Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum melden sich die Männer nicht mehr oder halten sich die Frauen "warm"?

Warum melden sich die Männer nicht mehr oder halten sich die Frauen "warm"?

30. August um 16:56 Letzte Antwort: 5. September um 17:11

Hallo, 
ich habe da mal eine Frage. Es ist mir jetzt öfters passiert, dass ich jemanden kennen gelernt habe und der Kontakt dann plötzlich von seiner Seite aus abgebrochen ist. 
Den letzten habe ich dann sogar nochmal angeschrieben und gefragt, ob er das Interesse verloren hat und wie das mit dem Treffen aussieht. Daraufhin kam "ja klar treffen wir uns" oder "nein, sonst hätte ich das alles nicht gemacht, wenn ich kein Interesse hätte", aber einen Tag zum Treffen vorschlagen, geschweige denn mal sich danach mal zu melden, kam nicht. 
Das ist mir mit mit Mitte 20 jetzt so oft passiert, dass der Mann dann nicht die Ehrlichkeit besitzt und mir das schreibt, dass er kein Bock hat oder sich nach Wochen meldet und sich dann treffen will. Ich habe auch das Gefühl, dass das beim Kennenlernen imNetz noch extremer ist.  Erst will er ein Date, dann bricht der Kontakt ab und trotzdem behauptet er das Gegenteilige. Solangsam nervt es auch und man hat überhaupt keinen Bock mehr jemanden kennen zu lernen, weil man voreingenommen sich in die nächste Scheiße stürzt mit der Hoffnung, dass er anders ist und dann passiert es ganu wieder. Ich weiß, dass es auch Frauen machen, gar keine Frage.... aber jetzt mal Hand aufs Herz, warum ist das so? Vor allem genau so wie ich das oben beschrieben habe.. dieses "warm" halten und trotz nachhacken, trotrzdem sagen, dass man sich trifft und noch Interesse da ist und vor allem, dann noch Kosenamen liest, wie Maus, Herz, Kurze etc...  als würde man darauf reinfallen...ich erwarte nicht jeden Tag 1000 Nachrichten, aber dann so gar nichts zu hören...

Mädels und Jungs.... Ich bin echt langsam Irre... und sobald sowas auch kommt, halte ich mich von ihm fern... aber trotzdem wurmt es mich und ich will wissen was los ist  typisch Frau halt... was sind eure Erfahrungen diesbezüglich und eure Meinungen dazu würden mich echt interessieren. 

Mehr lesen

30. August um 17:05

Da du sagst, dass es dir öfters passiert und du möchtest jetzt sicher hören, die Anderen, die Männer müssen das Problem sein. 

Auch wenn jetzt sicher hier gleich das Geschrei losgehen wird, die Antwort ist wahrscheinlich doch sehr einfach:

Du orientierst dich an Männern oder datest Männer, welche über deinem Marktwert sind.

1 LikesGefällt mir
30. August um 17:11
In Antwort auf murmel800

Da du sagst, dass es dir öfters passiert und du möchtest jetzt sicher hören, die Anderen, die Männer müssen das Problem sein. 

Auch wenn jetzt sicher hier gleich das Geschrei losgehen wird, die Antwort ist wahrscheinlich doch sehr einfach:

Du orientierst dich an Männern oder datest Männer, welche über deinem Marktwert sind.

Will nicht hören, dass die Männer schuld sind. Sicher bin ich nicht ohne und habe auch viele Fehler...wenn ich die wüsste, könnte ich mich auch ändern aber leider bekomme ich dann in dem sinne kein Feedback und ich hänge da halt.. 

Ja wahrscheinlich sind sie unter meinem Niveau.. oder Marktwert, aber kann ja nicht ewig single sein  

 

Gefällt mir
30. August um 17:18

Ich glaube du verstehst nicht was ich sagen wollte. Da du auch online Datingseiten nutzt, hilft dir vielleicht dieses:

Auf Onlinebörsen sieht es so aus:
80% der aktiven Frauen, daten weniger als 20% der aktiven Männer. Ich hoffe es reicht damit du dein Problem erkennst. 

Gefällt mir
30. August um 20:01
In Antwort auf sellovee

Hallo, 
ich habe da mal eine Frage. Es ist mir jetzt öfters passiert, dass ich jemanden kennen gelernt habe und der Kontakt dann plötzlich von seiner Seite aus abgebrochen ist. 
Den letzten habe ich dann sogar nochmal angeschrieben und gefragt, ob er das Interesse verloren hat und wie das mit dem Treffen aussieht. Daraufhin kam "ja klar treffen wir uns" oder "nein, sonst hätte ich das alles nicht gemacht, wenn ich kein Interesse hätte", aber einen Tag zum Treffen vorschlagen, geschweige denn mal sich danach mal zu melden, kam nicht. 
Das ist mir mit mit Mitte 20 jetzt so oft passiert, dass der Mann dann nicht die Ehrlichkeit besitzt und mir das schreibt, dass er kein Bock hat oder sich nach Wochen meldet und sich dann treffen will. Ich habe auch das Gefühl, dass das beim Kennenlernen imNetz noch extremer ist.  Erst will er ein Date, dann bricht der Kontakt ab und trotzdem behauptet er das Gegenteilige. Solangsam nervt es auch und man hat überhaupt keinen Bock mehr jemanden kennen zu lernen, weil man voreingenommen sich in die nächste Scheiße stürzt mit der Hoffnung, dass er anders ist und dann passiert es ganu wieder. Ich weiß, dass es auch Frauen machen, gar keine Frage.... aber jetzt mal Hand aufs Herz, warum ist das so? Vor allem genau so wie ich das oben beschrieben habe.. dieses "warm" halten und trotz nachhacken, trotrzdem sagen, dass man sich trifft und noch Interesse da ist und vor allem, dann noch Kosenamen liest, wie Maus, Herz, Kurze etc...  als würde man darauf reinfallen...ich erwarte nicht jeden Tag 1000 Nachrichten, aber dann so gar nichts zu hören...

Mädels und Jungs.... Ich bin echt langsam Irre... und sobald sowas auch kommt, halte ich mich von ihm fern... aber trotzdem wurmt es mich und ich will wissen was los ist  typisch Frau halt... was sind eure Erfahrungen diesbezüglich und eure Meinungen dazu würden mich echt interessieren. 

Nur Kennenlerndates und schon Kosenamen? So jemanden kann man doch nicht ernst nehmen.. 

Hast du mit den Dates auch jeweils Sex? Dann kann ich das warmhalten nachvollziehen.. 

Wenn nicht, finden sie dich vielleicht interessant und nett, aber sind nicht gleich Feuer und Flamme.. 

Fragst denn du auch mal konkret nach nem Date, an Tag XY? ..oder überlässt du die Iniative den Dates?

Gefällt mir
30. August um 21:29
In Antwort auf sellovee

Hallo, 
ich habe da mal eine Frage. Es ist mir jetzt öfters passiert, dass ich jemanden kennen gelernt habe und der Kontakt dann plötzlich von seiner Seite aus abgebrochen ist. 
Den letzten habe ich dann sogar nochmal angeschrieben und gefragt, ob er das Interesse verloren hat und wie das mit dem Treffen aussieht. Daraufhin kam "ja klar treffen wir uns" oder "nein, sonst hätte ich das alles nicht gemacht, wenn ich kein Interesse hätte", aber einen Tag zum Treffen vorschlagen, geschweige denn mal sich danach mal zu melden, kam nicht. 
Das ist mir mit mit Mitte 20 jetzt so oft passiert, dass der Mann dann nicht die Ehrlichkeit besitzt und mir das schreibt, dass er kein Bock hat oder sich nach Wochen meldet und sich dann treffen will. Ich habe auch das Gefühl, dass das beim Kennenlernen imNetz noch extremer ist.  Erst will er ein Date, dann bricht der Kontakt ab und trotzdem behauptet er das Gegenteilige. Solangsam nervt es auch und man hat überhaupt keinen Bock mehr jemanden kennen zu lernen, weil man voreingenommen sich in die nächste Scheiße stürzt mit der Hoffnung, dass er anders ist und dann passiert es ganu wieder. Ich weiß, dass es auch Frauen machen, gar keine Frage.... aber jetzt mal Hand aufs Herz, warum ist das so? Vor allem genau so wie ich das oben beschrieben habe.. dieses "warm" halten und trotz nachhacken, trotrzdem sagen, dass man sich trifft und noch Interesse da ist und vor allem, dann noch Kosenamen liest, wie Maus, Herz, Kurze etc...  als würde man darauf reinfallen...ich erwarte nicht jeden Tag 1000 Nachrichten, aber dann so gar nichts zu hören...

Mädels und Jungs.... Ich bin echt langsam Irre... und sobald sowas auch kommt, halte ich mich von ihm fern... aber trotzdem wurmt es mich und ich will wissen was los ist  typisch Frau halt... was sind eure Erfahrungen diesbezüglich und eure Meinungen dazu würden mich echt interessieren. 

Bin zwar schon etwas älter, aber ich  hab die Erfahrung auch schon mehrmach gemacht. Der Mann meldet sich TAGELANG auf whatsapp Nachrichten nicht, sagt er ruft an und ruft nicht an, fragt nach einem Date nicht wie es mir geht..   ( oder dass er es schön fand )                                                                                Und wenn ich dann  den Eindruck habe, dass er kein richtiges interesse hat, und versuche die Sache abzuhaken, dann scheint es ihm plötzlich total wichtig zu sein sich wieder zu treffen...Vielleicht haben Männer einfach ein Problem damit wenn sie EINMAL täglich eine zweizeilige SMS schreiben müssen..

Gefällt mir
30. August um 21:43

Und was hast du davon wenn er sich  tagein tagaus meldet? Nachrichten schreiben kann und will jeder. Das bedeutet und sagt rein gar nichts über denjenigen. 

Er muss im richtigen Leben zu dir passen. Die Nachrichten kannst als getrost in den Papierkorb geben. 

4 LikesGefällt mir
30. August um 21:47

Als ob viele Dates etwas aussagen würden über den Menschen, höchstens vielleicht dass er/sie viele Nieten im Lotto gezogen hat .  

3 LikesGefällt mir
30. August um 22:02
In Antwort auf sonnenwind4

Und was hast du davon wenn er sich  tagein tagaus meldet? Nachrichten schreiben kann und will jeder. Das bedeutet und sagt rein gar nichts über denjenigen. 

Er muss im richtigen Leben zu dir passen. Die Nachrichten kannst als getrost in den Papierkorb geben. 

naja wenn ich Interesse an einer Person habe, dann antworte ich spätestens am Folgetag auf deren Frage.                                                                           Ich erwarte ja nicht, dass er mehrfach am Tag schreibt oder anruft..aber wenn er sich von sich aus mehrere Tage nicht meldet, und wenn ich schreibe, erst 1-2 Tage später eine antwort kommt, dann ist das schon entäuschend

1 LikesGefällt mir
30. August um 22:13
In Antwort auf wdldezgmld

naja wenn ich Interesse an einer Person habe, dann antworte ich spätestens am Folgetag auf deren Frage.                                                                           Ich erwarte ja nicht, dass er mehrfach am Tag schreibt oder anruft..aber wenn er sich von sich aus mehrere Tage nicht meldet, und wenn ich schreibe, erst 1-2 Tage später eine antwort kommt, dann ist das schon entäuschend

Also ich mag das gar nicht, dieses gekünselte Geschreibe am Morgen, Mittag und Abend. Nett sein kann jeder, es geht aber doch nicht um das Schreiben als solches, sondern um den Menschen und die Kompatibilität usw. 

Aber vielleicht reden wir einander vorbei gerade. Daher meine Frage: Findest du, dass jeder "Nicht-Schreiber" ,nicht Antwortende  wirklich interessant sein könnte? 

Gefällt mir
30. August um 22:36
In Antwort auf wdldezgmld

naja wenn ich Interesse an einer Person habe, dann antworte ich spätestens am Folgetag auf deren Frage.                                                                           Ich erwarte ja nicht, dass er mehrfach am Tag schreibt oder anruft..aber wenn er sich von sich aus mehrere Tage nicht meldet, und wenn ich schreibe, erst 1-2 Tage später eine antwort kommt, dann ist das schon entäuschend

nein es ist ok wenn jmd nicht die ganze Zeit schreibt..Scheint ja eher ein Frauending zu sein.  Aber wenn er mir zwei Tage lange nicht antwortet, wenn ich ihn frage ob er lust hat mit mir am Tag xy was essen zu gehen, dann ist das schon komisch. Man muss ja nur ja oder nein schreiben. Aber gut, Männer schreiben ja meist sehr ungern, und frauen interpretieren da desinteresse rein, obwohl der Mann einfach nicht gerne schreibt. Ist ja ok...ich schreibe auch sehr ungern e-mails zum Beispiel. 

Gefällt mir
30. August um 23:11

Nimm es nicht so persönlich. Viele Menschen sind passiv und pflegen den Kontakt nicht, sie melden sich ganz selten, also ich kenne schon welche. Mich stört es aber nicht so, weil ich gerne die Führung übernehme, ich organisiere Treffen und Unternehmungen, ich halke es nach. Alles gut. Wenn ich merke dass beide Seite Spaß hatten, dann wiederholen wir. Wenn es nicht passt, dann nicht mehr wieder.

Ich glaube nicht dass die Antworte unehrlich sind. Mach dir nicht selbst zum Verzweifeln.Wenn du jemanden sehen willst, frag einfach und warte nicht

Gefällt mir
31. August um 5:15

hm, denke das ist einfach ein Phänomen der heutigen Zeit. Zuviele Erstkontakte in zu kurzer Zeit, führen dazu das man mehr oder weniger oberflächige Entscheidungen trifft.
Selbst als attraktiver Mensch, hat man vor einigen Jahren noch maximal 1 mal die Woche, einen Erstkontakt zu einem Menschen gehabt den man attraktiv findet (z.b. beim Bäcker, auf der Arbeit, über Freunde). Dort hatte man eben dann auch ein paar Tage Zeitfenster den Gegenüber etwas mehr kennen zu lernen. heutzutage geht man gerade bei den immer mehr beliebter werdenen Flirtapps im Angebot gerne unter.

kurz gesagt: Gerade hat er noch mit dir geschrieben, 3 stunden später schreibt er mit 2 anderen Frauen die er vom äußerlichen viel attraktiver findet und somit bist du dann von seinem Radar runter. Da wird es schwierig Charakterlich zu punkten, weil es soweit oft garnicht kommt.

Gefällt mir
31. August um 8:19
In Antwort auf sellovee

Hallo, 
ich habe da mal eine Frage. Es ist mir jetzt öfters passiert, dass ich jemanden kennen gelernt habe und der Kontakt dann plötzlich von seiner Seite aus abgebrochen ist. 
Den letzten habe ich dann sogar nochmal angeschrieben und gefragt, ob er das Interesse verloren hat und wie das mit dem Treffen aussieht. Daraufhin kam "ja klar treffen wir uns" oder "nein, sonst hätte ich das alles nicht gemacht, wenn ich kein Interesse hätte", aber einen Tag zum Treffen vorschlagen, geschweige denn mal sich danach mal zu melden, kam nicht. 
Das ist mir mit mit Mitte 20 jetzt so oft passiert, dass der Mann dann nicht die Ehrlichkeit besitzt und mir das schreibt, dass er kein Bock hat oder sich nach Wochen meldet und sich dann treffen will. Ich habe auch das Gefühl, dass das beim Kennenlernen imNetz noch extremer ist.  Erst will er ein Date, dann bricht der Kontakt ab und trotzdem behauptet er das Gegenteilige. Solangsam nervt es auch und man hat überhaupt keinen Bock mehr jemanden kennen zu lernen, weil man voreingenommen sich in die nächste Scheiße stürzt mit der Hoffnung, dass er anders ist und dann passiert es ganu wieder. Ich weiß, dass es auch Frauen machen, gar keine Frage.... aber jetzt mal Hand aufs Herz, warum ist das so? Vor allem genau so wie ich das oben beschrieben habe.. dieses "warm" halten und trotz nachhacken, trotrzdem sagen, dass man sich trifft und noch Interesse da ist und vor allem, dann noch Kosenamen liest, wie Maus, Herz, Kurze etc...  als würde man darauf reinfallen...ich erwarte nicht jeden Tag 1000 Nachrichten, aber dann so gar nichts zu hören...

Mädels und Jungs.... Ich bin echt langsam Irre... und sobald sowas auch kommt, halte ich mich von ihm fern... aber trotzdem wurmt es mich und ich will wissen was los ist  typisch Frau halt... was sind eure Erfahrungen diesbezüglich und eure Meinungen dazu würden mich echt interessieren. 

Dein Problem ist - dass du es zu sehr willst und dich zu sehr von dem Interesse der Typen abhängig machst. Triff dich mal voll unvoreingenommen mit jemandem, hab spaß, denk an dich und häng nicht an denen wie ein koalababy, texte die nicht zu, konzentrier dich auf dich und der rest kommt von ganz alleine.

Gefällt mir
31. August um 8:36
In Antwort auf dalwin

hm, denke das ist einfach ein Phänomen der heutigen Zeit. Zuviele Erstkontakte in zu kurzer Zeit, führen dazu das man mehr oder weniger oberflächige Entscheidungen trifft.
Selbst als attraktiver Mensch, hat man vor einigen Jahren noch maximal 1 mal die Woche, einen Erstkontakt zu einem Menschen gehabt den man attraktiv findet (z.b. beim Bäcker, auf der Arbeit, über Freunde). Dort hatte man eben dann auch ein paar Tage Zeitfenster den Gegenüber etwas mehr kennen zu lernen. heutzutage geht man gerade bei den immer mehr beliebter werdenen Flirtapps im Angebot gerne unter.

kurz gesagt: Gerade hat er noch mit dir geschrieben, 3 stunden später schreibt er mit 2 anderen Frauen die er vom äußerlichen viel attraktiver findet und somit bist du dann von seinem Radar runter. Da wird es schwierig Charakterlich zu punkten, weil es soweit oft garnicht kommt.

Ja das ist mir auch aufgefallen und daran muss ich mich immer wieder erinnern, dass man bei solchen Apps immer eine von Vielen ist. 
Trotzdem erwartet man immer was anderes. Auch total dumm von mir eigentlich und das mit 25 

Gefällt mir
1. September um 15:22
In Antwort auf sellovee

Ja das ist mir auch aufgefallen und daran muss ich mich immer wieder erinnern, dass man bei solchen Apps immer eine von Vielen ist. 
Trotzdem erwartet man immer was anderes. Auch total dumm von mir eigentlich und das mit 25 

Naja dumm finde ich das nicht. Und ob man nun 25 oder 45 ist, wir sind alle nur Menschen. Soll ja Menschen geben den alles Hupe und egal ist. Glaube aber das einem nichts zu 100% egal ist. Notorische alles egal Menschen haben wohl dann ganz andere Probleme mit sich selbst 😂. 

Gefällt mir
2. September um 12:44
In Antwort auf sellovee

Hallo, 
ich habe da mal eine Frage. Es ist mir jetzt öfters passiert, dass ich jemanden kennen gelernt habe und der Kontakt dann plötzlich von seiner Seite aus abgebrochen ist. 
Den letzten habe ich dann sogar nochmal angeschrieben und gefragt, ob er das Interesse verloren hat und wie das mit dem Treffen aussieht. Daraufhin kam "ja klar treffen wir uns" oder "nein, sonst hätte ich das alles nicht gemacht, wenn ich kein Interesse hätte", aber einen Tag zum Treffen vorschlagen, geschweige denn mal sich danach mal zu melden, kam nicht. 
Das ist mir mit mit Mitte 20 jetzt so oft passiert, dass der Mann dann nicht die Ehrlichkeit besitzt und mir das schreibt, dass er kein Bock hat oder sich nach Wochen meldet und sich dann treffen will. Ich habe auch das Gefühl, dass das beim Kennenlernen imNetz noch extremer ist.  Erst will er ein Date, dann bricht der Kontakt ab und trotzdem behauptet er das Gegenteilige. Solangsam nervt es auch und man hat überhaupt keinen Bock mehr jemanden kennen zu lernen, weil man voreingenommen sich in die nächste Scheiße stürzt mit der Hoffnung, dass er anders ist und dann passiert es ganu wieder. Ich weiß, dass es auch Frauen machen, gar keine Frage.... aber jetzt mal Hand aufs Herz, warum ist das so? Vor allem genau so wie ich das oben beschrieben habe.. dieses "warm" halten und trotz nachhacken, trotrzdem sagen, dass man sich trifft und noch Interesse da ist und vor allem, dann noch Kosenamen liest, wie Maus, Herz, Kurze etc...  als würde man darauf reinfallen...ich erwarte nicht jeden Tag 1000 Nachrichten, aber dann so gar nichts zu hören...

Mädels und Jungs.... Ich bin echt langsam Irre... und sobald sowas auch kommt, halte ich mich von ihm fern... aber trotzdem wurmt es mich und ich will wissen was los ist  typisch Frau halt... was sind eure Erfahrungen diesbezüglich und eure Meinungen dazu würden mich echt interessieren. 

Da gibt es nur eins- sich nicht von Anfang an auf die Warmhalteplatte setzen lassen .Dem Typen von Anfang an klare Grenzen setzen bis hierher und nicht weiter.Entweder er zieht mit oder erlässt es sein dazwischen gibt es nichts .

Gefällt mir
2. September um 14:36
In Antwort auf trixi31

Da gibt es nur eins- sich nicht von Anfang an auf die Warmhalteplatte setzen lassen .Dem Typen von Anfang an klare Grenzen setzen bis hierher und nicht weiter.Entweder er zieht mit oder erlässt es sein dazwischen gibt es nichts .

Exakt! 

Und:  viele täuschen vor auf der Suche nach einer Beziehung zu sein, suchen aber lediglich einen Schreibkontakt, das Warmhalten ist eine Taktik von vielen...

...sie merken sehr schnell mit wem sie am anderen Ende diese Spielchen spielen können...

Gefällt mir
2. September um 15:33
In Antwort auf sellovee

Hallo, 
ich habe da mal eine Frage. Es ist mir jetzt öfters passiert, dass ich jemanden kennen gelernt habe und der Kontakt dann plötzlich von seiner Seite aus abgebrochen ist. 
Den letzten habe ich dann sogar nochmal angeschrieben und gefragt, ob er das Interesse verloren hat und wie das mit dem Treffen aussieht. Daraufhin kam "ja klar treffen wir uns" oder "nein, sonst hätte ich das alles nicht gemacht, wenn ich kein Interesse hätte", aber einen Tag zum Treffen vorschlagen, geschweige denn mal sich danach mal zu melden, kam nicht. 
Das ist mir mit mit Mitte 20 jetzt so oft passiert, dass der Mann dann nicht die Ehrlichkeit besitzt und mir das schreibt, dass er kein Bock hat oder sich nach Wochen meldet und sich dann treffen will. Ich habe auch das Gefühl, dass das beim Kennenlernen imNetz noch extremer ist.  Erst will er ein Date, dann bricht der Kontakt ab und trotzdem behauptet er das Gegenteilige. Solangsam nervt es auch und man hat überhaupt keinen Bock mehr jemanden kennen zu lernen, weil man voreingenommen sich in die nächste Scheiße stürzt mit der Hoffnung, dass er anders ist und dann passiert es ganu wieder. Ich weiß, dass es auch Frauen machen, gar keine Frage.... aber jetzt mal Hand aufs Herz, warum ist das so? Vor allem genau so wie ich das oben beschrieben habe.. dieses "warm" halten und trotz nachhacken, trotrzdem sagen, dass man sich trifft und noch Interesse da ist und vor allem, dann noch Kosenamen liest, wie Maus, Herz, Kurze etc...  als würde man darauf reinfallen...ich erwarte nicht jeden Tag 1000 Nachrichten, aber dann so gar nichts zu hören...

Mädels und Jungs.... Ich bin echt langsam Irre... und sobald sowas auch kommt, halte ich mich von ihm fern... aber trotzdem wurmt es mich und ich will wissen was los ist  typisch Frau halt... was sind eure Erfahrungen diesbezüglich und eure Meinungen dazu würden mich echt interessieren. 

" dieses "warm" halten und trotz nachhacken"

höflichkeit. "wie gehts" fragt man auch nur aus höflichkeit und will sich nicht jemandes leid anhören. darüberhinaus müsste er ja auf die nach ihm schmachtenden nachrichten verzichten, wenn er sagen würde, das du nicht sein typ bist. du hältst dich mit dem ständigen nachhaken selber warm.

 

Gefällt mir
2. September um 16:12
In Antwort auf meamongdesperatehousewives

" dieses "warm" halten und trotz nachhacken"

höflichkeit. "wie gehts" fragt man auch nur aus höflichkeit und will sich nicht jemandes leid anhören. darüberhinaus müsste er ja auf die nach ihm schmachtenden nachrichten verzichten, wenn er sagen würde, das du nicht sein typ bist. du hältst dich mit dem ständigen nachhaken selber warm.

 

Stmmt auch. Selbst "warm"gehalten...Bei Irgendeinem Anonymous, würde mir nicht in den Sinn kommen. 

Dann ist es eher eine "Fixierung" als eine "Erwärmung" 

Gefällt mir
2. September um 17:29
In Antwort auf sonnenwind4

Exakt! 

Und:  viele täuschen vor auf der Suche nach einer Beziehung zu sein, suchen aber lediglich einen Schreibkontakt, das Warmhalten ist eine Taktik von vielen...

...sie merken sehr schnell mit wem sie am anderen Ende diese Spielchen spielen können...

ja da gebe ich dir recht 

Gefällt mir
3. September um 13:56

Drehs um. Wieviele deiner Freundinnen finden es toll, wenn der Mann am Anfang des Datings sie mit Nachrichten bombadiert?
eine Erfahrung ist, dass Frauen etwas Zeit wollen um für sich zu entscheiden wies weitergeht, wie man sich versteht.... In der Zeit ist es schwierig die Linie zu treffen zwischen zuviel und zuwenig schreiben als Mann. Tendenziell ist für nen Mann meiner Erfahrung nach weniger melden "ungefährlicher" als zuviel melden und er hält sich von daher mehr auf die Seite. bedürftig wirken ist "most unsexy".

Übertrieben formuliert würde ichs so sagen. Der Mann wird dazu erzogen am Anfang des Kennenlernes offen zu sein (entspannte Athmosphere, kein Druck), aber nicht zu bedrängend und Freiraum zu bieten. Die Entscheidung "es geht voran" liegt in dieser Phase bei der Frau (geht nicht explizit um Sex sondern allgemein die weiteren Schritte).

Meine Erfahrung ist, dass wenn Frau sich dann entschieden hat" den will ich (zumindest kennenlernen)", dass sie impliziert, dass es dem Mann genauso geht und er jetzt mitzieht. ​Dabei dreht sich der Spiess hier um. Vielen Männer (gerade die "erfolgreichen wenns um frauen geht" sind bereit durchaus sich mal zu treffen, auch Sex zu haben, aber es entsteht nicht automatisch daraus die Entscheidung eine Beziehung einzugehen. Für manch Frau fühlt es sich dann sehr komisch an, denn Sie ist gewöhnt, dass Sie die Entscheidungen trifft (am Anfang, will ich ein Date...) und impliziert, dass Sie dauerhaft die Entscheidung auch weiter trifft und er genauso wie davor mitzieht. Männer entscheiden aber zeitlich versetzt zur frau obs weitergeht (und wie).


bei Männern gibts das übrigens genauso, aber gefühlt ist es da nicht so deutlich, weil viele bereits in der datingphase von den Damen abgeschossen werden und nicht viel passiert (erst 1-3 Dates klassischerweise). 




 

Gefällt mir
3. September um 16:50
In Antwort auf sellovee

Hallo, 
ich habe da mal eine Frage. Es ist mir jetzt öfters passiert, dass ich jemanden kennen gelernt habe und der Kontakt dann plötzlich von seiner Seite aus abgebrochen ist. 
Den letzten habe ich dann sogar nochmal angeschrieben und gefragt, ob er das Interesse verloren hat und wie das mit dem Treffen aussieht. Daraufhin kam "ja klar treffen wir uns" oder "nein, sonst hätte ich das alles nicht gemacht, wenn ich kein Interesse hätte", aber einen Tag zum Treffen vorschlagen, geschweige denn mal sich danach mal zu melden, kam nicht. 
Das ist mir mit mit Mitte 20 jetzt so oft passiert, dass der Mann dann nicht die Ehrlichkeit besitzt und mir das schreibt, dass er kein Bock hat oder sich nach Wochen meldet und sich dann treffen will. Ich habe auch das Gefühl, dass das beim Kennenlernen imNetz noch extremer ist.  Erst will er ein Date, dann bricht der Kontakt ab und trotzdem behauptet er das Gegenteilige. Solangsam nervt es auch und man hat überhaupt keinen Bock mehr jemanden kennen zu lernen, weil man voreingenommen sich in die nächste Scheiße stürzt mit der Hoffnung, dass er anders ist und dann passiert es ganu wieder. Ich weiß, dass es auch Frauen machen, gar keine Frage.... aber jetzt mal Hand aufs Herz, warum ist das so? Vor allem genau so wie ich das oben beschrieben habe.. dieses "warm" halten und trotz nachhacken, trotrzdem sagen, dass man sich trifft und noch Interesse da ist und vor allem, dann noch Kosenamen liest, wie Maus, Herz, Kurze etc...  als würde man darauf reinfallen...ich erwarte nicht jeden Tag 1000 Nachrichten, aber dann so gar nichts zu hören...

Mädels und Jungs.... Ich bin echt langsam Irre... und sobald sowas auch kommt, halte ich mich von ihm fern... aber trotzdem wurmt es mich und ich will wissen was los ist  typisch Frau halt... was sind eure Erfahrungen diesbezüglich und eure Meinungen dazu würden mich echt interessieren. 

Jedenfalls ist ein Treffen mit Stress und Zeit verbunden. Erst mal ja zu sagen, ist leichter als es dann auch zu tun.
Scheinbar findet man dich nett, aber hat nicht total den Bock dich kennenzulernen.
Ich denke auch wenn es altmodisch anhört, aber in diesem fall ist "der Richtige" dann eben doch nicht gekommen, wo das mehr alles von selbst geht.

Aber ich kann dir sagen, als Verfechter des Schicksals, der wird schon noch kommen. Manchmal dauerts nur etwas länger.

Außerdem ich weiß ja nicht ob du auch Leute aus weiter Entfernung kennenlernst, dann ist das Treffen eh noch etwas schwieriger.

Gefällt mir
3. September um 20:54
In Antwort auf sonnenwind4

Also ich mag das gar nicht, dieses gekünselte Geschreibe am Morgen, Mittag und Abend. Nett sein kann jeder, es geht aber doch nicht um das Schreiben als solches, sondern um den Menschen und die Kompatibilität usw. 

Aber vielleicht reden wir einander vorbei gerade. Daher meine Frage: Findest du, dass jeder "Nicht-Schreiber" ,nicht Antwortende  wirklich interessant sein könnte? 

Ich finde, dass man sich erst beim Date richtig kennen lernt und bisschen abschätzen kann, wie der Gegenüber so ist. 
Interessant finde ich die Taktik ja schon, also dieses plötzliche "Nicht-Antworten"... ich glaube ich bin als Frau da bisschen anfälliger und auch durch die letzten Erfahrungen sehr negativ geprägt... 
Der jetzige Kanditat schreibt ab und zu mal, echt nette Antworten, aber mehr dann auch nciht. Als Aussage kommt dann, dass er im moment viel um die Ohren hat... und anscheineend läuft irgendwas nicht so wie er will... aaaaaber das so plötzloich? Wage ich zu bezweifeln... Bin ein Mensch, der gerne Antworten auf solche Fragen haben will... er hat aber mehrfach gesagt, dass er sich freuen würde mich zu treffen oder das wir das eine Treffen aufjedenfall nachholen etc... aber bis jetzt kam nicht mal ein Termin... Abhaken würde ich so so gerne... dann würde ich mir nciht immer solche Gedanken machen, aber das Interesse ihn mal zu treffen ist so groß... total bescheuert.. 

Gefällt mir
3. September um 20:56
In Antwort auf wdldezgmld

nein es ist ok wenn jmd nicht die ganze Zeit schreibt..Scheint ja eher ein Frauending zu sein.  Aber wenn er mir zwei Tage lange nicht antwortet, wenn ich ihn frage ob er lust hat mit mir am Tag xy was essen zu gehen, dann ist das schon komisch. Man muss ja nur ja oder nein schreiben. Aber gut, Männer schreiben ja meist sehr ungern, und frauen interpretieren da desinteresse rein, obwohl der Mann einfach nicht gerne schreibt. Ist ja ok...ich schreibe auch sehr ungern e-mails zum Beispiel. 

Ja schon, aber wenn das so plötzlich überschwappt? Ich interpretiere da meistens dann Desinteresse rein, vor allem wenn man sich online Kennenlernt.  er könnte ja auch 10 andere Frauen nebenbei anschreiben oder die erst abklappern.

Letztes Jahr hatte ich so einen ähnlichen Fall, nur dass der Herr nicht von sich aus ein Treffen vorgeschlagen hat, wie der jetzige...Ich glaube meine Ungeduld steht mir im Weg und auch, dass ich nicht direkt Priorität was das Treffen angeht, bin  

Gefällt mir
3. September um 20:58
In Antwort auf user81464772

Dein Problem ist - dass du es zu sehr willst und dich zu sehr von dem Interesse der Typen abhängig machst. Triff dich mal voll unvoreingenommen mit jemandem, hab spaß, denk an dich und häng nicht an denen wie ein koalababy, texte die nicht zu, konzentrier dich auf dich und der rest kommt von ganz alleine.

Ja da hast du Recht... BIn da immer sehr abhängig und will vieles so schnell wie möglich. Mich selbst zur Priorität zu machen, daran arbeite ich schon sehr lange, sobald ein Mann kommt... Falle ich wieder ins alte Muster.. total bescheuert

Gefällt mir
3. September um 21:38
In Antwort auf sellovee

Ja da hast du Recht... BIn da immer sehr abhängig und will vieles so schnell wie möglich. Mich selbst zur Priorität zu machen, daran arbeite ich schon sehr lange, sobald ein Mann kommt... Falle ich wieder ins alte Muster.. total bescheuert

Vielleicht steigerst du dich da bloß rein, weil du mal selbst bestimmen willst, wo es langgeht ? Du willst unbedingt den ganzen sinnlosen Blödeleinen einen Sinn geben und forcierst es "ohne Ende". 

Du bist neugierig, das ist völlig normal und menschlich, und du willst dem Quatsch ein Ende setzen, das ist auch okay, aaber du steigerst dich rein, das ist nicht gut für dich. Das macht dich unzufrieden und du bist viel zu fixierst, das mit völlig unbekannten Kontakte. Es ist dein Leben, das du aufwendest. Da könnte rein theoretisch ein Krimineller dahinter sitzen, du weißt es nicht. Nur um es mal zu erwähnen.

Was wäre, wenn du im Verein, in Sportstätten oder im Umfeld dich umschauen würdest? 

Gefällt mir
4. September um 1:26
In Antwort auf sonnenwind4

Stmmt auch. Selbst "warm"gehalten...Bei Irgendeinem Anonymous, würde mir nicht in den Sinn kommen. 

Dann ist es eher eine "Fixierung" als eine "Erwärmung" 

ach, auf jemanden fixiert sein find ich gar nicht so schlimm. man muss halt nur loslassen können wenns nicht passt oder der/diejenige gar kein interesse hat.

Gefällt mir
4. September um 1:33
In Antwort auf sellovee

Ich finde, dass man sich erst beim Date richtig kennen lernt und bisschen abschätzen kann, wie der Gegenüber so ist. 
Interessant finde ich die Taktik ja schon, also dieses plötzliche "Nicht-Antworten"... ich glaube ich bin als Frau da bisschen anfälliger und auch durch die letzten Erfahrungen sehr negativ geprägt... 
Der jetzige Kanditat schreibt ab und zu mal, echt nette Antworten, aber mehr dann auch nciht. Als Aussage kommt dann, dass er im moment viel um die Ohren hat... und anscheineend läuft irgendwas nicht so wie er will... aaaaaber das so plötzloich? Wage ich zu bezweifeln... Bin ein Mensch, der gerne Antworten auf solche Fragen haben will... er hat aber mehrfach gesagt, dass er sich freuen würde mich zu treffen oder das wir das eine Treffen aufjedenfall nachholen etc... aber bis jetzt kam nicht mal ein Termin... Abhaken würde ich so so gerne... dann würde ich mir nciht immer solche Gedanken machen, aber das Interesse ihn mal zu treffen ist so groß... total bescheuert.. 

"Interessant finde ich die Taktik ja schon, also dieses plötzliche "Nicht-Antworten"..."

wär mir zu doof jemanden hinterher zu laufen, aber nicht wenige frauen stehn drauf. dann passts doch.  er antwortet nicht.. du denkst an ihn.. jeder is glücklich.

Gefällt mir
5. September um 17:11
In Antwort auf sellovee

Ja schon, aber wenn das so plötzlich überschwappt? Ich interpretiere da meistens dann Desinteresse rein, vor allem wenn man sich online Kennenlernt.  er könnte ja auch 10 andere Frauen nebenbei anschreiben oder die erst abklappern.

Letztes Jahr hatte ich so einen ähnlichen Fall, nur dass der Herr nicht von sich aus ein Treffen vorgeschlagen hat, wie der jetzige...Ich glaube meine Ungeduld steht mir im Weg und auch, dass ich nicht direkt Priorität was das Treffen angeht, bin  

oh ja ich bin auch zu ungeduldig...und vielleicht auch ein bisschen narzistisch..es verletzt mich sofort wenn ich nicht an Platz 1 stehe, OBWOHL mir das von vornherein klar ist...
In meinem Fall weiß ich, dass ich nur eine Affaire bin...also logisch, dass er sich nicht so oft meldet. Der Kopf weiß es, aber das Herz versteht es nicht...Was nur doof ist, wenn dann doch immer wieder Gesten seinerseits kommen, die auf tiefere Gefühle schließen lassen...
loslassen ist eben auch nicht einfach, wenn die Alternative ist ganz alleine zu sein..

Gefällt mir