und habe zu ihm gesagt, dass ich auf so was keinen Bock habe. Als ich weg war schreibt M mir eine Sms mit dem Inhalt, dass er total geschockt ist wie ich reagiert habe, dass er sich ja mit keinen anderen Frauen trifft, er kann nur gerade keine Beziehung haben weil es ihm so schlecht geht wegen der Arbeitslosigkeit, es würde nicht an mir/uns liegen. Ich hätte fast schreien können vor Wut. So einen Bullshit habe ich noch nie gehört, keine Beziehung weil man keine Arbeit hat. Das ist doch lächerlich. Nach ein paar weiteren Sms à la "alles war doch so schön. Ich kann nicht glauben, dass du gegangen bist" etc war erstmal Funkstille. Ich kann einfach nicht glaube, dass er mir so etwas antut. Ich hätte ihn nie bei mir übernachte lassen wenn ich gewusst hätte, dass er gar keine Beziehung will. Alles war so schön und vertraut zwischen ihm und mir. Und nach über 3 Monaten braucht man sich ja auch keine Zeit mehr zu lassen. Ich war so traurig und niedergeschlagen. In den Tagen danach hat er noch mal versucht seine Situation zu erklären, dass es nur wäre weil es ihm nicht gut geht etc. Ich denke aber das ist eine Ausrede.
Ich frage mich nur, wie er mir das antun konnte? Ich hätte das ja nicht ahnen können

Mehr lesen

20. März 2013 um 18:46

Danke für deine Antwort Cefeu....
Ich glaube aber du würdest dir auch hinters Licht geführt vorkommen, wenn dir jemand sagt, dass du ihm so wichtig bist, dass er so glücklich mit dir ist und so und dann sowas passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2013 um 19:17

Was bedeutet denn "Beziehung" für Dich ?
Was hört er wenn er dieses Wort vernimmt ?

"Ich bin festgenagelt für alle Zeiten und werde in die Pflicht genommen. Jetzt werde ich müssen (irgendetwas) weil ich ja eine Beziehung habe. Dann fängt der Stress mit der "Freiheit" an. Jene die sie mir nicht geben will. Forderungen werden gemacht, Verurteilungen werden kommen. Zum Schluss bin ich schuld dass irgendetwas nicht so funktioniert wie Sie es sich vorgestellt hat."

Das ist alles Scheisse. Das habe ich nicht nötig. Also tschüss.

Für ihn sieht es so aus als ob das vorher ... also bevor du das Wort Beziehung benutzt hast nur deshalb da war weil du es benutzt hast um ihn nachher in eine "Beziehung" hineinzuziehen. Als wäre das alles davor nur eine Lüge gewesen. Denn wäre der Kontakt zu ihm dir wichtig gewesen, dann hättest du wegen der abgelehnten "Beziehung" nicht so wütend gewesen.

Das sehe ich genauso.

So wie ein Mann der behauptet er will eine "Freundschaft" aber in wirklichkeit will er Sex haben. Das ist ja auch unehrlich. Genauso unehrlich kommst du rüber.

Wie er dir das antun konnte ? Wie konntest du ihm das antun ? Irgendetwas vorspielen um ihn dann versklaven zu wollen. Denn das ist das wenn Frauen von "Beziehung" reden. Eben eine solche Versklavung. Denn du meinst nicht ihn persönlich. Dir ist es wichtiger in einer "Beziehung" zu sein als mit ihm (als besondere Person) zusammen zu sein.

So handelst du auch. An ihren Taten soll ihr sie erkennen. Und an deinen Taten kann er erkennen (solange er nicht verblendet bzw. verliebt ist) dass du ihn nicht meinst.

Klar ?





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2013 um 19:35


Man kann/soll nur eine glückliche Beziehung führen, wenn man mit sich selbst im Reinen ist.

Und er ist es wohl nicht! Er kann sich durchaus nutzlos, unsicher, unbehaglich fühlen oder sich schämen etc., weil er arbeitslos ist.

Willst Du eine Unterschrift, ein Versprechen, einen Vorzeige-Freund für Familienfeste oder Partys?

Es hört sich nicht an, als würdest Du ihm nix bedeuten! Dass Du im ersten Moment geschockt warst, ok! Du hättest es gern definiert und offiziell. Aber ihm nicht mal zuzuhören, obwohl er alles versucht sich zu erklären, und nur weil es nicht genau so läuft wie Du es willst und erwartest, finde ich wirklich nicht fair und es erinnert tatsächlich an ein bockiges Kind!

Ich verstehe auch, dass Du Bedürfnisse und Vorstellungen hast. Ok, verbiege Dich nicht wie eine Brezel für ihn, aber mein Gott, rede doch mit ihm erst mal darüber! Dann kannst Du immer noch davonlaufen, vielleicht aber ohne Tamtam und Geschrei. Oder ihr kommt tatsächlich auf einen gemeinsamen Nenner! Er hat ja wohl nicht gesagt, er möchte als lediger Einsiedler sterben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 0:28

Danke...
@ Lana7813 Ja genau, das finde ich auch. Hätte er das in den paar Monaten mal erwähnt, hätte ich mich weiter mit ihm getroffen, aber eher freundschaftlich.

@ MannFrauKind Ich glaube du hast meinen Text gar nicht gelesen und daher ist dein Beitrag ziemlich sinnlos und hat wohl eher damit zu tun was du reinprojezierst.
Ich schreibe ganz klar wie toll es mit ihm war und dass er was Besonderes ist.

@Knautschkuh Das war mir gar nicht so bewusst, dass es jemand so sehen könnte wie, ich bekomme nicht was ich will und dann gehe ich. Ich dachte jeder würde denken, der Typ steht einfach nicht auf sie weil er es nicht offiziell machen will. Danke für deine Kritik, es ist gut wenn man das mal zu hören bekommt. Ich kann mich ein bisschen in seine Lage versetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 9:34

Ich bin immer noch so verwirrt...


Ich denke meine Hauptfrage ist wohl nach allem, denkt ihr es besteht überhaupt die Möglichkeit, dass er mich mag und es WIRKLICH an der Arbeitslosigkeit liegt???
Ich glaube dann würde ich vielleicht noch mal mit ihm reden.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 12:01

...
@ Cefeu Ja genau, so fühle ich mich, zum lockeren Affärchen runtergestuft!!
Was du darüner geschrieben hast, dass er seine Probleme alleine lösen will macht echt Sinn.

Was mich am meisten an den Anworten hier wundert ist, dass keiner geschrieben hat..."hau ab von ihm, der will dich nur flachlegen bis er eine andere findet mit der er richtig zusammen sein will."
Weil das genau das ist was ich mir gedacht habe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 12:55

...

Ist aber unwahrscheinlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 12:58

Hattet ihr denn schon Sex?
Wir sind ja nicht dabei, und wissen auch nicht, wie es sich anfühlt, wenn ihr zusammen seid. Vielleicht schauspielert er gut. Aber das tun manche Menschen auch in ihrer Beziehung, gehen fremd, kümmern sich nicht etc.!

Was Dir hier alle sagen wollen:
Du musst JEDEM Mann und Dir selbst (Deinem Bauch) ein Stück weit vertrauen schenken, wenn Du mit ihm eine persönliche Beziehung aufbaust. Seine Worte, seine Handlungen müssen sich richtig anfühlen und zueinander passen. Es gibt kein Schema F nachdem man sich richten kann/muss/soll, so nach dem Motto: Sexversuch erst beim 23. Date zeugt von Ernsthaftigkeit. Schreibt er jeden Abend "Träum süß" ist es ernst! Tut er's nicht, weg mit ihm! Nach soundsovielen Tagen offiziell, Freunden und Eltern vorstellen, sehr gut! Nach sechs Monaten "Ich liebe Dich" usw.!
Menschen sind verschieden und alles ist situationsabhängig.
Trotzdem muss man natürlich auch versuchen klar zu sehen und sich nicht ausnutzen lassen. Das ist aber halt der schmale Grat den man geht, wenn man verliebt ist.

Vielleicht sind also Deine Zweifel berechtigt, weil Du schon vorher ein komisches Gefühl hattest, in der einen oder anderen Situation. Dann ist es sicher gut, Du suchst rechtzeitig das Weite.
Wenn Du aber nur Angst hast, nur weil "alle sagen, dass dann es dann soundso ist", vergiss es. Heute wissen die Leute ja immer alles und alles ist in allen möglichen Büchern beschrieben!

Das Risiko verletzt zu werden besteht immer, ob es Beziehung heißt oder nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 13:13
In Antwort auf vesta_12503867

Hattet ihr denn schon Sex?
Wir sind ja nicht dabei, und wissen auch nicht, wie es sich anfühlt, wenn ihr zusammen seid. Vielleicht schauspielert er gut. Aber das tun manche Menschen auch in ihrer Beziehung, gehen fremd, kümmern sich nicht etc.!

Was Dir hier alle sagen wollen:
Du musst JEDEM Mann und Dir selbst (Deinem Bauch) ein Stück weit vertrauen schenken, wenn Du mit ihm eine persönliche Beziehung aufbaust. Seine Worte, seine Handlungen müssen sich richtig anfühlen und zueinander passen. Es gibt kein Schema F nachdem man sich richten kann/muss/soll, so nach dem Motto: Sexversuch erst beim 23. Date zeugt von Ernsthaftigkeit. Schreibt er jeden Abend "Träum süß" ist es ernst! Tut er's nicht, weg mit ihm! Nach soundsovielen Tagen offiziell, Freunden und Eltern vorstellen, sehr gut! Nach sechs Monaten "Ich liebe Dich" usw.!
Menschen sind verschieden und alles ist situationsabhängig.
Trotzdem muss man natürlich auch versuchen klar zu sehen und sich nicht ausnutzen lassen. Das ist aber halt der schmale Grat den man geht, wenn man verliebt ist.

Vielleicht sind also Deine Zweifel berechtigt, weil Du schon vorher ein komisches Gefühl hattest, in der einen oder anderen Situation. Dann ist es sicher gut, Du suchst rechtzeitig das Weite.
Wenn Du aber nur Angst hast, nur weil "alle sagen, dass dann es dann soundso ist", vergiss es. Heute wissen die Leute ja immer alles und alles ist in allen möglichen Büchern beschrieben!

Das Risiko verletzt zu werden besteht immer, ob es Beziehung heißt oder nicht!

Du hast recht, ...
es gibt kein Patentrezept.

Ja wir hatten Sex.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 13:28

Ich persönlich..
hab vollstes verständnis dafür das er keine beziehung will. ich würde es auch nicht wollen wenn ich mich momentan mit anderen dingen rumschlagen müsste.. denn wenn man mit sich selbst nicht zufrieden ist, ist man wohl kaum glücklich und das lässt man zwangsläufig am partner aus, so kommts dann dazu das man oft streitet und der jenige hat dann nicht nur noch mehr probleme mit denen er sich auseinandersetzen muss sondern jetzt auch sein partner. dementsprechend wäre das ein nicht allzu guter start in eine beziehung.^^
auf der anderen seite kann ich auch dich verstehen.. kam halt wie ein schlag in die fresse ums dezent auszudrücken, aber du kannst wohl kaum alles auf ihn schieben. ihr hättet einfach schon vorher dieses thema ansprechen müssen. du kommst hier mit "oh wie konnte er mir das antun?" und schiebst dich voll in die opferrolle. dabei geht es ihm bestimmt momentan auch nicht besser und das zwischen euch geht dann einfach an eurer fehlenden kommunakation kaputt. es liegt bei dir ob du ihn weiterhin als arsch abstempeln willst oder ob du einfach mal ein persönliches gespräch suchst. es wäre schade drum das alles wegen dem wort "beziehung" kaputt gehen zu lassen. denn meiner meinung nach müsstest du dich in keinster weise von ihm verarscht fühlen denn er hat in meinen augen nicht mehr oder weniger falsch gemacht als du. es war, wie schon gesagt, nur die fehlende kommunikation das problem. und wenn du seine situation mit der arbeitslosigkeit und den nebenjobs wirklich verstehen und nachvollziehen würdest, dann wärst du nicht einfach weggerannt und hättest vernünftig mit ihm darüber gesprochen und da gebe ich knautschkuh auch recht, es erinnert tatsächlich an ein bockiges kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 13:34

Nein, ...
er ist deutsch. Warum?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 13:37
In Antwort auf yviilittlerain

Ich persönlich..
hab vollstes verständnis dafür das er keine beziehung will. ich würde es auch nicht wollen wenn ich mich momentan mit anderen dingen rumschlagen müsste.. denn wenn man mit sich selbst nicht zufrieden ist, ist man wohl kaum glücklich und das lässt man zwangsläufig am partner aus, so kommts dann dazu das man oft streitet und der jenige hat dann nicht nur noch mehr probleme mit denen er sich auseinandersetzen muss sondern jetzt auch sein partner. dementsprechend wäre das ein nicht allzu guter start in eine beziehung.^^
auf der anderen seite kann ich auch dich verstehen.. kam halt wie ein schlag in die fresse ums dezent auszudrücken, aber du kannst wohl kaum alles auf ihn schieben. ihr hättet einfach schon vorher dieses thema ansprechen müssen. du kommst hier mit "oh wie konnte er mir das antun?" und schiebst dich voll in die opferrolle. dabei geht es ihm bestimmt momentan auch nicht besser und das zwischen euch geht dann einfach an eurer fehlenden kommunakation kaputt. es liegt bei dir ob du ihn weiterhin als arsch abstempeln willst oder ob du einfach mal ein persönliches gespräch suchst. es wäre schade drum das alles wegen dem wort "beziehung" kaputt gehen zu lassen. denn meiner meinung nach müsstest du dich in keinster weise von ihm verarscht fühlen denn er hat in meinen augen nicht mehr oder weniger falsch gemacht als du. es war, wie schon gesagt, nur die fehlende kommunikation das problem. und wenn du seine situation mit der arbeitslosigkeit und den nebenjobs wirklich verstehen und nachvollziehen würdest, dann wärst du nicht einfach weggerannt und hättest vernünftig mit ihm darüber gesprochen und da gebe ich knautschkuh auch recht, es erinnert tatsächlich an ein bockiges kind.

Vielen Dank, ...
für deine Antwort, sie hat mir sehr geholfen.

Vor allem, dass du geschrieben hast wenn man selbst nicht glücklich ist kann man niemand anderen glücklich machen. Das stimmt schon, das hatte ich noch gar nicht so gesehen. Allerdings hatte ich immer das Gefühl, dass er sehr glücklich ist wenn wir Zeit zusammen verbringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 13:44

Hast du überhaupt gelesen...
worum es geht? Er und ich haben keine Beziehung, daher kann ich nicht Schluss machen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 15:11

Naja, ich schätze das ist der komplizierte punkt an der ganzen sache.^^
glück ist relativ. vllt kann er bei dir all seine probleme vergessen und es geht ihm deshalb gut.. aber sobald er alleine ist kommt das alles wieder hoch.. vllt hat er angst das er in einer beziehung zu sehr seine probleme auf dich überträgt. denn im grunde behält man immer ein teil für sich.. ich meine ich war ne zeitlang auch etwas down, man könnte es schon fast depressiv nennen, und in der zeit hab ich auch nicht allzu viel gesprochen, weil ich meine laune nicht an anderen auslassen wollte. es gab in meinem leben auch menschen die mich all meine probleme haben vergessen lassen, aber ihnen hab ich mich gegenüber auch nicht wirklich geöffnet, weil dann häufig mitleid aufkommt und die meisten mit sovielen problemen anderer schlicht und ergreifend überfordert sind. aber nach einer weile wird man ohnehin nicht mehr gefragt warum man denn mal wieder schlecht drauf ist, weils schwer ist dauerhaft rücksicht auf die launen bzw gefühle des anderen rücksicht zu nehmen.
aber im grunde bringt jeder weg probleme mit sich, ob man es jetzt erzählt oder nicht.. denn der gegenüber ist entweder sauer weil man nicht immer und immer wieder darüber sprechen will was einen bedrückt und auf der anderen seite kann es auch sein das der partner mit alledem überfordert ist und nicht weiß wie er damit umgehen soll.. denn es ist eben ziemlich schwer sich in andere hineinzuversetzen bzw für etwas verständnis aufzubringen was man selbst nicht wirklich versteht.
schon kompliziert das ganze.^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 15:39

Was denn das...
heißen, meine aufgebauschte Verletztheit???? Du weißt doch gar nicht wies mir geht!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 16:13

Vielen Dank nochmal euch allen,
ihr habt mir eine neue Sichtweise aufgezeigt.

Ich werde ihm schreiben, dass wir erstmal befreundet bleiben können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 18:58

Mir geht es echt scheiße, ...
da braucht doch niemand zu sagen ich würde "übertreiben" oder so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 19:55

Die Wahrheit ist.....
der Typ hat mit sich selbst die größten Probleme und du machst ihm das Leben auch noch problematisch dazu .
Der hat auf Beziehungsstress Null Bock und verabschiedet sich lieber feige von dir.
Indem du so entsetzlich klammerst,hat er ja das Gefühl von Schuld und schlechtem Gewissen dir gegenüber
Der Typ hat doch schon genug Probleme am Hals und jetzt bist du auch noch zusätzlich für ihn zum Problem geworden,weil du eben klammerst und ihm keine Freiheiten mehr lässt.
Die beste Therapie ist LOSLASSEN !!! Auch wenn es schwer fällt.Erkläre ihm ganz kurz in einer SMS, dass du ihn gehenlässt damit er seine Probleme lösen kann.Wenn es ihm besser geht kann er sich ja wieder melden.
Mehr nicht.Weniger ist hier mehr.Ganz sicher.
Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 20:00
In Antwort auf gwawr_12915881

Die Wahrheit ist.....
der Typ hat mit sich selbst die größten Probleme und du machst ihm das Leben auch noch problematisch dazu .
Der hat auf Beziehungsstress Null Bock und verabschiedet sich lieber feige von dir.
Indem du so entsetzlich klammerst,hat er ja das Gefühl von Schuld und schlechtem Gewissen dir gegenüber
Der Typ hat doch schon genug Probleme am Hals und jetzt bist du auch noch zusätzlich für ihn zum Problem geworden,weil du eben klammerst und ihm keine Freiheiten mehr lässt.
Die beste Therapie ist LOSLASSEN !!! Auch wenn es schwer fällt.Erkläre ihm ganz kurz in einer SMS, dass du ihn gehenlässt damit er seine Probleme lösen kann.Wenn es ihm besser geht kann er sich ja wieder melden.
Mehr nicht.Weniger ist hier mehr.Ganz sicher.
Alles Gute!

...
Ich wär selbst gar nicht darauf gekommen.

Aber so schlimm finde ich es nicht wie ich gehandelt habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 22:55

Jetzt bin ich echt sprachlos....
Ich habe ihm eben eine Sms geschickt in der ich ganz nett geschrieben habe, dass wir gerne befreundet sein können und ich ihn auch gerne sehen würde. Daraufhin kam von ihm, dass er mich auch gerne sehen würde, er weiß aber nicht ob er nur mit mir befreundet sein kann!!!!!!

Er will also keine Beziehung und keine Freundschaft?????????????????? ??????????? Will mich aber sehen?????????????????????????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 23:14

Ich kann das auch gerade kaum glauben,
es ist ja mehr als kompliziert mit ihm.

Ich bin sowas von sprachlos. Ich weiß noch nicht mal was ich auf die Sms antowrten soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 23:58

Also normal ...
ist das auf jeden Fall nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 9:44

Ich denke,
dass ich mich nicht mit ihm treffen werde. Ich bin doch nicht sein Spielball. Oder?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 10:10

Es ist...
... doch ganz offensichtlich, dass dieser Mann Dir gegenüber Minderwertigkeitskomplexe hat: Du hast Arbeit, er nicht. Du hast (in seinen Augen) eine gute Ausbildung, er nicht. Du kriegst Dein Leben geregelt, er nicht. Logische Folgerung (für ihn): Er kann nicht auf Augenhöhe mit Dir stehen, das verbietest aber nicht Du ihm, sondern er sich selbst. Daher kann er auch keine gleichberechtigte Partnerschaft mit Dir führen, er fühlt sich Dir insgeheim die ganze Zeit unterlegen. Und deshalb fühlt er sich beziehungstechnisch nicht in der Lage, solche Ansprüche zu erfüllen. Das hat alles nicht wirklich was mit Dir zu tun, sondern ist eine Sache, die er mit sich selbst ausmachen müsste - wenn er das erkennen würde.

Daher ist es vollkommen fehl am Platz, wenn Du jetzt alles persönlich nimmst, was er sagt. Nein, er findet Dich nicht unmöglich, und nein, er empfindet Dich auch nicht als nicht gut genug für ihn. Und ja, Arbeitslosigkeit und ihre Folgen können einen Menschen durchaus verunsichern, ängstigen, verbittern, zermürben, verzweifeln lassen, sodass er sich eben einer Beziehung mit all ihren vermeintlich hohen Ansprüchen nicht gewachsen fühlt.

Stell Dir einfach mal vor, Dir wäre es so ergangen: Du findest auf längere Zeit keinen Job, trotz guter Ausbildung, hast Nebenjobs, die mit Deiner eigentlichen Ausbildung nichts zu tun haben, hast nie genug Geld auf dem Konto, und dann einen Mann an Deiner Seite, bei dem einfach immer alles zu klappen scheint...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 10:53
In Antwort auf vilma_12363129

Jetzt bin ich echt sprachlos....
Ich habe ihm eben eine Sms geschickt in der ich ganz nett geschrieben habe, dass wir gerne befreundet sein können und ich ihn auch gerne sehen würde. Daraufhin kam von ihm, dass er mich auch gerne sehen würde, er weiß aber nicht ob er nur mit mir befreundet sein kann!!!!!!

Er will also keine Beziehung und keine Freundschaft?????????????????? ??????????? Will mich aber sehen?????????????????????????


das ding zwischen freundschaft und beziehung nennt sich affäre,oder auch freundschaft plus...
heisst,nur mit dir befreundet sein reicht ihm nicht...er will mit dir in die kiste...
ich würde jetzt denken,für ne beziehung reichen die gefühle nicht aus,aber fürs bett und ne nette unterhaltung reichts...gelegentliche treffen nicht ausgeschlossen...
nunja...was macht man denn mit diesem rückschluss
ich würde den rückzug antreten...das kann eigentlich nur in einem desaster enden...
schade drum...ehrlich...tut mir leid

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 11:21
In Antwort auf vilma_12363129

Ich denke,
dass ich mich nicht mit ihm treffen werde. Ich bin doch nicht sein Spielball. Oder?!

Bitte lass ihn sausen.
Es ist so wie die Vorschreiber alle meinen, er will seinen Spass mit dir und gut ist.
Wie du dich danach fühlst ist ihm doch egal.
Willst du dich von ihm benutzen lassen.
Der Typ nutzt deine Gefühle für sein sexuelles Ego aus.
Ich denke, das sollte genügen um ihm endlich abzuschießen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 11:40

Wir haben nochmal geschrieben.
Ich meinte dass es kein "übernachten", küssen etc mehr geben wird. Er meinte dann er will es probieren, er will mich nicht verlieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 18:43
In Antwort auf gwawr_12915881

Bitte lass ihn sausen.
Es ist so wie die Vorschreiber alle meinen, er will seinen Spass mit dir und gut ist.
Wie du dich danach fühlst ist ihm doch egal.
Willst du dich von ihm benutzen lassen.
Der Typ nutzt deine Gefühle für sein sexuelles Ego aus.
Ich denke, das sollte genügen um ihm endlich abzuschießen.

Ich weiß, ...
es wäre besser. Es ist nur so schwer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 21:07

Ja...
aber vorher war er die ganzen Monate so nett, das kannst du dir gar nicht vorstellen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 21:25

Echt???
Vielleicht habe ich echt falsch reagiert??? Ich hätte nie gedacht, dass jemand das sagen würde, dass es echt einen Grund gibt keine Beziehung anzufangen wenn man jemanden mag. Ich dachte der will mich nur zum Narren halten.

Würdest du auch keine Beziehung anfangen wegen deinem "Handicap" auch wenn du die Person echt magst????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 22:07

Danke für deine Antwort...

ich habe das zu dem Zeitpunkt als er "die Bombe hat platzen lassen" komplett ausgeschlossen dass man eine Beziehung aus einem anderen Grund ablehnt außer man mag die Person nicht auf diese Art. Es ist sehr interessant das mal auf diese Art von jemandem zu hören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 22:10
In Antwort auf tyche26

Es ist...
... doch ganz offensichtlich, dass dieser Mann Dir gegenüber Minderwertigkeitskomplexe hat: Du hast Arbeit, er nicht. Du hast (in seinen Augen) eine gute Ausbildung, er nicht. Du kriegst Dein Leben geregelt, er nicht. Logische Folgerung (für ihn): Er kann nicht auf Augenhöhe mit Dir stehen, das verbietest aber nicht Du ihm, sondern er sich selbst. Daher kann er auch keine gleichberechtigte Partnerschaft mit Dir führen, er fühlt sich Dir insgeheim die ganze Zeit unterlegen. Und deshalb fühlt er sich beziehungstechnisch nicht in der Lage, solche Ansprüche zu erfüllen. Das hat alles nicht wirklich was mit Dir zu tun, sondern ist eine Sache, die er mit sich selbst ausmachen müsste - wenn er das erkennen würde.

Daher ist es vollkommen fehl am Platz, wenn Du jetzt alles persönlich nimmst, was er sagt. Nein, er findet Dich nicht unmöglich, und nein, er empfindet Dich auch nicht als nicht gut genug für ihn. Und ja, Arbeitslosigkeit und ihre Folgen können einen Menschen durchaus verunsichern, ängstigen, verbittern, zermürben, verzweifeln lassen, sodass er sich eben einer Beziehung mit all ihren vermeintlich hohen Ansprüchen nicht gewachsen fühlt.

Stell Dir einfach mal vor, Dir wäre es so ergangen: Du findest auf längere Zeit keinen Job, trotz guter Ausbildung, hast Nebenjobs, die mit Deiner eigentlichen Ausbildung nichts zu tun haben, hast nie genug Geld auf dem Konto, und dann einen Mann an Deiner Seite, bei dem einfach immer alles zu klappen scheint...

Du hast vollkommen recht...

Das kann wirklich ein Grund sein. Mir fallen noch ein paar Beispiele ein, die diese Vermutung bestätigen.

Ich hätte anders reagieren sollen. Danke für deine Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 22:37

Ich verstehe schon was du meinst,

und respektiere deine Meinung sehr. Für mich hört sich das an als würdest du sagen die Erde ist eine Scheibe. Ich kann es mir so wenig vorstellen. Besonders wegen der neuen Sichtweise möchte ich dir danken.

Würdest du einem Mann eigentlich von Anfang an sagen, dass du vielleicht keine Beziehung willst oder die Dates erstmal so laufen lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2013 um 3:48

...
"unverbindliche Sex- und Kuscheleinheiten-Geschichte"

Kuscheln ist für euch Weiber also etwas unverbindliches ohne Wert und Bedeutung ? Und Sex ohne Gefühl ist auch nichts besonders ?

Habt ihr kein Herz oder was ? Wie kann Frau unverbindlich Kuscheln ? Aber gut zu wissen dass euch das alles nichts bedeutet ausser um da an eure "Beziehung" zu bekommen.

Die ihr schon längst habt es aber nicht bemerkt, weil Beziehung bedeutet ja wohl: Der Sack soll sich mir verpflichtet fühlen und ab jetzt alles für mich tun ! Wenn nicht dann liebt der mich doch nicht ! Dann hol ich mir nen anderen.

Mit dem ich dann genauso ohne Herz und Gefühl kuschel wie mit einem Pappkarton.

Super.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2013 um 9:14


Hallo, ich bin leider auch der Meinung, wie viele andere hier!

Auch ich habe etliche "Beziehungsversuche" gehabt, die auch zum Teil länger als ein Jahr gingen! Aber eine echte Beziehung wurde nie draus!
Das was ihr da grad habt ist "schön", wie er so schön sagt, aber ohne "Verpflichtung" und auch ohne "Verantwortung" für den anderen übernehmen zu müssen! Sprich , man kann das ganze "Nichts" auch einfach so beenden!! Man führt ja keine Beziehung, es ist alles unverbindlich!!!
Auch was andere Mädels betrifft---lernt er eine kennen, ist er weg..eben weil es ja keine Beziehung war
Sprich, wenn er sich "verabschiedet" aus welchen Gründen auch immer, dann darfst du aber nicht böse sein

Du musst für dich selbst entscheiden, ob du diese Unsicherheit möchtest!!
Ich nehme an, das nun viele denken, dass eine echte Beziehung auch auseinder gehen können...natürlich können Sie das, aber man hat sich dann dennoch schon mal FÜR EINANDER entschieden, mit allen "Pflichten" und allem , was zu einer Beziehung gehört!!..
Ich könnte das so nicht mehr.... die Enttäuschung war zu gross!!
Man hat einfach andere Vorstellungen!!
Es passt nicht!!
Du wünscht dir eine Beziehung, er nicht!!
Ende des Themas...leider...

Wie unten schon jemand geschrieben hast "was kompliziert anfängt, wird es den seltensten Fällen gut"

Lg Jado

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2013 um 10:25
In Antwort auf ai_12639688


Hallo, ich bin leider auch der Meinung, wie viele andere hier!

Auch ich habe etliche "Beziehungsversuche" gehabt, die auch zum Teil länger als ein Jahr gingen! Aber eine echte Beziehung wurde nie draus!
Das was ihr da grad habt ist "schön", wie er so schön sagt, aber ohne "Verpflichtung" und auch ohne "Verantwortung" für den anderen übernehmen zu müssen! Sprich , man kann das ganze "Nichts" auch einfach so beenden!! Man führt ja keine Beziehung, es ist alles unverbindlich!!!
Auch was andere Mädels betrifft---lernt er eine kennen, ist er weg..eben weil es ja keine Beziehung war
Sprich, wenn er sich "verabschiedet" aus welchen Gründen auch immer, dann darfst du aber nicht böse sein

Du musst für dich selbst entscheiden, ob du diese Unsicherheit möchtest!!
Ich nehme an, das nun viele denken, dass eine echte Beziehung auch auseinder gehen können...natürlich können Sie das, aber man hat sich dann dennoch schon mal FÜR EINANDER entschieden, mit allen "Pflichten" und allem , was zu einer Beziehung gehört!!..
Ich könnte das so nicht mehr.... die Enttäuschung war zu gross!!
Man hat einfach andere Vorstellungen!!
Es passt nicht!!
Du wünscht dir eine Beziehung, er nicht!!
Ende des Themas...leider...

Wie unten schon jemand geschrieben hast "was kompliziert anfängt, wird es den seltensten Fällen gut"

Lg Jado

Genau...
der Unterschied ist, dass man sich füreinander entschieden hat.
Ich kann dieses unverbindliche Treffen so auch nicht. Bin so traurig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2013 um 12:14

Genau
er meinte in einer Sms, dass er nie gesagt hätte dass er in Zukunft keine Beziehung will.
Naja ich weiß ja nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2013 um 17:42

Ja...
wir schreiben Sms. Er will sich treffen und meinte wie ich schon geschrieben habe, dass er nie gesagt hätte dass er in der Zukunft keine Beziehung will (das war heute) Ich weiß nicht was ich machen soll....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2013 um 20:18

Ja,
ich hänge sehr an ihm, er hat mir soviel bedeutet.

Ich würde mich gerne mit ihm treffen, ich weiß aber nicht ob ich es schaffe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen