Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum so verdammt feige?????????

Warum so verdammt feige?????????

25. August 2010 um 14:16

Bin nun seit fast einem jahr von meiner Exfreundin getrennt (sie hat damals schluss gemacht). Wir haben danach so ziemlich alles falsch gmeacht, uns noch oft in den Armen gelegen uns gestreichelt. Einmal, an einem abend wollte sie mich küssen aber ich bin nicht darauf ein gegangen, obwohl ich sie immer noch genauso liebe. Das war am 2. oder 3. mai. Das war so eine Art Endstation für unsre Bemühungen. Ich fing an zu akzeptieren, sie hat sich bei einem anderen "ausprobiert" woraus jedoch nichts wurde. Jetzt hjat sie seit etwa 2 Monaten einen Freund. Die Beziehung läuft jedoch scheiße. (Seit 2 -3 Wochen kein Kontakt mehr). Auf der Geburtstagsfeier einer Freundin haben wir uns wieder "angenähert". Sie hat mir von den Problemen in ihrer Beziehung erzählt und davon, das bei ihr jetzt auch wieder vieles zurück kommt. Auch Liebe zu mir, obwohl sie sich da nicht sicher ist. Wir haben uns viel über icq geschrieben alles lief auf eine neue Beziehung raus. Ob ich mirs noich mal vorstellen könnte, ob ich sie sofort wieder nehmen würde, und das übliche andere. Jetzt haben wir uns zwei mal getroffen. Alles war wie früher. ICh habe damit gerechnet, dass wir wieder zusammen kommen. Dennoch hab ich sie nicht in den Arm genommen oder geküsst, weil ich wollte, das das mit ihrer neuen Beziehung erst geregelt ist. Stattdessen ham wir lediglich 3 stunden neben einander im Bett gelegen, mal über die Haare gestreichelt aber das wars auch. Obwohl jeder mehr wollte. ICh hab mich einfach nicht getraut. Desswegen ist sie wütend geworden auf dem Nach HAuse weg. Sie hat gemeint, dass das gleiche Problem wie immer schon jetzt auftauchen würde, dass ich mich nicht reinhänge, sie verteidige oder ihr meine Liebe beweise, in dem ich auf ihren neuen Freund "sche**e" und sie einfach Küsse oder so. Sind jetzt wieder auf dem Ausgangslevel. Werden gute Freunde bleiben, aber mehr wohl auch nie wieder. Warum versaue ich es immer?????? Warum hab ich sie damals nicht geküsst und warum jetzt nichts gemacht. Obwohl ich es wirklich wollte. ICh wollte einfach nur abwarten wie sich das mit dem neuen entwickelt und ob schluss bei ihnen ist. Wie kreige ich diese Feigheit weg? Kann man da überhaupt irgendwas machen????

Mehr lesen

25. August 2010 um 14:49

Hey, man nicht so streng...
...mit dir selbst! Du hast getan was für dich und deine Gefühle das Richtige war. Wenn sie ein Problem damit hat wie Du bist, ist sie garantiert nicht die Richtige für dich.

Mein Tip: Bleib wie Du bist, schmeiß sie aus deinem Kopf und deinem Herz und freu dich darauf das auch Du irgendwann mal jemanden treffen wirst der dich liebt wie Du bist, gerade weil Du bist wie Du bist. Suche nicht danach, sondern laß dich finden Ein Kumpel erzählte mir mal: "Irgendwann gehst Du einfach nur einkaufen, denkst an nichts böses, rempelst aus Versehen eine Frau an, trampelst noch auf ihr runtergefallenen Nudeln, ihr müßt beide drüber lachen und bums ist es passiert..."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 15:19

Im Ernst,
Finger weg von der Frau!!!

Frage dich wie lange es gedauert hätte bis sie von Dir nicht das bekommen hätte was sie wollte und zu dem nächst besten gegangen wäre!!!

In der Situation hattest Du natürlich Angst, die aber sehr begründet war. Mit deinem Handeln wolltest Du nichts weiter, als einen Vertrauensbeweis ihrerseits haben - mehr nicht. Aber stattdessen sie ihre Beziehung für dich aufgibt, hat sie mit Dir wieder Schluss gemacht (wenn ich es so sagen darf). Damit war ihre Aussage klar: "Wenn Du mir jetzt nicht das gibst was ich brauche, dann suche ich mir einen anderen."

Ich verstehe dich sehr gut, dass Du wieder Hoffnungen hattest mit ihr zusammen zu kommen. Diesbezüglich stellst Du deine Entscheidung in Frage. Ich sage Dir nur: Tue es nicht! Du hast das einzig richtige gemacht, was Du machen konntest!

Schließe mit dieser Beziehung ab. Fange nichts mehr mit ihr an und suche Dir jemanden, dem Du wirklich vertrauen kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 0:48
In Antwort auf alexus26

Im Ernst,
Finger weg von der Frau!!!

Frage dich wie lange es gedauert hätte bis sie von Dir nicht das bekommen hätte was sie wollte und zu dem nächst besten gegangen wäre!!!

In der Situation hattest Du natürlich Angst, die aber sehr begründet war. Mit deinem Handeln wolltest Du nichts weiter, als einen Vertrauensbeweis ihrerseits haben - mehr nicht. Aber stattdessen sie ihre Beziehung für dich aufgibt, hat sie mit Dir wieder Schluss gemacht (wenn ich es so sagen darf). Damit war ihre Aussage klar: "Wenn Du mir jetzt nicht das gibst was ich brauche, dann suche ich mir einen anderen."

Ich verstehe dich sehr gut, dass Du wieder Hoffnungen hattest mit ihr zusammen zu kommen. Diesbezüglich stellst Du deine Entscheidung in Frage. Ich sage Dir nur: Tue es nicht! Du hast das einzig richtige gemacht, was Du machen konntest!

Schließe mit dieser Beziehung ab. Fange nichts mehr mit ihr an und suche Dir jemanden, dem Du wirklich vertrauen kannst.

Hey danke
für eure Antworten. Es ist schön zu hören, das man nicht komplett das falsche gemacht hat. Mittleerweile hab ich von so vielen leuten gehört, dass wir nicht zusammen gepasst hätten,dass ich anfange es zu akzeptieren und mich wieder zu öffnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram