Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum ist er so? Spielt er mit mir?

Warum ist er so? Spielt er mit mir?

19. Dezember 2016 um 16:52

Hallo ihr lieben,

ich weiß einfach nicht mehr an wenn ich mich noch wenden soll.
Meine Mädels sind schon total überfordert mit mir...

Die Geschichte ist folgende:

Mein Ex und ich haben uns vor 1 1/2 Jahren getrennt. Er war kurz darauf mit seiner besten Freundinn zusammen, was mich sehr verletzt hat. Wir hatten/haben den selben Freundeskreis und trotzdem habe ich es geschafft Ihm aus dem weg zu gehen und Ihn mehr oder weniger zu vergessen. Ich habe mich dann auch nach einem halben Jahr wieder auf einen anderen Jungen eingelassen, allerdings merkte ich schnell dass ich Ihm nicht die Gefühle erwiedern konnte die er verdient hätte, obwohl er eigentlich der perfekte Freund war. Ich habe das ganze dann auch beendet. 2 Wochen später stand mein Ex vor mir in der Kneipe... unsere gemeinsame Freundin hat uns dazu gebracht das wir uns ausreden. Er hat sich an diesem Abend für alles entschuldigt das er getan hat, mir gesagt dass es mit seiner neuen nicht gut läuft (typisch eben - sich bei der ex über die neue ausheulen). Wir haben lange und viel geredet...waren die letzten in der Kneipe und es vielen Sätze wie "Es wird keinen Tag im leben geben an dem du mir nichts bedeuten wirst" oder "Wenn ich dich sehe habe ich immer andere gefühle als bei meinen anderen ex-freundinnen". Ich machte mir allerdings nicht viele Hoffnungen nach dem Abend, war einfach froh mich wieder mit Ihm zu vertragen da er mir schon immer sehr viel bedeutet hat, auch als Mensch. Seit diesem besagten Abend sehen wir uns fast wieder wöchentlich durch besagten Freundeskreis. Anfangs dachte ich dass ich mir die Blicke nur einbilde, da nie ein annäherungsversuch kam und er sich auch kaum meldete.
Eines Tages ging die ganze Gruppe wieder zusammen weg - der abend endete wieder mit einem Gespräch über uns und "wie es gewesen wäre wenn", einem Walzer um 5 Uhr Morgens in der Kneipe mit den Worten "Du kannst lachen und sein wie du willst" und gekuschel vor unseren Freunden auf der Taxi-Rückband und der Frage "Wohin fahren wir?". Glücklicherweise haben ich mich trotz des Alkohols nicht darauf eingelassen und bin alleine zu mir heim. Doch nach diesem Abend hatte ich große Hoffnungen.
Am nächsten Tag sahen wir uns wieder auf einer Abschiedsfeier eines Freundes... Er war komplett distanziert und unser gemeinsamer bester Freund erzählte mir das er die Situation im Taxi total verrückt und peinlich fand...um nicht der trottel zu sein stimmte ich zu und behauptete ebenfalls dass es sau peinlich war.
Seit diesem Abend schreibt er mir allerdings immer wieder (wenn auch nicht regelmäßig) unterhält sich mit mir und fragt ob ich z.B. mit auf den Weihnachtsmarkt gehe.
Seitdem ist es auch immer so dass sobald er etwas getrunken hat immer den Kontakt zu mir sucht. Entweder händchen halten oder die Hand vom Fordersitz im Auto hinter und versuchen meine zu erfassen.
Ich muss gestehen ich war nie ganz über Ihn hinweg auch wenn ich es mir eingeredet habe (was mich auch zu einem schlechten Menschen macht wegen den anderen Freund - ich weiß), und ich war sehr verletzt von seinem zweideutigen verhalten.
Das ganze läuft seit einem halben Jahr wieder so, und ich war eigentlich auf dem besten Weg zu akzeptieren dass es einfach nur Freundschaft ist und nicht mehr...doch dann kam der Tag gestern:

Er fragte mich ob ich mit Ihm und unserem besten Freund (mit dem mir eine Beziehung nachgesagt wird - definitiev nicht der fall) auf den Weihnachtsmarkt gehe.
Nach einigen Glühweinen (Glühweins?) endete es damit dass ich als einzige nüchterne meine Herrne heimfuhr. Mein Ex sahs hinten als letzter im Auto und fragte mich dann unterwegs aus dem nichts was eine gemeinsame Freundin denn alles über Ihn gesagt habe zu mir und er erklärte mir dass er am Wochenende eine Party nur verlassen hatte da er wusst ich würde eh bei unserem Freund bleiben (rein Freundschaftlich auf der Couch!), und als ich mich gerade dafür entschuldigen wollte Platze er damit herraus: Er habe immer noch sehr viel für mich übrig.
Ich wurde daraufhin ganz still und meinte nur "Als gute Freundinn oder?" dies verneinte er.
Als ich wieder schwieg meinte er nur er hätte dass nicht sagen sollen jetzt würde ich wieder zu viel nachdenken.
Als ich Ihn bei seiner Haustüre raus lies drehte er nochmal um und wollte dass ich das Fenster herunterlasse...ich habe es nur ein bisschen aufgemacht um Ihn zu verstehen, ich wollte nicht dass er etwas probiert (küssen etc...) und daraufhin wünschte er mir eine gute Heimfahrt.
Er meldete sich gleich als ich zuhause war und meinte ich soll mir nicht so einen Kopf machen, man habe gesehen dass ich viel zu viel nachdenke und er wollte mir das "so nicht sagen".

Am nächsten morgen meinte er nur auf meine Aussage wir sollten nüchtern mal darüber reden da ich Angst habe er würde es morgen anders meinen wie an diesem Abend, ja wir sollten mal so drüber reden ich habe es wahrscheinlich anders aufgefasst wie er es gemeint hat.

Wieso rudert er wieder zurück nachdem er mir noch gefühle gesteht?
Ich bin total verzweifelt... Wir haben uns damals wirklich geliebt.
Getrennt haben wir uns da ich Ihm "in seine Emotionale-Rückzugshöle gefolgt bin und Ihm seinen Freiraum nicht ließ".

Denkt Ihr er spielt nur mit mir? Oder hat er Angst? Oder will er nur Freundschaft?
Tut gut sich dass alles mal von der Seele zu schreiben.

PS: Nur damit Ihr Ihn besser einschätzen könnt: Er ist wahrschinlich einer der aufrichtigsten Menschen der eigentlich immer alles richtig machen will, sehr vernünftig und mitfühlend

Alles Liebe

Mehr lesen

20. Dezember 2016 um 9:03

Ich habe vergessen zu erwähnen dass er mit seiner Exfreundinn zur ca. gleichen Zeit Schluss gemacht hat, als ich mich damals von meinem Freund getrennt hat.
Die "spielchen" fingen erst ein paar Monate nach der Trennung an und laufen seit ca einem halben Jahr.
Ich hätte mich niemals darauf eingelassen wenn er noch mit Ihr zusammen wär.
Auch wenn die beiden mich damals verletzt haben würde ich niemals die Affäre spielen... hab dass von meinen Eltern mitbekommen (Vater betrog Mutti 10 Jahre lang) und Sie kenne ich auch schon ewig und wir waren befreundet, dass würde ich Ihr niemals antuen können.
Ich habe jetzt schon ein schlechtes gewissen weil ich nur wieder befreundet bin und wieder "was läuft".

Aber er hat sich bis heute nicht auf meine Nachricht gemeldet...

ER:
Ja ich denke wir sollten mal so darüber reden ich glaube du hast das anders aufgenommen als ich gemeint hab

ICH:
Na dann passts ja, war mir eh klar dass ich es falsch verstanden hab.

War vielleicht nicht die beste Antwort aber ich war einfach so enttäuscht in dem Moment.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2016 um 9:03

Ich habe vergessen zu erwähnen dass er mit seiner Exfreundinn zur ca. gleichen Zeit Schluss gemacht hat, als ich mich damals von meinem Freund getrennt hat.
Die "spielchen" fingen erst ein paar Monate nach der Trennung an und laufen seit ca einem halben Jahr.
Ich hätte mich niemals darauf eingelassen wenn er noch mit Ihr zusammen wär.
Auch wenn die beiden mich damals verletzt haben würde ich niemals die Affäre spielen... hab dass von meinen Eltern mitbekommen (Vater betrog Mutti 10 Jahre lang) und Sie kenne ich auch schon ewig und wir waren befreundet, dass würde ich Ihr niemals antuen können.
Ich habe jetzt schon ein schlechtes gewissen weil ich nur wieder befreundet bin und wieder "was läuft".

Aber er hat sich bis heute nicht auf meine Nachricht gemeldet...

ER:
Ja ich denke wir sollten mal so darüber reden ich glaube du hast das anders aufgenommen als ich gemeint hab

ICH:
Na dann passts ja, war mir eh klar dass ich es falsch verstanden hab.

War vielleicht nicht die beste Antwort aber ich war einfach so enttäuscht in dem Moment.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2016 um 10:27

Ja, er spielt mit dir - vielleicht auch nur unbewusst. Hör dir ruhig an, was er dir zu sagen hat. Aber überlege dir vorher für dich ob du wieder an einer Beziehung mit ihm interessiert wärst. Besonders entscheidungsfreudig und charakterfest scheint er ja nicht zu sein. Könntest du damit auf Dauer umgehen?

"Ja ich denke wir sollten mal so darüber reden ich glaube du hast das anders aufgenommen als ich gemeint hab" .... Ja, wie meint er es denn dann?
Ich denke, er ist nicht an einer ernsthaften Beziehung interessiert, sondern vermisst dich  einfach (das ist ja ganz normal, wenn man sich nicht im Bösen getrennt hat) und vielleicht könnte er sich eine Art Freundschaft plus vorstellen.
Ich wünsche dir viel Glück!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2016 um 10:42
In Antwort auf renarenana

Ja, er spielt mit dir - vielleicht auch nur unbewusst. Hör dir ruhig an, was er dir zu sagen hat. Aber überlege dir vorher für dich ob du wieder an einer Beziehung mit ihm interessiert wärst. Besonders entscheidungsfreudig und charakterfest scheint er ja nicht zu sein. Könntest du damit auf Dauer umgehen?

"Ja ich denke wir sollten mal so darüber reden ich glaube du hast das anders aufgenommen als ich gemeint hab" .... Ja, wie meint er es denn dann?
Ich denke, er ist nicht an einer ernsthaften Beziehung interessiert, sondern vermisst dich  einfach (das ist ja ganz normal, wenn man sich nicht im Bösen getrennt hat) und vielleicht könnte er sich eine Art Freundschaft plus vorstellen.
Ich wünsche dir viel Glück!

Danke für deinen Beitrag. Es tut gut eine neutrle Meinung zu hören.
Alle meine Freundinnen - die Ihn auch kennen - versuchen mir nur gut zuzureden dass er nur Angst hat die Freundschaft aufs Spiel zu setzten und Ihm meine Reaktion auf sein geständniss nicht gepasst hat und jetzt Panik hat. Aber das kann ich nicht glauben.

Das Problem ist, ich weiß ganz genau wie er in einer Beziehung ist, damals war er immer der Vernünftige und realistische (Sternzeichen Jungfrau eben ) und ich hätte Ihn niemals so eingeschätzt dass er spielchen spielt. Eigentlich kenne ich Ihn so gut - aber sein Verhalten aktuell passt einfach nicht zu Ihm.

Und ich habe Ihn ja extra noch gefragt ob er es Freundschaftlich meint. Er kann es eingentlich nicht abstreiten was er gesagt hat, deswegen würde mich seine ausrede auch interessieren. Aber ich hab Angst mich mit Ihm zu treffen.
Entweder keiner von beiden Rückt mit der Wahrheit raus, oder die Wahrheit gefällt mir nicht. Und obendrauß wäre unsere Freundschaft - die mir sehr wichtig ist - dann auch wieder dahin, obwohl wir sehr hart daran gearbeitet haben dass hinzubekommen.

Und F+ kann ich definitiev ausschließen...An S war er nie im übertriebenen Maße interessiert (Hört sich blöd an) aber Ihm waren andere sachen in der Beziehung wichtiger...Nicht nur bei mir sondern auch bei seinen anderen Freundinnen (Exen getratsche

Aber man merkt schon wieder wie ich mich reinsteigere anhand meiner ewig langen Antworten. Aber es tut einfach gut alles mal los zu werden ohne komische verurteilende Blicke zu bekommen oder ein "Es reicht doch langsam" "Ich kann dir da auch nicht helfen".

Vielen Dank :*

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2016 um 16:11

Gibts eigentlich was dämmlicheres als einen Mann?
Also als Frau hört man doch raus das definitiev nicht alles geklärt ist

Naja jetzt heißt es einfach abwarten und schaun was kommt.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2016 um 16:13
In Antwort auf adriohnemackewaerkacke

Gibts eigentlich was dämmlicheres als einen Mann?
Also als Frau hört man doch raus das definitiev nicht alles geklärt ist

Naja jetzt heißt es einfach abwarten und schaun was kommt.
 

Nachtrag:

Aber wenn für Ihn wirklich alles geklärt wäre, dann hätte er doch ganz normal weiter geschrieben so wie davor auch und nicht aufeinmal den Kontakt abgebrochen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2016 um 16:26

"Männer lesen nicht zwischen den Zeilen. Die nehmen wörtlich, was du sagst. Also ist für ihn jetzt alles geklärt."

Das stimmt teilweise

Ich denke folgendes: Er hat wohl auch noch interesse an dir, will es aber nicht wirklich zeigen.. Im betrunkenen Zustand haut er dann manchmal Dinge raus, die er nüchtern wieder bereut. Ich würde mich auf so ein wischi-waschi nicht einlassen.

Ich würde mit ihm Klartext reden.. auch wenn das schwer ist.. Sag ihm einfach das du mit diesem hin und her - händchenhalten - komischen Aussagen etc. nichts anfangen kannst.
Er soll sich erstmal überlegen was er will und dann eine klare Aussage treffen. Ansonsten soll er die Anspielungen einfach sein lassen.

Vorher solltest du dir natürlich erstmal überlegen, ob du überhaupt wieder eine Beziehung mit ihm willst. Er scheint sich da jedenfalls nicht sicher zu sein.. Betrunkene sagen zwar oft die Wahrheit, bereuen es aber manchmal am nächsten Tag

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2016 um 16:35
In Antwort auf jayme2k

"Männer lesen nicht zwischen den Zeilen. Die nehmen wörtlich, was du sagst. Also ist für ihn jetzt alles geklärt."

Das stimmt teilweise

Ich denke folgendes: Er hat wohl auch noch interesse an dir, will es aber nicht wirklich zeigen.. Im betrunkenen Zustand haut er dann manchmal Dinge raus, die er nüchtern wieder bereut. Ich würde mich auf so ein wischi-waschi nicht einlassen.

Ich würde mit ihm Klartext reden.. auch wenn das schwer ist.. Sag ihm einfach das du mit diesem hin und her - händchenhalten - komischen Aussagen etc. nichts anfangen kannst.
Er soll sich erstmal überlegen was er will und dann eine klare Aussage treffen. Ansonsten soll er die Anspielungen einfach sein lassen.

Vorher solltest du dir natürlich erstmal überlegen, ob du überhaupt wieder eine Beziehung mit ihm willst. Er scheint sich da jedenfalls nicht sicher zu sein.. Betrunkene sagen zwar oft die Wahrheit, bereuen es aber manchmal am nächsten Tag

Ich würde gerne mit Ihm klartext reden, aber ich denke nicht dass es zu einem gespräch kommt, zumindest nicht eins unter nur uns beiden.

Nächste Woche hat die Band eines Freundes einen Auftritt und wir fahren (Er, ich, meine beste Freundin und unser bester Freund:pdr da alle gemeinsam hin.

Ich kann mir vorstellen dass er sobald er was getrunken hat wieder auf mich zukommt und darüber reden will. Aber das wär ja wieder das gleiche.
Nüchtern wird er wahrscheinlich nicht auf mich zukommen...was mir ja eigentlich zeigen müsste woran ich bin
Und vor dem gemeinsamen Sylvester hab ich auch tierisch Angst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2016 um 16:38

Dann solltest du mal knallhart sein und ihn zurückweisen, wenn er wieder versucht sich anzunähern..

Sag ihm einfach das du erstmal auf nüchtern mit ihm darüber reden willst, bevor du irgendwelche weiteren Annäherungen zulässt. Auf besoffen Top und nüchtern Flop, bringt ja nichts..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2016 um 16:46
In Antwort auf jayme2k

Dann solltest du mal knallhart sein und ihn zurückweisen, wenn er wieder versucht sich anzunähern..

Sag ihm einfach das du erstmal auf nüchtern mit ihm darüber reden willst, bevor du irgendwelche weiteren Annäherungen zulässt. Auf besoffen Top und nüchtern Flop, bringt ja nichts..

Ja du hast wahrscheinlich recht, ich nehme mir auch immer vor mich darauf nicht einzulassen.. doch wenn ich selbst etwas getrunken hab (angeschwipst reicht da schon), dann spiele ich leider immer mit, da ich - blöd wie ich bin - nehme was ich kriegen kann in dem moment und mir denke lieber die aufmerksamkeit als keine. Erst am nächsten Tag bereu ich dass ich wieder nicht standhaft geblieben bin.
Ich bin aber unheimlich froh dass ich nicht mit ihm nachhause gefahren bin als wir im Taxi gekuschelt haben (beide sehr betrunken).

Vielen Dank dir für deine Hilfe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2016 um 14:31

Also ich habe gestern mit unserem besten Freund geredet - ich habs einfach nicht mehr ausgehalten - und dieser meinte auch er könnte sich vorstellen dass er die Gefühle die er hat einfach nicht wahrhaben will da er die Freundschaft nicht kaputt machen will.  Er könnte sich dass sogar eher vorstellen wie das es Ihm aktuell schon wieder egal ist, obwohl dass auch eine Variante wäre.

Besgter Freund, nennen wir in P., hat in eingeladen zum Scotch trinken am Wochenende... er meinte es wär besser wenn ich wüsste woran ich bin bevor wir uns das nächste mal sehen und wieder betrunken diskutieren und wieder nicht auf einen grünen Zweig kommen.
Er wird nach ein paar Bier und Scotch mal unauffällig fragen "Und wie läufts mit den Mädels?". Klappr immer den meine Jungs sind kleine sensibelchen wenn Sie was trinken

Eigentlich ist mir aktuell egal was dabei rauskommt, egal ob ers ernst meint oder nicht - wären beides Situationen die mich aus der Bahn werfen würden - doch solang ich noch keine Gewissheit hab quäl ich mich unnötig weiter. Mittlerweile macht mir mein Körper Angst - Ich habe in den letzten Monaten 6 kg abgenommen leide ständig an Appetitlosigkeit und Übelkeit und war schon im KH weil ich Blut erbrochen habe. Und der ständige Druck und dass Stechen auf/in der Brust brauch ich ja nicht erwähnen.
Vor seinem "Geständnis" war alles fast gut, mir gings auch körperlich gut, aber jetzt ist alles wieder wie am Anfang.

Auch wenns keinen Interessiert, ich halt euch auf dem laufenden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen