Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum sind Männer so?

Warum sind Männer so?

17. Juli 2008 um 0:33

Es würde mich wirklich interessieren, warum Männer zuerst alle Anzeichhen auf was Ernstes und Gefühle setzen, einem wirklich das Gefühl geben, dass sie es total ernst meinen und dass man wirklich auf dem besten Weg ist zusammen zu kommen, wenn sie es sich dann von einem auf den anderen Tag anders überlegen und so tun als wäre nie etwas gewesen. Als hätte es die letzten Wochen nicht gegeben, als würde man sich nicht kennen. ?????
Warum machen Männer das, oder besser gesagt, um nicht zu verallgemeinern, warum macht er das????
Wie kann man von einen auf den anderen Tag seine Meinung so drastisch ändern? Ich kann es einfach nicht verstehen. Wochenlang läuft alles bestens, man hat ständig Kontakt, trifft sich - auch öffentlich, übernachtet bei ihm und plötzlich meldet er sich nicht mehr, antwortet auf mein Sms nicht und als wir uns begegnen fällt die Begrüßung aus, als wäre ich eine flüchtige bekannte (servus). ???????
Weiß er nicht wie verletzend dieses Verhalten für mich ist? Dass ich mich total ausgenützt fühle?

Am schlimmsten ist es, dass ich ihn dafür hassen möchte, aber so richtig klappt das nicht.

Naja.

Würd mich über Antworten freuen!

Mehr lesen

17. Juli 2008 um 0:42

Echt scheiße...
...von Männern. So etwas ähnliches ist mir auch schon mal passiert, und ich weiß auch nicth warum. Ich glaube einfach nur, dass Männer ihren Spaß haben wollen. Sie wollen warscheinlich wirklich nur das eine. Und dann werden wir frauen wieder als schlampen abgestempelt. Echt schlimm. Und dann möchte man sie hassen, aber es geht nicht, weil man doch noch was empfindet. Man sollte sie einfach mal darauf ansprechen. Oder sie selber mal so verletzen.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2008 um 1:01

Eben nicht.
Das kann ich zu 100% ausschließen.

Ich habe 2 Theorien.
Also, in unserer letzten Nacht hat er mal kurz erwähnt, dass es ihm zu denken gibt, dass er mit der kleinen Schwester seines besten Freundes schläft. Ich habe ihm aber versichert, dass mein Bruder da gar kein Problem damit hat, der versucht uns ja immer zu verkuppeln. Also sollte es doch daran liegen, ist er das aber ziemlich spät drauf gekommen, immerhin weiß er nicht erst seit gestern, dass ich die Schwester seines besten Freundes bin und das hat ihn ja bisher nicht gestört. Und viel bedeutet kann ich ihm dann ja nicht haben, wenn er mich aus diesem Grund einfach fallen lässt.

Die zweite Theorie wäre, dass er doch Angst vor einer festen Bindung bekommen hat. Was ihm aber auch ziemlich spät eingefallen wäre, immerhin hat er sich ja bis zuletzt noch verhalten als würde er es ernst meinen.

Ich blick da einfach nicht durch. Hab echt keine Ahnung wieso er das macht.
Bin gespannt wies am Wochenende wird wenn wir uns beim Fortgehn begegnen. Hab irgendwie Angst davor, da ich weiß, dass im schlimmsten Fall ich diejenige bin, die am nächsten Tag total fertig ist und am Boden liegt .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2008 um 6:02
In Antwort auf blondinchen19931

Echt scheiße...
...von Männern. So etwas ähnliches ist mir auch schon mal passiert, und ich weiß auch nicth warum. Ich glaube einfach nur, dass Männer ihren Spaß haben wollen. Sie wollen warscheinlich wirklich nur das eine. Und dann werden wir frauen wieder als schlampen abgestempelt. Echt schlimm. Und dann möchte man sie hassen, aber es geht nicht, weil man doch noch was empfindet. Man sollte sie einfach mal darauf ansprechen. Oder sie selber mal so verletzen.

Liebe Grüße

Das mit dem ansprechen kannst du vergessen
dann verschwinden die nämlich wieder

Ich habe gerade auch das gleiche erlebt. Auf einmal von heute auf morgen nichts mehr gehört. Zuerst habe ich dann auch gedacht, lass es halt. Habe nichts mehr von mir hören lassen. Dann nach ein 3 Wochen dachte ich, ne ich schreibe dem jetzt so lang bis er reagiert. Ich kann sowas nicht ab. Man kann ja sagen ok das war nett aber ich will nicht. Naja irgendwann hat er sich dann gemeldet. Erst erzählt er mir er wäre weg gewesen hätte sich nicht melden können bla bla. Dann es war so toll wir können ja freunde bleibeh. Ich dachte häh? Spinnt der eigentlich. Ich sagte ihm dann das ich Freunde habe und keine neuen Freunde brauche. Und warum er mich dann hat noch ewig mit ihm reden lassen. Und sich sexuell über e mail befriedigen lässt. oh lol. keine antwort mehr. bestimmt musste der ganz plötzlich wieder zu einem Einsatz. Naja die Antwort bekommt man nicht wenn man sie fragt. Ich glaube Männer sind mit solchen Fragen überfordert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2008 um 9:01

Eine Frage musst du beantworten...
Hattet ihr was??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2008 um 9:20

Komische
Geschichte...aber leider SEHR oft zu beobachten. Auch bei mir im Freundes- und Bekanntenkreis.
Ich denke Männer sind am Anfang so, sie wollen die Frau erobern, haben, geben Gas, schreiben SMS, rufen an, geben der Frau das Gefühl sie sei etwas ganz besonderes. Und wenn es dann einen Schritt weitergeht u. die Frau sich darauf einlässt, dann können folgende Faktoren passieren.
A) Man(n) hat (erobert) was man wollte und die Sache ist deshalb uninteressant(er)
B) Das zu schnelle "drauf einlassen" hat einen schlechten Eindruck gemacht
C) Plötzlich auftretende Bindungsangst
D) Frau interpretiert zuviel hinein.
Jaja auch das kann sein.

Wir Frauen denken/fühlen/handeln nunmal anders als Männer. Und sobald man sich auf etwas einlässt od. etwas gelaufen ist, verändert sich unser Denken. Wir erwarten plötzlich mehr. Vorher waren wir noch die "Coolen" die sich umgarnen liesen u. plötzlich hängen wir in der "Erwartungsschleife"
Schreibt er, ruft er an, wieso antwortet er nicht gleich, wieso hat er mir vor 2 Wochen eine "Guten-Morgen-SMS geschrieben und jetzt nicht mehr...Wir kennen doch alle diese zermürbenden Gedanken u. den Blick aufs Handy und zwar alle 2 Minuten.
Oft steckt aber überhaupt nichts negatives dahinter, sondern es verändert sich einfach nur unsere Sichtweise total.

In Deinem konkreten Fall ist es aber schon sehr krass. Also das er Dich plötzlich behandelt wie "Luft" u. sich gar nicht mehr meldet. Sehr seltsam. Irgendwas muss gewesen sein. Ich würde Dir eine direkte Ansprache in diesem Fall schon empfehlen allerdings nicht beim Weggehen in irgendeinem Lokal. Das bringt nichts.
Hast Du mit Deinem Bruder darüber gesprochen, weiss er viell. etwas?

Mit dem Anreden ist das immer so ein Ding. Es kommt darauf an, wieso die Veränderung eingetreten ist. Will der Mann nur mehr weg...aus welchen Gründen auch immer...dann erfährst Du die Wahrheit nicht, sondern wirst mit Ausreden abespeist. Ist es dir Frau die sich zuviele Gedanken macht, dann kann eine Aussprache viel helfen. Also einfach drüber trauen, was kann man denn verlieren. Nichts.

Viel Glück dabei,
lexie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2008 um 9:20

Komische
Geschichte...aber leider SEHR oft zu beobachten. Auch bei mir im Freundes- und Bekanntenkreis.
Ich denke Männer sind am Anfang so, sie wollen die Frau erobern, haben, geben Gas, schreiben SMS, rufen an, geben der Frau das Gefühl sie sei etwas ganz besonderes. Und wenn es dann einen Schritt weitergeht u. die Frau sich darauf einlässt, dann können folgende Faktoren passieren.
A) Man(n) hat (erobert) was man wollte und die Sache ist deshalb uninteressant(er)
B) Das zu schnelle "drauf einlassen" hat einen schlechten Eindruck gemacht
C) Plötzlich auftretende Bindungsangst
D) Frau interpretiert zuviel hinein.
Jaja auch das kann sein.

Wir Frauen denken/fühlen/handeln nunmal anders als Männer. Und sobald man sich auf etwas einlässt od. etwas gelaufen ist, verändert sich unser Denken. Wir erwarten plötzlich mehr. Vorher waren wir noch die "Coolen" die sich umgarnen liesen u. plötzlich hängen wir in der "Erwartungsschleife"
Schreibt er, ruft er an, wieso antwortet er nicht gleich, wieso hat er mir vor 2 Wochen eine "Guten-Morgen-SMS geschrieben und jetzt nicht mehr...Wir kennen doch alle diese zermürbenden Gedanken u. den Blick aufs Handy und zwar alle 2 Minuten.
Oft steckt aber überhaupt nichts negatives dahinter, sondern es verändert sich einfach nur unsere Sichtweise total.

In Deinem konkreten Fall ist es aber schon sehr krass. Also das er Dich plötzlich behandelt wie "Luft" u. sich gar nicht mehr meldet. Sehr seltsam. Irgendwas muss gewesen sein. Ich würde Dir eine direkte Ansprache in diesem Fall schon empfehlen allerdings nicht beim Weggehen in irgendeinem Lokal. Das bringt nichts.
Hast Du mit Deinem Bruder darüber gesprochen, weiss er viell. etwas?

Mit dem Anreden ist das immer so ein Ding. Es kommt darauf an, wieso die Veränderung eingetreten ist. Will der Mann nur mehr weg...aus welchen Gründen auch immer...dann erfährst Du die Wahrheit nicht, sondern wirst mit Ausreden abespeist. Ist es dir Frau die sich zuviele Gedanken macht, dann kann eine Aussprache viel helfen. Also einfach drüber trauen, was kann man denn verlieren. Nichts.

Viel Glück dabei,
lexie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2008 um 9:42

Und frauen...
sind auch nicht anders, wenn's ums verletzen, verarschen, hinhalten, zappeln lassen, spielen mit gefühlen usw. geht.
im verletzen sind sie sogar weitaus perfekter. bei männern ist es eher gleichgültigkeit und fehlendes einfühlunsvermögen, die verletzung somit gewissermaßen ein nebeneffekt. frauen verletzen bewußt und zielsicher und in der summe sicherlich genauso häufig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2008 um 12:20
In Antwort auf yuito_12561951

Eine Frage musst du beantworten...
Hattet ihr was??

...
Sex hatten wir nicht, wir wollten, aber gewisse Umstände hielten uns davon ab und so beschlossen wir, dass zu verschieben.
Die nacht war trotzdem schön, doch am Morgen als er mich heimbrachte, war er bei der Verabschiedung schon recht kurz angebunden.
Was mich bereits wunderte, da bevor ich einschlief, eig noch alles super war. Dann wachte ich auf, er brachte mich heim und war irgendwie komisch. So als wäre irgendwas passiert, während ich schlief. Das kann natürlich nicht sein, was hätte schon passieren sollen?! Anscheinend hat er jedoch während ich vor mich hin schlummerte seine Meinung geändert.

Gerade habe ich ihn kurz gesehen da er mit meinem Bruder mit nachhause kam, er hat mich aber glaube ich nicht gesehen.
Ein wirklich ungutes Gefühl durchfährt meinen Körper wenn ich ihn sehe. Eine Mischung aus Hass und Traurigkeit. Am liebsten würde ich hin gehen und ihn schlagen.

Also mein Bruder hat natürlich mitbekommen dass wir letztes Mal nicht miteinander gesprochen haben (bzw er mit mir nicht) und dass da irgendwie dicke Luft herrscht. Er fragte mich auch warum, doch die Frage kann ich ja nicht beantworten. Er weiß da genauso wenig wie ich und er hat sich da auch von Anfang an rausgehalten, da er nicht zwischen seiner Schwester und seinem besten Freund stehen will, was ich verstehe.
Er meinte nur, dass ich mich, falls er wieder ankommt, nicht mehr auf ihn einlassen sollte, da er diese Nummer sonst vl wieder und wieder abzieht.

Doch wie ich mich kenne, vergesse ich wieder all den Kummer und lasse mich wieder auf ihn ein, falls es soweit kommen sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 15:19

...
Das Wochenende ist so gut wie vorbei und es hat sich nichts ereignet. Wir sind uns gestern beim Fortgehn nicht begegnet, was ich eigentlich blöd fand, denn ich hatte noch einen Funken Hoffnung dass wir uns sehen und im Laufe der Nacht einfach dort weitermachen wo wir aufgehört haben.
Dafür quält mich jetzt die Frage, ob er eventuell mit irgendeiner anderen was gehabt haben könnte!
Ist es eigentlich schlimm, dass ich ihn immer noch will, obwohl er mich so behandelt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 17:52

Es ist einfach zu erklären,

Männer sind ganz besonders einfach zu verstehen: Sie laufen sofort weg, wenn es ihnen zu eng wird.

- könnte er den Eindruck haben, dass du in ihn verliebt bist?
- Hast du Zukunftspläne geschmiedet?
- willst du ihn deine Mutter vorstellen?

Er hakt dich ab auf der Liste "wieder eine flachgelegt" und baggert schon die Barfrau an, während du nur mal kurz auf der Toilette verschindest.

Weitere mögliche Grund für sein plötzliches Verschwinden ist:

-Er hatte von Anfang an mehrere Eisen im Feuer, wollte dich nur antesten, oder

- er wollte überhaupt nix von dir, aber gegen eine Nacht mit dir hatte er nichts einzuwenden, oder

- es wartet irgendwo eine Frau mit älteren Rechten auf ihn, der er zwar kurz entkommen ist - die dann aber Stress verursacht.

Männer kriegen sehr leicht Angst. Es handelt sich um äußerst scheue Wesen, die das grelle Tageslicht der Entscheidung fürchten und sich lieber im feuchtwarmen Dschungel der Unverbindlichkeit tummeln.

Wenn du bereits mehrfach die Erfahrung gemacht hast, dass dir die Männer allzu schnell wieder davonlaufen, dann ändere dringend deine Eroberungsstrategie.

Du neigst nämlich zum Klammern.

Gruß
Allegra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen