Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum mache ich das immer und immer wieder ???

Warum mache ich das immer und immer wieder ???

16. August 2007 um 20:25

Hallo Zusammen,

ich werde noch verrückt.

Seit fast eineinhalb Jahren will ich mich von meinem Lebenspartner trennen, weil ich nicht mehr glücklich bin mit ihm. Außerdem ist auf beiden Seiten einfach zuviel vorgefallen.

Mein Kopf sagt mir, dass eine Trennung unumgänglich ist für mich, da ich mir für mein Leben noch andere Dinge vorgestellt habe, als die die ich mit ihm erreichen könnte. Ich bin 32. So habe ich noch einen Kinderwunsch. Er hat bereits zwei Kinder aus erster Ehe für die er mächtig bezahlen muss. Demnach sind die Finanzen ein riesengrosses Manko zwischen uns - immer schon gewesen.

Wenn ich mir dann meine Worte zurechtgelegt habe und ihm auch gesagt habe, dass ich mich trennen will, dann bekomme ich im nächsten Moment irgendeine Panik in der ich mein Gesagtes am liebsten direkt wieder rückgängig machen würde und es auch schon 2 mal getan habe.

Mein Lebenspartner will keine Trennung von mir und sitzt die Sache aus, wie er selber immer sagt.


Aber warum mache ich ständig einen Rückzieher und bekomme dieses panikartige Gefühl ?

Ich verstehe mich selbst nicht mehr.

Kennt jemand so etwas ?

Für Eure Antworten wäre ich dankbar.

Herzliche Grüsse
von der Dina

Mehr lesen

16. August 2007 um 20:41

Hi !
Ich verzweifele langsam echt und bin irgendwie wütend, weil "er" nicht geht. Manchmal wenn ich morgens in den Spiegel schaue, dann komme ich mir richtig feige und schlecht vor.

Habe gerade eine totale Krise.

Lieben Dank für Deine Worte.

Viele Grüsse
von der Dina

Gefällt mir

16. August 2007 um 20:45

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende...
Hallo!

Was bringt dir das wenn du einfach nicht glücklich bist. Mir ging es mit meinen damaligen Freund auch so und wir waren mehr oder weniger aus Gewohnheit zusammen und wegen der Wohnung...und und und....aber das bring nichts.
Die trennung ist vielleicht ungewohnt und die erste Zeit vielleicht auch traurig, weil man seine gewohnten Dinge nicht mehr hat, aber am Ende wird es sich lohnen.
Ich habe damals viel mit Freunden unternommen und endlich mal Hobbys gemacht die mir Spass machen und muste auf keinen Rücksicht nehmen...und durch zufall meinen jetztigen Mann kennengelernt. Ich wollte mich eigentlich noch nicht verlieben...aber es kam und es ist jetzt perfekt.

Ich glaube deine Panik ist nur, weil du vielleicht deine festen Gewohnheiten aufgibst und dich auch alleine fühlst...aber das Gefühl vergeht und du darfst dich nicht eingraben sondern raus gehen und geniesen oder willst du mal mit 50 aufwachen und feststellen dein Leben nur mit deinem Freund nebeneinanderher verbracht zu haben?

Ich wünsche dir viel Glück und vielleicht liegt noch ein megaglückliches Leben vor dir.

Liebe Grüsse

Gefällt mir

16. August 2007 um 21:08

Hi !
Er hat mich vorher eine ganze zeitlang kleingemacht in der Beziehung. Damals war ich ganz unten. Jetzt geht es mir wesentlich besser und ich habe wieder mein Selbsbewußtsein erlangt. Verzeihen kann ich ihm diese Demütigungen nicht mehr. Da ist eine absolute Blockade.

Warum die Frage ?

Liebe Grüsse
Dina

Gefällt mir

16. August 2007 um 21:09

Hi !
Nein, mit Sicherheit nicht mal "ein bißchen" SM. Das braucht keiner

LG
Dina

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen