Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum sind Frauen so kompliziert?

Warum sind Frauen so kompliziert?

21. September 2014 um 11:47

Ich würde behaupten, dass ich in einer Beziehung recht unkompliziert bin. Ich brauch nicht viel, um glücklich zu sein. Ab und zu mal vor der Glotze sitzen (Fußball), hin und wieder mal ein wenig Sex, essen gehen, Urlaube usw.
Ich verdiene gut, und so konnte ich mit meiner Ex viel unternehmen, und ein tolles Leben führen (mehrmals im Monat essen gehen, 3 Urlaube im Jahr usw). Auf's Geld mussten wir nie achten, da auch sie sehr gut verdiente, aber irgendwann hat ihr das nicht mehr gereicht. Sie wollte Kinder, und hat mich auch die Jahre davor schon immer genervt, dass sie Haustiere will. Da hatte ich aber keinen Bock drauf, da die Meiner Meinung nach nur Arbeit machen, genau wie Kinder. Dazu schlaflose Nächte, Windeln wechseln usw! Wozu das Ganze? Wir hätten ein super Leben führen können, relativ stressfrei und unabhängig. Nun hat sie mich verlassen, weil ich keine Kinder will.
Ich bin jetzt 38, und merke, dass es auch nicht so einfach ist, eine neue Partnerin kennen zu lernen. Ich bin sportlich, schlank, und tageslichttauglich, und treffe hin und wieder mal eine nette Frau, die mir gefällt, aber auch die wollen alle Kinder oder haben bereits welche.
Es könnte alles so einfach sein, wenn ich endlich mal eine Frau treffen würde, die mit mir einfach nur das Leben genießen möchte, ohne Erziehungstress und den ganzen Kram...

Mehr lesen

21. September 2014 um 12:48

Kompliziert bin ich nicht.
Was ist daran kompliziert, wenn ich nach der Arbeit einfach nur faul sein will, und das Leben genießen? Man muß sich doch nicht mehr Arbeit und Stress machen, als man schon hat. Ich habe eine Putzfrau, bügel meine Wäsche nicht selbst usw.! Ich ruhe mich auf dem erreichten aus, und finde das Leben super. Fehlt nur noch die passende Frau, und mir ist natürlich klar, dass es auch Frauen gibt, die keinen Kinderwunsch haben, aber gefallen sollten sie mir dann schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2014 um 14:21

Nicht langweilig
Meine Ex ist leitende Angestellte, und mußte dementsprechend viel arbeiten. Kann mir nicht vorstellen, dass ihr irgendwann mal langweilig war, und mit der Liebe zwischen zwei Menschen ist natürlich schön, und optimistisch gedacht, aber diese Liebe hält heute halt oft nicht mehr so lange, und dann ist es einfacher, wenn bei einer Trennung keine Kinder dazwischenstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2014 um 16:06

Natürlich...
...forder ich nicht nur. Ich gebe auch viel, aber bei Kindern gibt es halt keine Kompromisse!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2014 um 17:07

Ich kanns verstehen...
Ich kann die Frauen gut verstehen. Wenn ihr doch alles habt, warum teilt ihr das nicht mit einem Kind?

Denk dran, du kannst immer noch Kinder zeugen, auch später. Bei der Frau ist irgendwann Schluss damit. Die innere Uhr tickt. Möchtest du später zurückschauen und denken, was du verpasst hast?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2014 um 17:50

Langweilig?
Also sie hat ein paar Mal gesagt, dass sie mich nie verlassen würde, wenn ich mit ihr eine Familie gründe. Dann kann ich wohl so schlimm nicht gewesen sein, oder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2014 um 18:36

...Und deine Frage ist jetzt was??
So isses nu mal im Leben... man kann sich nicht einfach den passenden Partner zu seinen Vorstellungen vom Baum schütteln.
Ist doch ok, wenn du keine Kinder willst... aber sehr viele Frauen wollen eben welche.
Denen erschließt sich die Sinnhaftigkeit deines Lebensentwurfs halt nicht; geht dir ja umgekehrt genauso.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2014 um 19:40

Woher willst...
Du wissen, was ich ihr geboten habe, und was nicht? Natürlich hatten wir auch gemeinsame Interessen, und haben zusammen Sport gemacht, Städtereisen, und natürlich fehlten auch gute Unterhaltungen nicht, aber sie wollte halt irgendwann Kinder. Das war das einzige Problem!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2014 um 19:42
In Antwort auf siamus_12659347

Woher willst...
Du wissen, was ich ihr geboten habe, und was nicht? Natürlich hatten wir auch gemeinsame Interessen, und haben zusammen Sport gemacht, Städtereisen, und natürlich fehlten auch gute Unterhaltungen nicht, aber sie wollte halt irgendwann Kinder. Das war das einzige Problem!

...
und absolut treu war ich auch immer. Meine Ex sah super aus. Da wär ich schön blöd gewesen, sie zu betrügen. Ist doch wieder ein Pluspunkt für mich, oder? Sie konnte mir absolut vertrauen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2014 um 1:46


Such weiter.
Es gibt auch Frauen, die keine Kinder wollen, weil sie sie eben - wie Du - als Einschränkung empfinden.

Man muss nicht zwingend Kinder in die Welt setzen - man kann auch ohne ein liebenswerter Mensch sein. Lass Dir da nichts einreden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2014 um 1:58

Wieso wird der TE angegriffen?
Ich kann übrigens nicht verstehen, weshalb er TE dermaßen niedergemacht wird.

Mein Mann & ich wollen aus dem gleichen Grund keine Kinder, denn auch wir wollen UNSER Leben leben und uns nicht nach einem kreischenden Kleinkind oder einem fordernden Teenager richten.

Das, was Du beschreibst, ist ein völlig normaler Alltag.

Allerdings: Versuch, Deine Ansprüche herunterzuschrauben. Kinderlos bzw. ohne Kinderwunsch ist in dem Alter schon schwer genug, also achte nicht auch noch auf Äußerlichkeiten. Es gibt genug Frauen, die supersüß sind, ohne Modelmaße/-Gesicht zu haben.

Tiere sind für mich total wichtig und die würde ich mir auch nie von meinem Mann verbieten lassen.
Tiere sind übrigens deutlich weniger zeit-/arbeitsintensiv als Kinder!
Warum Du dagegen bist/warst, kann ich nicht nachvollziehen, und sorry, so einen Mann würde ich auch aussortieren, egal wie reich.

Mein Rat wäre daher: Stell einfach nur als einzige Bedingungen "kinderlos und "ohne Kinderwunsch".
Wenn man eine Checkliste macht, kriegt man die nämlich nie abgehakt.

Wenn Du die Frau näher kennenlernst, solltest Du auch auf Reisefreude achten.
Viele Menschen verreisen nicht gerne - da würdest Du dann auch nicht glücklich werden.
Wenn Dein Date bisher nicht verreist ist oder nicht weit weg, kann das auch finanzielle Gründe gehabt haben. Ich hätte die letzten 10 Jahre auch jedes Jahr eine Fernreise gemacht, wenn ich die Kohle dafür gehabt hätte,,,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper