Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum kann mir niemand eine Antwort geben?----Liebe ohne Sex???

Warum kann mir niemand eine Antwort geben?----Liebe ohne Sex???

19. März 2008 um 22:43 Letzte Antwort: 21. März 2008 um 21:28

Hallo nochmal, wie gesagt, bin noch neu hier!

Habe ein, für mich, sehr wichtiges Problem...

Ich wäre euch sehr dankbar,wenn ihr euch mal mein Problem "anseht"...

...vielleicht weiß ja doch jemand ne Lösung!

Ich wäre euch wirklich seeeeehr dankbar!!!!!!!!!!!!11

Mehr lesen

20. März 2008 um 0:30

Sorry..
aber von meiner Erfahrung aus gesehen finde ich Liebe ohne Sex sehr schwierig, da es dann oft leider passieren kann, dass man jemanden kennenlernt, den man sexuell attraktiver als den Partner findet und dann anfällig fürs Fremdgehen wird, wodurch leider große Probleme entstehen. Ich persönlich könnte in keiner WG Situation und ohne Sex mit meinem Partner, den ich liebe, leben. Mit dem Sex wurde es in unserer Beziehung auch immer weniger, bis ich merkte, das sich die Liebe auch davongeschlichen hatte und das war Zeichen genug für mich,nicht länger an etwas festzuhalten, dass eigentlich schon beendet ist.
Ich bereue meine Entscheidung nicht, aber jeder sollte für sich selbst rausfinden, was für ihn richtig ist und was nicht.

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2008 um 8:14

Danke für deine Antwort
Hätte gestern abend noch gerne zurück geshrieben, aber meine Tastatur hat es nicht zugelassen, warum auch immer....
Nun muß ich zur Arbeit. Werde nacher drauf antworten...
Danke schon mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2008 um 8:16

Vielen Dank für deine Antwort
Vielen Dank für deine ehrliche Meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2008 um 13:28

Hm...
manchmal wünschte ich mir meine Ehe wie eine WG,dass mein Mann damit zufrieden wäre, mit mir und den Kindern unter einem Dach weiterzuleben - für die Kinder. Aber trennen möchte ich mich eigentlich von ihm. Zwischen uns gibt es auch seit Monaten keinen Sex mehr und auch davor nur sporadisch ab und an mal. Es liegt allerdings an mir, denn ich finde ihn sexuell nicht anziehend. Hatte einfach nie Lust, kein Bedürfnis danach. Nun leben wir quasi wie in einer WG, nur ist alles in der Schwebe. Und SO könnte ich halt nicht lange leben. Erstens wünsche ich mir schon eine Partnerschaft, die auch Zärtlichkeit und Sexualität beinhaltet was aber durch nur eine pro-forma Trennung in einem Haus verhindert wird. Also letztlich kannst du dein Leben nicht leben, solange er im Haus ist. Ich nehme an, du wirst von ihm wirtschaftlich abhängig?? Könntest du dich trennen? Was ist mit den Kindern? Das sind alles schwierige Fragen und kompliziert ist es immer. Letztlich besteht dann Handlungsbedarf, wenn DU nicht glücklich mit der Situation bist. Liebst du ihn denn??? Dann rede mit ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2008 um 16:36
In Antwort auf pallas_12147645

Hm...
manchmal wünschte ich mir meine Ehe wie eine WG,dass mein Mann damit zufrieden wäre, mit mir und den Kindern unter einem Dach weiterzuleben - für die Kinder. Aber trennen möchte ich mich eigentlich von ihm. Zwischen uns gibt es auch seit Monaten keinen Sex mehr und auch davor nur sporadisch ab und an mal. Es liegt allerdings an mir, denn ich finde ihn sexuell nicht anziehend. Hatte einfach nie Lust, kein Bedürfnis danach. Nun leben wir quasi wie in einer WG, nur ist alles in der Schwebe. Und SO könnte ich halt nicht lange leben. Erstens wünsche ich mir schon eine Partnerschaft, die auch Zärtlichkeit und Sexualität beinhaltet was aber durch nur eine pro-forma Trennung in einem Haus verhindert wird. Also letztlich kannst du dein Leben nicht leben, solange er im Haus ist. Ich nehme an, du wirst von ihm wirtschaftlich abhängig?? Könntest du dich trennen? Was ist mit den Kindern? Das sind alles schwierige Fragen und kompliziert ist es immer. Letztlich besteht dann Handlungsbedarf, wenn DU nicht glücklich mit der Situation bist. Liebst du ihn denn??? Dann rede mit ihm.

Danke an euch drei
Ja, ich liebe ihn und wünsche mir auch Zärtlichkeiten mit ihm.
Aber das lehnt er ja, wie gesagt, schon ewig ab.Er sagt mir als Grund dafür, das er "im Moment" keine Lust hat. Aber, es war trotzdem nie so, wie es sein sollte. Am Anfang dachte ich ja auch, das kann schon mal sein, das man (mal) keine Lust hat.So eine lustlose Phase hatte er auch schon des Öfteren in unserer Beziehung, aber doch noch nicht ganz so lang wie jetzt.
Ich versuche schon, von Anfang an, zu reden. Leider ist er der absolute Redemuffel.
Leider bin ich auch wirtschaftlich von ihm abhängig. Ich gehe zwar auch arbeiten, aber das würde nie reichen.
Ich weiß da tatsächlich nicht mehr weiter.
Würde uns vielleicht eine Eheberatung was bringen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2008 um 21:28
In Antwort auf jael_12482640

Sorry..
aber von meiner Erfahrung aus gesehen finde ich Liebe ohne Sex sehr schwierig, da es dann oft leider passieren kann, dass man jemanden kennenlernt, den man sexuell attraktiver als den Partner findet und dann anfällig fürs Fremdgehen wird, wodurch leider große Probleme entstehen. Ich persönlich könnte in keiner WG Situation und ohne Sex mit meinem Partner, den ich liebe, leben. Mit dem Sex wurde es in unserer Beziehung auch immer weniger, bis ich merkte, das sich die Liebe auch davongeschlichen hatte und das war Zeichen genug für mich,nicht länger an etwas festzuhalten, dass eigentlich schon beendet ist.
Ich bereue meine Entscheidung nicht, aber jeder sollte für sich selbst rausfinden, was für ihn richtig ist und was nicht.

Alles Gute

Vielen Dank euch allen
Hat vielleicht noch jemand andere Erfahrungen gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram