Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum ist mein Freund so eifersüchtig?

Warum ist mein Freund so eifersüchtig?

13. Januar 2006 um 16:52

Hallo íhr lieben.
So langsam halte ich es echt nicht mehr aus. Aber ich fang am besten von vorne an.
Ich bin jetzt rund 2 Jahre mit meinem Freund zusammen und liebe ihn auch wirklich sehr. Es gibt nur eine Sache die mich wirklich sehr an ihm stört. Er ist so schrecklich eifersüchtig. Ich soll immer nur Zeit für ihn haben, wenn ich einmal keine Zeit hab, weil ich beispielsweise arbeiten muss ist er sauer. Ich habe fast keine Freundinnen mehr, weil ich mich sehr von ihnen abgewand habe aus angst vor einem neuen streit mit ihm. Die die ich noch habe sind seiner meinung nach sowieso alles schlampen. Obwohl das in keinster weise der fall ist. Mit einem Jungen dürfte ich mich sowieso nicht treffen weil es für ihn keine freundschaft zwischen jungen und mädchen exestieren kann. Ich weiss einfach nicht mehr weiter, auf der anderen seite kann er auch der allerliebste mensch auf der welt sein und ich vermisse ihn auch sehr schnell. Es wär schön wenn von euch vielleicht einen Rat für mich hat oder sogar ähnliches erlebt?
Alles liebe
Sari

Mehr lesen

13. Januar 2006 um 17:35

Vielleich ist es nicht das was du hören willst, aber...
ich glaube es ist sehr schwer darauf eine sinnvolle Beziehung aufzubauen. Ich würde glaub ich eine Trennung in Erwägung ziehen... denn Liebe sollte mit Vertrauen vereint sein. Ich glaube nicht dass du und dein Freund euch in dieser Beziehung menschlich entwickeln könnt und das ist ja nich zuletzt auch der Sinn einer Beziehung - zumindest aus meiner Sicht.
Wird es immer schlimmer oder bleibt es konstant? Da er auch eifersüchtig auf deine Freundinnen und deine Arbeit ist, denke ich er will dich vor allem "besitzen" und deine volle Aufmerksamkeit... das wird aber niemand leisten können.
ich würde zunächst einmal mit ihm reden und ihm sagen, dass du unter diesen Umständen unglücklich bist (keine Freunde etc) und ob er nicht möchte dass du glücklich bist - immerhin liebt er dich. Dann ist es sicher wichtig ihm zu vermitteln wie sehr du ihn liebst und schätzt. Ich würde versuchen einen Tag auszumachen an dem ihr euch nicht seht, und an denen du was mit Freunden machst. Lass dich nicht gefangen nehmen von ihm, nicht kontrollieren, das zerstört jede Liebe meiner Meinung nach.
Ich wünsche euch, dass ihr es dennoch schafft




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2006 um 18:01
In Antwort auf jennie_12316562

Vielleich ist es nicht das was du hören willst, aber...
ich glaube es ist sehr schwer darauf eine sinnvolle Beziehung aufzubauen. Ich würde glaub ich eine Trennung in Erwägung ziehen... denn Liebe sollte mit Vertrauen vereint sein. Ich glaube nicht dass du und dein Freund euch in dieser Beziehung menschlich entwickeln könnt und das ist ja nich zuletzt auch der Sinn einer Beziehung - zumindest aus meiner Sicht.
Wird es immer schlimmer oder bleibt es konstant? Da er auch eifersüchtig auf deine Freundinnen und deine Arbeit ist, denke ich er will dich vor allem "besitzen" und deine volle Aufmerksamkeit... das wird aber niemand leisten können.
ich würde zunächst einmal mit ihm reden und ihm sagen, dass du unter diesen Umständen unglücklich bist (keine Freunde etc) und ob er nicht möchte dass du glücklich bist - immerhin liebt er dich. Dann ist es sicher wichtig ihm zu vermitteln wie sehr du ihn liebst und schätzt. Ich würde versuchen einen Tag auszumachen an dem ihr euch nicht seht, und an denen du was mit Freunden machst. Lass dich nicht gefangen nehmen von ihm, nicht kontrollieren, das zerstört jede Liebe meiner Meinung nach.
Ich wünsche euch, dass ihr es dennoch schafft




Es ist schwer an ihn ran zu kommen
Er ist eigentlich konstant eifersüchtig. Ganz am anfang war es weniger aber es kam sehr schnell durch. ich habe schon oft versucht zu reden. Er versteht es aber nicht. Seiner meinung nach ist man immer am glücklichsten wenn man mit seinem partner die zeit verbringt und nicht mit anderen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2006 um 11:11
In Antwort auf sari1987

Es ist schwer an ihn ran zu kommen
Er ist eigentlich konstant eifersüchtig. Ganz am anfang war es weniger aber es kam sehr schnell durch. ich habe schon oft versucht zu reden. Er versteht es aber nicht. Seiner meinung nach ist man immer am glücklichsten wenn man mit seinem partner die zeit verbringt und nicht mit anderen...

Genau das...
musste ich mir auch anhören von einem Exfreund. Sorry, falls ich es überlesen habe, aber wie alt seid ihr? Bei mir war es die erste richtige Beziehung mit 15-17 Jahren... ER war ein Jahr älter... Ich zweifel zwar dran, dass mein Ex da momentan anders ist, aber ich konnte irgendwann so jedenfalls nicht mehr weitermachen. Eingeschränkte Freiheit macht jede Beziehung zu einem Gefängnis...
Ich kann dir leider nichts raten, außer stell ihn vor die Entscheidung: mehr Freiheit (Also zumindest Freunde treffen dürfen)oder vorbei... Auf Dauer wirst du sonst unglücklich werden und dann werden alle Freunde gegangen sein. Lass dich nicht einsperren! Und reden sollte in einer guten Beziehung soch möglich sein! ich würde nicht mit jem. zusammen sein wollen, dem egal ist ob ich glücklich bin, solange ich noch bei ihm bin. Das ist egoistisch, keine Liebe... meiner Meinung nach...
Er sollte dir auch nicht seine Definition von Glück aufzwingen... jeden Menschen macht etwas anderes glücklich, sonst gebe es ja dieses Forum nicht

Viel Glück und tu das was für dich auf lange sicht das beste ist... was das ist weisst nur du

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2006 um 11:36

Da ist ein intensives trainingsprogramm gefragt.
liebe sari,
eifersucht ist eine störung gegen die du ganz konsequent angehen musst wenn du die beziehung erhalten willst.
er wird dir dankbar sein wenn es gelingt, denn er leidet auch darunter.
zunächst - es ist sein problem - ausschließlich - darum keine rechtfertigung für dein tun und reden ihm gegenüber. du bist ein eigenständiger mensch, der verantwortlich seine entscheidungen selbst treffen kann, das muss er wissen und akzeptieren lernen.
geh gezielt und verstärkt deinen weg, suche deine freundinnen wieder auf, geh aus, sprich mit anderen, auch mit männern und auch in seinem beisein - nicht provokotav sondern ganz normal.
denn nicht du hast diese störung sondern er.
und niemals diskutieren um dieses thema.
standardsatz: "schatz, es ist ausschließlich dein problem, stell es ab"
mit diesem satz lass ihn stehen bis er von etwas anderem sprechen kann.

manndel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper