Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum stehen Frauen eigentlich auf Arschlöcher?

Warum stehen Frauen eigentlich auf Arschlöcher?

22. Februar 2006 um 1:55 Letzte Antwort: 23. Dezember 2008 um 7:06

In meiner Jugend oft genug erlebt, und heute darf ich mir die Leidensgeschichten anhören. Hab ich bis heute nich verstanden.

Mehr lesen

22. Februar 2006 um 1:59

Weil.....


Frauen notorische Entwicklungshelferinnen sind und der Rest der Männerwelt bereits perfekt ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 2:08
In Antwort auf inez_12562985

Weil.....


Frauen notorische Entwicklungshelferinnen sind und der Rest der Männerwelt bereits perfekt ist.

Rofl
"notorische Entwicklungshelferinnen", muss ich mir merken.

Aber das is doch wohl noch nich alles...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 7:31

Und Männer stehn...

... auf änhängliche Ja-Sager-Frauen, die einem alles hinterhertragen???

Man kann nicht alle Frauen über einen Kamm scheren... und ... definiert jeder anders...


LG, Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 7:33
In Antwort auf genna_12886650

Und Männer stehn...

... auf änhängliche Ja-Sager-Frauen, die einem alles hinterhertragen???

Man kann nicht alle Frauen über einen Kamm scheren... und ... definiert jeder anders...


LG, Lisa

Huch!!!

Diese ... da sollte eigentlich Ar5chloch rein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 8:47

Ich sag auch: Tun sie nicht.
Aber sie stehen häufig auf Männer, die sich ihre Männlichkeit in einem positiven Sinn bewahrt haben - und das bedeutet nicht, Macho oder ... zu sein, auch wenn das - besonders jüngere - Männer häufig verwechseln.

Grüße,
Senke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 10:30

Werden wir
auch nicht verstehen. Denn der Mann soll männlich sein, aber nicht extrem, er soll häuslich sein, aber kein Pantoffelheld, er soll viel Geld verdienen, aber genug Zeit übrig haben, er soll auf sich achten, aber kein Narziss sein, er soll zärtlich sein, aber kein Softie, er soll erfolgreich sein, aber nicht alles dafür opfern... usw.

Erinnerungen aus einem Beitrag in der 'freundin', vor ein paar Jahren.

So einfach ist es, ein Mann zu sein.

Und wie wir Männer gerne in Frauen das sehen, was wir wollen (was für Männer einfacher ist, weil sie sich gerne mit einer sichtbaren Oberfläche zufrieden geben) sehen Frauen im männlichen Gegenüber gerne das, was sie wollen .. bis langsam die Erkenntnis durchsickert, dass die Realität nihcht mit dem Wunschbild konform geht. Auch mir ist das Phänomen nicht unbekannt, dass sich viele Frauen gegen den für andere offenbaren Schein doch den Mann heraussuchen, der nicht das ist, was sie sich wünschen.

Vermutlich ist das andersherum auch so.

Interessanterweise verändern sich Menschen schneller, als die Ideale, von denen die Menschen Träumen. Ich denke, die Ideale bleiben ...

C' est la vie.

asteus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 14:26

Ich sehe das etwas anders...
Frauen stehen auf selbstbewusste, eigenständige, gesunde, starke Männer - weil sie instinktiv ahnen, dass der Nachwuchs so wird wie der Vater. Wenn Ihr Männer auf grosse Busen steht, müßt Ihr das jetzt auch einfach mal so akzeptieren. Ich finde das übrigens überhaupt nicht fragwürdig oder so, sondern kann das sehr gut nachvollziehen. Eine Heulsuse als Mann ist das Schlimmste, das ich mir vorstellen kann...

Alles Liebe

Anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 15:55

Eine verbitterte frau...
würde vermutlich schreiben: "...weil alle männer arschlöcher sind..."
aber zum glück bin ich nicht verbittert und ausserdem ist mein schatz alles andere als ein ... .. da stimmt ja dann wohl was an deiner frage nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 15:58

@Dr.Lovet...ahaaaa...
du brüstest dich doch immer mit deinen frauenkenntnissen... wie geht das denn?etwa doch alles nur aus zeitungen und selbsthilfebücher geholt? oder willst du uns hier gerade sagen dass du ein ... bist...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 16:39

Die sind soooooo
drollich , wenn sie sich aufregen und zicken so schön rum beim putzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 22:17

....weil alle Männer Arschlöcher sind
...sorry, bin gerade gefrustet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 23:46
In Antwort auf anneka_12944881

....weil alle Männer Arschlöcher sind
...sorry, bin gerade gefrustet...

Das selbe kann ich aber von Frauen auch sagen ...
...bin auch gefrustet gewesen, aber man sollte nicht deshalb weinen, denn die Frauen sind es nicht wert .. sorry, dass ich das so sage..aber viele Frauen wissen einfach nicht was sie wollen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2006 um 9:54

Ich denke mal...
dass frauen nciht auf arschlöcher stehen. es ist nur so, dass die meisten männer sich am anfang anders zeigen als sie anscheinend sind. wenn sie dann nach einer weile ihr wahres gesicht zeigen haben sie es schon geschafft, dass wir uns hals über kopf verlieben. durch diese ganzen gefühle denken wir dann meist an das gute und wissen ja, dass sie auch anders sein können und es bis jetzt auch immernoch sind, manchmal...ich denke mal es liegt daran!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2006 um 10:30

Ohje...
aber lesen kannst du schon oder?!also am besten du setzt dich nochmal in aller ruhe hin und nimmst dir jedes wort einzeln vor...dann die zusammenhänge erkennen und anschliessend nochmal antworten...
dann klappt das schon...davon bin ich überezeugt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2006 um 12:06
In Antwort auf an0N_1235964999z

Ohje...
aber lesen kannst du schon oder?!also am besten du setzt dich nochmal in aller ruhe hin und nimmst dir jedes wort einzeln vor...dann die zusammenhänge erkennen und anschliessend nochmal antworten...
dann klappt das schon...davon bin ich überezeugt

Kittylabelle
Lach..... 1 : 0 for you !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2006 um 12:14
In Antwort auf smilla_12957853

Kittylabelle
Lach..... 1 : 0 for you !!

@wellness
ich danke dir aber eigentlich gebührt das lob dem doktor selbst...er ist einfach so wahnsinnig inspirierend
lg kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2006 um 12:32

Nun
aus persönlicher erfahrung kann ich dir nur sagen, dass die männer den frauen, oft honig ums maul schmieren, damit frau gefühle entwickelt für sie entwickelt oder gar für anderes zu haben ist. männer wissen genau, was sie sagen müssen, damit frauen schmelzen. willst du uns jetz noch für unsere gutgläubikeit bestrafen, dass wir euch vertrauen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2006 um 13:30
In Antwort auf an0N_1194403699z

Nun
aus persönlicher erfahrung kann ich dir nur sagen, dass die männer den frauen, oft honig ums maul schmieren, damit frau gefühle entwickelt für sie entwickelt oder gar für anderes zu haben ist. männer wissen genau, was sie sagen müssen, damit frauen schmelzen. willst du uns jetz noch für unsere gutgläubikeit bestrafen, dass wir euch vertrauen?

Genau!
Weil die Gerissenen (Casanova ....) wissen, wo der Honigtopf steht und die netten es nicht gelernt haben, wie man mit 'Honig ums Maul schmieren' Beute macht. (Jou, auch ich persönlich finde das widerlich ...)

Das ist wie mit Vertretern an der Tür: Wer denen glaubt hat einfach nix dazugelernt ...

Auf das Leben!

asteus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2006 um 14:58

Weil Frau es immer erst merkt ...
... wenn es zu spät ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2006 um 17:45

Na dann ...
muss ich mir wohl Mühe geben, ein nettes ... zu sein ... ist bestimmt nicht einfach ...

Ohjemineh, dabei bin ich viel lieber korrekt ...

asteus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2006 um 9:56

Ich denke mal,
dass Frauen in der heutigen Zeit Stark und Selbstbewusst sein wollen. Die Damen, die auf A...löcher stehen, haben allerdings Eigenschaften wie lieb, fürsorglich, aufopfernd usw. in sich drin. Und die hassen sie - um es jetzt ganz übertrieben auszudrücken. Darum können diese Frauen nicht mit einem Mann zusammensein, der ebenfalls diese Eigenschaften hat. Denn wie kann man jemanden lieben, der genauso ist wie man selbst und man mit sich selbst nicht wirklich klar kommt.
Deshalb suchen sich diese Damen, genau das Gegenteil von einem Mann - und der ist nunmal meist ein A...

Ist zumindest meine Theorie - entstanden aus schmerzhafter Eigenerfahrung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2006 um 10:11

Meine Meinung ist:
die naiven mädels!
Bitte nicht falsch verstehen! Um gottes willen, nicht falsch verstehen! Wenn man reif genug ist, sachut man sich den Menschen genauer an. Hier spielen viele Dinge eine Rolle. Der Charakter, das benehmen, Das Verhalten.Wenn man naiv und unreif ist, denkt man nicht viel nach. Das ist meine Meinung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2006 um 10:37

Vieleicht weil du ein Kackvogl bist.
Hahaaaaaahhaaa also ich habe deinen Beitrag geöffnet wegen deinen Nickname "Kackvogl" ....musst ich voll lachen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2006 um 10:40
In Antwort auf rong_12038003

Vieleicht weil du ein Kackvogl bist.
Hahaaaaaahhaaa also ich habe deinen Beitrag geöffnet wegen deinen Nickname "Kackvogl" ....musst ich voll lachen....

Ok, ok... Bitte nicht übel nehmen...
diesen Kommentar eben von mir....

Keine Ahnung warum Frauen auf Arschlöcher stehen....
Es gibt aber auch wenige Bodenständige, Nichtegoisten und ansehnliche Männer. Diese Gattung ist am Aussterben. Da bleiben nur noch A....

Aber andererseits...je mehr Ar... es gibt destso weniger tolle Männer gibt es...und das grenzt die Auswahl ein....so braucht man nicht mehr lange wählen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2006 um 11:08

Meiner Meinung nach...
...ist die Antwort ganz einfach: Weil ein Mann, den frau nicht erobern muss, sehr schnell uninteressant wird! Natürlich ist es ganz nett, wenn er ihr alles von den Augen abliest und alles für sie macht usw., aber mal im Ernst: Der Kick der Herausforderung fehlt ganz einfach, es gibt keinen Grund sich anzustrengen! Deshalb steht frau auf Arschlöcher, bzw. darauf, eines zu zähmen. Das kann nämlich durchaus passieren, wenn die Chemie stimmt (spreche aus Erfahrung) und dann kann frau sich sicher sein, dass sie geliebt wird, denn weshalb sonst sollte sich jemand verändern?
Mein Fazit: Es geht nicht um "das ... an sich", sondern um die Herausforderung aus dem Löwen ein Schmusekätzchen zu machen

Mfg glue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2006 um 11:47

Viele gründe...
weil wir glauben, da braucht uns wer, wenn er so neben sich steht, da steckt total viel dahinter, wir müssen nur den "dreck" beiseite schaffen. außerdem muss er ja soo sensibel sein und aufn deckel gekriegt haben (eigtl unter seiner harten schale), aber er ist männlich genug, um aller welt zu zeigen, dass er sich wehren kann. wir wollen ja immer noch beschützt werden und mal ehrlich.. ein mann, der angst vor spinnen hat und heult?? der kann uns nicht mal vor nem käfer schützen...
wir wollen uns anlehnen und wir fühlen uns als was besonderes, wenn dieses a..loch ausgerechnet zu uns nett ist... dann müssen wir doch was besonderes sein...
außerdem war früher im rudel das alphamännchen immer das stärkste, das am lautesten gebrüllt hat und alle anderen besiegt hat und das durfte dann alle weibchen begatten... wir sind halt doch tiere

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2006 um 19:34

Warum stehen Frauen eigentlich auf Arschlöcher
Weil sie auf uns MÄNNLICH wirken

sugerbabe1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2006 um 22:20

Weil sie auf die meisten frauen attraktiver wirken...
als die lieben, netten schwiegersöhnchen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. März 2006 um 0:50

Es gibt Frauen,
die Arschlöcher förmlich abonniert haben. Kaum hat sie sich mühevoll und narbenübersät von dem einen befreit, sucht sie sich schon das nächste. Das sind die, von denen es heißt, sie hätten "immer Pech mit den Männern". Ich halte das für Blödsinn. Nur selten ist es echtes Pech, also ein unglücklicher Zufall, wenn eine Partnerschaft von vornherein eine Katastrophe ist. Schließlich haben sich die zwei ja nicht im Lotto gewonnen. Man kann sich natürlich bei der Partnerwahl in der Einschätzung irren, und etwa einen Zuhältertypen für einen etwas ruppigen Kavalier halten. Wenn aber der nächste und übernächste Partner auch "etwas ruppige Kavaliere" sind, wird's grimmig.

Sowas nennt man ein "". Manche Menschen machen den selben Fehler immer wieder, sie können garnicht anders. Um ein los zu werden, braucht man Hilfe von außen, und wenns schlimm ist, eine Therapie. Selber und alleine kann man das nicht beheben.

Das rechtfertigt natürlich in keiner Weise "Arschlöchrigkeit".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. März 2006 um 18:19

Re
Das, was in Deinen Augen das ... ist, ist objektiv betrachtet ein durchsetzungsfähiger, maskuliner, selbstsicherer, oft auch egoistischer Mann. Das sind genau die Eigenschaften, die gerade (aber nicht nur) bei Frauen aus der Unterschicht signalisieren: der Mann kann mich beschützen, er ist potent (was tatsächlich allerdings nicht mit dem Aussehen oder Körperbau zusammenhängt) und bietet mir Sicherheit. Ob die in den Mann projizierten Eigenschaften mit der Realität übereinstimmen, steht auf einem anderen Blatt & ist relativ belanglos, sobald sich frau in ihn verguckt hat.
Allerdings verstehe ich nicht, wieso Du Dir darüber Gedanken machst; die betreffenden Frauen sind ja wohl nicht in Deiner Zielgruppe & es ist ihre eigene Entscheidung, mit wem sie zusammen sind & mit wem nicht.





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. März 2006 um 19:27

Weil,
wir uns an einen solchen typen anlehnen können und uns beschützt vor kommen, wir uns aufopfern können und wir uns einbilden
"ICH kann ihn zum handzahmen Pantoffelhelden umfunktionieren, keine hat es geschafft, aber ICH"
(spätestens wenn das gelungen ist, ist er aus der Wertung und wird abgesetz - das Weichei)

man will schließlich immer, was man gerade nicht hat.
- dumme Sache -

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. März 2006 um 19:45

Na
diese Arschpfeifen sind meistens gutaussehende Männer. Sie haben das Recht sich mehr zu erlauben, weil sie ja so begehrenswert sind....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2008 um 7:06


Wo lebst Du denn? Also ich kann von mir selbst behaupten, dass ich sowohl Arschloecher, als auch Weicheier im Bett hatte und weder der eine noch der andere konnte besser poppen. Ich hab sogar die Erfahrung gemacht, dass das ... laut getoent hat, wie gut er ist und dann nach 3 Minuten fertig war. Der Kracher war, dass er sich auch noch gut dabei gefuehlt hat und dachte wunder was er da geleistet hat Verheiratet bin ich nun mit einem, der ein bisschen ... und ein bisschen Weichei ist - also genau die richtige Mischung und ich muss sagen, poppen kann der

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook