Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum sind diese Frauen so begehrt?

Warum sind diese Frauen so begehrt?

17. April 2017 um 13:26

Mich würde aus Interesse mal interessieren, warum so viele Männer auf russische, polnische und osteuropäische Frauen stehen? Ist mir nun schon öfter aufgefallen.
Was denkt ihr?

Mehr lesen

17. April 2017 um 13:45
In Antwort auf princess640

Mich würde aus Interesse mal interessieren, warum so viele Männer auf russische, polnische und osteuropäische Frauen stehen? Ist mir nun schon öfter aufgefallen.
Was denkt ihr?

Welche? Wo hast du das beobachtet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2017 um 13:46
In Antwort auf jf1712

Welche? Wo hast du das beobachtet?

im Freundes- und Bekanntenkreis hauütsächlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2017 um 14:39

Das kommt aber auch nur bei einer bestimmten Sorte Mann meines Erachtens häufiger vor. 

Kennt ihr Elvis, Dennis und Walther? 😂😂

12 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2017 um 14:43

Kommen Deine Bekannten evtl aus den o.g. Regionen?
Oder wohnen einfach viel in er Nähe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2017 um 14:47
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Kommen Deine Bekannten evtl aus den o.g. Regionen?
Oder wohnen einfach viel in er Nähe?

Ja ein paar kommen von dort aber nicht alle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2017 um 14:54
In Antwort auf princess640

Mich würde aus Interesse mal interessieren, warum so viele Männer auf russische, polnische und osteuropäische Frauen stehen? Ist mir nun schon öfter aufgefallen.
Was denkt ihr?

In meinem Freundeskreis sind Frauen begehrt, die in erster Linie nett, intelligent, selbstbewusst und auch attraktiv sind. Woher diese ursprünglich kommen, ist erstmal gar nicht wichtig.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2018 um 18:02

Nach dem letzten Mikrozensus für binationale Ehen ist die Rangfolge für deutsche Männer:
Türkinnen, Polen, Russinnen.

Aus subjektiver Sicht sind diese Frauen im Schnitt femininer als Deutsche. Das fängt beim Kleidungsstil an, geht weiter über die persönliche Fitness und endet beim Flirten und Verhalten in Beziehungen.

Da hinter dem eisernen Vorhang keine sexuelle 68er Revolution stattgefunden hat, plus die nachfolgende ökonomische Krise Frauen gewzungen hat ihr Wissen aktuell zu halten; Wie man einen Mann in einer Beziehung hält, ist es oft angenehmer mit ihnen in einer Beziehung zu sein wenn Mann Interesse am klassischen Familienmodell hat.

Hierzulande ist zu Gunsten der freien Liebe dieses Wissen über erfolgreiche Ehen auf femininer Seite oft verloren gegangen, da einige zeitlang Ehe als spießig und überholt galt.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2018 um 18:23

Türkinnen, Kleidungsstil, persönliche Fitness?

Mit oder ohne Kopftuch?

Zur freien Lieben sollte man sich doch mal fragen:

Warum sind sie so oft im Puff beschäftigt?

Interessiert sie nur das Geld?

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2018 um 18:45
In Antwort auf elihda

Türkinnen, Kleidungsstil, persönliche Fitness?

Mit oder ohne Kopftuch?

Zur freien Lieben sollte man sich doch mal fragen:

Warum sind sie so oft im Puff beschäftigt?

Interessiert sie nur das Geld?

 

"Türkinnen, Kleidungsstil, persönliche Fitness?"

Die hier geborenen Türkinnen i.d.R. schon. Die schaffen die Integration und haben kein Bock auf ihre eigenen Machos. Die importierten Ehefrauen sind eine andere Geschichte. Aber 50% der Türken hier in D. sind sehr gut integriert, die andere Häfte nicht. Leider gibt es da ein Gendergap zu ungunsten der Männer.


"Zur freien Lieben sollte man sich doch mal fragen:
Warum sind sie so oft im Puff beschäftigt?"

Das ist eine böse Verdrehung. Aber eine Stunde Sex für 100 bis 150 Euro entspricht bei einem, z.B. rumänischen, Nettomonatslohn von 461 Eur schonmal 25% statt eine Woche Arbeit. Außerdem ist es ein Vorurteil das die Mehrheit im Puff beschäftigt ist. Aber das ist jetzt zu weit Off Topic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2018 um 19:12

Ist das Bild von Russinnen wirklich dass sie unterwürfig sind? Ich kenn das mehr so, dass sie unter Anderem deswegen begehrt sind, weil sie so extrem temperamentvoll sind. Unterwürfigkeit in Verbindung mit Ostfrauen hör ich grad zum ersten Mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2018 um 19:49

Subjektiv heißt nicht objektiv, sonst wäre Rubensfigur kein etablierter Kunstbegriff und Fernando Botero würde keine Statuen von Frauen verkaufen.

"Die sind noch echte Hausmütterchen, ziehen sich an wie N##### und lassen den Mann das letzte Wort haben." 
Warum diese Hetze und der Hass? Warum nicht respektieren das andere Menschen andere Vorlieben haben?

Zu den Klischees wurde hier schon genug geschrieben.

Warum der Loser-Mann schuldhaben soll an welche auch immer vermeintlichen Zustand der dt. Frauen erschließt sich einem nicht. Ist die emanzipierte dt. Frau gerade NICHT auf den Mann angewiesen und motiviert sich selbst?




 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2018 um 23:23
In Antwort auf princess640

Mich würde aus Interesse mal interessieren, warum so viele Männer auf russische, polnische und osteuropäische Frauen stehen? Ist mir nun schon öfter aufgefallen.
Was denkt ihr?

Ich als Mann sehe diese Vorlieben nicht. Vielleicht verkehre ich aber auch in den falschen (akademischen) Kreisen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2018 um 0:01
In Antwort auf 6rama9

Ich als Mann sehe diese Vorlieben nicht. Vielleicht verkehre ich aber auch in den falschen (akademischen) Kreisen.

Seltsam. Ich weiß nicht was du studierst, aber bei mir saßen im Hauptstudium überdurchschnittlich viele Frauen mit Migrationshintergrund oder Ausländerinnen, in sehr vielen Fällen aus Osteuropa. 

Ich kann nicht für alle Länder sprechen, aber Frauen aus Polen und der ehemaligen UdSSR verfügen über eine wesentlich höhere Bildung als deutsche. Wo in Deutschland eine Ingenieurin ein Exot ist, ist es in den Ländern nichts ungewöhnliches. 
Das spiegelt sich auch in den Gesprächen, Manieren und Umgangsformen wieder. Die Frauen sind interessant. Es hindert sie aber nicht daran ihre femininen Reize in Szene zu setzen.
Sie sind selbstbewusst und eigenständig und sicherlich auch häuslich, in dem Sinne, dass sie kochen können und es auch tun, wobei das schon nicht unbedingt die Regel darstellt. 

Das brave Mütterchen am Herd ist aber eher Wunschdenken, denn im Gegensatz zu deutschen Frauen setzen sie sich viel häufiger durch in der Partnerschaft und lassen sich vom Mann nicht so viel gefallen. Wer den Pascha raushängen lassen will, wird sich wundern. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2018 um 1:33

die sind weiß, schlank, haben blaue augen und blondes haar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2018 um 2:45
In Antwort auf flashfate

Nach dem letzten Mikrozensus für binationale Ehen ist die Rangfolge für deutsche Männer:
Türkinnen, Polen, Russinnen.

Aus subjektiver Sicht sind diese Frauen im Schnitt femininer als Deutsche. Das fängt beim Kleidungsstil an, geht weiter über die persönliche Fitness und endet beim Flirten und Verhalten in Beziehungen.

Da hinter dem eisernen Vorhang keine sexuelle 68er Revolution stattgefunden hat, plus die nachfolgende ökonomische Krise Frauen gewzungen hat ihr Wissen aktuell zu halten; Wie man einen Mann in einer Beziehung hält, ist es oft angenehmer mit ihnen in einer Beziehung zu sein wenn Mann Interesse am klassischen Familienmodell hat.

Hierzulande ist zu Gunsten der freien Liebe dieses Wissen über erfolgreiche Ehen auf femininer Seite oft verloren gegangen, da einige zeitlang Ehe als spießig und überholt galt.

 

Türkinnen sind bei deutschen Männern begehrt? Seit wann denn das???
Lass mich raten... du bist Türkin, hm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2018 um 8:03

Liegt wohl daran, dass wir emanzipiert sind. Im Osten/Südosten stellt sich die Frau, zumindest anfänglich bis sie den Mann hat und das wahre Gesicht zeigt, unter ihren Scheffel.

Die hegen und pflegen den Haupternährer wohl fürsorglich. So macht’s jedenfalls den Eindruck.

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2018 um 8:04
In Antwort auf wechselleben

die sind weiß, schlank, haben blaue augen und blondes haar.

Und wenn kein Naturblond, dann wird künstlich nachgeholfen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Fernbeziehung , Streit mit Freund. Will mich ändern?unglücklich
Von: Estelle0818
neu
15. Januar 2018 um 1:41
und täglich grüßt das Murmeltier
Von: mirella2312
neu
14. Januar 2018 um 21:49
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen