Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum sind so viele Menschen in meinem Alter (20) Single?

Warum sind so viele Menschen in meinem Alter (20) Single?

17. August 2014 um 14:27

Diese Frage beschäftigt mich in letzter Zeit sehr oft, da ich auch wieder offen für eine feste Beziehung bin, denke ich. Was mir allerdings auffällt ist, dass doch sehr viele Leute und auch ein Großteil meiner Freunde und Freundinnen Single sind. Als ich selber noch in einer Beziehung war, habe ich mir darüber relativ wenig Gedanken gemacht, aber im Nachhinein ist es doch sehr auffällig. Ich war damals mit meiner Ex 10 Pärchen auf 200 Schüler.. Woran liegt das? Liegt es an der mangelnden Kompromissbereitschaft oder daran, dass sich heute keiner mehr was traut? Ich selber muss selber immer mit mir ringen Gefühle zu zu lassen, da ich Enttäuschungen zu vermeiden versuche, ich treffe mich hingegen viel mit Frauen und versuche Weiteres aufzubauen. Ich finde es sehr traurig, dass Leute in meinem Alter noch keine feste Beziehung erleben durften, die auf gegenseitigen Fühlen beruht. Es ist doch allgemein die Regel, dass Zweisamkeit schöner ist als alleine zu Hause zu sein. Oder bin ich da einfach nur zu sehr Beziehungsmensch? Freue mich auf eure Anregungen

Mehr lesen

17. August 2014 um 14:51

Muss doch jeder selbst wissen
Einige haben eben einfach keine Lust auf eine Beziehung.
Ich persönlich hab das schon immer so gesehen,dass man auch nur dann eine Beziehung eingehen sollte,wenn man richtig verliebt ist und nicht wie ich das bei vielen leider schon mitbekommen habe,dass man sich sofort in Beziehungen stürzt nach wenigen Dates,weil der andere ja so nett war.
Und wenn man wartet bis man sich richtig kennenlernt,erkennt man auch oft,dass hinter vielen angeblichen Prinzen doch nur Frösche stecken und es kommt keine Beziehung zustande

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2014 um 14:52

War das jemals anders in dem Alter?

10 Jahre weiter (also mit 30+ j.) ist das nach historischen Maßstäben ungewöhnlich, aber die Bedingungen haben sich geändert: Menschen _müssen_ einfach nicht mehr in zweckgebundenen Partnerschaften (finanzieller oder gesellschaftlicher Art) zusammenleben und können sich ihren Partner nach eigenen Kriterien aussuchen. Sind diese beidseitig nicht erfüllt, verzichtet man lieber auf eine Beziehung anstatt Kompromisse einzugehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2014 um 21:19

...
vielleicht wartet ja jeder auf dem Traumpartner und später merkt man das da keiner kommt und dann ist es zu spät...

die Ansprüche sind gegenüber früher gestiegen...zumindest meine Meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2014 um 12:43
In Antwort auf joerg2525

...
vielleicht wartet ja jeder auf dem Traumpartner und später merkt man das da keiner kommt und dann ist es zu spät...

die Ansprüche sind gegenüber früher gestiegen...zumindest meine Meinung

?
Warum sollte man sich auch einfach mit "irgendwem" abgeben nur um nicht allein zu sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Gerade ineinander verknallt schon plagen mich Zweifel..
Von: priam_12044520
neu
23. September 2014 um 16:21
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen