Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum muss das leben so schwer sein ???

Warum muss das leben so schwer sein ???

19. März 2006 um 21:04

hallo...

also ich mache im moment sehr viel durch...um genau zu sagen ich habe sehr viel mit dem tod zu tun....vergangenes jahr in dezember ist mein stiefvater gestorben und ich weiss bis heute noch nicht wie ich es verarbeiten soll...ich denke es liegt daran das ich nichtmehr so den kontakt zu ihm hatte...ich vermise ihn sehr und denke jeden tag an ihn

dan kommt das meine mum schwer krank ist und keiner weiss wie lange sie noch hat...ich bin schon fast am durchdrehen weil soviel auf einmal kommt und ich bin ganz alleine...dazu muss ich sagen ich bin 700km weg von meiner familie...ich habe vor jetzt zurück zu gehen aber die frage ist ob ich das richtige mache in meiner jetzigen situation....

Mehr lesen

19. März 2006 um 21:21

Ich muss...
sagen, wenn ich jetzt an meine probleme denke, das diese nix im gegensatz zu dem was du durch machst..

es tut mir wirklich leid für dich, ich weiss auch nicht, was für aufbauende worte ich dir schreiben kann. sei stark, ich weiss es ist jetzt sehr schwer für dich. 700 km sind nicht wenig, fahre so oft wie es geht heim, telefoniere jeden tag mir deiner mutter. ich kann mir nicht vorstellen, dass sie wollen würde, das du dein ganzes leben jetzt aufgibst und wieder heim ziehst.

ich wünsche dir ganz ganz viel kraft, rede mit deinen freunden oder deinem partner, das hilft dir es vielleicht zu verarbeiten.

ich wünscht ich könnte mehr für dich tun!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2006 um 20:47

Ich nochmal selber
also um genau zu sagen bin ich arbeitslos....das heisst ich kann ohne probleme von hier weg da ich nicht wirklich was hier habe wo ich sagen kann ich bleibe hier.....zum anderen wen ich eine beziehung hier hätte denke ich das ich trotzdem gehen würde....den ich möchte nichts bereuen und mir sagen können das ich alles dafür getan habe um meiner mum noch ein paar schöne momente in ihrem leben gegeben zu haben....ich habe mir diese entscheidung von hier weg zu gehen nicht einfach gemacht....ich lasse freunde zurück...naja ob man sie freunde nennen kan ist fraglich....den sie wissen wo ich wohne wen sie probleme haben aber ansonsten nicht...nun gut soviel zu diesem thema "freunde".....aber in erster linie ist mir meine mum sehr wichtig...ich würde schon sagen wichtiger als mein leben....ich weiss nicht ob das bei anderen auch so ist....oder ob das normal ist das ich so denke...nur weiss ich nicht ob es für mich gut ist zu gehen...ich meine mein entschluss steht fest ...aber ich habe depressionen seit dem tod meines dads...nun ist die frage mache ich wirklich das richtige für mich und meine MUM ...oder eher das gegenteil!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2006 um 19:21

Fahr hin!
Was hält dich denn noch dort, wo du jetzt bist. Bereite deiner Mutter eine schöne Zeit.
Wenn du es nicht tust, wirst du dir brstimmt Vowürrfe machen.
Wünsche dir viel Kraft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook