Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum kann ich keine Frau kennenlernen?

Warum kann ich keine Frau kennenlernen?

23. Juni 2013 um 14:23 Letzte Antwort: 7. Juli 2013 um 23:44

Ersteinmal hallo an alle,
Ich habe seit ca 1 1/2 jahren das problem, dass ich einfach keine Frauen ansprechen bzw kennenlernen kann.
Vlt sollte ich zuerst etwas über mich erzählen, damit ihr im Bilde seit.
Ich bin 22 jahre alt, studiere seit ca 1 jahr und in meiner Freizeit mache ich eigentlich alles, von sprachen lernen, über normale aktivitäten wie zocken, bis hin zu diskussionen mit Freunden über alles mögliche (klingt langweilig ich weiß, aber ich komm nacher drauf zurück).
So nun zu meinem problem: Ich hab mit 17 meine bisher letzte Freundin kennen gelernt, und nach 2 jahren beziehung, hat sie aus dem nichts mit mir - via telefon, während ich mit freunden unterwegs war - schluss gemacht. Das ganze hat mich ziemlich zurück geworfen, und seitdem scheint es so, als könnte ich nicht mehr auf frauen zugehen. Das problem damals war wohl (ich kann nur raten, da ich von ihr nie ne erklärung erhalten habe), dass ich ihr erster freund war, und ihre eltern schon als jugendliche zusammen waren, woraufhin die beziehung zwangsweise in die brüche ging, und sie scheinbar angst hatte, dass uns das gleiche schicksal bevorstände. Nach dem schluss machen hingen wir noch ca 1 jahr mit einwnder rum und hatten quasi ne freundschaft +, aber das hat mich davon abgehalten, über sie hinweg zu kommen, also habe ich diese freundschaft beendet. Darauf folgte eine weitere freundschaft + und ein one-night-stand mit zwei weiteren frauen, aber trotzdem schien ich sie immer noch im kopf zu haben. Naja long story short, ich hab dann mit absicht 6 monate pause von "beziehungsthemen" genommen, um mich selber wieder zu ordnen und endlich wieder im leben nach vorne zu blicken. Das hat zwar geklappt, aber nun ist mir klar geworden, dass ich scheinbar nur für frauen etwas übrig habe, die sich nicht für mich interessieren. Warum? Naja, ich muste als jugendlicher ziemlich schnell erwachsen werden, da meine eltern oft einfach nicht da waren, und ich für einfach alles verantwortlich war... Deswegen bin ich emotional viel reifer als gleichaltrige, und darüber hinaus besitze ich eine sehr - sagen wir mal- zynische weltanschauung. Das alles bringt mich halt an den punkt, an dem ich sagen kann, dass ich einfach nicht auf der suche bin, nach einer Beziehung, nur um in einer beziehung zu sein. Ich suche jemanden, mit dem ich einfach ein stück meines lebens teilen kann, jemanden, mit dem ich über alles mögliche (vor allem kritische sachen, wie zb fehler bzw ungerechtigkeiten unserer gesellschaft) diskutieren kann, und jemanden dem ich vertrauen kann, und nicht jede sekunde damit rechnen muss, dass sie mich kickt, nur weil sie denkt, sie müsste unbedingt mit noch mehr männern eine sexuelle beziehung haben, um später das gefühl zu haben, nichts verpasst zu haben. Versteht mich nicht falsch, in meinen Augen ist es sehr wichtig, sich auszuleben, aber ich suche jemanden, der das schon partiell hinter sich hat, und ebenfalls eine eher ernsthafte beziehung sucht. Mir persönlich gehts bei einer Frau auch in erster Linke darum, zu sehen, dass sie intelligent ist, und über alles mögliche nachdenkt und nicht alles einfach als gegeben hinnimmt. Und meiner Meinung nach finde ich diese qualitäten nur in einer älteren frau (mit älter meine ich älter als ich, also 23-27). Doch diese gruppe von Frauen schaut mich leider nicht zwei mal an.... In ihren augen bin ich leider automatisch als "kind" abgestämpelt.
Ihr habt nun diesen ewig langen Text gelesen und fragt euch jetzt bestimmt: was genau sind denn seine fragen?
Naja, ums auf den Punkt zu bringen:
Wie schaffe ichs, dass mich Frauen, die mich interessieren, nicht sofort als kind oder "kumpel" abstämpeln, sondern sich die zeit nehmen, mich kennenzulernen bevor sie urteilen? Denn immer, wenn ich jemanden kennenlerne, den ich auf den ersten blick ansprechend finde, und mir deswegen die zeit nehme, herauszufinden, ob sie überhaupt die richtige für eine beziehung wäre, werde ich gefriendzoned und habe keine chance mehr, einen move zu machen. Und viel wichtiger: wie kann ich solche Frauen überhaupt ansprechen, dass es eben nicht passiert, dass ich in die Freunde schublade gesteckt werde?
Vlt noch ein zwei sätze zu meinem äußeren: ich bin dünn, nicht zu klein (1.83m) und der aussage von (auch weiblichen) freunden nach zu urteilen nicht gerade hässlich. Ich habe zwar zwei piercings, aber das ist nunmal mein style, und ich erkenne den grund einfach nicht, warum mich scheinbar keine Frau zwei mal anguckt :/

Ich hoffe, dass ihr trotz der Textlänge mein Problem versteht, und bin für jede Antwort dankbar.

Mehr lesen

7. Juli 2013 um 23:44

Die friendzone...
Ich glaube die friendzone kennt jeder Mann... um sie zu vermeiden, musst du den Frauen von Anfang an klar machen, dass du ein Mann bist, der auch sexuell ist. Sag ihnen direkt wenn du eine Frau ansprichst, dass du sie attraktiv findest, während des Gesprächs berührst du sie immer mal am Arm oder der Schulter und nimmst sie spielerisch in den Arm... alber einfach etwas mit ihr herum und mache ein paar sexuelle Anspielungen. Ich bin in deinem Alter und habe schon einige Frauen angesprochen, aber glaube mir es gibt viele Mädels in deinem Alter die genau so reif sind wie du.
Das Alter Problem kenne ich entweder du gehst damit spielerisch um und übertreibst maßlos, dass sie recht hat und sie deine Mutter seien könnte und meistens hat sich dann das Alterding erledigt oder du sagst ihr ernst, dass es nicht auf die Jahre ankommt sondern darauf, was man schon erlebt hat. Das sind meine zwei Methoden

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: andrej_12774956
7 Antworten 7
|
7. Juli 2013 um 21:52
2 Antworten 2
|
7. Juli 2013 um 21:48
19 Antworten 19
|
7. Juli 2013 um 21:36
10 Antworten 10
|
7. Juli 2013 um 21:16
Von: ossian_12499761
2 Antworten 2
|
7. Juli 2013 um 21:15
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen