Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum merkt man es immer erst wenn es schon zu spät ist...

Warum merkt man es immer erst wenn es schon zu spät ist...

20. April 2008 um 14:58

...das frage ich mich schon seit Tagen.

Habe vor ein paar Monaten jemanden kennengelernt. Wir verstehen uns auch wirklich gut und ich mag ihn total gerne. Ich hatte auch gehofft das vielleicht mal mehr draus werden kann und ich glaube er wäre auch nicht abgeneigt gewesen. Nur leider ergreife ich in solchen Situationen nicht die Initiative (könnte mich dafür selbst Ohrfeigen)und er hat auch selber von sich gesagt, dass er nicht der Typ wäre der mit der Tür ins Haus fällt.

Auf jedenfall haben wir auch oft geflirtet und er hat auch mehrfach zweideutige Anspielungen gemacht. Aber es ist halt nie mehr draus geworden.

Und nun das Problem. Er hat jetzt eine Freundin ((.

Als ich das erfahren habe, hat es mir den Boden unter den Füßen weggezogen. Ich habe richtig das Würgen bekommen und musste mich fast übergeben. Das ich natürlich mehr als nur eine Träne vergossen habe, muss ich euch ja nicht sagen. Dabei muss ich noch sagen, dass er es mir nicht gesagt hat, sondern ich hab es durch Zufall erfahren.

Ich dachte, ok die Sache ist gelaufen, jetzt wird er sich nicht mehr bei dir melden. Pustekuchen. Er meldet sich weiterhin bei mir. Schreibt mir über ICQ, ich solle Nachts von ihm träumen. Das beste war vor zwei Wochen. Da hab ich Samstagnacht um drei zwei GuteNacht SMS von ihm bekommen mit allem was dazu gehört. Als ich ihn am nächsten Tag darauf angesprochen habe, meinte er er musste da grade irgendwie an mich denken.

Versteht mich jetzt bitte nicht falsch. Ich freu mich total das ich ihm nicht scheißegal bin und er anscheinend trotz Freundin (und es ist zu 100% sicher das er eine hat)noch Kontakt mit mir halten will. Nur weiß ich nicht was ich davon halten soll.

Ich ärger mich so das ich nicht früher etwas unternommen habe, aber ich war mir nie so sicher wie jetzt das ich mehr von ihm will. Nur jetzt ist es zu spät.

Hat jemand von euch vielleicht ein paar Tipps um über die Sache hinweg zu kommen, oder war kemand vielleicht schon selber einmal in so einer Situation?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten und Sorry für den Roman hier.

Mehr lesen

20. April 2008 um 20:37

Was ich glaube
Du solltest ihn direkt drauf ansprechen!
"Besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende!"

Sage ihm, dass Du weisst, dass er eine Freundin hat.
Sage ihm, dass Du sehr in ihn verliebt bist.
Frage ihn, warum er Dir solche Nachrichten schickt und was er von Dir will!
Sage ihm: Wenn er Dich nicht als Freundin will, soll er Dich bitte in Ruhe lassen, damit Du nicht mehr an ihn denken musst.

Es ist ja noch nicht aller Tage Abend!
Vielleicht merkt er, wenn der Kontakt zu Dir abgebrochen ist, dass er Dich doch sehr gern hat und kommt zurück.
Liebe ist wie ein Katz-und-Maus-Spiel.

Gefällt mir

21. April 2008 um 0:58

Wenn ich raten muesste...
wuerd ich als mann sagen, er liebt dich und die andre isn mittel zum zweck. das klingt jetzt vl. arschig fuer euch fraun... aba nur weil n typ sowas macht heißt das noch lange nicht das er bei einer die er wirklich will sich auch so verhalten wuerde.

hab nen freund der hat nebenher immer was mit mehreren am laufen, aba wuerde die eine, die er wirklich will, die nie ganz auf ihn einsteig aba immer mit ihm flirtet anspielungen macht und rummacht... zu ihm kommen und sagen "ich will dich". waere er der treuste und liebste partner den man sich vorstellen kann.

mein tip: <wer nicht wagt der nicht gewinnt>.

und ne freundschaft mit ihm halt ich fuer keine gute idee. da kann eigentlich auf lange sicht nix gutes rauskommen fuer dich.

Gefällt mir

21. April 2008 um 19:07
In Antwort auf volya_12631742

Wenn ich raten muesste...
wuerd ich als mann sagen, er liebt dich und die andre isn mittel zum zweck. das klingt jetzt vl. arschig fuer euch fraun... aba nur weil n typ sowas macht heißt das noch lange nicht das er bei einer die er wirklich will sich auch so verhalten wuerde.

hab nen freund der hat nebenher immer was mit mehreren am laufen, aba wuerde die eine, die er wirklich will, die nie ganz auf ihn einsteig aba immer mit ihm flirtet anspielungen macht und rummacht... zu ihm kommen und sagen "ich will dich". waere er der treuste und liebste partner den man sich vorstellen kann.

mein tip: <wer nicht wagt der nicht gewinnt>.

und ne freundschaft mit ihm halt ich fuer keine gute idee. da kann eigentlich auf lange sicht nix gutes rauskommen fuer dich.

Wenn ich ehrlich bin...
kam mir der Gedanke auch schon, dass er sie nur aus "reiner Not" genommen hat. Vielleicht ist das aber auch nur ein Wunschgedanke von mir. Obwohl eine Freundin von mir auch schon in der Situation war.
Ihr bester Kumpel hat ihr gestanden (und sie kennen sich auch erst seit nem 3/4 Jahr) das er sich in sie verliebt hätte und sie wäre ja DIE Frau ect. ect. Tja und der ist trotzdem noch weiterhin mit seiner Freundin zusammen. Es scheint also wirklich was an der Theorie zu stimmen.

Ich werd jetzt erstmal die Woche noch abwarten. Falls er sich wieder bei mir meldet werde ich ihn mal direkt auf seine Freundin ansprechen, der hat sie schließlich seit drei Wochen noch mit keinem Ton erwähnt.

Aber trotzdem Vielen Dank für eure Tipps. Haben mich auf jedenfall noch etwas weitergebracht und es hilft auch einfach noch n paar außenstehende Meinungen zu hören...

Gefällt mir

21. April 2008 um 19:12

Ich will dir nicht die letzten Illusionen nehmen aber...
...wenn er doch angeblich nicht abgeneigt gewesen ist und wirklich ein Auge auf dich geworfen hätte, hätte er doch nie im Leben ne andere einfach genommen.

Leider kann ich mir nicht vorstellen das man jemanden den man gerne hat so schnell aus dem Kopf bekommt und einfach ne andere ran lässt.

Bei meiner Freundin war das so.. gleich am 1. Abend fand ich sie megasüß es war für mich Liebe auf dem 1. Blick.

Wir beide sind aber auch sehr schüchtern und keiner hat sich getraut dem anderen was zu sagen... und wenn dein Schwarm auch so ein schüchterner sein soll, wie ist er denn an die andere Freundin jetzt ran gekommen?
Selbst wenn sie den 1. Schritt gemacht hat wäre er nicht drauf eingegangen wenn er dich nehmen wollte..

Also..es tut mir leid dir das so sagen zu müssen aber ich befürchte, er wollte dich nur nicht verletzen und war deswegen nett zu dir und du hast dir einfach zu viel erhofft.

lg
Eric

Gefällt mir

22. April 2008 um 9:34

Es ist nicht gut möglich
zu beurteilen wenn man nicht weiss wie alt die einzelnen Personen sind. Wenn Dein Freund 17 ist so kann man noch sagen - pubertär, unsicher, traut sich wirklich nicht. Wenn er mit 40 so handelt, so würde ich ihn (ohne ihn wirklich fair beurteilen zu können) als absolut unfair betrachten.
lg

Gefällt mir

22. April 2008 um 19:43

...
Also ich bin 21 und er 26.

Ich denke nicht das das mit der Internetquote zutrifft, obwohl es auch ein gutes Beispiel ist.

Wir haben zwar Kontakt über Internet und Handy, aber getroffen haben wir uns schon öfters, sowohl in der Öffentlichkeit als auch bei mir oder ihm. Wir haben uns auch nicht übers chatten kennengelernt.

Ich hoffe einfach das ich drüber wegkomme. Versuche einfach mich nicht hängen zu lassen und neue Leute kennen zu lernen. Anscheinend soll es ja nicht sein.

Danke aber auch noch für die weiteren Beiträge.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Was soll ich nur machen...
Von: kratti
neu
12. Mai 2008 um 15:22
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen