Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum läßt er sich alles gefallen?

Warum läßt er sich alles gefallen?

12. Januar 2005 um 13:41

Hallo!

Mir kreist schon seit Wochen eine Sache im Kopf rum ohne eine Antwort darauf zu finden. Vielleicht habt ihr Ähnliches schon mal selbst erlebt und könnt mir etwas dazu sagen.
Mein Freund und ich sind seit fast 4 Jahren zusammen. Meine beste Freundin ist mit ihrem Freund seit 2 Jahren zusammen. Wir unternehmen öfters zu viert etwas, ungf. 1-2 x in der Woche, meistens am Wochenende.

Und was mich so zum grübeln bringt ist das Verhalten meiner besten Freundin ihrem Freund gegenüber. Sie ist ein sehr verwöhntes Gör und mit ihren immerhin 24 Jahren innerlich noch ein ganz kleines Mädchen. Sie schmollt, wenn sie was nicht bekommt und bisher ist in ihrem Leben eigentlich immer alles so gelaufen, wie sie es haben wollte. Richtige Tiefschläge hat sie noch nicht wirklich erlebt. Nach außen ist sie immer die coole, was aber meistens sehr hochnäsig wirkt. Sowas lässt sie sich aber nicht sagen. Ich hatte auch schon einige Probleme mit ihr und war auch schon kurz davor, ihr die Freundschaft zu kündigen. Wir kennen uns seit wir klein sind, also fast 23 Jahre. Aber seit ungf. 1 Jahr kriselt es laufend. Aber wenigstens behandelt sie mich nicht so wie ihren Freund, sonst hätte ich unsere Freundschaft schon lange beendet.

Ich frage mich, was findet ihr Freund so anziehend an ihr, dass er es duldet, laufend angebrüllt, blöd angemacht, rumkommandiert und angezickt zu werden. Als wir letztes Wochenende bei ihnen zum Abendessen waren und wir am Tisch eigentlich immer rege über irgendetwas diskutieren, hat sie ihn mal wieder vor uns beleidigt und runtergemacht ("Du bist so bescheuert, des gibts gar nicht", "Wie kann man nur so blöd sein", "Du regst mich so auf, du Depp"). Sie hat das auch ernst gemeint und mit richtig scharfem Ton geredet. So wie sie es halt immer macht. Mir war das richtig unangenehm, er hat mir total leid getan. Er sagt dann zwar immer zu ihr, dass sie das lassen soll, aber eigentlich tut er ja nicht wirklich was dagegen, wenn sie es andauernd macht und er sich das gefallen lässt. Er ist eigentlich sonst kein "Schisser" oder Drückeberger. Im Gegenteil, anderen Leuten gegenüber ist er schon aufgeschlossen und ziemlich selbstbewusst, oft sogar ein richtig arroganter Klugscheißer. ;o) Und genau deswegen frag ich mich, warum lässt er sich sowas ausgerechnet von ihr gefallen? Soviel ich weiß, läufts bei ihnen im Bett auch nicht so überragend und manchmal mit mehreren Wochen Pause. Gut, geht mich zwar nix an, aber man könnte ja sagen, bei ihnen ist das Sexleben so toll, dass er sich sowas deswegen gefallen lässt!? ;o)

Man kann auch sagen, die ganze Sache geht mich nix an, aber es ist halt total belastend für einen schönen Abend, wenn einer immer so rumzickt und den anderen die Laune verdirbt. Drauf ansprechen kann man sie auch nicht, da sie sich nichts sagen lässt und ihr eh alles scheißegal ist. Ich habe schon gar keinen Bock mehr, was mit beiden zu unternehmen, aber das wäre ja ihm gegenüber unfair. Wenn ich mit ihr alleine bin, ist sie ja auch nicht so - zumindest nicht in der aggressiven Art und Weise, wie gegenüber ihrem Freund.

Habt ihr vielleicht so jemanden im Bekannten- oder Freundeskreis, wie geht ihr damit um? Für mich sind gegenseitiger Respekt verdammt wichtig und mir würde es nie einfallen, im Ernst irgendwelche Ausdrücke zu meinem Freund zu sagen. Klar nimmt man sich mal auf den Arm und sagt sowas im Spaß, aber das ist was anderes finde ich.

Sorry, ist jetzt etwas lang geworden, ich würde mich aber über ein paar Antworten freuen!

Viele liebe Grüße

Moni

Mehr lesen

12. Januar 2005 um 13:52

Es ist...
schon viel zu spät für deinen Kumpel. Er hätte sich das schon beim ersten mal auf keinen Fall gefallen lassen dürfen und je länger sie das macht desto weniger Respekt hat sie vor ihm, ist er ein Pantoffelheld?

Ich kenne einige Paare die weder miteinander noch ohne einander leben können.

Entweder er setzt sich zur wehr, was warscheindlich zur folge hat das die Beziehung den Bach runter geht, weil sie sich das nach so langer Zeit nicht bieten lässt oder er geht psychisch zur ...

Sie braucht einen Richtigen Bugschuss und ich sage mal wenn du eine gute Freundin von ihr bist verpasse du ihr den, denn eine gute Freundin tut nicht das was man will sondern das was für einen am besten ist.

Das nächste mal wenn sie los legt, sagst du dass sie keinen dreck besser sei, so einen netten typ gar nicht verdient habe wenn sie so tue und das dir das so auf den wecker geht dass du keinen bock mehr hast sie zu sehen. Glaube mir mit dem richtigen ton und wortwahl wirkt das wunder. Es wird streit geben, aber immer noch besser ein kurze Zeit lang streit als sich immer anpissen zu lassen und das häufchen elend con ihrem Freund danach wieder zusammenzukratzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2005 um 14:14

Kenn ich
Hallo Moni,

meine Cousine ist so drauf. Seltsamerweise waren die Männer davor und danach in ihren Beziehungen nicht so drauf. 2 haben sie sogar geheiratet. Keine Ahnung wie solche Frau gestrickt sind. Meine Cousine ist mittlerweile (verdient) am Boden. Sie hat alles und jeden mit Füssen getreten, außer, sie konnte von jemanden einen Vorteil haben.

Das mit dem wenigen Sex kommt mir auch sehr bekannt vor. Meine Cousine hat so ihre Männer "gehalten".

Vor kurzem habe ich mich mit ihrem Ex-Verlobten (der wäre der 3. Depp gewesen) unterhalten. Er kann heute immer noch nicht sagen, weshalb er genau bei ihr so drauf war.

Ich denke, wenn Du ihr die Meinungs sagst, bist Du sie als Freundin los, was allerdings wohl kein großer Verlust wäre. Ich würde bei so einer Aktion, wie beim gemeinsamen Essen, Stellung beziehen, ganz klar mal Fragen, weshalb sie ihn so runterputzt.

Hat sie denn noch andere / mehrere Freundinnen?

Ich bin froh, daß meine Geschwister und ich nichts mehr mit meiner Cousine zu tun haben (war von je her ein enges Verhältnis), auf Dauer kostet es nur Nerven und es gibt nur Streit.

Gruß

Ulli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2005 um 14:21
In Antwort auf sabino_12445630

Es ist...
schon viel zu spät für deinen Kumpel. Er hätte sich das schon beim ersten mal auf keinen Fall gefallen lassen dürfen und je länger sie das macht desto weniger Respekt hat sie vor ihm, ist er ein Pantoffelheld?

Ich kenne einige Paare die weder miteinander noch ohne einander leben können.

Entweder er setzt sich zur wehr, was warscheindlich zur folge hat das die Beziehung den Bach runter geht, weil sie sich das nach so langer Zeit nicht bieten lässt oder er geht psychisch zur ...

Sie braucht einen Richtigen Bugschuss und ich sage mal wenn du eine gute Freundin von ihr bist verpasse du ihr den, denn eine gute Freundin tut nicht das was man will sondern das was für einen am besten ist.

Das nächste mal wenn sie los legt, sagst du dass sie keinen dreck besser sei, so einen netten typ gar nicht verdient habe wenn sie so tue und das dir das so auf den wecker geht dass du keinen bock mehr hast sie zu sehen. Glaube mir mit dem richtigen ton und wortwahl wirkt das wunder. Es wird streit geben, aber immer noch besser ein kurze Zeit lang streit als sich immer anpissen zu lassen und das häufchen elend con ihrem Freund danach wieder zusammenzukratzen.

Wahrscheinlich
hast du Recht. Er ist eigentlich schon ein ziemlicher Pantoffelheld. Das sagt sie ja auch selber über ihn - vor ihm! Aber ich hätte eben gern gewusst, warum sich ein sonst sehr selbstbewusster Mensch von jemand anderem so dermaßen runterputzen lässt. Das wird mir wohl immer ein Rätsel bleiben. Ich würde mir das nicht bieten lassen.
Wahrscheinlich werde ich sie mal darauf ansprechen. Ist glaub ich eh schon egal, unsere Freundschaft wird sowieso früher oder später den Bach runtergehen.

Danke für deine Antwort. ;o)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2005 um 14:32
In Antwort auf ulli29

Kenn ich
Hallo Moni,

meine Cousine ist so drauf. Seltsamerweise waren die Männer davor und danach in ihren Beziehungen nicht so drauf. 2 haben sie sogar geheiratet. Keine Ahnung wie solche Frau gestrickt sind. Meine Cousine ist mittlerweile (verdient) am Boden. Sie hat alles und jeden mit Füssen getreten, außer, sie konnte von jemanden einen Vorteil haben.

Das mit dem wenigen Sex kommt mir auch sehr bekannt vor. Meine Cousine hat so ihre Männer "gehalten".

Vor kurzem habe ich mich mit ihrem Ex-Verlobten (der wäre der 3. Depp gewesen) unterhalten. Er kann heute immer noch nicht sagen, weshalb er genau bei ihr so drauf war.

Ich denke, wenn Du ihr die Meinungs sagst, bist Du sie als Freundin los, was allerdings wohl kein großer Verlust wäre. Ich würde bei so einer Aktion, wie beim gemeinsamen Essen, Stellung beziehen, ganz klar mal Fragen, weshalb sie ihn so runterputzt.

Hat sie denn noch andere / mehrere Freundinnen?

Ich bin froh, daß meine Geschwister und ich nichts mehr mit meiner Cousine zu tun haben (war von je her ein enges Verhältnis), auf Dauer kostet es nur Nerven und es gibt nur Streit.

Gruß

Ulli

Sie hat
eigentlich schon viele gute Freundinnen. Sie kann halt auch ziemlich nett sein, wenn es ihr was bringt, wie du schon sagst. Ich hoffe ja auch mal, dass ihr jemand mal so richtig die Meinung putzt, aber sie wickelt jeden so um den Finger, sei es ihr Freund, ihre Eltern oder ihre Freundinnen. Nur mit mir kabbelt sie sich eigentlich öfter. Weil ich mir eben nicht alles von ihr gefallen lasse. Ich hab sie auch schon öfter gefragt, warum sie denn immer so gemein zu ihm ist und da hat sie gesagt, des geht mich nix an und wenn er sich des gefallen lässt, ist er selber schuld.

Aber sag mir doch mal, wie man Männer mit wenig Sex hält!? ;o) Normal dachte ich immer, die müssten wohl den Sex des Jahrhunderts haben, wenn er trotzdem bei ihr bleibt!?

Und vor allem ist sie ja auch ziemlich abhängig von ihm, wohnt bei ihm, bekommt Geld von ihm, da sie noch in der Ausbildung ist und fast nichts verdient.

Naja, ich werde weiter grübeln... ;o)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2005 um 14:44
In Antwort auf tammy_11978157

Sie hat
eigentlich schon viele gute Freundinnen. Sie kann halt auch ziemlich nett sein, wenn es ihr was bringt, wie du schon sagst. Ich hoffe ja auch mal, dass ihr jemand mal so richtig die Meinung putzt, aber sie wickelt jeden so um den Finger, sei es ihr Freund, ihre Eltern oder ihre Freundinnen. Nur mit mir kabbelt sie sich eigentlich öfter. Weil ich mir eben nicht alles von ihr gefallen lasse. Ich hab sie auch schon öfter gefragt, warum sie denn immer so gemein zu ihm ist und da hat sie gesagt, des geht mich nix an und wenn er sich des gefallen lässt, ist er selber schuld.

Aber sag mir doch mal, wie man Männer mit wenig Sex hält!? ;o) Normal dachte ich immer, die müssten wohl den Sex des Jahrhunderts haben, wenn er trotzdem bei ihr bleibt!?

Und vor allem ist sie ja auch ziemlich abhängig von ihm, wohnt bei ihm, bekommt Geld von ihm, da sie noch in der Ausbildung ist und fast nichts verdient.

Naja, ich werde weiter grübeln... ;o)

Tja, die Sache mit dem Sex
ihr Ex-Verlobter hat mir erzählt, daß meine Cousine im Bett alles ist: von verschmuster Katze bis zur ... Ist doch klar (um es mal derb auszudrücken): Bist du doof, gibt es nix. Erfüllst du mir meine Wünsche, darfst du mal anal ran.

Und das lustige ist, daß wir Jahrzehnte lang glaubten, bei ihr würde es nur Blümchensex gegeben. So erzählte sie es.

Also, alles sehr ähnlich wie bei Dir. Auch mit dem Geld. Meine Cousine ist mit dem Auto des Freundes zu ihrer Affaire gefahren, der Freund ist mit dem Bus zur Arbeit. Und meine Cousine war arbeitslos.

Grübel nicht, lass es. Wahrscheinlich wirst du erst klug, wenn Du mal an der Reihe bist. Ist jetzt auf keinen Fall böse gemeint, aber so war es bei uns. Und das ganze Theater hat sich mind. 10 Jahre lang hingezogen. Immer wieder verziehen und immer wieder verarscht worden.

Klar, Du kannst damit leben, solange Du nicht die Prügel beziehst. Aber wahrscheinlich hat sie auch irgendwann keinen Nutzen mehr von Dir. Solche Menschen denken einfach so.

Ich wünsche Dir, daß es Dir nicht passiert. Allerdings glaube ich nicht daran.

Gruß

Ulli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2005 um 14:45
In Antwort auf ulli29

Tja, die Sache mit dem Sex
ihr Ex-Verlobter hat mir erzählt, daß meine Cousine im Bett alles ist: von verschmuster Katze bis zur ... Ist doch klar (um es mal derb auszudrücken): Bist du doof, gibt es nix. Erfüllst du mir meine Wünsche, darfst du mal anal ran.

Und das lustige ist, daß wir Jahrzehnte lang glaubten, bei ihr würde es nur Blümchensex gegeben. So erzählte sie es.

Also, alles sehr ähnlich wie bei Dir. Auch mit dem Geld. Meine Cousine ist mit dem Auto des Freundes zu ihrer Affaire gefahren, der Freund ist mit dem Bus zur Arbeit. Und meine Cousine war arbeitslos.

Grübel nicht, lass es. Wahrscheinlich wirst du erst klug, wenn Du mal an der Reihe bist. Ist jetzt auf keinen Fall böse gemeint, aber so war es bei uns. Und das ganze Theater hat sich mind. 10 Jahre lang hingezogen. Immer wieder verziehen und immer wieder verarscht worden.

Klar, Du kannst damit leben, solange Du nicht die Prügel beziehst. Aber wahrscheinlich hat sie auch irgendwann keinen Nutzen mehr von Dir. Solche Menschen denken einfach so.

Ich wünsche Dir, daß es Dir nicht passiert. Allerdings glaube ich nicht daran.

Gruß

Ulli

. . . heißt
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2005 um 14:47
In Antwort auf ulli29

. . . heißt
...

Menschenskinder
Böses Wort für Prostituierte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2005 um 16:56
In Antwort auf tammy_11978157

Wahrscheinlich
hast du Recht. Er ist eigentlich schon ein ziemlicher Pantoffelheld. Das sagt sie ja auch selber über ihn - vor ihm! Aber ich hätte eben gern gewusst, warum sich ein sonst sehr selbstbewusster Mensch von jemand anderem so dermaßen runterputzen lässt. Das wird mir wohl immer ein Rätsel bleiben. Ich würde mir das nicht bieten lassen.
Wahrscheinlich werde ich sie mal darauf ansprechen. Ist glaub ich eh schon egal, unsere Freundschaft wird sowieso früher oder später den Bach runtergehen.

Danke für deine Antwort. ;o)

Es könnte sein...
kling zwar hart, aber vieleicht hatte er probleme mit Frauen und sie war eine die ihn doch wollte und jetzt kann er sich nicht mehr von ihr trennen. Aber er muss auch mal mit der Faust auf den Tisch schlagen, sonst wird ihn die nächste genau gleich wieder über den Haufen fahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2010 um 11:44

Weil er es muß
Es gibt sehr wenige schöne Frauen, aber um Ansehen zu gewinnen sind schöne Frauen alles.

Er kann sich natürlich trennen. Aber um dann wieder eine schöne Frau zu bekommen, muß er sie entweder einem anderen Mann ausspannen, was nur wenigen Männern wie mir gelingt, weil es sehr schwer ist. Oder mit vielen anderen Männern konkurrieren, wozu er zu feige ist - gerade diejenigen, die nach Außen hin Arroganz verkörpern, haben kein reales Durchsetzungsvermögen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen