Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum sind Männer immer so feige?!?

Warum sind Männer immer so feige?!?

3. Januar 2005 um 0:03

Hallo,

Ich lebe seit 5 Jahren mit meinem Freund zusammen und wir verstehen und eigentlich sehr gut. Wie jede Beziehung, die seit längerer Zeit existiert, haben wir Höhen und Tiefen, aber bis jetzt ließ sich alles ziemlich gut überwinden.

Am Anfang des letzten Jahres lernte ich einen Arbeitskollegen meines Freundes kennen. Schon bei unserer ersten Begegnung verspürte ich von ihm so etwas wie ausgestrahlte sexuelle Energie. Es war ein merkwürdiges Gefühl, weil ich mich eigentlich nie nach anderen Männern umsehe. Klar schaue ich mir einen hübschen Mann an, aber flirten tue ich äußerst selten, weil ich das nicht brauche.

Da ich und mein Freund uns sehr oft zum Mittagsessen treffen, habe ich diesen Arbeitskollegen immer wieder getroffen und er schenkte mir sehr viel Aufmerksamkeit! Er hielt mir immer den Stuhl, meine Jacke oder die Tür auf. Er unterhielt sich oft mit mir, frag mich, wie das Wochenende war oder was ich so gemacht habe. Ich dachte mir am Anfang, Mensch ist das ein gut erzogener Mann! So was trifft man ja äußerst selten!!! Wobei ich sagen muß, daß mein Freund mir auch immer die Tür aufhält, aber das Verhalten seines Arbeitskollegen war sehr auffällig.

Es verging nicht lange Zeit und man traf sich auch privat zu einem Drink, mein Freund, der Arbeitskollege und auch andere Arbeitskollegen. Und schon bei unserem dritten Treffen außerhalb der Arbeit, hat er angefangen mich zu umarmen und mich auf die Seite zu küssen. Und da wir uns noch kaum kannten, fand ich das auch merkwürdig, aber auch andererseits angenehm.

Wir fingen auch an, uns E-Mails zu schreiben und auch SMS, es war aber nur was Lustiges und ich habe immer wieder versucht, einen Abstand zu halten, aber andererseits fühlte ich mich doch sehr angenehm, daß mir jemand so viel Aufmerksamkeit schenkt! Jede Frau mag solche Sachen denke ich

Und so einwickelte sich eine Freundschaft zwischen uns, dachte ich zumindest. Wir haben ihn oft zu Hause besucht, er kam zu uns zu Besuch und es war alles lustig und sehr nett.

Und vor ca. drei Monaten ist er nach Asien abgereist, das habe ich kaum mitgekriegt, da ich zu dem Zeitpunkt viel Streß hatte. Ich schrieb ihm eine E-Mail, ob wir nicht zum Abschied eine Tasse Kaffee trinken gehen wollen. Es kam leider keine Antwort. Und so ist er abgereist, ohne sich zu melden. Das fand ich sehr seltsam, weil wir wirklich guten Kontakt hatten!?!? Nach ein paar Wochen schrieb ich ihm eine E-Mail, was los ist? Ob er sauer ist oder ob ich ihn irgendwie beleidigt habe? Es kam leider wieder keine Antwort !

Und bis zum heutigen Tage habe ich nie wieder was von ihm gehört?!? Ich frage mich, was los ist? Manche Freunde von mir meinten, er ist wahrscheinlich in mich verliebt und wollte sich nicht in unsere Beziehung einmischen?! Und daß er es nicht wert, daß man sich ärgert! Ich weiß es nicht!!! Ich würde ja auch gern mit ihm drüber sprechen, aber er antwortet nicht.

Das Problem ist, daß ich ihn durch sein Verhalten sehr nach an mich gelassen habe und sehr drunter leide, daß er den Kontakt sozusagen abgebrochen hat?

Was kann ich tun?

Vielen Dank für euere Hilfe!
LG:
Lara

Mehr lesen

3. Januar 2005 um 0:53

Hallo Lara,
es kann durchaus mal passieren,dass Mails ungelesen durchrutschen
Ist mir auch schon passiert,mit einem gutem Freund,der mich dann nach knapp 3 Wochen um INfos nachfragte,die er eigentlich schon hätte haben sollen

Mist,dass Du das mit dem Kaffee nicht telefonisch geklärt hast.
Es kann sein,dass das ein einfaches Missverständnis ist und er die Mails schlichtweg nicht gekriegt hat.
Und natürlich auch,dass er respektiert,wenn eine Frau gebunden ist,auch die,die ihm sehr gefällt.

Ich hoffe jetzt für Dich,dass er irgendwann aus Asien zurückkommt -ist er beruflich oder urlaubsmässig dort- und nichts mit diesem Seebeben passiert ist-was ihn angeht.
Und dass ihr noch eine Möglichkeit bekommt,auszuloten,ob das Schicksal euch zusammenbringen wird oder auch nicht.
Ich spiele jetzt nicht Richter oder sonst was,in Bezug auf Deinen Freund-seit 5 Jahren. Das musst Du wissen,und solche Dinge passieren eben.
Und ein solch intensiver Beginn könnte schon vielversprechend sein,sobald Du Gelegenheit erhalten wirst,zu erfahren,warum der KOntakt wirklich abbrach.
Das ist das Manko an Mails,etc....es kann auch Missverständnisse geben-wie Briefe,die nie ankommen

Ich drücke Dir die Daumen,dass ihr euch wieder mal sehen,und miteinandern reden könnt.
Ich bin mir ganz sicher,dass es dazu kommen wird.

(Was sagt Dein Freund eigentlich dazu,oder hat er es nicht mitgekriegt?)

LG B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2005 um 8:29
In Antwort auf BrunhildeP

Hallo Lara,
es kann durchaus mal passieren,dass Mails ungelesen durchrutschen
Ist mir auch schon passiert,mit einem gutem Freund,der mich dann nach knapp 3 Wochen um INfos nachfragte,die er eigentlich schon hätte haben sollen

Mist,dass Du das mit dem Kaffee nicht telefonisch geklärt hast.
Es kann sein,dass das ein einfaches Missverständnis ist und er die Mails schlichtweg nicht gekriegt hat.
Und natürlich auch,dass er respektiert,wenn eine Frau gebunden ist,auch die,die ihm sehr gefällt.

Ich hoffe jetzt für Dich,dass er irgendwann aus Asien zurückkommt -ist er beruflich oder urlaubsmässig dort- und nichts mit diesem Seebeben passiert ist-was ihn angeht.
Und dass ihr noch eine Möglichkeit bekommt,auszuloten,ob das Schicksal euch zusammenbringen wird oder auch nicht.
Ich spiele jetzt nicht Richter oder sonst was,in Bezug auf Deinen Freund-seit 5 Jahren. Das musst Du wissen,und solche Dinge passieren eben.
Und ein solch intensiver Beginn könnte schon vielversprechend sein,sobald Du Gelegenheit erhalten wirst,zu erfahren,warum der KOntakt wirklich abbrach.
Das ist das Manko an Mails,etc....es kann auch Missverständnisse geben-wie Briefe,die nie ankommen

Ich drücke Dir die Daumen,dass ihr euch wieder mal sehen,und miteinandern reden könnt.
Ich bin mir ganz sicher,dass es dazu kommen wird.

(Was sagt Dein Freund eigentlich dazu,oder hat er es nicht mitgekriegt?)

LG B.

Hallo B.
Vielen Dank für deine Antwort! Nachdem ich deinen Beitrag gelesen habe, erscheint mir alles nicht mehr so hoffnungslos!

Nachdem ich so lange nichts mehr von ihm gehört habe, habe ich mich natürlich auf geärgert, dass ich ihn nicht angerufen habe. Aber da ich bis dahin IMMER eine Antwort auf jede einzelne E-Mail bekommen hatte, habe ich wirklich nicht daran geglaubt, dass er sich nicht melden würde.

Was ich vergessen hatte, zu erwähnen, ich habe ausserdem zwischendurch aus einer anderen E-Mailadresse von mir eine digitale Grusskarte geschickt (nur mit dem Satz: es wäre schön, mal wieder was von dir zu hören.) und sie wurde noch am selben Tag abgeholt. Das war vor ca. 3 Wochen! Ich dachte, wenigstens zu Weihnachten oder zu Silvester würde er zwei Zeilen schreiben, aber nichts!

Er ist zwar in Indien, aber in einem ungefährdetem Teil! Dort macht er bis Februar was Berufliches und kommt dann für 2 Wochen nach Deutschland (er kommt eigentlich aus UK), das habe ich aus Zufall von einem Bekannten von ihm gehört.

Ich hoffe es wirklich, dass er sich meldet! Ich käme auch mit der Wahrheit zurecht, wenn er sagen würde: Hör mal, du hast mein Verhalten falsch verstanden usw. Ich käme eigentlich mit jeder möglichen Antwort zurecht, aber nicht mit diesem Schweigen

Vielen Dank nochmals für deinen netten Beitrag!

Mein Freund ist eigentlich in dem Bezug sehr tolerant, er vertraut mir voll und war noch nie eifersüchtig. Mein Freund und ich sind oft getrennt unterwegs und er hat mich noch nie ausgefragt, mit wem genau warst du denn im Kino oder wer war denn beim Kaffeetrinken dabei? Ich glaube aber jedoch ein paar eifersüchtige Blicke in Anwesenheit von seinem Arbeitskollegen gemerkt zu haben, aber mein Freund hat ihn auch selbst sehr gemocht und kam mit ihm auch sehr gut zurecht.

Und so wie Männer nun sind, meinte mein Freund: Ach, vergiss den! Sein Verhalten war einfach falsch! Und für Männer ist sowas schnell abgehackt und vergessen

Liebe Grüße
Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2005 um 16:14
In Antwort auf patty_12680483

Hallo B.
Vielen Dank für deine Antwort! Nachdem ich deinen Beitrag gelesen habe, erscheint mir alles nicht mehr so hoffnungslos!

Nachdem ich so lange nichts mehr von ihm gehört habe, habe ich mich natürlich auf geärgert, dass ich ihn nicht angerufen habe. Aber da ich bis dahin IMMER eine Antwort auf jede einzelne E-Mail bekommen hatte, habe ich wirklich nicht daran geglaubt, dass er sich nicht melden würde.

Was ich vergessen hatte, zu erwähnen, ich habe ausserdem zwischendurch aus einer anderen E-Mailadresse von mir eine digitale Grusskarte geschickt (nur mit dem Satz: es wäre schön, mal wieder was von dir zu hören.) und sie wurde noch am selben Tag abgeholt. Das war vor ca. 3 Wochen! Ich dachte, wenigstens zu Weihnachten oder zu Silvester würde er zwei Zeilen schreiben, aber nichts!

Er ist zwar in Indien, aber in einem ungefährdetem Teil! Dort macht er bis Februar was Berufliches und kommt dann für 2 Wochen nach Deutschland (er kommt eigentlich aus UK), das habe ich aus Zufall von einem Bekannten von ihm gehört.

Ich hoffe es wirklich, dass er sich meldet! Ich käme auch mit der Wahrheit zurecht, wenn er sagen würde: Hör mal, du hast mein Verhalten falsch verstanden usw. Ich käme eigentlich mit jeder möglichen Antwort zurecht, aber nicht mit diesem Schweigen

Vielen Dank nochmals für deinen netten Beitrag!

Mein Freund ist eigentlich in dem Bezug sehr tolerant, er vertraut mir voll und war noch nie eifersüchtig. Mein Freund und ich sind oft getrennt unterwegs und er hat mich noch nie ausgefragt, mit wem genau warst du denn im Kino oder wer war denn beim Kaffeetrinken dabei? Ich glaube aber jedoch ein paar eifersüchtige Blicke in Anwesenheit von seinem Arbeitskollegen gemerkt zu haben, aber mein Freund hat ihn auch selbst sehr gemocht und kam mit ihm auch sehr gut zurecht.

Und so wie Männer nun sind, meinte mein Freund: Ach, vergiss den! Sein Verhalten war einfach falsch! Und für Männer ist sowas schnell abgehackt und vergessen

Liebe Grüße
Lara

...
Würde mich auf mehr Feedbacks freuen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2005 um 16:39

...
Hallo Lara,

vielleicht war er wirklich in dich verliebt und ist froh, jetzt so weit weg zu sein. Belasse es einfach dabei, obwohl ich mir nicht so sicher bin, dass du nicht doch mehr Interesse an ihm hast, als du zugibst. Ansonsten wuerde dich das ganze nicht so beschaeftigen.

Ich wuerde einfach akzeptieren, dass er keinen Kontakt mehr will. Wer weiss, wie schwer ihm das ganze freundschaftliche Verhalten gefallen ist, als er dich hier mit deinem Freund zusammen im Bekanntenkreis hatte. Maenner laufen nun mal gerne weit weg, besonders wenn sie leiden. Wenn er kein Interesse an dir haette, oder ein rein freundschaftliches, koennte er mal hier und da eine kleine Mail schicken. Macht er aber nicht.

Ueberleg dir, was du willst. Und wenn du 100% zu deinem Freund stehst und der andere keine Chance hat, dann belass es dabei und lass ihn in Ruhe. Das macht es einfacher fuer ihn.

Liebe Gruesse,
LC

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2005 um 20:17
In Antwort auf aella_12772417

...
Hallo Lara,

vielleicht war er wirklich in dich verliebt und ist froh, jetzt so weit weg zu sein. Belasse es einfach dabei, obwohl ich mir nicht so sicher bin, dass du nicht doch mehr Interesse an ihm hast, als du zugibst. Ansonsten wuerde dich das ganze nicht so beschaeftigen.

Ich wuerde einfach akzeptieren, dass er keinen Kontakt mehr will. Wer weiss, wie schwer ihm das ganze freundschaftliche Verhalten gefallen ist, als er dich hier mit deinem Freund zusammen im Bekanntenkreis hatte. Maenner laufen nun mal gerne weit weg, besonders wenn sie leiden. Wenn er kein Interesse an dir haette, oder ein rein freundschaftliches, koennte er mal hier und da eine kleine Mail schicken. Macht er aber nicht.

Ueberleg dir, was du willst. Und wenn du 100% zu deinem Freund stehst und der andere keine Chance hat, dann belass es dabei und lass ihn in Ruhe. Das macht es einfacher fuer ihn.

Liebe Gruesse,
LC

Danke LC
Tja, so habe ich es bis jetzt auch nicht betrachtet, aber ich glaube, du hast recht!

Ich denke nochmals drüber nach ...

Vielen Dank für deinen Beitrag!

Liebe Grüße
Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2005 um 22:13
In Antwort auf aella_12772417

...
Hallo Lara,

vielleicht war er wirklich in dich verliebt und ist froh, jetzt so weit weg zu sein. Belasse es einfach dabei, obwohl ich mir nicht so sicher bin, dass du nicht doch mehr Interesse an ihm hast, als du zugibst. Ansonsten wuerde dich das ganze nicht so beschaeftigen.

Ich wuerde einfach akzeptieren, dass er keinen Kontakt mehr will. Wer weiss, wie schwer ihm das ganze freundschaftliche Verhalten gefallen ist, als er dich hier mit deinem Freund zusammen im Bekanntenkreis hatte. Maenner laufen nun mal gerne weit weg, besonders wenn sie leiden. Wenn er kein Interesse an dir haette, oder ein rein freundschaftliches, koennte er mal hier und da eine kleine Mail schicken. Macht er aber nicht.

Ueberleg dir, was du willst. Und wenn du 100% zu deinem Freund stehst und der andere keine Chance hat, dann belass es dabei und lass ihn in Ruhe. Das macht es einfacher fuer ihn.

Liebe Gruesse,
LC

...
Ich sage mal noch dazu, ich versuche es ja quasi zu vergessen, aber wie Du sagst, das beschäftigt mich so viel.

Vielleicht lag es auch daran, dass ich mich mit einem Freund von mir sehr gut verstehe! Mit ihm habe ich ein sehr warmes Verhältnis, aber wir haben sehr klare Linien in unserer Freundschaft und für unsere ist der andere sozusagen "ohne Geschlecht" und das kam nie anders!

Und vielleicht hat mich diese Erfahrung dazu gebracht, dran zu glauben, dass das auch mit einem anderen Mann funktionieren kann?! Einfach Kumpels, die über alles reden und sich gegenseitig unterstützen.

Aber scheinbar habe ich in meiner Warmherzigkeit nicht gemerkt, dass er vielleicht in mich verliebt ist.

Ich glaube, ich muss einfach "loslassen" ...

Neues Jahr, neues Glück oder wie war das?

LG
Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2005 um 0:56

Ja ...
Wie ich bereits beschrieben habe, war mein Freund immer dabei und er liebt mich sehr und er war auch mal eifersüchtig und er hat mir bei dieser Situation nie irgendwas vorgeworfen!!!

Wenn man unter Kollegen ist und wenn eben der Arbeitskollege zuerst rausgegangen ist und meine Jacke schon in der Hand hatte, soll ich etwa meine Jacke ihm aus der Hand reissen? Oder rennen, um zuerst zur Tür zu kommen?

Ich habe schon mein bestes gegeben, um einen normalen Abstand zu halten. Und beispielsweise aus dem Land, wo ich herkomme ist es normal, dass man sich küsst, ältere Leute, jüngere und auch welche, die sich weniger kennen, hier in .de nicht, aber er kommt auch nicht aus Deutschland.

Und wenn ich wirklich was von ihm wollen würde, hätte ich mich mit ihm alleine verabredet, aber ich habe es nicht getan.

Viele Grüße
Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2005 um 1:00
In Antwort auf patty_12680483

Ja ...
Wie ich bereits beschrieben habe, war mein Freund immer dabei und er liebt mich sehr und er war auch mal eifersüchtig und er hat mir bei dieser Situation nie irgendwas vorgeworfen!!!

Wenn man unter Kollegen ist und wenn eben der Arbeitskollege zuerst rausgegangen ist und meine Jacke schon in der Hand hatte, soll ich etwa meine Jacke ihm aus der Hand reissen? Oder rennen, um zuerst zur Tür zu kommen?

Ich habe schon mein bestes gegeben, um einen normalen Abstand zu halten. Und beispielsweise aus dem Land, wo ich herkomme ist es normal, dass man sich küsst, ältere Leute, jüngere und auch welche, die sich weniger kennen, hier in .de nicht, aber er kommt auch nicht aus Deutschland.

Und wenn ich wirklich was von ihm wollen würde, hätte ich mich mit ihm alleine verabredet, aber ich habe es nicht getan.

Viele Grüße
Lara

Und ...
Und was ich auch kaum glaube, dass er Interesse an mich hatte, ist dass er auch nie probiert hat, sich mit mir alleine zu treffen, von da aus dachte ich schon, dass es hierbei um eine Freundschaft handelt ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2005 um 9:34

Genauso?
Wenn ich für die Allgemeinheit spreche, würde ich sagen, dass Frauen in so einer emotionalen Beziehung weniger feige sind, als Männer.

Ich habe schon selbst ein paar Freundschaften "abgeschlossen", aber ich meldete mich wenigstens und sagte, was Sache ist und deshalb erwarte ich vom "Leben", dass man genauso offen zu mir ist.

Viele Grüße
Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2005 um 9:53

...
Ich habe niemanden beleidigt , ich fragte bloss, was ihr daovn denkt ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2005 um 10:05
In Antwort auf patty_12680483

...
Würde mich auf mehr Feedbacks freuen ...

...
Ich kenne den typen nicht, aber er kann auch einfach ein Gentlemen der alten Schule sein, vorallem wie du ihn beschreibst, zuvorkommend, charmant, freundlich aber nicht aufdringlich, usw. Kann sein das sein verhalten einfach sein charakter und keine verliebtheit ist.

Wenn du mir die Bemerkung erlaubst, ich glaube du hattest einfach freude das dir ein mal wieder mal so richtig Honig um dem Mund schmiert.

Hast du eigendlich mal mit deinem Freund darüber gesprochen, was er eigendlich von euch hält? vieleicht hat er das auch schon lange mitbekommen und deinem Charmeur mal verbal eins aufs Dach gegeben.

Ich denke wenn du deinem Freund auch wirklich treu sein willst ist es nicht eine besonders schlaue idee ihn nochmals zu sehen, denn du findest ihn anziehend, ein glas alkohol dazu und einen haufen komplimente in der richtigen Minute und du könntest schwach werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2005 um 10:27
In Antwort auf sabino_12445630

...
Ich kenne den typen nicht, aber er kann auch einfach ein Gentlemen der alten Schule sein, vorallem wie du ihn beschreibst, zuvorkommend, charmant, freundlich aber nicht aufdringlich, usw. Kann sein das sein verhalten einfach sein charakter und keine verliebtheit ist.

Wenn du mir die Bemerkung erlaubst, ich glaube du hattest einfach freude das dir ein mal wieder mal so richtig Honig um dem Mund schmiert.

Hast du eigendlich mal mit deinem Freund darüber gesprochen, was er eigendlich von euch hält? vieleicht hat er das auch schon lange mitbekommen und deinem Charmeur mal verbal eins aufs Dach gegeben.

Ich denke wenn du deinem Freund auch wirklich treu sein willst ist es nicht eine besonders schlaue idee ihn nochmals zu sehen, denn du findest ihn anziehend, ein glas alkohol dazu und einen haufen komplimente in der richtigen Minute und du könntest schwach werden.

Hallo lestyle1!
Du hast es genau erfasst "einfach ein Gentlemen der alten Schule sein, vorallem wie du ihn beschreibst, zuvorkommend, charmant, freundlich aber nicht aufdringlich"

Das mit seinem Charakter ist mir auch mehrmals durch den Kopf gegangen, deshalb habe ich eher auf "Freundschaft" als auf "Verliebtheit" getippt.

Aber da diese Grenze in der konkreten Situation sehr stark verschmiert ist, habe ich hier um einen Rat gebeten.

Du hast wahrscheinlich recht, dass ich mich vielleicht "vergessen" habe ... Ich habe innerlich immer wieder probiert "dagegen" zu kämpfen. Aber scheinbar ist es mir nicht so gut gelungen

Wie ich schon erwähnte hat sich mein Freund nie drüber "beschwert", aber er erwähnte einmal dass sie beide eine heftige Diskussion über die Arbeit hatten, in der mein Freund das Problem "so" gelöst hätte und der Arbeitskollege "so"!

Mein Freund kann sowas nicht auf sich sitzen lassen und suchte Rat bei einem "Neutralen", der meinte, dass er das Problem so gelöst hätte wie mein Freund und da war mein Freund fröhlich und zufrieden , aber der Arbeitskollege sprach seitdem nicht mehr oft zu ihm, aber das kann doch kaum mit was "Privatem" zusammenhängen??!!

Und wie ich schon sagte, mein Freund kam mit ihm selbst sehr gut zurecht und mochte ihn auch sehr! Ich sprach mit ihm drüber, dass sich der Arbeitskollege nicht meldet, er sagte, sein Verhalten war einfach falsch und ich soll ihn vergessen! Mein Freund ärgerte sich am Anfang auch drüber, aber für ihn war das dann schnell erledigt und abgehackt!

"und du könntest schwach werden."
Und deinen Rat werde ich auf jeden Fall befolgen, weil ich auch für mich einfachmal "loslassen" will!

Vielen Dank für deinen netten Beitrag!
Liebe Grüße
Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2005 um 10:34

Tja ...
Ich wollte hier keinsfalls jemanden beleidigen und ALLE Männer pauschalisieren und deshalb ist der Titel als "Frage" ausgestellt.
Tja, zu dem Thema kann ich mehrere Beispiele geben (meine eigene Erfahrung und Erfahrung von Freundinnen)!

Ich hatte genau deswegen einen "Fehlstart" mit meinem eigenen Freund! Damals zeigte ich selbst große und klare Interesse und er zeigte ebenfalls Interesse, aber meldete sich wochenlang nicht, obwohl er sich meine Rufnummer aufgeschrieben hatte und sagte, ich rufe dich heute abend an oder spätestens morgen früh! Erstmal hörte ich wochenlang nichts von ihm ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2005 um 10:40

Es geht nicht um Beenden der Beziehung ...
Ich wollte ja auch verschiedene Ansichtspunkte hören, deshalb habe ich auch diesen Beitrag geschrieben ...

Und ich habe mich bereits entschieden, einfachmal beim Arbeitskollegen "loszulassen".

Und wenn er wirklich was von mir wollte, hätte er es getan, von da aus tippte ich auf Freundschaft und nicht auf Verliebtheit!

Vor allem, hat er mich und meinen Freund immer als "eins" betrachtet, in keiner SMS stand irgendwas von ich wünsche DIR, sondern ich wünsche EUCH ein schönes WE ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2005 um 11:04

Danke ...
Hallo Multivitamin!

Danke für dein Verständnis! Wie ich schon schreibe, es war umwerfend, charmant und aber auch verwirrend und kompliziert, deshalb stand ich da ohne Ausweg ...

Aber ich glaube, ich bin bereit loszulassen und mit diesem Teil meines Lebens abzuschliessen!

Wie ich in einer anderen Antwort zum Beitrag bereits erwähnte, habe ich mit einem Kumpel eine sehr starke Freundschaft und ein sehr warmes Verhältnis! Wir haben oft über das Thema Beziehung, Freundschaft usw. gesprochen und wir wissen beide: "ich bin nicht dein Typ", deshalb betrachtet man sich gegenseitig als Freund "ohne Geschlecht". So eine Freundschaft aufzubauen ist äusserst schwierig, aber es hat mit den Jahren sehr gut geklappt. Man redet und unterstützt sich in schwierigen Momenten! Und genau diese Tatsache liess mich wahrscheinlich dazuverleiten, dass sowas auch mit anderen Männern möglich ist. Vor allem wollte ich mit diesem Arbeitskollegen befreundet bleiben, weil er sehr intelligent ist und weil man sich mit ihm sehr gut unterhalten konnte.

Aber wie gesagt ... ich lasse einfach los, das hat einfach keinen Sinn ...

"wie gesagt, ich kann mich ein wenig mit ihm identifizieren und ich würde nicht mit einer frau, die in einer beziehung steckt, ernsthaft flirten. kavalier ja, ernstgemeintes flirten nein.
"

Kann ich glaube ich jetzt wesentlich besser verstehen!

Vielen Dank nochmals!

LG
Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2005 um 11:30
In Antwort auf patty_12680483

Danke ...
Hallo Multivitamin!

Danke für dein Verständnis! Wie ich schon schreibe, es war umwerfend, charmant und aber auch verwirrend und kompliziert, deshalb stand ich da ohne Ausweg ...

Aber ich glaube, ich bin bereit loszulassen und mit diesem Teil meines Lebens abzuschliessen!

Wie ich in einer anderen Antwort zum Beitrag bereits erwähnte, habe ich mit einem Kumpel eine sehr starke Freundschaft und ein sehr warmes Verhältnis! Wir haben oft über das Thema Beziehung, Freundschaft usw. gesprochen und wir wissen beide: "ich bin nicht dein Typ", deshalb betrachtet man sich gegenseitig als Freund "ohne Geschlecht". So eine Freundschaft aufzubauen ist äusserst schwierig, aber es hat mit den Jahren sehr gut geklappt. Man redet und unterstützt sich in schwierigen Momenten! Und genau diese Tatsache liess mich wahrscheinlich dazuverleiten, dass sowas auch mit anderen Männern möglich ist. Vor allem wollte ich mit diesem Arbeitskollegen befreundet bleiben, weil er sehr intelligent ist und weil man sich mit ihm sehr gut unterhalten konnte.

Aber wie gesagt ... ich lasse einfach los, das hat einfach keinen Sinn ...

"wie gesagt, ich kann mich ein wenig mit ihm identifizieren und ich würde nicht mit einer frau, die in einer beziehung steckt, ernsthaft flirten. kavalier ja, ernstgemeintes flirten nein.
"

Kann ich glaube ich jetzt wesentlich besser verstehen!

Vielen Dank nochmals!

LG
Lara

Und ...
Bei meiner Kumpelfreundschaft kommt es beispielsweise auch vor, dass mir mein Kumpel sagt: "Mensch sieht deine neue Frisur gut aus!!!", aber ich weiss dass es von einem Freund kommt und wenn er mal neue Klamotten hat und das gut aussieht, mache ich ihm auch mal Komplimente (nur wir kennen uns bereits 5 Jahre) und das ist eine normale Sache!

Deshalb empfand ich die Komplimente des Arbeitskollegen ein wenig voreilig, aber nicht als "gefährlich"!

aber mein Freund macht mir auch Komplimente ...

LG
Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2005 um 11:37
In Antwort auf patty_12680483

Hallo lestyle1!
Du hast es genau erfasst "einfach ein Gentlemen der alten Schule sein, vorallem wie du ihn beschreibst, zuvorkommend, charmant, freundlich aber nicht aufdringlich"

Das mit seinem Charakter ist mir auch mehrmals durch den Kopf gegangen, deshalb habe ich eher auf "Freundschaft" als auf "Verliebtheit" getippt.

Aber da diese Grenze in der konkreten Situation sehr stark verschmiert ist, habe ich hier um einen Rat gebeten.

Du hast wahrscheinlich recht, dass ich mich vielleicht "vergessen" habe ... Ich habe innerlich immer wieder probiert "dagegen" zu kämpfen. Aber scheinbar ist es mir nicht so gut gelungen

Wie ich schon erwähnte hat sich mein Freund nie drüber "beschwert", aber er erwähnte einmal dass sie beide eine heftige Diskussion über die Arbeit hatten, in der mein Freund das Problem "so" gelöst hätte und der Arbeitskollege "so"!

Mein Freund kann sowas nicht auf sich sitzen lassen und suchte Rat bei einem "Neutralen", der meinte, dass er das Problem so gelöst hätte wie mein Freund und da war mein Freund fröhlich und zufrieden , aber der Arbeitskollege sprach seitdem nicht mehr oft zu ihm, aber das kann doch kaum mit was "Privatem" zusammenhängen??!!

Und wie ich schon sagte, mein Freund kam mit ihm selbst sehr gut zurecht und mochte ihn auch sehr! Ich sprach mit ihm drüber, dass sich der Arbeitskollege nicht meldet, er sagte, sein Verhalten war einfach falsch und ich soll ihn vergessen! Mein Freund ärgerte sich am Anfang auch drüber, aber für ihn war das dann schnell erledigt und abgehackt!

"und du könntest schwach werden."
Und deinen Rat werde ich auf jeden Fall befolgen, weil ich auch für mich einfachmal "loslassen" will!

Vielen Dank für deinen netten Beitrag!
Liebe Grüße
Lara

...
Immer wieder gerne Wünsche dir viel kraft für die nächste Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2005 um 11:43
In Antwort auf sabino_12445630

...
Immer wieder gerne Wünsche dir viel kraft für die nächste Zeit.

Danke!!!
Danke!!! Ich gebe mir Mühe ... werde jetzt nämlich was lesen ...

Liebe Grüße
Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2005 um 13:21
In Antwort auf aella_12772417

...
Hallo Lara,

vielleicht war er wirklich in dich verliebt und ist froh, jetzt so weit weg zu sein. Belasse es einfach dabei, obwohl ich mir nicht so sicher bin, dass du nicht doch mehr Interesse an ihm hast, als du zugibst. Ansonsten wuerde dich das ganze nicht so beschaeftigen.

Ich wuerde einfach akzeptieren, dass er keinen Kontakt mehr will. Wer weiss, wie schwer ihm das ganze freundschaftliche Verhalten gefallen ist, als er dich hier mit deinem Freund zusammen im Bekanntenkreis hatte. Maenner laufen nun mal gerne weit weg, besonders wenn sie leiden. Wenn er kein Interesse an dir haette, oder ein rein freundschaftliches, koennte er mal hier und da eine kleine Mail schicken. Macht er aber nicht.

Ueberleg dir, was du willst. Und wenn du 100% zu deinem Freund stehst und der andere keine Chance hat, dann belass es dabei und lass ihn in Ruhe. Das macht es einfacher fuer ihn.

Liebe Gruesse,
LC

Hallo LC nochmals
Ich habe mir mehrmals alle Beiträge durchgelesen und bin sehr dankbar für die vielen Ansichtspunkten, aber ich glaube dank DIR konnte ich die Situation endlich in ganz klaren Linien sehen!

Deswegen wollte ich mich nochmals ganz herzlich bei dir bedanken!

Ganz liebe Grüße
Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2005 um 14:40
In Antwort auf patty_12680483

Hallo B.
Vielen Dank für deine Antwort! Nachdem ich deinen Beitrag gelesen habe, erscheint mir alles nicht mehr so hoffnungslos!

Nachdem ich so lange nichts mehr von ihm gehört habe, habe ich mich natürlich auf geärgert, dass ich ihn nicht angerufen habe. Aber da ich bis dahin IMMER eine Antwort auf jede einzelne E-Mail bekommen hatte, habe ich wirklich nicht daran geglaubt, dass er sich nicht melden würde.

Was ich vergessen hatte, zu erwähnen, ich habe ausserdem zwischendurch aus einer anderen E-Mailadresse von mir eine digitale Grusskarte geschickt (nur mit dem Satz: es wäre schön, mal wieder was von dir zu hören.) und sie wurde noch am selben Tag abgeholt. Das war vor ca. 3 Wochen! Ich dachte, wenigstens zu Weihnachten oder zu Silvester würde er zwei Zeilen schreiben, aber nichts!

Er ist zwar in Indien, aber in einem ungefährdetem Teil! Dort macht er bis Februar was Berufliches und kommt dann für 2 Wochen nach Deutschland (er kommt eigentlich aus UK), das habe ich aus Zufall von einem Bekannten von ihm gehört.

Ich hoffe es wirklich, dass er sich meldet! Ich käme auch mit der Wahrheit zurecht, wenn er sagen würde: Hör mal, du hast mein Verhalten falsch verstanden usw. Ich käme eigentlich mit jeder möglichen Antwort zurecht, aber nicht mit diesem Schweigen

Vielen Dank nochmals für deinen netten Beitrag!

Mein Freund ist eigentlich in dem Bezug sehr tolerant, er vertraut mir voll und war noch nie eifersüchtig. Mein Freund und ich sind oft getrennt unterwegs und er hat mich noch nie ausgefragt, mit wem genau warst du denn im Kino oder wer war denn beim Kaffeetrinken dabei? Ich glaube aber jedoch ein paar eifersüchtige Blicke in Anwesenheit von seinem Arbeitskollegen gemerkt zu haben, aber mein Freund hat ihn auch selbst sehr gemocht und kam mit ihm auch sehr gut zurecht.

Und so wie Männer nun sind, meinte mein Freund: Ach, vergiss den! Sein Verhalten war einfach falsch! Und für Männer ist sowas schnell abgehackt und vergessen

Liebe Grüße
Lara

Wäre...
...Dein Freund oder was immer er für Dich ist, doch lieber mal eifersüchtig und intolerant. Er hat allen Grund dazu. Möglicherweise hat er demjenigen auch einfach nur mal eins auf die Fresse angedroht, wenn der nicht seine Finger von Dir lässt und der hat dann eingesehen, daß er solange nichts in Eurer Beziehung zu suchen hat, solange Du nicht bereit bist, erst mal da für reinen Tisch zu sorgen. Was willst Du eigentlich? den Mann in Asien oder Deinen
"Freund"? Oder Deinen Freund nur dann, wenn es mit dem in Asien nicht klappt oder was? Mann, mann
ratlos4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2005 um 16:53
In Antwort auf ratlos4

Wäre...
...Dein Freund oder was immer er für Dich ist, doch lieber mal eifersüchtig und intolerant. Er hat allen Grund dazu. Möglicherweise hat er demjenigen auch einfach nur mal eins auf die Fresse angedroht, wenn der nicht seine Finger von Dir lässt und der hat dann eingesehen, daß er solange nichts in Eurer Beziehung zu suchen hat, solange Du nicht bereit bist, erst mal da für reinen Tisch zu sorgen. Was willst Du eigentlich? den Mann in Asien oder Deinen
"Freund"? Oder Deinen Freund nur dann, wenn es mit dem in Asien nicht klappt oder was? Mann, mann
ratlos4

Mhhh...
Das Thema wurde bereits behandelt und ausdiskutiert! Zur Info ...
Und der Titel ging "hoch", weil ich heute nur etwas hinzugefügt habe!

Aber danke für den "netten" Beitrag!

Viele Grüße auch
Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2005 um 17:04
In Antwort auf patty_12680483

Mhhh...
Das Thema wurde bereits behandelt und ausdiskutiert! Zur Info ...
Und der Titel ging "hoch", weil ich heute nur etwas hinzugefügt habe!

Aber danke für den "netten" Beitrag!

Viele Grüße auch
Lara

Ach...
...ausdiskutiert? Den Eindruck habe ich aber nicht. Ich habe den Titel auch "hochgeholt" aufgrund Deines eigenen heutigen Beitrages. Warum "nett" in Gänsefüßchen? Du wolltest doch rat und Meinungen, oder hast Du etwas nur nach Bestätigungen gesucht hier im Forum? Glaub' ich nicht.
ratlos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2005 um 17:05
In Antwort auf patty_12680483

...
Würde mich auf mehr Feedbacks freuen ...

Doch??
Gruß
ratlos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2005 um 17:23
In Antwort auf ratlos4

Ach...
...ausdiskutiert? Den Eindruck habe ich aber nicht. Ich habe den Titel auch "hochgeholt" aufgrund Deines eigenen heutigen Beitrages. Warum "nett" in Gänsefüßchen? Du wolltest doch rat und Meinungen, oder hast Du etwas nur nach Bestätigungen gesucht hier im Forum? Glaub' ich nicht.
ratlos

...
"Würde mich auf mehr Feedbacks freuen ..." ist vom 4. Januar!

Ich wollte Rat ja und deinen Beitrag kann man kaum als Rat bezeichnen, sondern als blosses Rumhacken an anderen Leuten ...

Aber wollen wir nicht unhöflich werden ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2005 um 22:15

...
Noch nie selbst schwach gewesen?

LG
Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2005 um 22:34

Lara....
die frauen hier verstehen nicht was so alles im leben passieren kann Ich bin auch eine frau, und mir sind auch schon dinge im leben passiert wovon ich nie geträumt hatte. Dein*kumpel* ist glaube ich in dich verliebt und konnte den abschiedsschmerz nicht ertragen. So könnte es sein.

Leb und genies dein leben......das können nicht viele

gruss gast4444

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2005 um 22:41
In Antwort auf gast4444

Lara....
die frauen hier verstehen nicht was so alles im leben passieren kann Ich bin auch eine frau, und mir sind auch schon dinge im leben passiert wovon ich nie geträumt hatte. Dein*kumpel* ist glaube ich in dich verliebt und konnte den abschiedsschmerz nicht ertragen. So könnte es sein.

Leb und genies dein leben......das können nicht viele

gruss gast4444

Danke
Huhu gast4444!

Danke! Ich habe inzwischen gehört, dass es ihm ganz gut geht. Das freut mich für den!

Liebe Grüße
Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen