Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum sind Männer manchmal SO falsch?!

Warum sind Männer manchmal SO falsch?!

17. April 2011 um 13:23 Letzte Antwort: 17. April 2011 um 14:58

Hallo!

Ich brauche dringend ein paar Meinungen von euch!
Ich hatte vor ca 3 Jahren meinen ersten wirklichen Freund. Wir waren 9 Monate zusammen. Vor mir hatte er schon eine Beziehung, die ungefähr genauso lang war, wie die mit mir. In der Beziehung ist er fremd gegangen, bei mir war er treu.
Damals hat er Schluss gemacht, weil er privat noch n paar andere Probleme hatte. Es war so, dass wir eigentlich immer Kontakt hatten. Nach der Beziehung halt nicht, weil ich das nie wollte. Aber irgendwann hat er sich doch wieder gemeldet. Jetzt habe ich mich das 2. Mal nach der Beziehung auf ihn eingelassen. Ich mag ihn einfach so gern. Wie er ist, wie er mit mir umgeht (also "umgeht" im Sinne von, mit mir redet, mich anfasst, mich ansieht)... Ich verliebe mich jedes mal wieder in ihn... zwischendurch hatte ich auch nie eine richtige Beziehung. Ich lerne schon Männer kennen, auch welche, mit denen ich mir wohl mehr vorstellen kann. Aber das wird irgendwie nie was richtiges.

Naja, jetzt hab ich mich also wieder auf ihn eingelassen. dachte, es wäre nur so lari fari, hab mich auch fast nie von mir aus bei ihm gemeldet. Er hat sich irgendwann regelmäßig gemeldet, wollte mich sehen,... Ich hab mich natürlich gefreut, hab ihn dann auch meistens getroffen, aber hab mich selbst immer noch zurück gehalten. Vor 3 Tagen hatte ich die "Gelegenheit" seine Sms zu lesen (Nicht, dass ich darauf gewartet hätte ich schreib das einfach mal so). Dort hab ich gesehen, dass er die ganze Zeit mit einer schreibt, einfach so, aber sich schon irgendwie offen hält, sie bei Bedarf mal zu treffen. Dann noch, dass er zu seiner ersten Freundin Kontakt hatte, und sich sogar mit ihr zum Sex treffen wollte. Ist das nicht krass?!?? Das war letztes Wochenende. Das der Kontakt da war, kam zwar von ihr, aber er ist darauf eingestiegen!
Ich hatte echt den Eindruck, dass er sich um mich bemüht und auch, dass er glücklich ist.
Ich weiß, dass er -außer bei mir- nie treu war. Wir sind auch jetzt nicht wieder zusammen gewesen, aber er hat sich darum bemüht, zumindest sag es so aus...

Er hat mir, seit ich das gelesen hab, Sms geschrieben, mich mehrmals angerufen, zuletzt gefragt, ob ich nicht mehr mit ihm rede. Er weiß nicht, dass ich seine Sms gelesen hab, aber ich denke, er vermutet es... Ich habe auf nichts reagiert, weil ich einfach nicht weiß, wie ich überhaupt reagieren soll. Ich glaube, ich würde keinen Ton rauskiegen.
Natürlich will ich ihn aus meinem leben streichen und ich will ihm das alles auch sagen... Ich bin nur grad so verletzt und enttäuscht, dass ich einfach ein paar Kommentare hören möchte. Ich kann mir nicht vorstellen, nie mehr Kontakt zu ihm zu haben, oder einen Mann kennenzulernen, den ich so mag.
Ich wünschte, er würde irgendetwas machen, das mich überzeugt, dass ich den Kontakt nicht abbrechen muss und dass wir wieter das haben, was wir hatten. Ich wüsste aber auch grad nicht, wie er das anstellen könnte und vor allem, wie ich ihm jemals irgendwie vertrauen könnte!

Warum macht man sowas?!
Habt ihr auch schon mal sowas erlebt?
Was würdet ihr machen?

Lieben Gruß, und einen schönen sonnigen Sonntag euch!

Mehr lesen

17. April 2011 um 13:41


danke...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2011 um 13:59

Woher
willst du denn wissen, dass er dich nie betrogen hat? Ich kann mir bei dem was da bei ihm abzugehen scheint nicht wirklich vorstellen, dass er dir immer treu war. Aber das wäre jetzt ja auch egal, da ihr, wenn ich das richtig verstanden habe nicht mehr zusammen seit.
Dein Ex hält sich offenbar einige Türen offen. Was er ja kann, da er single ist.

Ich finde du solltest dich von ihm lossagen und deinen eigenen Weg gehen. Du magst ihn, das ist offensichtlich. Aber was hast du davon? Ihr habt euch ja nicht ohne Grund getrennt und du sagst auch du kannst ihm vielleicht nicht mehr vertrauen. Du wirst sicher jemanden finden, den du auch so gern haben kannst. Ich habe damals auch so über meinen ersten Freund gedacht. Ich dachte wirklich so was erlebt man nur einmal im Leben. Aber das ist gott sei dank quatsch. Heute bin ich älter und habe mehr erlebt und weiß, dass es immer ein "danach" gibt. Heute bin ich viel glücklicher, mit einem viel tolleren Mann.

Warts einfach ab. Um aus deinem "wie kann ich wieder kontakt zu ihm haben"-Problem zu kommen, würde ich dir auch raten ihm zu sagen was du gefunden hast und das du deswegen enttäuscht bist.

Aber egal wie es kommt, ich denke eine kalte Suppe sollte man nicht nochmal aufwärmen.

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2011 um 14:58

Ich glaube manchmal,
der Weg zu unendlichem Reichtum muss ganz einfach sein: ich werde einen Gedanken-Kontrollator erfinden. Legionen von enttäuschten Frauen werden mir meine Taschen mit unfassbar viel Geld füllen.

Eine kleine Sonde, unauffällig ins Großhirn appliziert und schon kann 's Hasi alle Gedanken von seinem Schatzilein mitlesen. Und sollte Schatzi mal tatsächlich auch ne andere Frau interessant finden - Schwupps, ein kleiner Stromschlag mit sagen wir 50000 Volt im Frontallappen und schon ist das Hasi wieder lieb und vernünftig.

Tolle Zeiten werden anbrechen - für die Hasis, die ihre Schatzies endlich unter Kontrolle haben, und natürlich für meine Brieftasche, die sich mit Fantastrilliarden von Talern füllen wird.

Hach, das wird schön werden - vielleicht aber auch schön langweilig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook