Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum schmerzt die Liebe manchmal so sehr.................

Warum schmerzt die Liebe manchmal so sehr.................

30. April 2002 um 16:39

Hallo ihr Lieben, Ich muss einfach mal wieder was los werden.

Die Zeit schmerzt. Das Warten, das Hoffen. Vielleicht alles umsonst. Doch von Tag zu Tag, wird meine Liebe zu Ihr größer und größer! Man denkt immer wieder und wieder über alles nach. Findet Antworten auf seine eigenen Fragen! Die man früher gar nicht gesehen hat oder sogar verdrängt hat. Probleme, die man gar nicht für voll genommen hat.

Gestern habe ich mit einer Freundin gesprochen von ihr. Sie sagte mir. Das sie ihr Freiheit genießt. Einfach im Bett liegt, schläft, nach denkt oder einfach an nichts denkt. Sie unternimmt auch nicht viel, entweder ist sie bei einer Freundin, bei ihrer Mutti, aber meistens ist sie alleine zu Hause.

Sie sagte ihr auch, das sie einfach zur Zeit nicht zurück kann. Hat es nicht verneint aber auch nicht bejaht, einen Neuanfang zu starten. Sie beteuerte mir auch zu 100%, das sie mir noch eine Chance geben wird, nur nicht in der nächsten Zeit.

Das verstehe ich nur zu gut. Es wäre auch nicht gut, wenn wir jetzt sofort zusammen kommen würden wieder. Ich würde sie wahrscheinlich mit meiner Liebe überschütten und vielleicht zu viele Dinge machen, die sie im Moment nicht verstehen würde.

Es ist schon alles richtig so. Ich weiß, viele von euch werden wieder sagen, du musst jetzt dein eigenes Leben wieder aufnehmen! Musst deinen Kopf wieder frei bekommen. Nutze die Zeit über deine Fehler nach zu denken.

Das versuche ich auch, jeden Tag, jede freie Minute.

Aber auch jede freie Minute muss ich an sie denken. Meine Fehler habe ich eingesehen. Vielleicht auch schon eine Portion zu viel. Aber ich vermisse sie so sehr. Das ich wirklich an nichts anders denken kann.

Auf Arbeit geht es dann noch so, aber sofort ist eine freie Minute da, sind meine Gedanken auch sofort bei ihr. Die Angst ist so schlimm! Die Angst vor einem nie wieder zurück kehrenden Anfang. Die Angst, die Liebe für immer aus meinem Herzen streichen zu müssen. Die Angst, sie nie wieder in den Armen halten zu können. Die Angst, nie wieder mit ihr zusammen lachen zu können. Die Angst, nie wieder mit ihr zusammen weinen zu können.

Die Angst, das sie mit der Zeit vergisst!!! Was sie einmal alles hatte. Unsere gemeinsamen Träume von einer Familie und vor unserer gemeinsamen Zukunft.

Ich las mal in einer Geschichte hier im Forum einen schönen Satz:“ Sehnsucht ist nicht schlimm, sie erinnert die Seele dran, das sie liebt“

Aber man kann an der Sehnsucht auch zerbrechen! Das schlimmste aber ist eigentlich, das ich ständig dran denken muss, das ich ihr das selbe schon zweimal angetan habe. Genau die gleichen Schmerzen musste sie zweimal durch machen. Immer wieder habe wir zu uns gefunden und konnten uns immer noch sagen „ Ich liebe Dich“

Das musst ich noch mal los werden!!!

Schnuffy

Mehr lesen

30. April 2002 um 18:59

Hi Schnuffy,
grad heut´ morgen kam mir die Frage, wie´s dir wohl so gehen mag???
Und nun, dein posting...
Ich würde dir gerne etwas Tröstendes, Zuversichtliches sagen, aber wie und was???
Ich verstehe dich, habe aber selbst die Erfahrung gemacht, dass ANGST nur blockiert und lähmt. Außerdem ist es doch meistens so, dass kommt, was kommt - kannst du mir folgen? *ggg* Wir haben viel weniger Einfluss auf Dinge als wir glauben! In schwierigen Situationen habe ich mir das immer vergegenwärtigt und mir "gesagt", ich weiß nicht WAS kommt, aber wenn es dann da ist, werde ich damit umgehen können/müssen. Was nützt es da, mich schon im Vorfeld diffus zu ängstigen? Wichtiger war für mich, meine Energie zu sparen für den entscheidenden Moment - und schliesslich kann es ja auch gaaaanz anders kommen und dann hat man/frau sich umsonst geängstigt.
Versuch dich gezielt abzulenken, verabrede dich und "beschäftige" dich - hat mir immer geholfen!
Die Stunde der Wahrheit wird kommen und dann willst du doch sicher nicht nur noch ein Schatten deiner selbst sein, oder???
Deine Freundin hat (über eine Freundin) eine klare Ansage gemacht. Was willst du mehr? Die Zeit wird es bringen - daran wirst du auch als "Häufchen Elend" nichts ändern. Hoffe, du verstehst mich nicht falsch!?!
Und denk immer daran: ohne Abschied gibt es kein Wiedersehen! Ich denke, dass du die Zeit des Getrenntseins einfach aushalten musst. Es kommt auf dich an, ob du es dir schwerer machst als es ohnehin schon ist...

Liebe Grüße, Gonagall

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2002 um 19:32
In Antwort auf perla_11981740

Hi Schnuffy,
grad heut´ morgen kam mir die Frage, wie´s dir wohl so gehen mag???
Und nun, dein posting...
Ich würde dir gerne etwas Tröstendes, Zuversichtliches sagen, aber wie und was???
Ich verstehe dich, habe aber selbst die Erfahrung gemacht, dass ANGST nur blockiert und lähmt. Außerdem ist es doch meistens so, dass kommt, was kommt - kannst du mir folgen? *ggg* Wir haben viel weniger Einfluss auf Dinge als wir glauben! In schwierigen Situationen habe ich mir das immer vergegenwärtigt und mir "gesagt", ich weiß nicht WAS kommt, aber wenn es dann da ist, werde ich damit umgehen können/müssen. Was nützt es da, mich schon im Vorfeld diffus zu ängstigen? Wichtiger war für mich, meine Energie zu sparen für den entscheidenden Moment - und schliesslich kann es ja auch gaaaanz anders kommen und dann hat man/frau sich umsonst geängstigt.
Versuch dich gezielt abzulenken, verabrede dich und "beschäftige" dich - hat mir immer geholfen!
Die Stunde der Wahrheit wird kommen und dann willst du doch sicher nicht nur noch ein Schatten deiner selbst sein, oder???
Deine Freundin hat (über eine Freundin) eine klare Ansage gemacht. Was willst du mehr? Die Zeit wird es bringen - daran wirst du auch als "Häufchen Elend" nichts ändern. Hoffe, du verstehst mich nicht falsch!?!
Und denk immer daran: ohne Abschied gibt es kein Wiedersehen! Ich denke, dass du die Zeit des Getrenntseins einfach aushalten musst. Es kommt auf dich an, ob du es dir schwerer machst als es ohnehin schon ist...

Liebe Grüße, Gonagall

Ja da hast du wohl recht
groß beeinträchtigen kann man die Dinge nicht. Aber schön, das du meine Angst verstehst. Es ist halt sehr schwer, sich auf ein mal wieder auf sich selbst zu konzentrieren. Alles andere ist nicht mehr da.

Man kann keine SMS senden, wenn man möchte, man kann nicht klingeln, man kann nicht anrufen. Von einem Tag auf den anderen.

Das ist traurig und schmerzt. Das Häufchen-Elend werde ich auch noch in den Griff bekommen. Der Spruch "ohne Abschied gibt es kein Wiedersehen" ist sehr schön!

Für mich zählt gerade der Gedanke

"Hoffnung bedeutet, überzeugt zu sein, dass es niemals zu spät ist."

und das bin ich ganz fest!

Danke für deine lieben Worte

Schnuffy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2002 um 15:30
In Antwort auf Schnuffy27

Ja da hast du wohl recht
groß beeinträchtigen kann man die Dinge nicht. Aber schön, das du meine Angst verstehst. Es ist halt sehr schwer, sich auf ein mal wieder auf sich selbst zu konzentrieren. Alles andere ist nicht mehr da.

Man kann keine SMS senden, wenn man möchte, man kann nicht klingeln, man kann nicht anrufen. Von einem Tag auf den anderen.

Das ist traurig und schmerzt. Das Häufchen-Elend werde ich auch noch in den Griff bekommen. Der Spruch "ohne Abschied gibt es kein Wiedersehen" ist sehr schön!

Für mich zählt gerade der Gedanke

"Hoffnung bedeutet, überzeugt zu sein, dass es niemals zu spät ist."

und das bin ich ganz fest!

Danke für deine lieben Worte

Schnuffy

Kopf hoch
Hallo lieber Schnuffy,
da mußt du jetzt durch und ich denke du wirst das auch schaffen. Bitte lenk dich ab, ich habe es dir schonmal geschrieben, in Selbstmitleid zu versinken nützt dir nichts. Das klingt jetzt hart, aber du brauchst mal einen kleinen Tritt in den Allerwertesten .

Ich weiß wie es ist, wenn man wartet und hofft, daß das Liebste wieder zu einem zurück kommt, aber das Warten wird nicht leichter, wenn man sich quält.

Ich weiß nicht wie oft du dich bei ihrer Freundin nach ihr erkundigst, aber ich finde du solltest sie jetzt ganz in Ruhe lassen. Nicht nachfragen, was sie jetzt macht oder denkt. Denn auch das ist aufdringlich und wenn sie es erfährt wird sie vielleicht nicht glücklich darüber sein.

Zieh dich aus deinem Tief wieder heraus, denn solange du am Boden liegst, wird sie dich nicht finden können. Es gibt einen schönen Spruch: "Man darf fallen, aber man muß auch wieder aufstehen".

In diesem Sinne alles, alles Liebe
Heike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2002 um 19:23

Lieber Schnuffy!
Ich merk' schon. Meine letzte Antwort hast Du wohl eher ignoriert oder vielleicht hat sich dich sogar etwas schockiert. Was ich auch sehr gut verstehen kann. Vielleicht sollte man anderen keinen Ratschlag erteilen, wenn man selbst in diesem Karussel aus Frust - Lust - Liebe - Verzweiflung steckt....
Gerade jetzt fühle ich mich ....elend! Da ist der Mensch, den ich liebe und begehre ganz nah bei mir. Und ich darf nicht.. Nicht in den Arm nehmen, nicht trösten, nicht streicheln, nicht...., nicht .....
Das einzige, was ich zur Zeit tuen kann, ist ihm das Leben nicht allzu schwer zu machen. Versuchen in der Sache ganz sachlich zu bleiben. Auf meine Weise ganz vorsichtig helfen und unterstüzten.
Hab versucht ihn wie Luft zu behandeln. War trotzig ohne Ende. Es tat so weh. Mir war dann klar, daß ich ihn gehen lassen musste. Der Rest seiner Wärme, den trage ich in meinem Herzen.
Ich lebe mit der Hoffnung ihn eines Tages wieder lieben zu dürfen. So lebe ich mein Leben. Mal gut mal weniger. Und dann fragst du dich nach dem Sinn. Und auf die eine Frage kommt die nächste, und auf diese folgt die nächste usw. Und wieder das Karussel. Irgendwie bleibt nur die Hoffnung.
Manchmal ist da wieder dieses Gefühl der Wärme auch in seinem Blick. Und dann holt mich der Alltag wieder ein. Ich darf einfach nicht..., nicht...

Deine Freundin hat gesagt, sie wird dir eine 2. Chance geben. Lass ihr einfach etwas Zeit..

Hopeless

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2002 um 19:51

Hi Du
hab deine Beiträge alle mitverfolgt und auch mit dir gelitten, weil ich in fast, aber nur fast gleicher Weise das durchmache, was du gerade erlebst. Ausserdem weiss ich jetzt, dass nicht alle Männer Spielchen spielen, sondern auch tiefe und echte Gefühle haben können. Bin wahrscheinlich wieder an ein Exemplar geraten, dass nur gespielt hat und das 17 !!! Monate lang und sehr sehr gut. Aber das tut jetzt nichts zur Sache, ich denke mal, wenn sie dich liebt, dann gibt sie dir auch noch eine Chance und du kannst nichts anderes tun, als nur abzuwarten. Wenn sie dich liebt, dann verzeiht sie dir auch das, was du getan hast (ich würde es auch tun, aber ich hab die Chance nicht dazu). Also Kopf hoch

Träumerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2002 um 14:15

Hallo ihr Lieben,
wie ich sehe, geht es sehr vielen Menschen gleich! Viele haben schon schmerzvolle Erfahrungen gemacht mit ihren Beziehungen!

Ich weiss nur zur gut, das ich da jetzt irgendwie durch muss! Irgendwo habe ich es auch nicht anders verdient.

Wer weiss, wozu das alles gut war. Das ich jetzt diese schmerzvolle Zeit durch mache. Man hätte wahrscheinlich nie so intensiv über alles nachgedacht! Über seine Fehler und Gefühle.

Was man ja eigentlich machen sollte.

Habe jetzt glaube ich langsam den Dreh gefunden. Habe mich erstmal komplett neu eingekleidet, war beim Friseur. Habe mir ein Pircing machen lassen. War mal wieder im Solarium. Habe mich halt mal wieder selbst ein wenig verwöhnt. Es tat gut, wenn man mal wieder andere Blicke auf sich ziehen kann.

Bei ihrer Freundin rufe ich nicht selber an liebe Bea18. Das ist ja das Schlimme, das alle mich immer anrufen und mich besuchen kommen. Ob es ihre Mutti, Schwägerin, Schwester, Bruder oder Freundin ist. Es vergeht wirklich kein Tag, wo ich nicht von einem was höre.

Weil halt alle irgendwo mitleiden, so wir ihr wahrscheinlich auch(was ich besonders süß finde von euch). Das wir Seelenverwandt sind, wussten wir schon. Aber manchmal ist es wirklich unheimlich. In Letzter Zeit passieren Dinge, wo man nur noch den Kopf schütteln kann und sich fragt, ob das normal ist.

Na ja.

Was ich noch sagen wollte, durch meine irgendwie "Selbstfindung" wie ich es selber nenne! Ist mir auch klar geworden, das ich zu viel in die Zukunft gedacht und geplant habe. Die wichtigen Dinge, habe ich aus den Augen verloren und vergessen, das ich jetzt lebe und liebe mit ihr und nicht schon 10 Jahre später!

So das war es erstmal von mir. Melde mich wieder bei Euch! Wünsche Euch noch allen ein schönes Wochenende und danke für Eure Meinungen.

Schnuffy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2002 um 15:21
In Antwort auf Schnuffy27

Hallo ihr Lieben,
wie ich sehe, geht es sehr vielen Menschen gleich! Viele haben schon schmerzvolle Erfahrungen gemacht mit ihren Beziehungen!

Ich weiss nur zur gut, das ich da jetzt irgendwie durch muss! Irgendwo habe ich es auch nicht anders verdient.

Wer weiss, wozu das alles gut war. Das ich jetzt diese schmerzvolle Zeit durch mache. Man hätte wahrscheinlich nie so intensiv über alles nachgedacht! Über seine Fehler und Gefühle.

Was man ja eigentlich machen sollte.

Habe jetzt glaube ich langsam den Dreh gefunden. Habe mich erstmal komplett neu eingekleidet, war beim Friseur. Habe mir ein Pircing machen lassen. War mal wieder im Solarium. Habe mich halt mal wieder selbst ein wenig verwöhnt. Es tat gut, wenn man mal wieder andere Blicke auf sich ziehen kann.

Bei ihrer Freundin rufe ich nicht selber an liebe Bea18. Das ist ja das Schlimme, das alle mich immer anrufen und mich besuchen kommen. Ob es ihre Mutti, Schwägerin, Schwester, Bruder oder Freundin ist. Es vergeht wirklich kein Tag, wo ich nicht von einem was höre.

Weil halt alle irgendwo mitleiden, so wir ihr wahrscheinlich auch(was ich besonders süß finde von euch). Das wir Seelenverwandt sind, wussten wir schon. Aber manchmal ist es wirklich unheimlich. In Letzter Zeit passieren Dinge, wo man nur noch den Kopf schütteln kann und sich fragt, ob das normal ist.

Na ja.

Was ich noch sagen wollte, durch meine irgendwie "Selbstfindung" wie ich es selber nenne! Ist mir auch klar geworden, das ich zu viel in die Zukunft gedacht und geplant habe. Die wichtigen Dinge, habe ich aus den Augen verloren und vergessen, das ich jetzt lebe und liebe mit ihr und nicht schon 10 Jahre später!

So das war es erstmal von mir. Melde mich wieder bei Euch! Wünsche Euch noch allen ein schönes Wochenende und danke für Eure Meinungen.

Schnuffy

Sorry
Hallo Schnuffy,
da hab ich dir was unterstellt, was gar nicht stimmt , tut mir echt leid. Sowas passiert nunmal, wenn man glaubt man kann beurteilen was Andere denken oder fühlen.

Wenn ihre Freunde und Verwandte bei dir anrufen, dann ist das ja ein sehr gutes Zeichen. Auch sie glauben an einen Neubeginn.

Ich freue mich, daß es dir gelungen ist, dein Leben wieder in die Hand zu nehmen und hoffe deine positive Einstellung hält an .

Wo hast dir denn das Piercing machen lassen *neugierig bin*?

Auch dir ein schönes Wochenende
Heike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2002 um 16:52
In Antwort auf kiera_12243190

Sorry
Hallo Schnuffy,
da hab ich dir was unterstellt, was gar nicht stimmt , tut mir echt leid. Sowas passiert nunmal, wenn man glaubt man kann beurteilen was Andere denken oder fühlen.

Wenn ihre Freunde und Verwandte bei dir anrufen, dann ist das ja ein sehr gutes Zeichen. Auch sie glauben an einen Neubeginn.

Ich freue mich, daß es dir gelungen ist, dein Leben wieder in die Hand zu nehmen und hoffe deine positive Einstellung hält an .

Wo hast dir denn das Piercing machen lassen *neugierig bin*?

Auch dir ein schönes Wochenende
Heike

Hey du bist aber neugierig*gg*
am Augenbraun habe ich es machen lassen! An den anderen Stellen finde ich es irgendwie nicht schön. Aber das ist Einstellungssache!

Nächste Woche habe ich auch noch einen Termin im Tattoostudio. Werde mal endlich mein Tattoo fertig stellen lassen! Sonst hat immer die Zeit und das Geld gefehlt.

Komisch, jetzt geht es.

Ja, die Verwandtschaft glauben alle an einen Neuanfang und stehen auch total hinter "UNS".

Sie sehen mich genau richtig und meine "Ex-Freundin" sehen sie auch genau richtig.

Das soll heissen, das sie ihre Entscheidung akzeptieren, aber auch genau wissen, das wir einfach zusammen passen.

Alle hoffen natürlich ganz, ganz dolle, das es nochmal was wird. Das finde ich auch sehr schön, das sie so dahinter stehen. Es könnte ihnen ja auch ganz egal alles sein.

Aber wir haben halt auch mit der Familie so viele schöne Zeiten durch lebt und für mich war es halt meine Ersatzfamilie. Weil es bei mir in der Familie nun ein mal nicht so klappt.

So, genug wieder geschrieben, sonst langweile ich euch noch.

Ich war aber nicht böse gewesen auf deine Meinung, dafür muss man halt alles genau wissen. Darum schreibe ich ja auch immer soviel, damit ihr es so halb nach voll ziehen könnt.

Schnuffy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2002 um 21:47
In Antwort auf Schnuffy27

Hey du bist aber neugierig*gg*
am Augenbraun habe ich es machen lassen! An den anderen Stellen finde ich es irgendwie nicht schön. Aber das ist Einstellungssache!

Nächste Woche habe ich auch noch einen Termin im Tattoostudio. Werde mal endlich mein Tattoo fertig stellen lassen! Sonst hat immer die Zeit und das Geld gefehlt.

Komisch, jetzt geht es.

Ja, die Verwandtschaft glauben alle an einen Neuanfang und stehen auch total hinter "UNS".

Sie sehen mich genau richtig und meine "Ex-Freundin" sehen sie auch genau richtig.

Das soll heissen, das sie ihre Entscheidung akzeptieren, aber auch genau wissen, das wir einfach zusammen passen.

Alle hoffen natürlich ganz, ganz dolle, das es nochmal was wird. Das finde ich auch sehr schön, das sie so dahinter stehen. Es könnte ihnen ja auch ganz egal alles sein.

Aber wir haben halt auch mit der Familie so viele schöne Zeiten durch lebt und für mich war es halt meine Ersatzfamilie. Weil es bei mir in der Familie nun ein mal nicht so klappt.

So, genug wieder geschrieben, sonst langweile ich euch noch.

Ich war aber nicht böse gewesen auf deine Meinung, dafür muss man halt alles genau wissen. Darum schreibe ich ja auch immer soviel, damit ihr es so halb nach voll ziehen könnt.

Schnuffy

Augenbraue finde ich super
Hallo Schnuffy,
die Augenbraue finde ich auch am schönsten für ein Piercing beim Mann. Hoffe du hast nicht viele Probleme damit, denn zusätzlichen Ärger kannst jetzt schlecht gebrauchen *g* .

Noch was: Langweilig habe ich bis jetzt noch keinen deiner Beiträge gefunden . Freue mich schon auf Neuigkeiten.

Liebe Grüße
Heike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2002 um 0:15
In Antwort auf Schnuffy27

Hallo ihr Lieben,
wie ich sehe, geht es sehr vielen Menschen gleich! Viele haben schon schmerzvolle Erfahrungen gemacht mit ihren Beziehungen!

Ich weiss nur zur gut, das ich da jetzt irgendwie durch muss! Irgendwo habe ich es auch nicht anders verdient.

Wer weiss, wozu das alles gut war. Das ich jetzt diese schmerzvolle Zeit durch mache. Man hätte wahrscheinlich nie so intensiv über alles nachgedacht! Über seine Fehler und Gefühle.

Was man ja eigentlich machen sollte.

Habe jetzt glaube ich langsam den Dreh gefunden. Habe mich erstmal komplett neu eingekleidet, war beim Friseur. Habe mir ein Pircing machen lassen. War mal wieder im Solarium. Habe mich halt mal wieder selbst ein wenig verwöhnt. Es tat gut, wenn man mal wieder andere Blicke auf sich ziehen kann.

Bei ihrer Freundin rufe ich nicht selber an liebe Bea18. Das ist ja das Schlimme, das alle mich immer anrufen und mich besuchen kommen. Ob es ihre Mutti, Schwägerin, Schwester, Bruder oder Freundin ist. Es vergeht wirklich kein Tag, wo ich nicht von einem was höre.

Weil halt alle irgendwo mitleiden, so wir ihr wahrscheinlich auch(was ich besonders süß finde von euch). Das wir Seelenverwandt sind, wussten wir schon. Aber manchmal ist es wirklich unheimlich. In Letzter Zeit passieren Dinge, wo man nur noch den Kopf schütteln kann und sich fragt, ob das normal ist.

Na ja.

Was ich noch sagen wollte, durch meine irgendwie "Selbstfindung" wie ich es selber nenne! Ist mir auch klar geworden, das ich zu viel in die Zukunft gedacht und geplant habe. Die wichtigen Dinge, habe ich aus den Augen verloren und vergessen, das ich jetzt lebe und liebe mit ihr und nicht schon 10 Jahre später!

So das war es erstmal von mir. Melde mich wieder bei Euch! Wünsche Euch noch allen ein schönes Wochenende und danke für Eure Meinungen.

Schnuffy

Wo bist du Schnuffy...
...und das Wichtigste: wie geht´s dir, was machst du so???
Inzwischen ist der 12. Tag angebrochen seit deinem letzten posting! Du wolltest dich doch wieder melden!
Kannst dich doch nicht einfach so verdrücken und uns im Ungewissen lassen...
Hoffentlich geht´s dir gut!!!

Meld´ dich mal wieder, liebe Grüße,

Gonagall

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen