Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum liebe ich sie?

Warum liebe ich sie?

5. Dezember 2019 um 23:48 Letzte Antwort: 8. Dezember 2019 um 2:10

Hallo Leute, 

hab eine Frage an die Community, die mir vielleicht etwas helfen kann. 

Und zwar geht es um meine "beste Freundin" die ich schon seit 10 Jahren kenne. 
Sie ist 2 Jahre älter als ich und als wir uns kennen gelernt haben hatte sie einen Freund. Alles recht und schön, wir hatten ein gemeinsames Hobby wo wir uns kennen lernten und es war anfangs auch nur Freundschaft. Ich habe aber relativ bald gemerkt, dass sie irgendwie etwas besonderes ist und da wahrscheinlich mehr von meiner Seite ist. Wir waren damals sehr jung und wohnten auch noch bei den Eltern. Hab ihr dann auch gestanden, in sie verliebt zu sein. Natürlich hatte sie einen Freund und daran änderte sich auch nichts. Es ging ein paar Jahre so weiter und blieben eigentlich beste Freunde und sie zog auch mit ihrem Freund zusammen. Irgendwann hat sich dann eine Situation ergeben wo wir das erste Mal etwas miteinander hatten, also uns küssten. Da hat sie anscheinend ein paar Gefühle für mich entwickelt, da ihr Freund beruflich bedingt weniger Zeit für sie hatte. Wir unternahmen viel zusammen und das war ihrem Freund relativ egal. Irgendwann landeten wir auch im Bett. Es verging wieder eine Zeit und dann wollte sie das mit ihrem Freund beenden. Lange Rede kurzer Sinn, ihr Freund entpuppte sich als richtigen Psychopathen, stalkte sie usw. 
Irgendwie konnte sie ihn nicht ganz los lassen und hatte immer noch Kontakt zu ihm, was mich natürlich tief verletzte ihr aber relativ egal war offensichtlich. Wir kamen zu der Zeit für 2 Monate zusammen. Danach beendete sie due Beziehung mit mir wieder und ging zurück zu ihm. Tief verletzt akzeptierte ich es natürlich und hatte keinen Kontakt zu ihr. Wir wohnen in einem kleinen Ort wo jeder jeden kennt. Irgendwann nach einem Jahr hatten wir wieder Kontakt mit ihm wars wieder aus und sie wollte mich wieder. Da wollte ich sie nicht mehr da sie weiterhin mit ihrem Ex kontakt hatte und wie ich rausbekam auch öfters wieder was gehabt mit ihm. Ganz vergessen konnte ich sie immer noch nicht. Dann hatte ich eine neue Beziehung und sie wollte unbedingt mich. Hatte dann natürlich während ich mit meiner neuen zusammen war, keinen Kontakt zu ihr, da ich es ja selbst auch nicht akzeptieren konnte, dass sie Kontakt zu ihrem Ex hatte. 
Ja diese Beziehung dauerte 2 Jahre dann war auch die vorbei. Sie war in der Zwischenzeit wieder mit ihrem Ex nicht fix zusammen aber mehr oder weniger, wenn ihr wisst was ich meine. 
Dann hatte ich kurz nach meiner gescheiterten Beziehung wieder Kontakt zu ihr und landeten auch wieder im Bett. Nur für mich war es zu früh und konnte nicht so richtig. Auf alle Fälle hielten wir weiter Kontakt und sie schlief ab und zu bei mir. Ich hatte mich dann kurzzeitig in eine andere verliebt, was aber nicht lange anhielt, danach war ich noch mehr niedergeschlagen und konnte erst recht keine weitere Beziehung eingehen. Jedoch wollte mich di "eine" immer noch, hatte aber nach wie vor Kontakt zu ihrem Ex, was ich einfach nicht akzeptieren konnte. Als dann nach einer Zeit eine Bekannte bei mir übernachtete, welche sehr sehr hübsch war, wo aber absolut nichts lief, stellte sie mich vor ein Ultimatum. Entweder wir gingen eine Beziehung ein oder hatten keinen Kontakt mehr. Ich konnte keine Beziehung mit ihr eingehen, erstens wegen den "gescheiterten" und zweitens weil ich alleine sein wollte und ihr nicht vertrauen konnte. Gut, sie wollte mich immer noch und schrieb, rief an und stand vor meiner Tür, ich wollte aber nicht. Als sie nach einem Jahr keinen Kontakt mehr zu ihrem Ex hatte, jedoch mit einem anderen zusammen ging, war es mir relativ egal. Der "neue" war auch ein Freund von mir. Ungefähr ein dreiviertel Jahr später unternahmen wir einiges zusammen und sahen uns immer öfter an und tief in die Augen und ja, irgendwie löste das was aus in mir. Mit dem neuen lief es nicht unbedingt gut, und ich kannte sie in und auswendig und sah, dass es nicht das war was sie wollte. 
Danach hab ich mich bei ihr gemeldet und ihr gestanden für sie noch immer was zu empfinden. Und wie ich es geahnt habe, sie auch für mich. So entstand wieder Kontakt zwischen uns und mehr denn je. Meine entwickelten Gefühle sind unbeschreiblich und auch die von ihr für mich. Wie es halt so ist hatten wir wieder was und landeten auch wieder im Bett. Als ich dann gemerkt habe, dass sie jetzt mit ihrem "neuen Ex" Kontakt hatte, vielen bei mir die Sicherungen (wir telefonierten gerade, wo sie es nicht zugeben wollte) und legte auf und meldete mich bis am Abend nicht bei ihr. Am Abend entschuldigte ich mich via SMS bei ihr, dass ich überreagiert habe und es mir leid tue (wir hatten ja "noch" keine Beziehung). 
Und von dem Punkt an intressierte es sie nicht mehr und warf mir nur mehr vor ich war in der Vergangenheit nie da für sie, er jedoch schon usw. Wir sehen uns kaum, schreiben relativ wenig und sie ist zwar mit ihrem neuen Ex nicht wieder zusammen, gestand mir aber mit ihm wieder was gehabt zu haben und sie nicht wisse ob sie es nochmal versucht mit ihm. Sie sagt aber ich sei der Richtige und sie liebt mich, kann aber auch nicht sagen dass sie keine Gefühle für ihm hat. Er ist fast jeden Tag bei ihr und unternehmen alles zusammen. 

Für mich bricht natürlich eine Welt zusammen und kann weder schlafen noch essen. Und weiß einfach nicht warum ich so an ihr festhalte und es mir nicht einfach komplett egal ist. 

Könnt ihr mir bitte eure Meinungen mitteilen und vielleicht auch Tipps geben, bin echt total fertig. 

Beste Grüße und vielen Dank schon mal fürs Lesen  
Falls etwas unklar ist einfach fragen  

Mehr lesen

6. Dezember 2019 um 0:19

Wenn das Vertrauen fehlt, hat das keinen Sinn. Ohne Vertrauen kannst du noch nicht einmal von Freundschaft reden. Ich denke, du solltest dich endgültig distanzieren, um frei zu sein für eine geeignete Partnerin, die auch dir vertrauen kann. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2019 um 0:43
In Antwort auf anne234

Wenn das Vertrauen fehlt, hat das keinen Sinn. Ohne Vertrauen kannst du noch nicht einmal von Freundschaft reden. Ich denke, du solltest dich endgültig distanzieren, um frei zu sein für eine geeignete Partnerin, die auch dir vertrauen kann. 

Liebe Anne, 
vielen Dank für deine schnelle Antwort
Das Problem ist einfach, dass ich ihr ja vertrauen will und dass ich sie wahrscheinlich nicht loslassen will/kann weil ich in der Vergangenheit wirklich nicht da war für sie.
Was aber wiederum auf den Mangel an Vertrauen ihr gegenüber zurückzuführen ist, da sue zwar immer sagte, sie liebe mich usw. jedoch trotzdem den Kontakt zu ihrem Ex nicht beendete.
Nur sind leider meine Gefühle und die Liebe zu ihr stärker als mein Kopf. 
Dass es nicht sinnvoll ist weiß ich selbst auch, will es aber aus welchen Gründen auch immer nicht recht einsehen. 
Wir hatten irgendwie nie die Möglichkeit es zu probieren ob es funktioniert zwischen uns. 
Und irgendwie hat sich an der ganzen Sache nur der Mann bzw Ex an ihrer Seite geändert. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2019 um 6:17
In Antwort auf friedl19

Liebe Anne, 
vielen Dank für deine schnelle Antwort
Das Problem ist einfach, dass ich ihr ja vertrauen will und dass ich sie wahrscheinlich nicht loslassen will/kann weil ich in der Vergangenheit wirklich nicht da war für sie.
Was aber wiederum auf den Mangel an Vertrauen ihr gegenüber zurückzuführen ist, da sue zwar immer sagte, sie liebe mich usw. jedoch trotzdem den Kontakt zu ihrem Ex nicht beendete.
Nur sind leider meine Gefühle und die Liebe zu ihr stärker als mein Kopf. 
Dass es nicht sinnvoll ist weiß ich selbst auch, will es aber aus welchen Gründen auch immer nicht recht einsehen. 
Wir hatten irgendwie nie die Möglichkeit es zu probieren ob es funktioniert zwischen uns. 
Und irgendwie hat sich an der ganzen Sache nur der Mann bzw Ex an ihrer Seite geändert. 

Der Ex ist aber nicht schuld !!

SIE hat sich so entschieden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2019 um 7:16
In Antwort auf carina2019

Der Ex ist aber nicht schuld !!

SIE hat sich so entschieden

Dem gebe ich auch keinerlei Schuld!
Die Frage ist nur, soll ich "warten", bis sie sich "entschieden" hat, da sie ja zurzeit nicht weiß, ob sie es mit mir probieren soll oder nochmal mit ihm.
Sie "weiß" zwar, dass er nicht der richtige ist und sie mit ihm keine Zukunft hat, hat aber bei ihm ein Gefühl von Sicherheit, da er wie schon gesagt, immer da war.
Sie liebt zwar mich kann sich jedoch nicht explizit für mich entscheiden.
Das Problem ist nur, wenn ich es jetzt wieder lasse, kommt sie nach 3-6 Monaten wieder zurück zu mir, da sie ja ohnehin weiß dass es mit ihrn nichts wird.
Laut ihren Aussagen brauche sie Zeit, verstehe wiederum nicht warum ihr Ex eben die ganze Zeit bei ihr ist und aie andauernd was unternimmt mit ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2019 um 14:10
In Antwort auf friedl19

Dem gebe ich auch keinerlei Schuld!
Die Frage ist nur, soll ich "warten", bis sie sich "entschieden" hat, da sie ja zurzeit nicht weiß, ob sie es mit mir probieren soll oder nochmal mit ihm.
Sie "weiß" zwar, dass er nicht der richtige ist und sie mit ihm keine Zukunft hat, hat aber bei ihm ein Gefühl von Sicherheit, da er wie schon gesagt, immer da war.
Sie liebt zwar mich kann sich jedoch nicht explizit für mich entscheiden.
Das Problem ist nur, wenn ich es jetzt wieder lasse, kommt sie nach 3-6 Monaten wieder zurück zu mir, da sie ja ohnehin weiß dass es mit ihrn nichts wird.
Laut ihren Aussagen brauche sie Zeit, verstehe wiederum nicht warum ihr Ex eben die ganze Zeit bei ihr ist und aie andauernd was unternimmt mit ihm.

Du willst es mit einer Frau probieren die nicht weiß ob sie dich will??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2019 um 14:22

Ja.. Ich weiß auch nicht warum.. Keinen Plan. 
Sie kann sich eben nicht entscheiden oder will jetzt keine Entscheidung treffen ob sie mich oder eben den anderen will.
Geht mir verständlicherweise nicht besonders gut dabei, aber loslassen kann ich irgendwie auch nicht.
Deshalb die Frage ob ich irgendwie warten soll.
Und was wenn sie dann wieder drauf kommt dass sie mich will, wenn ich abgeschlossen habe damit.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2019 um 16:20

Sie legt anscheinend keinen Wert auf exklusive Beziehungen sondern nimmt sich was sie will und von wem sie will. Sie will oder kann sich nicht wirklich binden sondern ist da unverbindlich und lustorientiert unterwegs. Sie lebt also offene Beziehungen.

Wenn Du das kannst, mach so weiter, wenn nicht zieh einen Schlussstrich, entweder beim Sex und Beziehungswunsch oder ganz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2019 um 17:38

naja, wenn sie könnte, würde sie sicher sehr gern aus Euch zwei Männern sich EINEN ''zimmern'' oder ''modellieren'' ... so ist das Leben eben -.-

Aber dieses ''Affentheater'' wird nur Euch beiden irgendwann sehr schaden, weil das Nerven kostet.

Und für Eure jeweiligen Partner dürfte das auch nicht gerade eine ''willkommene Abwechslung'' sein, was Ihr da treibt.

Nun macht endlich mal nen Punkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2019 um 18:12
In Antwort auf friedl19

Liebe Anne, 
vielen Dank für deine schnelle Antwort
Das Problem ist einfach, dass ich ihr ja vertrauen will und dass ich sie wahrscheinlich nicht loslassen will/kann weil ich in der Vergangenheit wirklich nicht da war für sie.
Was aber wiederum auf den Mangel an Vertrauen ihr gegenüber zurückzuführen ist, da sue zwar immer sagte, sie liebe mich usw. jedoch trotzdem den Kontakt zu ihrem Ex nicht beendete.
Nur sind leider meine Gefühle und die Liebe zu ihr stärker als mein Kopf. 
Dass es nicht sinnvoll ist weiß ich selbst auch, will es aber aus welchen Gründen auch immer nicht recht einsehen. 
Wir hatten irgendwie nie die Möglichkeit es zu probieren ob es funktioniert zwischen uns. 
Und irgendwie hat sich an der ganzen Sache nur der Mann bzw Ex an ihrer Seite geändert. 

Lies noch einmal deinen Text, z.B. das: 

Da hat sie anscheinend ein paar Gefühle für mich entwickelt, da ihr Freund beruflich bedingt weniger Zeit für sie hatte. ...

Da wollte ich sie nicht mehr da sie weiterhin mit ihrem Ex kontakt hatte und wie ich rausbekam auch öfters wieder was gehabt mit ihm. Ganz vergessen konnte ich sie immer noch nicht. ...

Ich konnte keine Beziehung mit ihr eingehen, erstens wegen den "gescheiterten" und zweitens weil ich alleine sein wollte und ihr nicht vertrauen konnte. ...


Sie lässt sich viel gefallen. Von ihrem sogenannten Partner. Wie wichtig ist sie ihm denn?
Aber dein Ziel ist ebenso unklar. Wie würdest du diese Beziehung oder Familie oder was genau? gestalten, wenn du sie wieder gewonnen hättest? 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2019 um 18:14

Du liebst sie nicht, sondern sie triggert bei dir irgendwelche verborgenen Kindheitsthemen die du nicht verarbeitet hast und daher nicht loslassen kannst. Nennt sich Übertragung. Beende den Kontakt konsequent, durchleide und betrauere mutig den anrollenden Schmerz und werde endlich erwachsen und frei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2019 um 18:54
In Antwort auf friedl19

Hallo Leute, 

hab eine Frage an die Community, die mir vielleicht etwas helfen kann. 

Und zwar geht es um meine "beste Freundin" die ich schon seit 10 Jahren kenne. 
Sie ist 2 Jahre älter als ich und als wir uns kennen gelernt haben hatte sie einen Freund. Alles recht und schön, wir hatten ein gemeinsames Hobby wo wir uns kennen lernten und es war anfangs auch nur Freundschaft. Ich habe aber relativ bald gemerkt, dass sie irgendwie etwas besonderes ist und da wahrscheinlich mehr von meiner Seite ist. Wir waren damals sehr jung und wohnten auch noch bei den Eltern. Hab ihr dann auch gestanden, in sie verliebt zu sein. Natürlich hatte sie einen Freund und daran änderte sich auch nichts. Es ging ein paar Jahre so weiter und blieben eigentlich beste Freunde und sie zog auch mit ihrem Freund zusammen. Irgendwann hat sich dann eine Situation ergeben wo wir das erste Mal etwas miteinander hatten, also uns küssten. Da hat sie anscheinend ein paar Gefühle für mich entwickelt, da ihr Freund beruflich bedingt weniger Zeit für sie hatte. Wir unternahmen viel zusammen und das war ihrem Freund relativ egal. Irgendwann landeten wir auch im Bett. Es verging wieder eine Zeit und dann wollte sie das mit ihrem Freund beenden. Lange Rede kurzer Sinn, ihr Freund entpuppte sich als richtigen Psychopathen, stalkte sie usw. 
Irgendwie konnte sie ihn nicht ganz los lassen und hatte immer noch Kontakt zu ihm, was mich natürlich tief verletzte ihr aber relativ egal war offensichtlich. Wir kamen zu der Zeit für 2 Monate zusammen. Danach beendete sie due Beziehung mit mir wieder und ging zurück zu ihm. Tief verletzt akzeptierte ich es natürlich und hatte keinen Kontakt zu ihr. Wir wohnen in einem kleinen Ort wo jeder jeden kennt. Irgendwann nach einem Jahr hatten wir wieder Kontakt mit ihm wars wieder aus und sie wollte mich wieder. Da wollte ich sie nicht mehr da sie weiterhin mit ihrem Ex kontakt hatte und wie ich rausbekam auch öfters wieder was gehabt mit ihm. Ganz vergessen konnte ich sie immer noch nicht. Dann hatte ich eine neue Beziehung und sie wollte unbedingt mich. Hatte dann natürlich während ich mit meiner neuen zusammen war, keinen Kontakt zu ihr, da ich es ja selbst auch nicht akzeptieren konnte, dass sie Kontakt zu ihrem Ex hatte. 
Ja diese Beziehung dauerte 2 Jahre dann war auch die vorbei. Sie war in der Zwischenzeit wieder mit ihrem Ex nicht fix zusammen aber mehr oder weniger, wenn ihr wisst was ich meine. 
Dann hatte ich kurz nach meiner gescheiterten Beziehung wieder Kontakt zu ihr und landeten auch wieder im Bett. Nur für mich war es zu früh und konnte nicht so richtig. Auf alle Fälle hielten wir weiter Kontakt und sie schlief ab und zu bei mir. Ich hatte mich dann kurzzeitig in eine andere verliebt, was aber nicht lange anhielt, danach war ich noch mehr niedergeschlagen und konnte erst recht keine weitere Beziehung eingehen. Jedoch wollte mich di "eine" immer noch, hatte aber nach wie vor Kontakt zu ihrem Ex, was ich einfach nicht akzeptieren konnte. Als dann nach einer Zeit eine Bekannte bei mir übernachtete, welche sehr sehr hübsch war, wo aber absolut nichts lief, stellte sie mich vor ein Ultimatum. Entweder wir gingen eine Beziehung ein oder hatten keinen Kontakt mehr. Ich konnte keine Beziehung mit ihr eingehen, erstens wegen den "gescheiterten" und zweitens weil ich alleine sein wollte und ihr nicht vertrauen konnte. Gut, sie wollte mich immer noch und schrieb, rief an und stand vor meiner Tür, ich wollte aber nicht. Als sie nach einem Jahr keinen Kontakt mehr zu ihrem Ex hatte, jedoch mit einem anderen zusammen ging, war es mir relativ egal. Der "neue" war auch ein Freund von mir. Ungefähr ein dreiviertel Jahr später unternahmen wir einiges zusammen und sahen uns immer öfter an und tief in die Augen und ja, irgendwie löste das was aus in mir. Mit dem neuen lief es nicht unbedingt gut, und ich kannte sie in und auswendig und sah, dass es nicht das war was sie wollte. 
Danach hab ich mich bei ihr gemeldet und ihr gestanden für sie noch immer was zu empfinden. Und wie ich es geahnt habe, sie auch für mich. So entstand wieder Kontakt zwischen uns und mehr denn je. Meine entwickelten Gefühle sind unbeschreiblich und auch die von ihr für mich. Wie es halt so ist hatten wir wieder was und landeten auch wieder im Bett. Als ich dann gemerkt habe, dass sie jetzt mit ihrem "neuen Ex" Kontakt hatte, vielen bei mir die Sicherungen (wir telefonierten gerade, wo sie es nicht zugeben wollte) und legte auf und meldete mich bis am Abend nicht bei ihr. Am Abend entschuldigte ich mich via SMS bei ihr, dass ich überreagiert habe und es mir leid tue (wir hatten ja "noch" keine Beziehung). 
Und von dem Punkt an intressierte es sie nicht mehr und warf mir nur mehr vor ich war in der Vergangenheit nie da für sie, er jedoch schon usw. Wir sehen uns kaum, schreiben relativ wenig und sie ist zwar mit ihrem neuen Ex nicht wieder zusammen, gestand mir aber mit ihm wieder was gehabt zu haben und sie nicht wisse ob sie es nochmal versucht mit ihm. Sie sagt aber ich sei der Richtige und sie liebt mich, kann aber auch nicht sagen dass sie keine Gefühle für ihm hat. Er ist fast jeden Tag bei ihr und unternehmen alles zusammen. 

Für mich bricht natürlich eine Welt zusammen und kann weder schlafen noch essen. Und weiß einfach nicht warum ich so an ihr festhalte und es mir nicht einfach komplett egal ist. 

Könnt ihr mir bitte eure Meinungen mitteilen und vielleicht auch Tipps geben, bin echt total fertig. 

Beste Grüße und vielen Dank schon mal fürs Lesen  
Falls etwas unklar ist einfach fragen  

Irgendwann hat sich dann eine Situation ergeben wo wir das erste Mal etwas miteinander hatten, also uns küssten. Da hat sie anscheinend ein paar Gefühle für mich entwickelt, da ihr Freund beruflich bedingt weniger Zeit für sie hatte.
....
Und von dem Punkt an intressierte es sie nicht mehr und warf mir nur mehr vor ich war in der Vergangenheit nie da für sie, er jedoch schon usw.


Irgendwie schwirrt die Dame von Blume zu Blume, immer dort hin wo SIE gerade am besten Sitzt und versorgt wird

Warm halten, meckern, wenn der eine gerade eingespannt ist liegt man halt im nächsten Bett, der Ex ist ein böser "Psycho" und stalker, trotzdem weiter mit ihm vögeln und Kontakt halten (dann kanns so schlimm nicht gewesen sein ...), immer gerade so wie es ihr gerade gut in die Abendplanung passt.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2019 um 18:58

Anhang vergessen:

Wann war SIE denn mal für einen von euch richtig da? Wenn einer Probleme hat, weniger Zeit oder sonstiges unterstützt sie nicht sondern läuft zum warm gehaltenen Nächsten Kerl, wenn sie alles hat und versorgt ist, ist alles gut in ihrer Welt aber wie es den Anderen in ihrem Umfeld dabei geht scheint keine große Rolle zu spielen. Und ihr unterstützt ihr Prinzessinenverhalten auch noch

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2019 um 21:00
In Antwort auf friedl19

Hallo Leute, 

hab eine Frage an die Community, die mir vielleicht etwas helfen kann. 

Und zwar geht es um meine "beste Freundin" die ich schon seit 10 Jahren kenne. 
Sie ist 2 Jahre älter als ich und als wir uns kennen gelernt haben hatte sie einen Freund. Alles recht und schön, wir hatten ein gemeinsames Hobby wo wir uns kennen lernten und es war anfangs auch nur Freundschaft. Ich habe aber relativ bald gemerkt, dass sie irgendwie etwas besonderes ist und da wahrscheinlich mehr von meiner Seite ist. Wir waren damals sehr jung und wohnten auch noch bei den Eltern. Hab ihr dann auch gestanden, in sie verliebt zu sein. Natürlich hatte sie einen Freund und daran änderte sich auch nichts. Es ging ein paar Jahre so weiter und blieben eigentlich beste Freunde und sie zog auch mit ihrem Freund zusammen. Irgendwann hat sich dann eine Situation ergeben wo wir das erste Mal etwas miteinander hatten, also uns küssten. Da hat sie anscheinend ein paar Gefühle für mich entwickelt, da ihr Freund beruflich bedingt weniger Zeit für sie hatte. Wir unternahmen viel zusammen und das war ihrem Freund relativ egal. Irgendwann landeten wir auch im Bett. Es verging wieder eine Zeit und dann wollte sie das mit ihrem Freund beenden. Lange Rede kurzer Sinn, ihr Freund entpuppte sich als richtigen Psychopathen, stalkte sie usw. 
Irgendwie konnte sie ihn nicht ganz los lassen und hatte immer noch Kontakt zu ihm, was mich natürlich tief verletzte ihr aber relativ egal war offensichtlich. Wir kamen zu der Zeit für 2 Monate zusammen. Danach beendete sie due Beziehung mit mir wieder und ging zurück zu ihm. Tief verletzt akzeptierte ich es natürlich und hatte keinen Kontakt zu ihr. Wir wohnen in einem kleinen Ort wo jeder jeden kennt. Irgendwann nach einem Jahr hatten wir wieder Kontakt mit ihm wars wieder aus und sie wollte mich wieder. Da wollte ich sie nicht mehr da sie weiterhin mit ihrem Ex kontakt hatte und wie ich rausbekam auch öfters wieder was gehabt mit ihm. Ganz vergessen konnte ich sie immer noch nicht. Dann hatte ich eine neue Beziehung und sie wollte unbedingt mich. Hatte dann natürlich während ich mit meiner neuen zusammen war, keinen Kontakt zu ihr, da ich es ja selbst auch nicht akzeptieren konnte, dass sie Kontakt zu ihrem Ex hatte. 
Ja diese Beziehung dauerte 2 Jahre dann war auch die vorbei. Sie war in der Zwischenzeit wieder mit ihrem Ex nicht fix zusammen aber mehr oder weniger, wenn ihr wisst was ich meine. 
Dann hatte ich kurz nach meiner gescheiterten Beziehung wieder Kontakt zu ihr und landeten auch wieder im Bett. Nur für mich war es zu früh und konnte nicht so richtig. Auf alle Fälle hielten wir weiter Kontakt und sie schlief ab und zu bei mir. Ich hatte mich dann kurzzeitig in eine andere verliebt, was aber nicht lange anhielt, danach war ich noch mehr niedergeschlagen und konnte erst recht keine weitere Beziehung eingehen. Jedoch wollte mich di "eine" immer noch, hatte aber nach wie vor Kontakt zu ihrem Ex, was ich einfach nicht akzeptieren konnte. Als dann nach einer Zeit eine Bekannte bei mir übernachtete, welche sehr sehr hübsch war, wo aber absolut nichts lief, stellte sie mich vor ein Ultimatum. Entweder wir gingen eine Beziehung ein oder hatten keinen Kontakt mehr. Ich konnte keine Beziehung mit ihr eingehen, erstens wegen den "gescheiterten" und zweitens weil ich alleine sein wollte und ihr nicht vertrauen konnte. Gut, sie wollte mich immer noch und schrieb, rief an und stand vor meiner Tür, ich wollte aber nicht. Als sie nach einem Jahr keinen Kontakt mehr zu ihrem Ex hatte, jedoch mit einem anderen zusammen ging, war es mir relativ egal. Der "neue" war auch ein Freund von mir. Ungefähr ein dreiviertel Jahr später unternahmen wir einiges zusammen und sahen uns immer öfter an und tief in die Augen und ja, irgendwie löste das was aus in mir. Mit dem neuen lief es nicht unbedingt gut, und ich kannte sie in und auswendig und sah, dass es nicht das war was sie wollte. 
Danach hab ich mich bei ihr gemeldet und ihr gestanden für sie noch immer was zu empfinden. Und wie ich es geahnt habe, sie auch für mich. So entstand wieder Kontakt zwischen uns und mehr denn je. Meine entwickelten Gefühle sind unbeschreiblich und auch die von ihr für mich. Wie es halt so ist hatten wir wieder was und landeten auch wieder im Bett. Als ich dann gemerkt habe, dass sie jetzt mit ihrem "neuen Ex" Kontakt hatte, vielen bei mir die Sicherungen (wir telefonierten gerade, wo sie es nicht zugeben wollte) und legte auf und meldete mich bis am Abend nicht bei ihr. Am Abend entschuldigte ich mich via SMS bei ihr, dass ich überreagiert habe und es mir leid tue (wir hatten ja "noch" keine Beziehung). 
Und von dem Punkt an intressierte es sie nicht mehr und warf mir nur mehr vor ich war in der Vergangenheit nie da für sie, er jedoch schon usw. Wir sehen uns kaum, schreiben relativ wenig und sie ist zwar mit ihrem neuen Ex nicht wieder zusammen, gestand mir aber mit ihm wieder was gehabt zu haben und sie nicht wisse ob sie es nochmal versucht mit ihm. Sie sagt aber ich sei der Richtige und sie liebt mich, kann aber auch nicht sagen dass sie keine Gefühle für ihm hat. Er ist fast jeden Tag bei ihr und unternehmen alles zusammen. 

Für mich bricht natürlich eine Welt zusammen und kann weder schlafen noch essen. Und weiß einfach nicht warum ich so an ihr festhalte und es mir nicht einfach komplett egal ist. 

Könnt ihr mir bitte eure Meinungen mitteilen und vielleicht auch Tipps geben, bin echt total fertig. 

Beste Grüße und vielen Dank schon mal fürs Lesen  
Falls etwas unklar ist einfach fragen  

Weißt du, Liebe ist nicht rational. Liebe ist wie ein Feuerwerk an Gehirnchemie. Und, was ich auch lange nicht wahrhaben wollte, Liebe alleine ist nicht genug. Um miteinander glücklich werden und bleiben zu können, muss noch vieles mehr passen. Das sehe ich bei euch, so leid es mir tut, nicht als gegeben an. 

So, wie man sich Verlieben kann, kann man sich auch wieder entlieben. Indem man auf Entzug geht und den Kontakt reduziert oder für eine Weile oder dauerhaft einstellt. Es kann dauern, bis man wieder runterkommt, aber das kann schon klappen.

Die Frage ist halt, ob du durch sie und mit ihr schon genug gelitten hast, um einen Schlussstrich ziehen zu wollen und zu können?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2019 um 0:20
In Antwort auf friedl19

Ja.. Ich weiß auch nicht warum.. Keinen Plan. 
Sie kann sich eben nicht entscheiden oder will jetzt keine Entscheidung treffen ob sie mich oder eben den anderen will.
Geht mir verständlicherweise nicht besonders gut dabei, aber loslassen kann ich irgendwie auch nicht.
Deshalb die Frage ob ich irgendwie warten soll.
Und was wenn sie dann wieder drauf kommt dass sie mich will, wenn ich abgeschlossen habe damit.. 

nein die Frage stellt sich nicht!! 
du wartest ja bereits. 

traurig eigentlich 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2019 um 16:26

Liebe Leute, vielen Dank für eure Antworten und Gedanken. 
Ihr habt bestimmt recht mit euren Gedanken, nur irgendwie wollen die nicht so recht in meinen Kopf rein.
Ich kann mir zurzeit echt nicht vorstellen eine andere nochmals so zu "lieben" wie sie.
Und ich war ja schon mal "frei" von ihr, weiß aber weder wie ich das geschafft habe, noch warum ich jetzt wieder Gefühle für sie habe, die stärker sind als je zuvor (kommt mir halt so vor). 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2019 um 17:42
In Antwort auf friedl19

Liebe Leute, vielen Dank für eure Antworten und Gedanken. 
Ihr habt bestimmt recht mit euren Gedanken, nur irgendwie wollen die nicht so recht in meinen Kopf rein.
Ich kann mir zurzeit echt nicht vorstellen eine andere nochmals so zu "lieben" wie sie.
Und ich war ja schon mal "frei" von ihr, weiß aber weder wie ich das geschafft habe, noch warum ich jetzt wieder Gefühle für sie habe, die stärker sind als je zuvor (kommt mir halt so vor). 

was Du liebst oder zu lieben meinst, das ist nicht die Person, sondern das, was sie mit Dir anstellt.

Gesund ist das nicht. Dafür gibt es eigentlich immer einen Ursprung - finde ihn.

Liebe ist ganz was anderes. Bei Dir steht im Vordergrund das ''Leiden'' - ein Leiden um die Person Deiner Sehnsucht. Schwer zu glauben, dass es ausgerechnet dieser Mensch sein soll, der Dein Herz erobert. Und ich meine Dein Herz, nicht Deine Leidenschaft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2019 um 2:10
In Antwort auf friedl19

Liebe Leute, vielen Dank für eure Antworten und Gedanken. 
Ihr habt bestimmt recht mit euren Gedanken, nur irgendwie wollen die nicht so recht in meinen Kopf rein.
Ich kann mir zurzeit echt nicht vorstellen eine andere nochmals so zu "lieben" wie sie.
Und ich war ja schon mal "frei" von ihr, weiß aber weder wie ich das geschafft habe, noch warum ich jetzt wieder Gefühle für sie habe, die stärker sind als je zuvor (kommt mir halt so vor). 

aber sie liebt dich nicht so sehr wenn sie sich nicht für dich entscheiden kann

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club