Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum nimmt er mich NIIIEE mit???

Warum nimmt er mich NIIIEE mit???

17. Januar 2011 um 19:37

Phil und ich kamen zusammen durch Phils besten Nico und dessen Freundin Nina. Ich verstand mich auf Anhieb sehr gut mit Nina und wir wurden richtig beste Freundinnen machten alles zusammen und unternahmen am We immer etwas zu viert. Dann war Maifeier und bei uns feiert man das immer sehr ausgiebig. Der Freund meines Freundes Schmiss eine Party und klar waren Phil und Nico eingeladen. Nicos Freundin ging automatisch mit war ja auch verstädnlich ( sie waren schoin 3 Jahre zusammen) ich aber wurde nicht gefragt.. für meine Freundin Nina war klar das ich mitgehe aber mein Freund hat mich nicht gefragt, selbst als er wusste das ich alleine zuhause sitzen würde weil ich am Mai nichts hatte zum weggehen. Meine Freundin meinte dann geh doch bitte mit und hat dann meinen Freund gefragt was das soll.. und irgendwann ging ich eben dann mit weil ich ja nichts hatte. Ich frage ihn danach imme rwarum er mich nicht gefragt habe... ich hätte alles akzeptiert von du bist mir peinlich zu meine freunde sind mir peinlich oder ich wollte einfach alleine sein... es verging Zeit wir machten wieder vieles zu viert... wenn mein Freund wo hin ging z.b. auf geb wo Nina und Nico auch dabei waren fragte er mich nie... er nahm micht nirgends mit hin. Auf keinem Geburstag, keine Party, nicht wenn es in die Disco ging ( obwohl immer die Freundinnen seiner Freunde dabei wahren.. ich wäre also auch nie alleine gewesen)... e hat mich immer sehr gerkänkt ich habe ihm das oft gesagt... geweint... er solle mir den Grund sagen.. er meinte es gibt keinen Grund.
Nina wurde irgendwann scheinbar ein wenig neidisch weil sie doch meist die einzigste Freundin war die IMMER dabei war ( egal wo sie war immer dabei) sie hatte Angst das ich iwi gut ankomen könnte ( sie musste immer im mittelpunkt stehen, stand es meist aber von alleine nicht deswegen musste sie sich reinbringen)deswegen erzählte sie dann einfach "nette Dinge über mich" immerhin kam es öfters zu der Diskussion er ich denn bin warum ich nie dabei wäre etc... ( dadruch das meine freundin sows erzählte ich das raus bekam zerbrach die Freundscahft.. auch danach erzählte sie leider immer mist über mich und wollte sich bei meinem Ex Freund bestätigung einholen das die Janina echt eine gemeine Nuss ist, sie habe ja nichts getan).. weil ich nie dabei war weil mich niemand wirklich kannte war ich die komische... die anonyme Freundin. Phils Freunde frageten oft ob ich nichtmitekommen wollte er sagte immer ich habe keine Zeit. Ich sage ihm auch das es mich stört das ich seine Mutter ( er hat eine eignen Wohnung seine Mutter wohnt aber hier in der Nähe, sein Vater lebt im Ausldna) kennen lernen möchte. Ich sagte es ihm immer und immer weider das ich das komisch finde und ob seine Mutter nicht mal fragen würde. Er meinte nein. Die wahreit aber war das seine Mutter immer fragte ob ich nicht mal mitkommen will un warum ich nicht dabei bin und so. Er meinte dnan ich habe keine Zeit. Als wir eineinhalb Jahres zusammen waren nahm er mich mit zu seine mutter. Für mich und für sie eine total beschissne Situatuon sich mal nach eineinhalb jahren kennen zu lernen. Heute sind wir drei jahre zusammen. Mit dem mitnehemen zu seinen Freunden hat sich bis heute nichts geänert.Bis heute ist es so das ich ihn sage das es mivh verletzt das er mich nirgends mitnimmt... das er mir keinen Grund nennt... das ich schon gehört habe das die Mutter seines Freundes meinte das ich wohl komisch sei man kenne mich garnicht. ( Auf das geschwätz andere mag man ja nicht so viel geben... trotzdem hat es mir gezeigt... wie man denkt wenn ich nie dabei bin).... ich sage immer nun muss sich was ändern und er sagt immer ja es ändert sich was... doch es ändert sich nichts. Wie oft wollte ich deswegen schon schluss mchen und ich weiß das sich eignetlich nichts ändern wird... aber man will dann doch nciht schluss machen. dabei bekomm ich jedes mal einen schlag ins gescicht wenn ich höre meine Freunde feiern silvester alle in Berlin mit ihren Freundinnen.. ud ich ?? Ich muss ihn überall mit hin nehmen.. ich will ja nicht nur was mit meinen Freunden machen oder immr nur zu zweit finde ich auch lagweilig... !!! Er hat ja ds war er braucht.... oder will... ich nicht ich bin einfach nur total verletzt.. heute sind wir drei jahre zusammen... geändert hat sich nichts!!! Was meint ihr??? Was soll ich tun?? Und die Frage warum nimmt er mich nicht mit??? Wenn er doch weiß wie wichtig mit das ist... warum tut er es dann nicht???

Mehr lesen

17. Januar 2011 um 19:50

Puuh
Bei Phil bester Freund Nico und Freundin konnte ich schon nicht mehr weiter lesen


Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2011 um 20:21


noch unwichtige Namen dazu und schon gibt man auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2011 um 20:33


Hallo Du,

dein Text ist ehrlich gesagt super anstrengend zu lesen. Nur du kannst es verstehen, aber wir kennen die Leute alle nicht und es war schwer dir zu folgen. Nun denn, wenn ich alles so halbwegs verstanden habe, frage ich mich wieso du dich beschwerst und es 3 Jahre mitmachst. Bei sowas würde ich nicht mitmachen - egal wie verliebt ich wäre.

Vor allem geht das gar nicht, dass das IMMER so ist und alle anderen Freundinnen mit gehen und du ihm seit 3 JAHREN sagst, dass es dir weh tut!!!

Geht gar nicht!! Tja was soll man dir nach so langer Zeit raten!
Ich würde den Spieß umdrehen und IHN nirgendwo mehr mit hinnehmen und es ihm auch so mitteilen! Und du fragst warum er es nicht tut wo du doch so traurig bist! Ja es scheint ihm sche***egal zu sein wie es dir dabei geht!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest