Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum tut er mir das an?

Warum tut er mir das an?

14. September um 11:05

Hallo,
ich muss leider mal folgendes loswerden, da ich sonst keinen hab mit dem ich reden kann. Kurz zur Erklärung ich bin weiblich 30 Jahre alt und mein Freund ist 50 Jahre alt, was schon viel Aufsehen erregt hat. Mittlerweile sind wir seit gut 3,5 Jahren ein paar und unser Freundeskreis hat sich so langsam dran gewöhnt.

Mein Partner hat mich in den letzten drei Jahren zwei Mal über einen längeren Zeitraum mit einer anderen Frau betrogen (das sind die wo ich es definitiv weiß). Während der ersten Affäre mit einer Frau die er schon mal geschwängert hat, ist vermutlich ein weiteres Kind gezeugt worden (Er ist schon Vater von zwei Kindern, zwei unterschiedliche Mütter) hier wird es bald ein Verfahren geben wegen Vaterschaftsfeststellung und Unterhalt für die beiden Kinder seiner 1.Äffere.

Im Herbst letzten Jahres habe ich das alles erfahren und ihm verziehen. Im März dieses Jahres wurde ich wieder von einer fremden Person angeschrieben und mir wurde erzählt. Das er mit einer weiteren Frau was am Laufen hat. Dies hab ich schon lange vermutet und auch diese Frau immer angeschrieben gehabt und gefragt. Diese hat es immer geleugnet. Nun aber stellte sich heraus, dass es eben doch war. Nach dem ihre Freundin mir die Wahrheit erzählt hatte und ich sie erneut anschrieb erzählte sie mir dann auch alles. So erfuhr ich unter anderem, dass er ihr Bilder geschickt hat von seinen Penis und auch Videos und Bilder wie er sich selbst befriedigt. Sie zeigte mir die Bilder und Videos und ich war echt schockiert. Mein Gott sie ist Anfang zwanzig...

Naja bei beiden war es ähnlich er hat sich mit denen tagsüber getroffen wenn ich arbeiten war. (er ist selbstständig und kann seine Arbeit frei einteilen) Er hat sich aber auch teils nachts mit denen getroffen, wenn ich eingeschlafen war. Er war dann noch wach hat ferngesehen und ich habe mich schon mal ins Bett gelegt da ich früh raus musste.
Naja das habe ich ihnen alles irgendwie verziehen. Warum weiß ich nicht. Ich denke weil ich ihn nicht verlieren will... aber leider hat das mein Vertrauen in ihn komplett zerstört ich kontrolliere ihn wo ich kann. Jedes Mal wenn ich was allein mit Freunden mache denke ich wo er wohl wieder hin ist. Zumal öfters mal so Kleinigkeiten vorgefallen sind die darauf deuten lassen das es weitergeht.

Nun war es letzte Woche wieder soweit ich hatte mich nicht mehr im Griff und hab sein zweit Handy kontrolliert und fand wieder ein Bild seinem Penis. Ich weiß nicht an wen er es geschickt hat und was damit gemacht wurde. Nur wurde es auf seinem Zweithandy gesichert.

Ein paar Tage später, ich hab immer wieder Andeutungen gemacht ob er sauer wäre was ich falsch gemacht hätte... (die Affären waren immer nur weil ich mich nicht genug bemüht hab nach seiner Aussage) kamen wir auf das bilde zu sprechen und er meine er hätte es nur gespeichert um zu schauen ob ich ihn noch kontrolliere. Ich weiß es nicht...
Nun war es gestern Morgen, so dass ich mich fertig gemacht hab zum Arbeiten und kam wieder in Schlafzimmer, da lag sein Handy plötzlich wieder mit im Bett. Da ist mir der Spruch raus gerutscht: Na hast du wieder Penis Bilder versendet. Seit dem ist alles vorbei! Er blockiert mich auf allen Leitungen und redet nicht mit mir bzw. geht mir aus dem weg.
Gestern Abend kam er irgendwann nach Hause. Ich hab ihn gefragt ob er reden will und er meinte nein. Ich bin dann irgendwann ins Bett und er ist später nachgekommen. Heute Morgen war er auf dem Klo und hat mich danach geweckt er wollte sex. Gut dachte ich zur Versöhnung spiele ich mit. Irgendwann hat er dann abgebrochen... keine Ahnung was war. Später bin ich dann aufgestanden hab mich fertig gemacht und bin zur Arbeit.
Und nun bin ich immer noch blockiert... höre nichts von ihm und fühle mich so ausgenutzt und entwürdigt.

Entschuldigt den langen Text. Aber das musste mal raus. Ich kann nicht mehr. Ich weiß es ist keine Frage oder so aber irgendwie musste das alles raus da ich mit sonst keinem darüber reden kann. Die würden mir alle eh raten mich zu trennen was sie von Anfang an wollten.

Mehr lesen

Top 3 Antworten

14. September um 11:26

Du fragst im Threadtitel "Warum tut er mir das an?"
Die Antwort: Weil er's kann und sich offensichtlich nen Dreck um deine Gefühle schert.
Das bringt dich aber nicht weiter. Du solltest dich eher fragen: Warum tue ich mir selber das an? Und vor allem: Wie komme ich von dem Idioten weg? Im Moment halte ich die zweite Frage für die wichtigste, auch wenn die erste mit reinspielt.


"Die würden mir alle eh raten mich zu trennen was sie von Anfang an wollten."

Und was wär so falsch an diesem Rat? Dass du dich im Moment zu klein fühlst, um ihn umzusetzen? Jetzt sag bloß nicht, dass du ihn liebst, sonst frag ich dich nämlich, wo eigentlich deine Selbstliebe geblieben ist.
Klar, wenn deine Leute nur mit dem Altersunterschied gedanklich nicht klarkommen und deshalb zur Trennung raten, ohne den Typen überhaupt näher zu kennen, dann ist das Quatsch. Aber wenn sie ihn doch kennen, und sehen, wie er drauf ist und dass er dir nur schadet und dich klein macht, und sich Sorgen um dich machen? Und wollen, dass du von ihm loskommst, weil du was Besseres verdient hast? Warum nimmst du's den Leuten dann übel? Weil du dich selber für ein wertloses Stück Dreck hältst und glaubst, du hättest nix Besseres verdient als nen Kerl, der dir täglich zeigt, wie wertlos du bist?

Also, gibt's irgend nen anderen Grund außer psychischer Abhängigkeit / mangelndem Selbstwertgefühl, das dich von der Trennung abhält? Spielt Finanzielles ne Rolle? Irgendwas, gegen das man konkret (evtl. mit professioneller Beratung) für die Zeit nach der Trennung planen kann? Oder sind es rein seelische Gründe, und du könntest ihn ansonsten problemlos aus deinem Leben werfen?

lg
cefeu

18 LikesGefällt mir

14. September um 11:36
In Antwort auf wusel

Hallo,
ich muss leider mal folgendes loswerden, da ich sonst keinen hab mit dem ich reden kann. Kurz zur Erklärung ich bin weiblich 30 Jahre alt und mein Freund ist 50 Jahre alt, was schon viel Aufsehen erregt hat. Mittlerweile sind wir seit gut 3,5 Jahren ein paar und unser Freundeskreis hat sich so langsam dran gewöhnt.

 Mein Partner hat mich in den letzten drei Jahren zwei Mal über einen längeren Zeitraum mit einer anderen Frau betrogen (das sind die wo ich es definitiv weiß. Während der ersten Affäre mit einer Frau die er schon mal geschwängert hat, ist vermutlich ein weiteres Kind gezeugt worden (Er ist schon Vater von zwei Kindern, zwei unterschiedliche Mütter) hier wird es bald ein Verfahren geben wegen Vaterschaftsfeststellung und Unterhalt für die beiden Kinder seiner 1.Äffere.

Im Herbst letzten Jahres habe ich das alles erfahren und ihm verziehen. Im März dieses Jahres wurde ich wieder von einer fremden Person angeschrieben und mir wurde erzählt. Das er mit einer weiteren Frau was am Laufen hat. Dies hab ich schon lange vermutet und auch diese Frau immer angeschrieben gehabt und gefragt. Diese hat es immer geleugnet. Nun aber stellte sich heraus, dass es eben doch war. Nach dem ihre Freundin mir die Wahrheit erzählt hatte und ich sie erneut anschrieb erzählte sie mir dann auch alles. So erfuhr ich unter anderem, dass er ihr Bilder geschickt hat von seinen Penis und auch Videos und Bilder wie er sich selbst befriedigt. Sie zeigte mir die Bilder und Videos und ich war echt schockiert. Mein Gott sie ist Anfang zwanzig…

Naja bei beiden war es ähnlich er hat sich mit denen tagsüber getroffen wenn ich arbeiten war. (er ist selbstständig und kann seine Arbeit frei einteilen) Er hat sich aber auch teils nachts mit denen getroffen, wenn ich eingeschlafen war. Er war dann noch wach  hat ferngesehen und ich habe mich schon mal ins Bett gelegt da ich früh raus musste.
Naja das habe ich ihnen alles irgendwie verziehen. Warum weiß ich nicht. Ich denke weil ich ihn nicht verlieren will… aber leider hat das mein Vertrauen in ihn komplett zerstört ich kontrolliere ihn wo ich kann. Jedes Mal wenn ich was allein mit Freunden mache denke ich wo er wohl wieder hin ist. Zumal öfters mal so Kleinigkeiten vorgefallen sind die darauf deuten lassen das es weitergeht.

Nun war es letzte Woche wieder soweit ich hatte mich nicht mehr im Griff und hab sein zweit Handy kontrolliert und fand wieder ein Bild seinem Penis. Ich weiß nicht an wen er es geschickt hat und was damit gemacht wurde. Nur wurde es auf seinem Zweithandy gesichert.

Ein paar Tage später, ich hab immer wieder Andeutungen gemacht ob er sauer wäre was ich falsch gemacht hätte… (die Affären waren immer nur weil ich mich nicht genug bemüht hab nach seiner Aussage) kamen wir auf das bilde zu sprechen und er meine er hätte es nur gespeichert um zu schauen ob ich ihn noch kontrolliere. Ich weiß es nicht…
Nun war es gestern Morgen, so dass ich mich fertig gemacht hab zum Arbeiten und kam wieder in Schlafzimmer, da lag sein Handy plötzlich wieder mit im Bett. Da ist mir der Spruch raus gerutscht: Na hast du wieder Penis Bilder versendet. Seit dem ist alles vorbei! Er blockiert mich auf allen Leitungen und redet nicht mit mir bzw. geht mir aus dem weg.
Gestern Abend kam er irgendwann nach Hause. Ich hab ihn gefragt ob er reden will und er meinte nein. Ich bin dann irgendwann ins Bett und er ist später nachgekommen. Heute Morgen war er auf dem Klo und hat mich danach geweckt er wollte sex. Gut dachte ich zur Versöhnung spiele ich mit. Irgendwann hat er dann abgebrochen… keine Ahnung was war. Später bin ich dann aufgestanden hab mich fertig gemacht und bin zur Arbeit.
Und nun bin ich immer noch blockiert… höre nichts von ihm und fühle mich so ausgenutzt und entwürdigt.

Entschuldigt den langen Text. Aber das musste mal raus. Ich kann nicht mehr. Ich weiß es ist keine Frage oder so aber irgendwie musste das alles raus da ich mit sonst keinem darüber reden kann. Die würden mir alle eh raten mich zu trennen was sie von Anfang an wollten.
 

das ist doch ein schreibfehler? da sollte doch sicher stehen:
"warum tu ich mir das an?"

14 LikesGefällt mir

14. September um 12:33
In Antwort auf wusel

Hallo,
ich muss leider mal folgendes loswerden, da ich sonst keinen hab mit dem ich reden kann. Kurz zur Erklärung ich bin weiblich 30 Jahre alt und mein Freund ist 50 Jahre alt, was schon viel Aufsehen erregt hat. Mittlerweile sind wir seit gut 3,5 Jahren ein paar und unser Freundeskreis hat sich so langsam dran gewöhnt.

 Mein Partner hat mich in den letzten drei Jahren zwei Mal über einen längeren Zeitraum mit einer anderen Frau betrogen (das sind die wo ich es definitiv weiß. Während der ersten Affäre mit einer Frau die er schon mal geschwängert hat, ist vermutlich ein weiteres Kind gezeugt worden (Er ist schon Vater von zwei Kindern, zwei unterschiedliche Mütter) hier wird es bald ein Verfahren geben wegen Vaterschaftsfeststellung und Unterhalt für die beiden Kinder seiner 1.Äffere.

Im Herbst letzten Jahres habe ich das alles erfahren und ihm verziehen. Im März dieses Jahres wurde ich wieder von einer fremden Person angeschrieben und mir wurde erzählt. Das er mit einer weiteren Frau was am Laufen hat. Dies hab ich schon lange vermutet und auch diese Frau immer angeschrieben gehabt und gefragt. Diese hat es immer geleugnet. Nun aber stellte sich heraus, dass es eben doch war. Nach dem ihre Freundin mir die Wahrheit erzählt hatte und ich sie erneut anschrieb erzählte sie mir dann auch alles. So erfuhr ich unter anderem, dass er ihr Bilder geschickt hat von seinen Penis und auch Videos und Bilder wie er sich selbst befriedigt. Sie zeigte mir die Bilder und Videos und ich war echt schockiert. Mein Gott sie ist Anfang zwanzig…

Naja bei beiden war es ähnlich er hat sich mit denen tagsüber getroffen wenn ich arbeiten war. (er ist selbstständig und kann seine Arbeit frei einteilen) Er hat sich aber auch teils nachts mit denen getroffen, wenn ich eingeschlafen war. Er war dann noch wach  hat ferngesehen und ich habe mich schon mal ins Bett gelegt da ich früh raus musste.
Naja das habe ich ihnen alles irgendwie verziehen. Warum weiß ich nicht. Ich denke weil ich ihn nicht verlieren will… aber leider hat das mein Vertrauen in ihn komplett zerstört ich kontrolliere ihn wo ich kann. Jedes Mal wenn ich was allein mit Freunden mache denke ich wo er wohl wieder hin ist. Zumal öfters mal so Kleinigkeiten vorgefallen sind die darauf deuten lassen das es weitergeht.

Nun war es letzte Woche wieder soweit ich hatte mich nicht mehr im Griff und hab sein zweit Handy kontrolliert und fand wieder ein Bild seinem Penis. Ich weiß nicht an wen er es geschickt hat und was damit gemacht wurde. Nur wurde es auf seinem Zweithandy gesichert.

Ein paar Tage später, ich hab immer wieder Andeutungen gemacht ob er sauer wäre was ich falsch gemacht hätte… (die Affären waren immer nur weil ich mich nicht genug bemüht hab nach seiner Aussage) kamen wir auf das bilde zu sprechen und er meine er hätte es nur gespeichert um zu schauen ob ich ihn noch kontrolliere. Ich weiß es nicht…
Nun war es gestern Morgen, so dass ich mich fertig gemacht hab zum Arbeiten und kam wieder in Schlafzimmer, da lag sein Handy plötzlich wieder mit im Bett. Da ist mir der Spruch raus gerutscht: Na hast du wieder Penis Bilder versendet. Seit dem ist alles vorbei! Er blockiert mich auf allen Leitungen und redet nicht mit mir bzw. geht mir aus dem weg.
Gestern Abend kam er irgendwann nach Hause. Ich hab ihn gefragt ob er reden will und er meinte nein. Ich bin dann irgendwann ins Bett und er ist später nachgekommen. Heute Morgen war er auf dem Klo und hat mich danach geweckt er wollte sex. Gut dachte ich zur Versöhnung spiele ich mit. Irgendwann hat er dann abgebrochen… keine Ahnung was war. Später bin ich dann aufgestanden hab mich fertig gemacht und bin zur Arbeit.
Und nun bin ich immer noch blockiert… höre nichts von ihm und fühle mich so ausgenutzt und entwürdigt.

Entschuldigt den langen Text. Aber das musste mal raus. Ich kann nicht mehr. Ich weiß es ist keine Frage oder so aber irgendwie musste das alles raus da ich mit sonst keinem darüber reden kann. Die würden mir alle eh raten mich zu trennen was sie von Anfang an wollten.
 

das ist immer so eine sache mit dem respekt und der achtung.

man kann nur achtung vor jemandem haben, der sie auch verdiennt.
jemanden, der sich behandelnn lässt wie der letzte dreck, der sogar für sex noch zur verfügung steht, nachdem man ihn bespuckt hat, der hat keine achtung verdient.

8 LikesGefällt mir

14. September um 11:13

Er ist Vater zweier Kinder von zwei verschiedenen Frauen, vögelt rum, was er kann, Du verzeihst, bist noch schuldig daran, weil Du Dich zu wenig bemüht habest. Der muss ja Qualitäten haben, dass Du das tolerierst und ein toller Hecht sein... Und Du ohne Selbstwert, ohne Selbstvertrauen, spielst das Spiel noch mit... entweder machst Du das lebenlang so was mit oder geh, renn, schnell, weg!

6 LikesGefällt mir

14. September um 11:13

Was glaubst du denn, was wir dir hier raten????
Mal ehrlich, warum???? Warum tust du das????

3 LikesGefällt mir

14. September um 11:24
In Antwort auf wusel

Hallo,
ich muss leider mal folgendes loswerden, da ich sonst keinen hab mit dem ich reden kann. Kurz zur Erklärung ich bin weiblich 30 Jahre alt und mein Freund ist 50 Jahre alt, was schon viel Aufsehen erregt hat. Mittlerweile sind wir seit gut 3,5 Jahren ein paar und unser Freundeskreis hat sich so langsam dran gewöhnt.

 Mein Partner hat mich in den letzten drei Jahren zwei Mal über einen längeren Zeitraum mit einer anderen Frau betrogen (das sind die wo ich es definitiv weiß. Während der ersten Affäre mit einer Frau die er schon mal geschwängert hat, ist vermutlich ein weiteres Kind gezeugt worden (Er ist schon Vater von zwei Kindern, zwei unterschiedliche Mütter) hier wird es bald ein Verfahren geben wegen Vaterschaftsfeststellung und Unterhalt für die beiden Kinder seiner 1.Äffere.

Im Herbst letzten Jahres habe ich das alles erfahren und ihm verziehen. Im März dieses Jahres wurde ich wieder von einer fremden Person angeschrieben und mir wurde erzählt. Das er mit einer weiteren Frau was am Laufen hat. Dies hab ich schon lange vermutet und auch diese Frau immer angeschrieben gehabt und gefragt. Diese hat es immer geleugnet. Nun aber stellte sich heraus, dass es eben doch war. Nach dem ihre Freundin mir die Wahrheit erzählt hatte und ich sie erneut anschrieb erzählte sie mir dann auch alles. So erfuhr ich unter anderem, dass er ihr Bilder geschickt hat von seinen Penis und auch Videos und Bilder wie er sich selbst befriedigt. Sie zeigte mir die Bilder und Videos und ich war echt schockiert. Mein Gott sie ist Anfang zwanzig…

Naja bei beiden war es ähnlich er hat sich mit denen tagsüber getroffen wenn ich arbeiten war. (er ist selbstständig und kann seine Arbeit frei einteilen) Er hat sich aber auch teils nachts mit denen getroffen, wenn ich eingeschlafen war. Er war dann noch wach  hat ferngesehen und ich habe mich schon mal ins Bett gelegt da ich früh raus musste.
Naja das habe ich ihnen alles irgendwie verziehen. Warum weiß ich nicht. Ich denke weil ich ihn nicht verlieren will… aber leider hat das mein Vertrauen in ihn komplett zerstört ich kontrolliere ihn wo ich kann. Jedes Mal wenn ich was allein mit Freunden mache denke ich wo er wohl wieder hin ist. Zumal öfters mal so Kleinigkeiten vorgefallen sind die darauf deuten lassen das es weitergeht.

Nun war es letzte Woche wieder soweit ich hatte mich nicht mehr im Griff und hab sein zweit Handy kontrolliert und fand wieder ein Bild seinem Penis. Ich weiß nicht an wen er es geschickt hat und was damit gemacht wurde. Nur wurde es auf seinem Zweithandy gesichert.

Ein paar Tage später, ich hab immer wieder Andeutungen gemacht ob er sauer wäre was ich falsch gemacht hätte… (die Affären waren immer nur weil ich mich nicht genug bemüht hab nach seiner Aussage) kamen wir auf das bilde zu sprechen und er meine er hätte es nur gespeichert um zu schauen ob ich ihn noch kontrolliere. Ich weiß es nicht…
Nun war es gestern Morgen, so dass ich mich fertig gemacht hab zum Arbeiten und kam wieder in Schlafzimmer, da lag sein Handy plötzlich wieder mit im Bett. Da ist mir der Spruch raus gerutscht: Na hast du wieder Penis Bilder versendet. Seit dem ist alles vorbei! Er blockiert mich auf allen Leitungen und redet nicht mit mir bzw. geht mir aus dem weg.
Gestern Abend kam er irgendwann nach Hause. Ich hab ihn gefragt ob er reden will und er meinte nein. Ich bin dann irgendwann ins Bett und er ist später nachgekommen. Heute Morgen war er auf dem Klo und hat mich danach geweckt er wollte sex. Gut dachte ich zur Versöhnung spiele ich mit. Irgendwann hat er dann abgebrochen… keine Ahnung was war. Später bin ich dann aufgestanden hab mich fertig gemacht und bin zur Arbeit.
Und nun bin ich immer noch blockiert… höre nichts von ihm und fühle mich so ausgenutzt und entwürdigt.

Entschuldigt den langen Text. Aber das musste mal raus. Ich kann nicht mehr. Ich weiß es ist keine Frage oder so aber irgendwie musste das alles raus da ich mit sonst keinem darüber reden kann. Die würden mir alle eh raten mich zu trennen was sie von Anfang an wollten.
 

Warum er dir das antut? Weil Du es dir gefallen lässt! 

Er ist untreu und wird sich wohl kaum verändern. 

Du solltest dich dringend fragen, warum du dich so abhängig von ihm fühlst, dass du dir sowas gefallen lässt. 

Du du bist selbst verantwortlich dafür, wie du dich von anderen Leuten behandeln lässt! 

6 LikesGefällt mir

14. September um 11:24

Ihr habt ja recht und ich weiß auch, das ich das nicht mit mir machen lassen dürfte. Und das ich eingentlich schleunigst das weite suchen müsste. Zumal ich ja slber sehr unglücklcih bin seit dem.

Ein Problem was ich hab ist, das ich schulden bei ihm hab. Und das zweite viel größere Problem ist, das ich panische angst vor dem allein sein hab. Ich weiß es kann so nicht weitergehen es macht micht kaputt bzw hat es schon. nehme ja schon tabletten gegen angstzustände. Ich weiß nciht wie ich da raus komme...

@buerolowe72 du hast recht ich hab kein Selbstwert gefühl mehr oder selbstvertrauen. ich habe songar immer da gefühl er hat recht und ich bin schuld! obwohl ich rein logisch betrachtet weiß das s nicht so ist.

Gefällt mir

14. September um 11:26

Du fragst im Threadtitel "Warum tut er mir das an?"
Die Antwort: Weil er's kann und sich offensichtlich nen Dreck um deine Gefühle schert.
Das bringt dich aber nicht weiter. Du solltest dich eher fragen: Warum tue ich mir selber das an? Und vor allem: Wie komme ich von dem Idioten weg? Im Moment halte ich die zweite Frage für die wichtigste, auch wenn die erste mit reinspielt.


"Die würden mir alle eh raten mich zu trennen was sie von Anfang an wollten."

Und was wär so falsch an diesem Rat? Dass du dich im Moment zu klein fühlst, um ihn umzusetzen? Jetzt sag bloß nicht, dass du ihn liebst, sonst frag ich dich nämlich, wo eigentlich deine Selbstliebe geblieben ist.
Klar, wenn deine Leute nur mit dem Altersunterschied gedanklich nicht klarkommen und deshalb zur Trennung raten, ohne den Typen überhaupt näher zu kennen, dann ist das Quatsch. Aber wenn sie ihn doch kennen, und sehen, wie er drauf ist und dass er dir nur schadet und dich klein macht, und sich Sorgen um dich machen? Und wollen, dass du von ihm loskommst, weil du was Besseres verdient hast? Warum nimmst du's den Leuten dann übel? Weil du dich selber für ein wertloses Stück Dreck hältst und glaubst, du hättest nix Besseres verdient als nen Kerl, der dir täglich zeigt, wie wertlos du bist?

Also, gibt's irgend nen anderen Grund außer psychischer Abhängigkeit / mangelndem Selbstwertgefühl, das dich von der Trennung abhält? Spielt Finanzielles ne Rolle? Irgendwas, gegen das man konkret (evtl. mit professioneller Beratung) für die Zeit nach der Trennung planen kann? Oder sind es rein seelische Gründe, und du könntest ihn ansonsten problemlos aus deinem Leben werfen?

lg
cefeu

18 LikesGefällt mir

14. September um 11:29

Schulden kannst du auch abbezahlen, wenn du nicht mehr mit ihm zusammen bist und lebst!!
Und dein Selbstwertgefühl wird auf diese Weise nur noch kleiner!! Du musst da weg!! Du brauchst professionelle Hilfe und irgendwann findest du ganz sicher jemanden, der dir zeigt, was du wert bist!!! Aber mit DIESEM Menschen an deiner Seite wird das nichts!!!!! Tut mir leid!

3 LikesGefällt mir

14. September um 11:29
In Antwort auf cefeu1

Du fragst im Threadtitel "Warum tut er mir das an?"
Die Antwort: Weil er's kann und sich offensichtlich nen Dreck um deine Gefühle schert.
Das bringt dich aber nicht weiter. Du solltest dich eher fragen: Warum tue ich mir selber das an? Und vor allem: Wie komme ich von dem Idioten weg? Im Moment halte ich die zweite Frage für die wichtigste, auch wenn die erste mit reinspielt.


"Die würden mir alle eh raten mich zu trennen was sie von Anfang an wollten."

Und was wär so falsch an diesem Rat? Dass du dich im Moment zu klein fühlst, um ihn umzusetzen? Jetzt sag bloß nicht, dass du ihn liebst, sonst frag ich dich nämlich, wo eigentlich deine Selbstliebe geblieben ist.
Klar, wenn deine Leute nur mit dem Altersunterschied gedanklich nicht klarkommen und deshalb zur Trennung raten, ohne den Typen überhaupt näher zu kennen, dann ist das Quatsch. Aber wenn sie ihn doch kennen, und sehen, wie er drauf ist und dass er dir nur schadet und dich klein macht, und sich Sorgen um dich machen? Und wollen, dass du von ihm loskommst, weil du was Besseres verdient hast? Warum nimmst du's den Leuten dann übel? Weil du dich selber für ein wertloses Stück Dreck hältst und glaubst, du hättest nix Besseres verdient als nen Kerl, der dir täglich zeigt, wie wertlos du bist?

Also, gibt's irgend nen anderen Grund außer psychischer Abhängigkeit / mangelndem Selbstwertgefühl, das dich von der Trennung abhält? Spielt Finanzielles ne Rolle? Irgendwas, gegen das man konkret (evtl. mit professioneller Beratung) für die Zeit nach der Trennung planen kann? Oder sind es rein seelische Gründe, und du könntest ihn ansonsten problemlos aus deinem Leben werfen?

lg
cefeu

Ah OK, hab deine Antwort oben erst gesehen, nachdem ich gepostet hatte ...

Das mit den Schulden sollte sich doch auch unabhängig von der Beziehung / Trennung regeln lassen. Und du nimmst Tabletten gegen Angstzustände? Die sind doch bestimmt verschreibungspflichtig - also, wer hat die dir verschrieben, und kannst du nicht denjenigen um weitergehende Hilfe oder um Überweisung an nen Spezialisten bitten?

lg
cefeu

4 LikesGefällt mir

14. September um 11:35

Die hat mein Hausarzt mir die verschrieben, als ich die erste Panikattacke hatte.  Und ja er  hat mir auh geraten mir professionel helfen zu lassen, wenn das öfter vorkommt. Aber wer gesteht sich schon gerne ein das er Hilfe braucht? Aber du hast schon recht! Es wäre wirklcih besser!

Gefällt mir

14. September um 11:36
In Antwort auf wusel

Hallo,
ich muss leider mal folgendes loswerden, da ich sonst keinen hab mit dem ich reden kann. Kurz zur Erklärung ich bin weiblich 30 Jahre alt und mein Freund ist 50 Jahre alt, was schon viel Aufsehen erregt hat. Mittlerweile sind wir seit gut 3,5 Jahren ein paar und unser Freundeskreis hat sich so langsam dran gewöhnt.

 Mein Partner hat mich in den letzten drei Jahren zwei Mal über einen längeren Zeitraum mit einer anderen Frau betrogen (das sind die wo ich es definitiv weiß. Während der ersten Affäre mit einer Frau die er schon mal geschwängert hat, ist vermutlich ein weiteres Kind gezeugt worden (Er ist schon Vater von zwei Kindern, zwei unterschiedliche Mütter) hier wird es bald ein Verfahren geben wegen Vaterschaftsfeststellung und Unterhalt für die beiden Kinder seiner 1.Äffere.

Im Herbst letzten Jahres habe ich das alles erfahren und ihm verziehen. Im März dieses Jahres wurde ich wieder von einer fremden Person angeschrieben und mir wurde erzählt. Das er mit einer weiteren Frau was am Laufen hat. Dies hab ich schon lange vermutet und auch diese Frau immer angeschrieben gehabt und gefragt. Diese hat es immer geleugnet. Nun aber stellte sich heraus, dass es eben doch war. Nach dem ihre Freundin mir die Wahrheit erzählt hatte und ich sie erneut anschrieb erzählte sie mir dann auch alles. So erfuhr ich unter anderem, dass er ihr Bilder geschickt hat von seinen Penis und auch Videos und Bilder wie er sich selbst befriedigt. Sie zeigte mir die Bilder und Videos und ich war echt schockiert. Mein Gott sie ist Anfang zwanzig…

Naja bei beiden war es ähnlich er hat sich mit denen tagsüber getroffen wenn ich arbeiten war. (er ist selbstständig und kann seine Arbeit frei einteilen) Er hat sich aber auch teils nachts mit denen getroffen, wenn ich eingeschlafen war. Er war dann noch wach  hat ferngesehen und ich habe mich schon mal ins Bett gelegt da ich früh raus musste.
Naja das habe ich ihnen alles irgendwie verziehen. Warum weiß ich nicht. Ich denke weil ich ihn nicht verlieren will… aber leider hat das mein Vertrauen in ihn komplett zerstört ich kontrolliere ihn wo ich kann. Jedes Mal wenn ich was allein mit Freunden mache denke ich wo er wohl wieder hin ist. Zumal öfters mal so Kleinigkeiten vorgefallen sind die darauf deuten lassen das es weitergeht.

Nun war es letzte Woche wieder soweit ich hatte mich nicht mehr im Griff und hab sein zweit Handy kontrolliert und fand wieder ein Bild seinem Penis. Ich weiß nicht an wen er es geschickt hat und was damit gemacht wurde. Nur wurde es auf seinem Zweithandy gesichert.

Ein paar Tage später, ich hab immer wieder Andeutungen gemacht ob er sauer wäre was ich falsch gemacht hätte… (die Affären waren immer nur weil ich mich nicht genug bemüht hab nach seiner Aussage) kamen wir auf das bilde zu sprechen und er meine er hätte es nur gespeichert um zu schauen ob ich ihn noch kontrolliere. Ich weiß es nicht…
Nun war es gestern Morgen, so dass ich mich fertig gemacht hab zum Arbeiten und kam wieder in Schlafzimmer, da lag sein Handy plötzlich wieder mit im Bett. Da ist mir der Spruch raus gerutscht: Na hast du wieder Penis Bilder versendet. Seit dem ist alles vorbei! Er blockiert mich auf allen Leitungen und redet nicht mit mir bzw. geht mir aus dem weg.
Gestern Abend kam er irgendwann nach Hause. Ich hab ihn gefragt ob er reden will und er meinte nein. Ich bin dann irgendwann ins Bett und er ist später nachgekommen. Heute Morgen war er auf dem Klo und hat mich danach geweckt er wollte sex. Gut dachte ich zur Versöhnung spiele ich mit. Irgendwann hat er dann abgebrochen… keine Ahnung was war. Später bin ich dann aufgestanden hab mich fertig gemacht und bin zur Arbeit.
Und nun bin ich immer noch blockiert… höre nichts von ihm und fühle mich so ausgenutzt und entwürdigt.

Entschuldigt den langen Text. Aber das musste mal raus. Ich kann nicht mehr. Ich weiß es ist keine Frage oder so aber irgendwie musste das alles raus da ich mit sonst keinem darüber reden kann. Die würden mir alle eh raten mich zu trennen was sie von Anfang an wollten.
 

das ist doch ein schreibfehler? da sollte doch sicher stehen:
"warum tu ich mir das an?"

14 LikesGefällt mir

14. September um 12:06
In Antwort auf cefeu1

Du fragst im Threadtitel "Warum tut er mir das an?"
Die Antwort: Weil er's kann und sich offensichtlich nen Dreck um deine Gefühle schert.
Das bringt dich aber nicht weiter. Du solltest dich eher fragen: Warum tue ich mir selber das an? Und vor allem: Wie komme ich von dem Idioten weg? Im Moment halte ich die zweite Frage für die wichtigste, auch wenn die erste mit reinspielt.


"Die würden mir alle eh raten mich zu trennen was sie von Anfang an wollten."

Und was wär so falsch an diesem Rat? Dass du dich im Moment zu klein fühlst, um ihn umzusetzen? Jetzt sag bloß nicht, dass du ihn liebst, sonst frag ich dich nämlich, wo eigentlich deine Selbstliebe geblieben ist.
Klar, wenn deine Leute nur mit dem Altersunterschied gedanklich nicht klarkommen und deshalb zur Trennung raten, ohne den Typen überhaupt näher zu kennen, dann ist das Quatsch. Aber wenn sie ihn doch kennen, und sehen, wie er drauf ist und dass er dir nur schadet und dich klein macht, und sich Sorgen um dich machen? Und wollen, dass du von ihm loskommst, weil du was Besseres verdient hast? Warum nimmst du's den Leuten dann übel? Weil du dich selber für ein wertloses Stück Dreck hältst und glaubst, du hättest nix Besseres verdient als nen Kerl, der dir täglich zeigt, wie wertlos du bist?

Also, gibt's irgend nen anderen Grund außer psychischer Abhängigkeit / mangelndem Selbstwertgefühl, das dich von der Trennung abhält? Spielt Finanzielles ne Rolle? Irgendwas, gegen das man konkret (evtl. mit professioneller Beratung) für die Zeit nach der Trennung planen kann? Oder sind es rein seelische Gründe, und du könntest ihn ansonsten problemlos aus deinem Leben werfen?

lg
cefeu

Perfekte Antwort.

Gefällt mir

14. September um 12:33
In Antwort auf wusel

Hallo,
ich muss leider mal folgendes loswerden, da ich sonst keinen hab mit dem ich reden kann. Kurz zur Erklärung ich bin weiblich 30 Jahre alt und mein Freund ist 50 Jahre alt, was schon viel Aufsehen erregt hat. Mittlerweile sind wir seit gut 3,5 Jahren ein paar und unser Freundeskreis hat sich so langsam dran gewöhnt.

 Mein Partner hat mich in den letzten drei Jahren zwei Mal über einen längeren Zeitraum mit einer anderen Frau betrogen (das sind die wo ich es definitiv weiß. Während der ersten Affäre mit einer Frau die er schon mal geschwängert hat, ist vermutlich ein weiteres Kind gezeugt worden (Er ist schon Vater von zwei Kindern, zwei unterschiedliche Mütter) hier wird es bald ein Verfahren geben wegen Vaterschaftsfeststellung und Unterhalt für die beiden Kinder seiner 1.Äffere.

Im Herbst letzten Jahres habe ich das alles erfahren und ihm verziehen. Im März dieses Jahres wurde ich wieder von einer fremden Person angeschrieben und mir wurde erzählt. Das er mit einer weiteren Frau was am Laufen hat. Dies hab ich schon lange vermutet und auch diese Frau immer angeschrieben gehabt und gefragt. Diese hat es immer geleugnet. Nun aber stellte sich heraus, dass es eben doch war. Nach dem ihre Freundin mir die Wahrheit erzählt hatte und ich sie erneut anschrieb erzählte sie mir dann auch alles. So erfuhr ich unter anderem, dass er ihr Bilder geschickt hat von seinen Penis und auch Videos und Bilder wie er sich selbst befriedigt. Sie zeigte mir die Bilder und Videos und ich war echt schockiert. Mein Gott sie ist Anfang zwanzig…

Naja bei beiden war es ähnlich er hat sich mit denen tagsüber getroffen wenn ich arbeiten war. (er ist selbstständig und kann seine Arbeit frei einteilen) Er hat sich aber auch teils nachts mit denen getroffen, wenn ich eingeschlafen war. Er war dann noch wach  hat ferngesehen und ich habe mich schon mal ins Bett gelegt da ich früh raus musste.
Naja das habe ich ihnen alles irgendwie verziehen. Warum weiß ich nicht. Ich denke weil ich ihn nicht verlieren will… aber leider hat das mein Vertrauen in ihn komplett zerstört ich kontrolliere ihn wo ich kann. Jedes Mal wenn ich was allein mit Freunden mache denke ich wo er wohl wieder hin ist. Zumal öfters mal so Kleinigkeiten vorgefallen sind die darauf deuten lassen das es weitergeht.

Nun war es letzte Woche wieder soweit ich hatte mich nicht mehr im Griff und hab sein zweit Handy kontrolliert und fand wieder ein Bild seinem Penis. Ich weiß nicht an wen er es geschickt hat und was damit gemacht wurde. Nur wurde es auf seinem Zweithandy gesichert.

Ein paar Tage später, ich hab immer wieder Andeutungen gemacht ob er sauer wäre was ich falsch gemacht hätte… (die Affären waren immer nur weil ich mich nicht genug bemüht hab nach seiner Aussage) kamen wir auf das bilde zu sprechen und er meine er hätte es nur gespeichert um zu schauen ob ich ihn noch kontrolliere. Ich weiß es nicht…
Nun war es gestern Morgen, so dass ich mich fertig gemacht hab zum Arbeiten und kam wieder in Schlafzimmer, da lag sein Handy plötzlich wieder mit im Bett. Da ist mir der Spruch raus gerutscht: Na hast du wieder Penis Bilder versendet. Seit dem ist alles vorbei! Er blockiert mich auf allen Leitungen und redet nicht mit mir bzw. geht mir aus dem weg.
Gestern Abend kam er irgendwann nach Hause. Ich hab ihn gefragt ob er reden will und er meinte nein. Ich bin dann irgendwann ins Bett und er ist später nachgekommen. Heute Morgen war er auf dem Klo und hat mich danach geweckt er wollte sex. Gut dachte ich zur Versöhnung spiele ich mit. Irgendwann hat er dann abgebrochen… keine Ahnung was war. Später bin ich dann aufgestanden hab mich fertig gemacht und bin zur Arbeit.
Und nun bin ich immer noch blockiert… höre nichts von ihm und fühle mich so ausgenutzt und entwürdigt.

Entschuldigt den langen Text. Aber das musste mal raus. Ich kann nicht mehr. Ich weiß es ist keine Frage oder so aber irgendwie musste das alles raus da ich mit sonst keinem darüber reden kann. Die würden mir alle eh raten mich zu trennen was sie von Anfang an wollten.
 

das ist immer so eine sache mit dem respekt und der achtung.

man kann nur achtung vor jemandem haben, der sie auch verdiennt.
jemanden, der sich behandelnn lässt wie der letzte dreck, der sogar für sex noch zur verfügung steht, nachdem man ihn bespuckt hat, der hat keine achtung verdient.

8 LikesGefällt mir

14. September um 12:46
In Antwort auf apfelsine8

das ist immer so eine sache mit dem respekt und der achtung.

man kann nur achtung vor jemandem haben, der sie auch verdiennt.
jemanden, der sich behandelnn lässt wie der letzte dreck, der sogar für sex noch zur verfügung steht, nachdem man ihn bespuckt hat, der hat keine achtung verdient.

Menschen, die sowas raushauen, auch nicht....

4 LikesGefällt mir

14. September um 12:51
In Antwort auf april.38

Menschen, die sowas raushauen, auch nicht....

meine meinung, ob sie dir nun gefällt oder nicht.

wer sich selbst wie dreck behandelt, wird auch von anderen so behandelt.

5 LikesGefällt mir

14. September um 12:54

Wenn man selber so die Neigung in die Richtung hat, auf Menschen herab zu schauen....ok, da findet man direkt leichte Opfer in den eher Schwächeren!!
Das liegt dann aber genauso an einem selbst und da sind wir wieder bei der Achtung!
 

3 LikesGefällt mir

14. September um 13:03

 Ihr habt ja alle Recht.
Und ja ich sollte mich so nicht behandeln lassen und bin es daher auch irgendwie selbst schuld! Nur fehlt mir irgendwie die Perspektive bzw. Idee aus dieser Misere raus zu kommen, aus Angst es ändert nichts bzw. das es mich noch unglücklicher macht…
 

Gefällt mir

14. September um 13:12
In Antwort auf apfelsine8

das ist immer so eine sache mit dem respekt und der achtung.

man kann nur achtung vor jemandem haben, der sie auch verdiennt.
jemanden, der sich behandelnn lässt wie der letzte dreck, der sogar für sex noch zur verfügung steht, nachdem man ihn bespuckt hat, der hat keine achtung verdient.

Die Würde des Menschens ist unantastbar... 

Jemand der sich so wie die Te behandeln lässt, hat ganz offensichtlich ein Problem und braucht Hilfe! Schon ziemlich hart dein Beitrag... 

 

6 LikesGefällt mir

14. September um 13:14

Die Idee, Perspektive????? Das es DIR VIEL BESSER GEHT!

DEIN Leben selbst in die Hand nehmen!!!

Was soll denn da noch unglücklicher machen???
Einfach mal mit etwas Zuversicht angehen!

Gefällt mir

14. September um 13:16
In Antwort auf wusel

 Ihr habt ja alle Recht.
Und ja ich sollte mich so nicht behandeln lassen und bin es daher auch irgendwie selbst schuld! Nur fehlt mir irgendwie die Perspektive bzw. Idee aus dieser Misere raus zu kommen, aus Angst es ändert nichts bzw. das es mich noch unglücklicher macht…
 

Du brauchst offensichtlich Hilfe! 


Such dir bitte professionelle Hilfe, außerhalb des Forums.Such dir einen Therapeuten und finde heraus, wieso du dich so behandeln lässt. 

Und nimm bitte nicht nur diese Tabletten, da wirst du schnell abhängig und dann hast nur noch mehr Probleme! 

2 LikesGefällt mir

14. September um 13:24

Danke Luna2478 du hast recht!

Ich sollte mich wirklich auf die Suche machen und mir Hilfen lassen. Die Tabletten können echt nicht die Lösung sein!

Ich habt mir die Augen etwas geöffnet das sowas nicht normal ist und man sich nicht alles gefallen lassen darf!

Kann einem der Hausarzt da weiter helfen oder geht man da einfach zu einen Pychologen oder so und bittet um einen Termin? Wo kann man um Hilfe bitten? 

3 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Wie über ihn hinwegkommen
Von: user7737
neu
25. September um 18:10

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen