Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum muss alles immer so kompliziert sein?

Warum muss alles immer so kompliziert sein?

18. Oktober 2012 um 22:22

Hallo zusammen,

ich muss jetzt leider ein bisschen ausholen, aber ich hoffe ihr lest es euch durch und könnt mir helfen...

Mehr lesen

18. Oktober 2012 um 22:33

Das hats wohl einfach so gesendet...
Also ich bin seit Sommer 2011 mit meinem Freund zusammen, wir waren für 2 Monate aber getrennt, da ich mich in einen anderen verliebt (geschwärmt, was auch immer...) habe... Jedoch habe ich mich wieder mit meinem Freund zusammengerauft! Wir waren eigentlich auch wieder glücklich!

Jedoch war dann das neu verliebt sein wieder weg und wir haben uns wieder öfters über irgendwelche Dinge gestritten... Ich würde ihn an am liebsten anschreien, meine Wut auslassen und dann wäre alles wieder gut... Aber er geht beim Anfang eines Streits immer Heim (er haut einfach ab...). Ich hasse es zum Beispiel, dass er sich nie von alleine meldet, ih muss ihm immer schreiben oder ihn anrufen, damit ich was von ihm höre oder wir was ausmachen... Ich muss immer mit ihm und seinen Kumpels weg, aber alleine können wir nie was machen, da das ja langweilig ist..

Am Samstag hab ich auf einer Party einen Kumpel getroffen, den ich schon länger nicht gesehen habe. Wir waren letztes Jahr (bevor ich mit meinem Freund zusammen gekommen bin) bei einem Amerian Football spiel. Und damals hat es von meiner Seite aus schon ein bisschen gefunkt, wies bei ihm aussieht/aussah keine Ahnung. Allerdings hat sich das wieder verloren, da wir uns lange nicht gesehn haben... Aber dieser Kumpel sieht einfach nur Traumhaft aus!!! Als ich dann am Samstag heim gegangen bin, hab ich ihn und die anderen Kumpels die da standen umarmt... Jedoch war die Umarmung bei ihm anderst, länger, gefühlvoller - irgendwie magisch... einfach zu lang für eine Freundschaftliche-Umarmung... Es war schmerz dabei, weil ich nicht wusste wann ich ihn wieder sehe... seit dem schreiben wir auch dauernt smsn..

Und jetzt stelle ich mir die Frage, ob das wieder nur eine Schwärmerei ist oder ob ich mich wirklich verliebt habe in meinen Kumpel... Mit meinem Freund kann ich darüber nicht reden, da er gleich abhauen würde, weil ich ihn schonmal aus so nem Grund verlassen habe...

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2012 um 10:52

Öhm,
beim Lesen deines Textes frage ich mich eigentlich nur: Warum bist du mit deinem Freund zusammen? Ich kann nichts heraus lesen, was dir an ihm gefällt oder wichtig ist. Ist er einfach nur praktisch bis dir jemand besseres über den Weg läuft, der mit dir eine Beziehung führen will, damit du nicht allein bist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2012 um 18:56

Erstmal danke für deine Antwort!
Das Problem ist, ich liebe meinen Freund und ich will ihn nicht verlieren!
Außerdem mag meine Familie meinen Freund sehr arg.. In der Zeit, in der ich mit einem anderen Jungen zusammen war, haben sie mich dauertn "fertig gemacht" und gesagt, dass es ein Fehler war... Am Anfang wollt ich ihnen noch das Gegenteil beweisen und dann ist mir irgendwann aufgefallen, dass sie ja Recht haben...

Und ich frag mich jetzt, ob das wieder die "Gleiche Phase" ist... Wir sind jetzt nicht mehr frisch verliebt sondern jetzt ist es wirklich liebe...

Abends will ich immer zu dem anderen Jungen und Morgends bin ich mir sicher ich bleib bei meinem Freund...

grad hab ich die Einstellung, dass wenn ER mit MIR Schluss macht, wäre ich zwar traurig, aber ich könnte es erkraften... Aber ich möchte nicht mit ihm schluss machen, da ich Angst hab, dass es wieder ein Fehler ist...

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Romantischer Abend
Von: carys_981663
neu
18. Oktober 2013 um 19:01
Noch mehr Inspiration?
pinterest