Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum ist vergessen nur so schwer?

Warum ist vergessen nur so schwer?

1. November 2003 um 11:09 Letzte Antwort: 4. November 2003 um 19:09

Ich liebe meinen Ex, und er hat SIE jetzt, ist verliebt, ist glücklich und ich komme nicht von ihm los....wir waren drei jahre glücklich unbd irgendwie kapier ich es einfach nicht dass er das jetzt abgeschlossen hat.
Ich geh viel weg mit freunden, bin auch immer davor dann total motiviert,happy, und denke "Hey es gibt tausend andere tolle Männer und du bist ja nicht häßlich oder dumm oder so, du wirst auch schon wieder einen finden"
Jaaa und dann kommt meist irgendwann nachts der Sturz, dass ich wieder nur an IHN denke und ihn will und ihn so vermisse dass ich total deprimiert werde...!Und dann die Vorstellung dass SIE jetzt an seiner Seite ist, ahhhh das bringt mich um und ich weiß nicht was ich tun soll....ich würd ihn am Liebsten mal wieder anrufen aber ich habe ja gesagt ich will erstmal keinen Kontakt mehr um das alles verdauen zu können, aber achje er fehlt mir soooooo!!!!
Sehnsucht ist echt schlimm....und vergessen ist so schwer.....

Mehr lesen

1. November 2003 um 11:24

Fühle mit dir
hi delphi

mir sowas zum Glück noch nie passiert wenn ich das so nennen darf.
dennoch kann ich dich sehr gut verstehen wie du dich fühlst.
hat er denn aus heiterem himmel schluss gemacht?
hat er dich verlassen wegen seiner neuen freundin?
bis bald
jeanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2003 um 12:02

Mir gehts da ähnlich...
Liebe Delphi18,

die Frage warum vergessen manchmal so verdammt sein muss, stelle ich mir zur Zeit auch immer regelmäßig.

Nun, ich weiß ja nicht wie lange die Beziehung bei dir schon vorbei ist, aber bei mir sinds nun fast 7 Monate...bisher war es meist so, dass ich nach 4 Monaten nach Ende einer Beziehung übern größten Berg war, aber dieses Beziehungsende macht mir echt sehr zu schaffen. Ich hatte in der Zwischenzeit schon 2 Affären um mich irgendwie drüberhinweg zu trösten. Zeitweise dachte ich auch es hätte funktioniert. Aber dann erblicke ich etwas, was mich an die gemeinsame Zeit erinnert und ich werde unendlich traurig und manchmal fange ich an ganz heimlich und still für mich an zu weinen. Dann folgt eine Zeit in der ich wenig lebenslustig oder motiviert bin.

Ich hab keine Ahnung wie ich darauskommen kann, hab schon vieles versucht und Freunde können meine Geschichte schon längst nicht mehr hören. Ich überlege immer wieder warum es mir bei ihm so schwer fällt...ich denke es liegt daran, dass ich das Gefühl hatte bei ihm den Mann gefunden zu haben, der mich perfekt ergänzt...vorallem ging die Beziehung nicht in die Brüche oder er hat eine Andere, er hat die Beziehung in einer Phase in der alles perfekt lief beendet, weil er die Chance bekommen hat für eine lange Zeit ins Ausland zu gehen, was schon immer sein Traum war.

Nun, dass dieser Beitrag dir irgendwie weiterhilft bezweifel ich, aber du bist sicher nicht allein damit !!

Liebe Grüße,
Somemrsprosse1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2003 um 12:08
In Antwort auf ashlie_12380146

Fühle mit dir
hi delphi

mir sowas zum Glück noch nie passiert wenn ich das so nennen darf.
dennoch kann ich dich sehr gut verstehen wie du dich fühlst.
hat er denn aus heiterem himmel schluss gemacht?
hat er dich verlassen wegen seiner neuen freundin?
bis bald
jeanny

Danke
Nein er hat nicht aus heiterem himmel Schluss gemacht oder wegen ihr...nein das zum Glück nicht! Wir haben uns vor 4 Monaten getrennt weil es irgendwie nicht mehr so lief. Wir dachten dass sei besser als im Streit auseinander zu gehen irgendwann. Ich hatte immer die Hoffnung dass wenn jeder jetzt erstmal einbißchen seinen Weg geht,dass wir dann nochmal zusammen kommen, denn ich libe ihn wiklich sehr und bis auf die letzte Zeit waren es drei sehr sehr schöne Jahre.
Naja trotz Trennung haben wir uns hin und wieder getroffen,eigentlich nur Freundschaftlich, aber manchmal konnten wir nicht anders und haben dann doch wieder rumgekuschelt. Es war aufjeden Fall immer diese Nähe da und ich fand gerade im letzten Monat wurde dass immer mehr ja und dann kam SIE! Er hat sich in sie verliebt und jetzt sind sie auch zusammen. Er ist nicht der Typ der mal eben nur so ne Affäre anfängt, ich glaube das mti den beiden ist ernster. Ich kenne sie auch noch und ich weiß die beiden passen leider gut zusammmen! Es tut so weh sage ich dir! Und irgendwie kapier ichs immer noch nicht, dass er jetzt wirklich abgeschlossen hat mit uns und sie lieben lernt! Es zerreist einen irgendwie innerlich total und ich weiß shcon gar nicht mehr was ich machen soll!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2003 um 12:16
In Antwort auf shadi_12694582

Mir gehts da ähnlich...
Liebe Delphi18,

die Frage warum vergessen manchmal so verdammt sein muss, stelle ich mir zur Zeit auch immer regelmäßig.

Nun, ich weiß ja nicht wie lange die Beziehung bei dir schon vorbei ist, aber bei mir sinds nun fast 7 Monate...bisher war es meist so, dass ich nach 4 Monaten nach Ende einer Beziehung übern größten Berg war, aber dieses Beziehungsende macht mir echt sehr zu schaffen. Ich hatte in der Zwischenzeit schon 2 Affären um mich irgendwie drüberhinweg zu trösten. Zeitweise dachte ich auch es hätte funktioniert. Aber dann erblicke ich etwas, was mich an die gemeinsame Zeit erinnert und ich werde unendlich traurig und manchmal fange ich an ganz heimlich und still für mich an zu weinen. Dann folgt eine Zeit in der ich wenig lebenslustig oder motiviert bin.

Ich hab keine Ahnung wie ich darauskommen kann, hab schon vieles versucht und Freunde können meine Geschichte schon längst nicht mehr hören. Ich überlege immer wieder warum es mir bei ihm so schwer fällt...ich denke es liegt daran, dass ich das Gefühl hatte bei ihm den Mann gefunden zu haben, der mich perfekt ergänzt...vorallem ging die Beziehung nicht in die Brüche oder er hat eine Andere, er hat die Beziehung in einer Phase in der alles perfekt lief beendet, weil er die Chance bekommen hat für eine lange Zeit ins Ausland zu gehen, was schon immer sein Traum war.

Nun, dass dieser Beitrag dir irgendwie weiterhilft bezweifel ich, aber du bist sicher nicht allein damit !!

Liebe Grüße,
Somemrsprosse1

Jaja..
Bei uns ist die Trennung jetzt 4 monate her und seit einer Woche ist er mit ihr zusammen. Ich weiß auch nicht wie ich daraus kommen soll, es ist wie ein Teufelskreis, immer wieder falle ich zurück. Ich hatte bisher auch eine Affäre, die richtig shcön war und wo ich dachte hey, du schaffst es loszukommen, es gibt auch andere nette Männer. Aber shcon eine Woche später war ich wieder da wo ich vorher war!
Jaja und bei mir ist es auch so, dass ich glaube langsam alle meine Freundinnen mit der Story zu nerven....aber wenn es mich doch immer noch so beschäftigt. Vorallem jetzt wo ich weiß dass es jemand neues bei ihm gibt, und er nur noch schwärmt von ihr etc....irgendwie kapier ich das gar nicht, und es tut so verdammt scheiße weh. Ich habe richtig angst dass das noch ewig so weh tut, ich habe keine Lust mehr nachts einsam im Bett plötzlich los heulen zu müssen weil alles hoch kommt....und ich ihn so vermisse!
Hast du den jetzt noch Kontakt zu deinem Ex?Wohnt er immer noch im Ausland?Wie lange denn noch?
Ich wünshce dir aufjeden Fall auch alles gute dass du es schaffst ihn zu vergessen. Naja nicht zu vergessen, aber halt mit Leben zu können! Ich finde das ist gerade noch ein Ziel dass so weit weg scheint. Und vorallem wenn ich die beiden dann auch noch hin und wieder zufällig sehen sollte zusammen, ich glaube dann platzt immer wieder alles auf!Scheiße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2003 um 15:21

Es braucht einfach seine Zeit,
bis Herz und Gefühl dahin gekommen sind, wofür sich der Verstand entschieden hat.
Das auszuhalten und Zeit ins Land gehen zu lassen, braucht einfach,Geduld,Zeit,Nerven.

Aber es wird werden.
LG
B

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2003 um 15:54
In Antwort auf an0N_1263397399z

Es braucht einfach seine Zeit,
bis Herz und Gefühl dahin gekommen sind, wofür sich der Verstand entschieden hat.
Das auszuhalten und Zeit ins Land gehen zu lassen, braucht einfach,Geduld,Zeit,Nerven.

Aber es wird werden.
LG
B

Mmhh...
....das stimmt wohl, aber gerade in Geduld und Nerven war ich noch nie die Beste...!Aber ich werde es durchhalten und schaffen, es bleibt mir ja leider nix anderes übrig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2003 um 16:08
In Antwort auf nadira_11945865

Mmhh...
....das stimmt wohl, aber gerade in Geduld und Nerven war ich noch nie die Beste...!Aber ich werde es durchhalten und schaffen, es bleibt mir ja leider nix anderes übrig?

Ja so
isses leider *kopf hoch-tröstlich knuddel*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2003 um 11:16
In Antwort auf nadira_11945865

Jaja..
Bei uns ist die Trennung jetzt 4 monate her und seit einer Woche ist er mit ihr zusammen. Ich weiß auch nicht wie ich daraus kommen soll, es ist wie ein Teufelskreis, immer wieder falle ich zurück. Ich hatte bisher auch eine Affäre, die richtig shcön war und wo ich dachte hey, du schaffst es loszukommen, es gibt auch andere nette Männer. Aber shcon eine Woche später war ich wieder da wo ich vorher war!
Jaja und bei mir ist es auch so, dass ich glaube langsam alle meine Freundinnen mit der Story zu nerven....aber wenn es mich doch immer noch so beschäftigt. Vorallem jetzt wo ich weiß dass es jemand neues bei ihm gibt, und er nur noch schwärmt von ihr etc....irgendwie kapier ich das gar nicht, und es tut so verdammt scheiße weh. Ich habe richtig angst dass das noch ewig so weh tut, ich habe keine Lust mehr nachts einsam im Bett plötzlich los heulen zu müssen weil alles hoch kommt....und ich ihn so vermisse!
Hast du den jetzt noch Kontakt zu deinem Ex?Wohnt er immer noch im Ausland?Wie lange denn noch?
Ich wünshce dir aufjeden Fall auch alles gute dass du es schaffst ihn zu vergessen. Naja nicht zu vergessen, aber halt mit Leben zu können! Ich finde das ist gerade noch ein Ziel dass so weit weg scheint. Und vorallem wenn ich die beiden dann auch noch hin und wieder zufällig sehen sollte zusammen, ich glaube dann platzt immer wieder alles auf!Scheiße

Antwort:
Hi Delphi18,

Nun, das mit dem Kontakt zu meinem Ex ist schwer, da er zur Zeit auf Bali ist...er hat mir bisher 2 Mails geschrieben in denen er mir erzählt hat wie geil es doch dort ist und dass es das Schönste ist was er je erlebt hat. Es tat weh zu hören, dass weder in seinem Kopf und wahrscheinlich auch in seinem Herzen kein Platz mehr für mich ist, so habe ich doch immer noch gehofft, dass wir wieder zusammenkommen können wenn er wieder da ist (was er mir gegenüber auch ausdrücklich nicht ausgeschlossen hat). Er ist noch bis November dort, dann ist er für 3 Monate in Australien, und danach zieht er wahrscheinlich (für wie lange ist noch unklar) nach München, da er dort seine Abschlussarbeit macht. Dann muss er nochmal nach Dortmund zurück und seine Abschlussprüfungen schreiben um sein Studium zu beenden, aber wie viel Zeit bis dahin noch ins Land gehen wird...wer weiß das schon.
Ich habe auch keine Ahnung ob es vielleicht schon eine Neue in seinem Leben gibt, das würde er mir verschweigen um mich zu schonen...

Alles in allem sehr aussichtslos, und ich weiß auch, dass ich ihn nie vergessen kann, weil ich so einen wunderbaren Menschen bisher noch nie getroffen hab. Wir sind uns zumindest beide einig, dass wir Freunde bleiben wollen, egal was kommt.

Hören dir deine Freunde denn noch zu? Mich haben sie ziemlich vor den Kopf gestoßen und mir deutlich zu verstehen gegeben, dass sie keine Lust mehr auf diese Geschichte haben und ich ihn endlich vergessen soll...immer wieder darf ich den tollen Spruch hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2003 um 11:19
In Antwort auf shadi_12694582

Antwort:
Hi Delphi18,

Nun, das mit dem Kontakt zu meinem Ex ist schwer, da er zur Zeit auf Bali ist...er hat mir bisher 2 Mails geschrieben in denen er mir erzählt hat wie geil es doch dort ist und dass es das Schönste ist was er je erlebt hat. Es tat weh zu hören, dass weder in seinem Kopf und wahrscheinlich auch in seinem Herzen kein Platz mehr für mich ist, so habe ich doch immer noch gehofft, dass wir wieder zusammenkommen können wenn er wieder da ist (was er mir gegenüber auch ausdrücklich nicht ausgeschlossen hat). Er ist noch bis November dort, dann ist er für 3 Monate in Australien, und danach zieht er wahrscheinlich (für wie lange ist noch unklar) nach München, da er dort seine Abschlussarbeit macht. Dann muss er nochmal nach Dortmund zurück und seine Abschlussprüfungen schreiben um sein Studium zu beenden, aber wie viel Zeit bis dahin noch ins Land gehen wird...wer weiß das schon.
Ich habe auch keine Ahnung ob es vielleicht schon eine Neue in seinem Leben gibt, das würde er mir verschweigen um mich zu schonen...

Alles in allem sehr aussichtslos, und ich weiß auch, dass ich ihn nie vergessen kann, weil ich so einen wunderbaren Menschen bisher noch nie getroffen hab. Wir sind uns zumindest beide einig, dass wir Freunde bleiben wollen, egal was kommt.

Hören dir deine Freunde denn noch zu? Mich haben sie ziemlich vor den Kopf gestoßen und mir deutlich zu verstehen gegeben, dass sie keine Lust mehr auf diese Geschichte haben und ich ihn endlich vergessen soll...immer wieder darf ich den tollen Spruch hören

Oops, da wurde ne zeile abgeschnitten
undzwar nach dem satz:

immer wieder darf ich den tollen Spruch hören :
"Andere Mütter haben auch hübsche Söhne"; aber in einer Phase des starken Vermissens find ich diesen Spruch einfach nur total blöd

Sommersprosse1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2003 um 13:18
In Antwort auf shadi_12694582

Oops, da wurde ne zeile abgeschnitten
undzwar nach dem satz:

immer wieder darf ich den tollen Spruch hören :
"Andere Mütter haben auch hübsche Söhne"; aber in einer Phase des starken Vermissens find ich diesen Spruch einfach nur total blöd

Sommersprosse1

Doch..
...also glücklicherweise hören mir meine Freunde noch zu und fragen auch von alleine, wie es mir geht!Aber ich merke trotzdem dass einige die Story langsam nervt und sie nicht verstehen warum ich so an derm Kerl hänge. Einer Freundin hat mir sogar letztens voll ins Gesicht gesagt, dass ich endlich aufhören soll von ihm und dass er und seine Neue sehr gut zusammen passen würden und er total glücklich ist. Ich mein das ist hart, aber es ist auch die wahrheit!Nur fällt mir das so schwer zu akzeptieren!
Mhh der Spruch "andere Mütter haben auch schöne Söhne", der stimmt zwar, das will ich gar nicht leugnen, aber sich dadurch auf heitern zu lassen geht auch nicht....aber kopf hoch, es geht vorbei, ich wieß es, ich weiß nur nicht wie lange es dauern wird!
Das es deinem Ex so gut geht ist echt hart zu hören, vor allem weil man dann so denkt "HAllo und was ist mit mir?" aber eigentlich solltest du dich freuen dass es ihm so gut geht und er sich auch meldet bei dir. Ich wieß nicht warum, aber sich für den anderen zu freuen zeigt finde ich ganz viel innerliche Größe und macht dein inneres hübsch. Oder?Naja ich weiß auch nicht!
Ich weiß nur dass ich mich grad sehr einsam fühle, traurig bin, dass er mich so abgeschlossen hat, und Angst habe vor dem Tag an dem ich die zwei zusammen sehe und ich nochmal tausend innere tote sterben werde und ich bin aber auch gespannt, was die zukunft für mich bringt!
Es kommt immer wieder was Gutes!
In dem Sinne liebe Grüße und hey ich denk an dich! und wer weiß vielleicht kommt bei euch nochmal eure zeit, deswegen genieß dein leben erstmal so -....(ahje was für weise worte, aber so schwer danach zu leben)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2003 um 18:28

Ich habe es geschafft
Ich war mit meinem Ex-Freund 5 Jahre zusammen.Mehr oder weniger glücklich,aber er war der Mann für den ich alles gemacht hätte.Auch in der Zeit wo es dann nicht mehr so richtig lief,habe ich an unserern Beziehung festgehalten.ER war meine große Liebe.Nach dem es zu ende war,hatte er nach 3 Wochen direkt eine Neue.3 Wochen!Ich bin ausgerastet.Ich habe viel mit meinen Freunden unternommen und mich auch mit anderen Männern abgelenkt,aber wie bei dir,kam alles wieder hoch und ich war unendlich traurig,wenn ich alleine war.Ich hatte auch das Gefühl,das alle von diesen immer gleichen Stories genervt waren,aber gesagt haben sie es nie.Ich habe den Kontakt zu IHM komplett abgebrochen.Ich habe ALLES was mich an ihn erinnert hat,weggeräumt.Und dann habe ich mich in die Arbeit gestürtzt.Das ist jetzt 2 Jahre her.Ich habe einen neuen Freund,der wirklich 1000000 Mal besser ist.Den ich vielleicht mal heiraten werde.Und DAS
hätte ich nie gedacht.Das es auch für mich einen Neuen gibt.Das denkst du jetzt auch nicht.Aber irgendwann fängt auch für dich etwas Neues an.Ich habe immer noch keinen Kontakt zu ihm,habe aber gehört,das er mit seiner Freundin auseinander ist.Aber manchmal würde ich doch ganz gerne bei ihm anrufen,nur um zu hören,wie es ihm geht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2003 um 18:56
In Antwort auf renita_12451549

Ich habe es geschafft
Ich war mit meinem Ex-Freund 5 Jahre zusammen.Mehr oder weniger glücklich,aber er war der Mann für den ich alles gemacht hätte.Auch in der Zeit wo es dann nicht mehr so richtig lief,habe ich an unserern Beziehung festgehalten.ER war meine große Liebe.Nach dem es zu ende war,hatte er nach 3 Wochen direkt eine Neue.3 Wochen!Ich bin ausgerastet.Ich habe viel mit meinen Freunden unternommen und mich auch mit anderen Männern abgelenkt,aber wie bei dir,kam alles wieder hoch und ich war unendlich traurig,wenn ich alleine war.Ich hatte auch das Gefühl,das alle von diesen immer gleichen Stories genervt waren,aber gesagt haben sie es nie.Ich habe den Kontakt zu IHM komplett abgebrochen.Ich habe ALLES was mich an ihn erinnert hat,weggeräumt.Und dann habe ich mich in die Arbeit gestürtzt.Das ist jetzt 2 Jahre her.Ich habe einen neuen Freund,der wirklich 1000000 Mal besser ist.Den ich vielleicht mal heiraten werde.Und DAS
hätte ich nie gedacht.Das es auch für mich einen Neuen gibt.Das denkst du jetzt auch nicht.Aber irgendwann fängt auch für dich etwas Neues an.Ich habe immer noch keinen Kontakt zu ihm,habe aber gehört,das er mit seiner Freundin auseinander ist.Aber manchmal würde ich doch ganz gerne bei ihm anrufen,nur um zu hören,wie es ihm geht...

Ich hoffe ich auch irgendwann!
Jaaa also er ist auch aufjeden Fall der, für den ich alles tun würde und den ich von grund auf liebe....! Deswegen wär mir eine Freundschaft irgendwann ja auch so wichtig,weil wir uns auch so so gut verstanden hatten und über alles reden konnten, aber irgendwie habe ich langsam das bewusstsein dass das wohl nicht so klappen wird.Ich weiß nicht warum.
Erstmal muss ich ihn jetzt auch als Liebe versuchen zu vergessen,was wie gesagt lange dauert und grade sehr schwer für mich ist. Es ist komisch,manchmal fühl ich mich so elend dass ich denke man kann echt an einem gebrochenem Herzen sterben und dann hab ich auch wieder soviel Mut und denke du schaffst das, jetzt ist der Punkt dein Leben,deine Ziele neu zu definieren,die Welt steht dir offen!
Und danke für deinen Zuspruch, ich hoffe ich werde auch wieder jemanden finden mit dem ich so glücklich werde und ich wünsche dir auch dass es bei euch so schön bleibt. Vielleicht solltest du deinen Ex wirklich einfach einmal anrufen, wenn das für sich völlig okay ist. Irgendwie finde ich es immer gut, wenn man ein Person,die man schließlich mal geliebt hat, nicht endgültig und ganz aus seinem Leben zu streichen. Aber wie gesagt manchmal gehts auch nicht anders! Ich hatte bisher auch noch nicht eine solch lange Beziehung und vielleicht liegt mir deswegen auch so viel daran, dass sie die wege nicht einfach verlaufen....keine Ahnung!
Liebe Grüße Delphi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2003 um 10:46

Momentane Lage!
Mh ich wollt mich nochmal melden...mittlerweile sind ja zwei Wochen vorbei gegangen und ich muss sagen dass es mir recht gut geht!Ich habe keine crassen Heultage mehr wenn dann nur noch ganz selten und dann gehts nach dem Heulen auch gleich viel Besser. Ansonsten bin ich voll Lebensfreude und mich gespannt was sie Zukunft bringt. Ich vermisse ihn innerlich immer noch sehr aber momentan gehts mir dadurch nicht gleich dreckig. Irgendwie freu ich mich sogar ihn irgendwann wieder zu sehen und dass man vielleicht Freunde werden kann. Ich wieß nicht was los ist,aber meint ihr ich verdräng da irgendwas oder ist wirklich die Welt wieder okay? Also irgendwie versuch ich mir immer wieder zu sagen,dass wir eine shcöne zeit hatten und er sich nun gegen mich entschieden hat und ich da jetzt auch nichts mehr dran ändern kann und jem. hinter her zu heulen,der einen nicht will ist auch verschwendete Kraft!
Und dann denk ich mir auch wir hatten eine so gute Zeit und jeder geht jetzt seinen Weg und warum kann man sich da nicht freundschaftlich unterstützen?! irgendwie seh ich das aber alles zu gut glaube ich, denn spätestens wenn ich IHN und SIE zusammen das erste mal sehe ists vorbei mit der ALLES HAT SEINEN SINN UND ALLE WIRD GUT-Stimmung.....ich glaube dann werd ich erst merken wie er sich von mir entfernt hat!
Oder?Mh ich weiß auch nicht, ich finds grad nur so komisch alles!Aber natürlich freu ich mich,dass es jetzt weiter geht! Und ich hoffe ganz doll das der derbe Sturz nicht noch kommt!
Weiß nicht mich würde einfach mal eure Meinung dazu interessieren!Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2003 um 16:27

Man kann alles vergessen... glaub mir..
War ebenfalls fast 5 Jahre mit meinem Ex zusammen.. und ich war überzeugt das er DER Mann für mich ist. Das war Liebe auf den ersten Blick von beiden Seiten aus.. Ich wollte Ihn immer heiraten..

Dann war Schluss (sehr lange Geschichte).
Ich habe 2 Wochen lang nur im Bett gelegen und hatte Magenschleimhaut-Entzündung.
Ich habe nur rumgelegen und geschlafen und geweint. keine Arbeit, kein Essen.. bis mir irgendwann schwarz vor Augen wurde und ich umgekippt bin.. ich konnte nicht mehr. ich dachte die Welt geht unter..
Das war die Schlimmste Zeit in meinem Leben..
Aber glaub mir ich lebe immernoch..
I`ll survive!!!
Die ganze Sache ist nun 4 Jahre her und er ist verheiratet..
Und weisst Du was.. es stört mich nicht wirklich..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2003 um 19:09
In Antwort auf an0N_1295769499z

Man kann alles vergessen... glaub mir..
War ebenfalls fast 5 Jahre mit meinem Ex zusammen.. und ich war überzeugt das er DER Mann für mich ist. Das war Liebe auf den ersten Blick von beiden Seiten aus.. Ich wollte Ihn immer heiraten..

Dann war Schluss (sehr lange Geschichte).
Ich habe 2 Wochen lang nur im Bett gelegen und hatte Magenschleimhaut-Entzündung.
Ich habe nur rumgelegen und geschlafen und geweint. keine Arbeit, kein Essen.. bis mir irgendwann schwarz vor Augen wurde und ich umgekippt bin.. ich konnte nicht mehr. ich dachte die Welt geht unter..
Das war die Schlimmste Zeit in meinem Leben..
Aber glaub mir ich lebe immernoch..
I`ll survive!!!
Die ganze Sache ist nun 4 Jahre her und er ist verheiratet..
Und weisst Du was.. es stört mich nicht wirklich..

Ich glaub dir!
Ja ich glaub auch dass man alles irgendwann vergisst,also vielleicht nicht vergisst,aber das es halt nicht mehr weh tut wenn man an diese eine Person denkt!Aber dazu muss Zeit vergehen, grade wenn man sich lange sehr nah war!
Es freut mich aufjeden Fall dass es dir gut geht und du glücklich bist und die schlimme Zeit überstanden hast!
Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook