Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum macht er was er will?warum bin ich und die Kinder ihm Igal?

Warum macht er was er will?warum bin ich und die Kinder ihm Igal?

15. September 2012 um 21:43

Mein Freund macht was er will ,wenn er Bier trinken möchte und ich es nicht möchte ist ihm das igal .Dann streiten wir bis ich nach gebe obwohl ich es nicht gut finde das er das vor denn Kindern macht. Wen er zu seinen Freund möchte und ich ihm sage er soll doch ihn zwei oder drei stunden wieder da sein damit wir noch zeit mit den Kindern haben und zusammen raus gehen können dann schreit er rum und geht mir aus den weg.In der woche ist er immer zu kaputt um mit mir und den Kinder raus zu gehen und am wochenende ist er zu faul.Seine Freunde sind ihm wichtiger als wir den für seine freunde vernachläsigt er uns. Wen wir streiten dan schreit er immer rum und knallt die Türen da ist ihn das igal ob die Kinder oder die Nachbarn es mit bekommen.Wen ich ihm sage das ich mehr Zeit mit ihm aben möchte und ihn sage das er nicht so lange zu sein Freund gehen soll ,schreit er rum das er soo lange weg gehen möchte wie er will und wir immer zusammen sind.Er geht morgens zu Arbeit und kommt halb fünf nach hause. Dann macht er nur wenig mit den Kindern ihn der Wohnung und ist den rest des Tages auf den Sofa und kümmert sich nicht um mich.Wenn wir streit haben geht er immer raus und sagt mir nicht wan er wieder kommt .Mal ist er erst um 1 zu Hause oder um 6 uhr morgens und ist volltrunken.Es kamm auch schon oft vor das er dan beim Freund Geschlafen hat und mich nicht mal angerufen hat und ich mir die ganze zeit sorgen gemacht habe.Er hat mich so oft belogen und sachen verschwiegen das ich ihn nicht mehr vertrauen kann.Immer wen es besser wird macht er wieder ein Scheiß und es ist wieder sehr schlimm.Am anfang der Beziehung habe ich ihn auch gesagt das ich keine Pornos dulde ihn der Beziehung das ich möchte das ich die einzige Frau bin die er jetzt nur noch nackt sieht.Weil mich sowas sehr verletzt wen mein Freund sich Nackte frauen anschaut oder sex dvd`s wen er mich hat. Er meinte er macht das nicht sonst hätte ich nie die Beziehung mit ihm angefangen.Er sagte auch das er mich sehr liebt so wie ich bin.Haben schon oft streit gehabt und jetzt wieder das er sich hinter meinen Rücken wieder Pornos an geschaut hat obwohl er weis das mich das sehr verletzt, andere frauen ist das vielleicht igal mir aber nicht.Sowas und fremd gehen ist das schlimste für mich ihn einer Beziehung.Kann ihn nicht mehr vertrauen habe ihn gesagt noch einmal und es ist schluß.Kann sowas nicht mehr ertragen wie oft er mich verletzt.Aber er meint ich were nicht normal er ist der gute und ich die Bösse.Ich liebe ihn sehr aber ich weiß nicht ob er sich jemals ändern wird.Manschmal habe ich das gefühl das er was mit einer anderen hat er meint aber er hätte nichts mit einer anderen und würde nie ihn einer Beziehung fremd gehen .Habe keine Ahnung vertraue ihn nicht, nur soo weit ich ihn sehen kann.

Mehr lesen

15. September 2012 um 21:58

Noch was
Er macht nichts mit mir und den Kinder und nur mit mir alleine hat er noch nie was gemacht ihn denn ganzen drei Jahren wo wir zusammen wohnen .Warum kann er nur mit seinen Freunden spaß haben aber mit mir macht er nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2012 um 22:58

Sorry,
du hörst dich an wie die Xanthippe schlechthin.

Kein Wunder, dass er "macht was er will" - du bist anstrengend, einengend, kritisierend und meckerst dazu auch noch regelmäßig - ein Traum von einer Frau

Da bleibt dem Mann ja nur noch Rückzug, du trampelst auf ihm rum und er fühlt sich als ein schlechter Mensch bei dir.
Wie soll er da noch Lust haben auf deine Wünsche einzugehen, da du dir kaum Mühe machst ihn zu verstehen.

Schon allein das Pornothema

Aber er soll dich lieben und auf Händen tragen?

Irgendwer in diesem Forum hat den auch hier passenden Spruch gebracht:
"Haltet den Dieb, er hat mein Messer im Rücken!"

Soweit zu dem Thema "er ist der Schuldige".

Was willst du überhaupt? Du bekommst was du "verdienst" - bzw konstruktiv ausgedrückt:
Behandel einen Mann respektvoll (und liebevoll) und versuch wenigstens ihn zu verstehen. Wenn du ihm nicht vertraust und ihm Vorschriften machst was er zu tun hat, verhält er sich wie ein trotziger Junge. Wie hast du auf die (kritisierenden) Erziehungsversuche deiner Eltern reagiert?

Das Buch "Liebe und Respekt, Eggerichs" passt hier wie die Faust auf's Auge.

Ich versteh, dass du so reagierst wie du reagierst, weil dich sein Verhalten verletzt. Nur aus seiner Sicht gesehen ist es so wie ich es oben beschrieben habe. Du gibst ihm ein schlechtes Gefühl damit, was ihn nicht gerade dazu motiviert sich in deinem Sinne zu "bessern".

Lies mal das Buch. (wenn du nicht christlich bist, dann überlies einfach die christlichen Passagen, es lohnt sich trotzdem zu lesen)

Vielleicht hat eure Beziehung dann noch eine Chance, wenn du auch siehst wie sich dein Verhalten auf ihn auswirkt.

Alles Gute,
Melody9489

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2012 um 23:51

Er
will lieber Junggeselle sein. Deine ganze Story schreit gerade zu danach. Ich vermuet mal, das du ihn mehr oder weniger in diese Beziehungs- und Vaterkiste "gezwungen" hast?

Ich kann mir nicht vorstellen, das ich zwei das bei Kaffee und Kuchen besprochen hattet und er sofort feuer und flamme war?

Wie bist du schwanger geworden? War das gewollt oder bist du eines tages her gegangen und hast gesagt: "Ach ja... ich bin Schwanger! Suprise, suprise,"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2012 um 0:20

Er
macht was er will , weil ihr ihm egal seid, er dich nicht liebt und ihr keine Beziehung habt, die auch nur ansatzweise den namen verdient. da du aber auch nicht vorhast, daran irgendwas zu ändern, wird er weiter machen, was er will, dich noch weniger lieben und dir irgendwann den tritt verpassen, wenn er eine andere gefunden hat.

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2012 um 1:29
In Antwort auf royal_12237811

Er
will lieber Junggeselle sein. Deine ganze Story schreit gerade zu danach. Ich vermuet mal, das du ihn mehr oder weniger in diese Beziehungs- und Vaterkiste "gezwungen" hast?

Ich kann mir nicht vorstellen, das ich zwei das bei Kaffee und Kuchen besprochen hattet und er sofort feuer und flamme war?

Wie bist du schwanger geworden? War das gewollt oder bist du eines tages her gegangen und hast gesagt: "Ach ja... ich bin Schwanger! Suprise, suprise,"

Nein
Ich kannte ihn schon länger vor der Beziehung immer wen ich grade Singel war ;hatten wir Sex zusammen eines tages war wieder eine zu Ende gegangen.Vom dem war ich auch noch im 6 Monat schwanger.Da kamm er zu mir und wollte eine Beziehung mit mir.Er war auch bei der Geburt des Kindes dabei.Nach paar Monaten haben wir grade Sex gemacht und er sagte danach ich habe dir grade ein Kind gemacht.Ich dachte das war ein Witz aber Nein es war wirklich so .Er war sehr stolz das er Vater wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2012 um 1:47
In Antwort auf asha_11914544

Sorry,
du hörst dich an wie die Xanthippe schlechthin.

Kein Wunder, dass er "macht was er will" - du bist anstrengend, einengend, kritisierend und meckerst dazu auch noch regelmäßig - ein Traum von einer Frau

Da bleibt dem Mann ja nur noch Rückzug, du trampelst auf ihm rum und er fühlt sich als ein schlechter Mensch bei dir.
Wie soll er da noch Lust haben auf deine Wünsche einzugehen, da du dir kaum Mühe machst ihn zu verstehen.

Schon allein das Pornothema

Aber er soll dich lieben und auf Händen tragen?

Irgendwer in diesem Forum hat den auch hier passenden Spruch gebracht:
"Haltet den Dieb, er hat mein Messer im Rücken!"

Soweit zu dem Thema "er ist der Schuldige".

Was willst du überhaupt? Du bekommst was du "verdienst" - bzw konstruktiv ausgedrückt:
Behandel einen Mann respektvoll (und liebevoll) und versuch wenigstens ihn zu verstehen. Wenn du ihm nicht vertraust und ihm Vorschriften machst was er zu tun hat, verhält er sich wie ein trotziger Junge. Wie hast du auf die (kritisierenden) Erziehungsversuche deiner Eltern reagiert?

Das Buch "Liebe und Respekt, Eggerichs" passt hier wie die Faust auf's Auge.

Ich versteh, dass du so reagierst wie du reagierst, weil dich sein Verhalten verletzt. Nur aus seiner Sicht gesehen ist es so wie ich es oben beschrieben habe. Du gibst ihm ein schlechtes Gefühl damit, was ihn nicht gerade dazu motiviert sich in deinem Sinne zu "bessern".

Lies mal das Buch. (wenn du nicht christlich bist, dann überlies einfach die christlichen Passagen, es lohnt sich trotzdem zu lesen)

Vielleicht hat eure Beziehung dann noch eine Chance, wenn du auch siehst wie sich dein Verhalten auf ihn auswirkt.

Alles Gute,
Melody9489

Das ist nicht seid gestern so
schon seid dem ich ihn kenne ist es soo .Er wollte eine Familie da gibt es andere Regeln als wen man Singel ist .Habe mir das immer angeschaut ,ich habe immer alles für ihn gemacht .Nur er nie für mich ,wenn wir streiten bin ich die einzige die in ruhe mit ihm redet und er ist nur an schreihen und Türen knallen.Es geht nicht das er nach dem Mittagessen meint zum Freund zu gehen und erst zum schlafen wen die Kinder im Bett sind nach Hause zu kommen.Oder gar nicht nach hause zu kommen und mich nicht mal anruft.Es gibt viele sachen die schief laufen von seiner seite aber ich immer nichts sage und traurig bin weil man mit ihm nicht reden kann.Ich mache immer was er will weil er sonst wie ein kleines Kind ist und streitet.Das einzige was ich nicht mache ist :er möchte das ich kein Kontakt zu meine Mutter habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2012 um 2:07

Er kannte mich schon vorher
und was ich von einer Beziehung erwarte, er hat sich drauf eingelassen.Ich selber Trinke schon lange nicht mehr und kann den geruch nicht ertragen Er weiß auch nicht wo seine Grenze ist auch wen er meint er wüsste es.Er versteht das aber nicht .Wen er getrunken hat brauch ich auch nicht mehr mit ihm reden da er igal was ich sage alles falsch versteht und schnell ausrastet.Ich möchte es einfach nicht das er noch Alkohol zu sich nimmt nach den er mich ins Krankenhaus gebracht hat weil er zu besoffen war.Selbst die Geburt seiner Tochter hat er verpasst weil er besoffen im Bett lag.Ich mußte mit schmerzen alleine ins Krankenhaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2012 um 2:24

Wir sind
doch kein Spielzeug,jetzt will ich eine Familie dann wieder nicht .Das geht nicht,ganz oder garnicht .Sind wir nur gut genug ,wen er mal Lust hat ein Familien Papa zu spielen Das komische ist ich sehe viel ihm ihn mit sein verhalten so wie mein Vater früher auch war.Er hat sich dann geändert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2012 um 19:35

Er ist
noch in der Ausbildung ihn ein Berufsbildungswerk für Behinderte.Ich Arbeite da in der Kantine dort hatten wir uns kennen gelernt.Er macht nie ein auf Familie wen er nach Hause kommt tut er immer so las were er allein.Er kann auch gern zum Freund gehen aber er übertreibt es immer mit der Zeit das für uns keine mehr da ist.Wie heute er geht um 12:30 uhr aus den Haus zum Freund ist mit der Familie kein Mittag und es ist gleich 20:00 uhr und er ist immer noch nicht da.Hat nicht mal mit uns zu Abend als Familie gegesen und war nicht einmal mit den Kindern am Wochenende drausen. Ihn der Woche geht er auch nicht mit den Kindern raus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 23:10

Nein
Alkoholikerin nicht grade,hatte aber eine große Liebe verloren und habe fast drei Monate immer nach der Arbeit getrunken .Habe sofort dann die Bremse gezogen vor es soo weit kommt.Trinke jetzt nichts mehr .Merke nur immer wen es mir schlecht geht das ich gerne Trinken würde .Freiraum hat er genug den egal was ich sage und mir wünsche ,er macht sowieso was er will.Gehe nächsten Monat wieder Arbeiten ,einer muss ja Geld rein bringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2012 um 0:35

Einerseits
verstehe ich dich und anderseits auch deinen freund. du verbietest ihm fast alles und du bist überfordert mit den kindern. gib ihm mal freiräume und meckere nicht immer rum wenn er sich mit seinen kumpels treffen möchte. und lass ihn doch seine pornos anschauen. was ist schon dabei wenn er nackte frauen im filmen anschaut? soll er auch nie in eine sauna gehen weil es da auch nacke frauen gibt? sehe alles mal lockerer dann wird er sich bestimmt auch ändern. wenn er erkennt das du etwas toleranten geworden bist ändert er sich vielleicht auch. dann kann man kompromise eingehen und du kannst vielleicht dan 1 mal im monat einen mädelsabend machen und er passt auf die kinder auf. Mit streit und verboten wirst du nichts ändern können sondern alles verschlechtern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2012 um 10:29

Ich kann nicht
mal raus und was machen ohne die Kinder da er nicht in der lage ist sich um die Kinder zu kümmern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2012 um 10:39
In Antwort auf bendix_12627020

Einerseits
verstehe ich dich und anderseits auch deinen freund. du verbietest ihm fast alles und du bist überfordert mit den kindern. gib ihm mal freiräume und meckere nicht immer rum wenn er sich mit seinen kumpels treffen möchte. und lass ihn doch seine pornos anschauen. was ist schon dabei wenn er nackte frauen im filmen anschaut? soll er auch nie in eine sauna gehen weil es da auch nacke frauen gibt? sehe alles mal lockerer dann wird er sich bestimmt auch ändern. wenn er erkennt das du etwas toleranten geworden bist ändert er sich vielleicht auch. dann kann man kompromise eingehen und du kannst vielleicht dan 1 mal im monat einen mädelsabend machen und er passt auf die kinder auf. Mit streit und verboten wirst du nichts ändern können sondern alles verschlechtern.

Nein
Er wusste das ich keine Pornos dulde in der Beziehung von Anfang an .Hatte er mir gesagt das er nicht drauf verzichten kann,hatte ich nie die Beziehung mit ihn an gefangen . Da bin ich alt modisch,ich möchte und erwarte die einzige Frau zu sein die er in unsere Beziehung Nackt sieht.Sowas verletzt mich sehr und komme mit sowas auch nicht klar.Versteht das keiner klar sage ich ihn was ich nicht möchte oder mir wünsche aber er hält sich an nichts und macht was er will und das immer.Das macht er nicht nur am Wochenende .Was ist das für eine Beziehung wen man den Partner und den Vater nur 3 Stunden zu Gesicht bekommt und die Zeit verbringt er auf den Sofa und nicht mal mit den spielen mit den Kindern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2012 um 10:51
In Antwort auf toya_12449581

Nein
Er wusste das ich keine Pornos dulde in der Beziehung von Anfang an .Hatte er mir gesagt das er nicht drauf verzichten kann,hatte ich nie die Beziehung mit ihn an gefangen . Da bin ich alt modisch,ich möchte und erwarte die einzige Frau zu sein die er in unsere Beziehung Nackt sieht.Sowas verletzt mich sehr und komme mit sowas auch nicht klar.Versteht das keiner klar sage ich ihn was ich nicht möchte oder mir wünsche aber er hält sich an nichts und macht was er will und das immer.Das macht er nicht nur am Wochenende .Was ist das für eine Beziehung wen man den Partner und den Vater nur 3 Stunden zu Gesicht bekommt und die Zeit verbringt er auf den Sofa und nicht mal mit den spielen mit den Kindern.

Ich war mal
sieben Jahre verheiratet ich war sehr Glücklich konnte ihn immer vertrauen er hat mich nie Seelisch verletzt oder körperlich .Hat viel mit mir gemacht und in der Wohnung immer geholfen haben auch zusammen gekocht. Er war Moslem leider wollte er keine Kinder und ich schon .Dachte immer komme damit klar konnte ich aber nicht dann habe ich mich im sieben Jahr scheiden lassen .Danach war jeder andere Partner Scheiße erst tun sie als würden sie alles für dich tun und dann zeigten sie ihr wahres Gesicht.Vermisse die Zeit mit mein ex Mann aber würde es immer so machen .Meine Kinder sind so süß bin froh das ich mich dafür entschieden habe.Nur schade das ich nie den richtigen finde .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2012 um 11:07
In Antwort auf toya_12449581

Nein
Er wusste das ich keine Pornos dulde in der Beziehung von Anfang an .Hatte er mir gesagt das er nicht drauf verzichten kann,hatte ich nie die Beziehung mit ihn an gefangen . Da bin ich alt modisch,ich möchte und erwarte die einzige Frau zu sein die er in unsere Beziehung Nackt sieht.Sowas verletzt mich sehr und komme mit sowas auch nicht klar.Versteht das keiner klar sage ich ihn was ich nicht möchte oder mir wünsche aber er hält sich an nichts und macht was er will und das immer.Das macht er nicht nur am Wochenende .Was ist das für eine Beziehung wen man den Partner und den Vater nur 3 Stunden zu Gesicht bekommt und die Zeit verbringt er auf den Sofa und nicht mal mit den spielen mit den Kindern.

Also
fassen wir mal zusammen...du bist mit einem mann zusammen,der dich allein lässt...nichts tut,was du möchtest,alle deine grenzen überschreitet und dem du total egal bist.
und da fällt dir nix auf? siehst du irgendwo handlungsbedarf? scheinbar nicht,denn sonst würdest du nicht nur jammern,sondern mal deinen hintern bewegen und sei es erstmal in richtung therapeut.
ich befürchte,du willst hier im forum erfahren,welchen knopf du drücken musst,damit er auf einmal ein anderer mensch wird...tja...und überraschung...den knopf gibt es...nur ist der nicht bei IHM versteckt,sondern BEI DIR...und irgendwie willst du das nicht begreifen,oder?
solange du nix tust,ausser rumzetern,jammern,ihn beschimpfen,oder was weiß ich nicht noch alles,solange wird er den kopp zu machen und von allem das gegenteil tun,was du von ihm erwartest...er wird schon lange keinen respekt mehr vor dir haben...denn den hast du auch nicht vor dir...wenn du das beziehung nennst und weiterhin daran festhalten willst,mach ich dir einen vorschlag...nehm jeden tag 20 m anlauf und renne mit voller wucht gegen eine wand...tut auch weh und wird dich ablenken von dem anderen schmerz...viel spass dabei


sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2012 um 11:14

Wenn
wir wieder in der Beziehung Probleme haben weil er wieder
nur macht was er will,tut er so als hätte ich was falsch gemacht und nicht er.Er redet dann nicht mehr mit mir und wen ich es klären will höre ich immer nur ,du nervst. Er nimmt mich dann Tage lang nicht mehr in die Arme und er Küsst mich dann auch nicht mehr.Das schlimmste ist für mich auch das er mir nicht wie sonst wen er aus den Haus geht oder Abends ins Bett geht mir sagt das er mich Liebt.Das er mir immer auch Droht mit mir Schluss zu machen. Wieso er hat es doch gut ,ich mache alles für ihn von Kopf bis Fuß.Mache die Wohnung,den Einkauf ,die Wäsche ,seine Füße ,Rasiere sein Rücken mache sein Bade Wasser stecke mein Geld ihn in sein Arsch muss sogar sein Brot machen und zum Sofa bringen .Ich habe nicht zu sagen muss alles so hin nehmen und er macht was er will .Ich darf auch noch dank bar sein wen ich ihn zwei bis drei Stunden am Tag neben mir auf den Sofa sitzen habe oder was. Ist das eine Beziehung und er redet oft von Heiraten .Danke wenn er sich da nicht ändert gehe ich. Mein Sohn soll nicht lernen so zu sein wie er.Mein Sohn soll ein richtiger guter Mann werden ,damit eine Frau die er später mal bekommt stolz sein kann und Glücklich so ein Mann zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper