Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum ist er so?

Warum ist er so?

13. Februar um 11:50

Halli hallo,
Ich lese mir oft die beiträge hier durch und möchte auch gerne mal etwas schreiben, fragen? bzw meinungen hören.
Mein mann und ich sind seit 9 jahren verheiratet und haben zwei kinder. Er arbeitet und ich bin gerade noch in elternzeit. Wir sind 30 jahre alt und seit ca 14 jahren ein paar.
Alles war wie in einem märchen. Wir hatten uns von anfang an gut verstanden, haben viel gelacht alles zusammen erlebt. Wir haben auch viel durchgemacht und mussten sehr früh erwachsen werden.
Ich liebe meinen mann wirklich sehr auch wenn es nicht mehr diese verliebtheit wie am anfang ist.
seit aber ca einem jahr hat er sich verändert. Er zeigt kaum interesse an sex, wir haben vielleicht alle drei wochen einmal sex und das meißtens auch nur weil ich dann will und ja fast schon darauf bestehe, ich möchte so gerne wieder öfters mit ihm schlafen. Er kommt nach hause, wir essen zusammen, er spielt mit den kindern, manchmal machen wir noch etwas alle zusammen, natürlich nicht jeden tag. Dann müssen die kinder auch schon schlafen (um 19 uhr). Dann setz ich mich meißtens auf die couch und freue mich das wir zwei zusammen etwas zeit für uns haben aber er spielt dann entweder mit seinem handy oder geht an sein laptop um mit seinem freund online zu spielen.
ich habe schon sehr oft mit ihm geredet und gefragt was los ist und ob irgend etwas ist und hab auch gesagt was mein problem ist, was genau ich möchte, er sagt dann immer das er auch öfters möchte und das wir das dann auch machen aber es ändert sich einfach nichts. Wenn wir dann sex haben ist es ja auch sehr schön.
irgendwie kommt es mir so vor als würde er sich immer mehr entfernen.
es geht nicht nur um den sex, wir unterhalten uns auch kaum noch, es gibt keine zärtlichkeiten und und und, wir sind wie freunde die ab und zu sex haben.
Ich schäme mich dafür, aber ich habe schon oft überlegt wie es denn wäre wenn ich einen anderen mann kennenlernen würde, wie es denn wäre mit jemand anderem sex zu haben. Niemals würde ich meinen mann betrügen, ich schäme mich auch für diese gedanken, aber er verletzt mich so sehr mit seiner ignoranz und damit das er mich einfach nicht mehr wahrnimmt.
Könnte ich noch etwas tun? Ich möchte mich nicht von ihm trennen. Warum ist er denn so geworden?


Mehr lesen

13. Februar um 12:10

Ich würde an deiner Stelle noch mal das Gespräch suchen und klären warum es nur beim guten Willen bleibt. Habt ihr auch mal am Wochenende Zeit zu zweit? -würde euch vielleicht gut tun. Kann es sein, dass er nach der Arbeit müde und gedanklich noch dort ist und deshalb nicht so den Kopf für Sex hat? Ich merke das bei mir auch, dass ich abends nach der Arbeit einfach müde bin und man auch beim Tag noch ist. Am Wochenende ist Sex entspannter und freier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar um 13:04

Naja er arbeitet in der gleichen firma, allerdings seit kurzem in einer anderen abteilung in der er mehr verantwortung hat. Ich dachte auch daran das es an der arbeit liegen könnte, aber am wochenende ist es genau das gleiche, genauso wenn er urlaub bzw paar freie tage hat. Zeit für uns zwei haben wir eigentlich nur wenn die kinder schlafen, wir haben nicht so oft die möglichkeit die kinder beaufsichtigen zu lassen, das kommt vielleicht einmal alle zwei monate vor. Das ist mir zu wenig und ich habe auch darüber schon mit ihm gesprochen. Das ich einfach wieder eine frau bzw ein paar sein möchte und nicht nur eine mama und die hausfrau.
Als wir noch keine kinder hatten hatten wir andauernd sex, egal ob morgens abends nachts und überall, ich vermisse diese zeiten irgendwie.
Irgendwie werde ich auch wütend, wenn ich darüber nachdenke das ich ja schon fast betteln muss um etwas nähe zu bekommen. Ich meine irgendwie ist das doch nicht normal das ein mann mit anfang 30 kaum noch interesse an sex hat.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar um 14:38
In Antwort auf tamara88

Naja er arbeitet in der gleichen firma, allerdings seit kurzem in einer anderen abteilung in der er mehr verantwortung hat. Ich dachte auch daran das es an der arbeit liegen könnte, aber am wochenende ist es genau das gleiche, genauso wenn er urlaub bzw paar freie tage hat. Zeit für uns zwei haben wir eigentlich nur wenn die kinder schlafen, wir haben nicht so oft die möglichkeit die kinder beaufsichtigen zu lassen, das kommt vielleicht einmal alle zwei monate vor. Das ist mir zu wenig und ich habe auch darüber schon mit ihm gesprochen. Das ich einfach wieder eine frau bzw ein paar sein möchte und nicht nur eine mama und die hausfrau.
Als wir noch keine kinder hatten hatten wir andauernd sex, egal ob morgens abends nachts und überall, ich vermisse diese zeiten irgendwie.
Irgendwie werde ich auch wütend, wenn ich darüber nachdenke das ich ja schon fast betteln muss um etwas nähe zu bekommen. Ich meine irgendwie ist das doch nicht normal das ein mann mit anfang 30 kaum noch interesse an sex hat.
 

Das ist ja verständlich, dass du diese Zeiten vermisst. Er wahrscheinlich auch! Vlt. Solltet ihr mal darüber reden wie ihr euch paarzeit schaffen könnt. Natürlich ist das mit kleinen Kindern nicht so einfach, aber eventuell tut es euch auch schon gut zu wissen,dass ihr beide das gleiche vermisst und dass ihr euch bemüht, dem wieder mehr Raum zu geben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar um 15:59

Natürlich habe ich auch schon daran gedacht ob es viellricht eine andere frau geben könnte. Das glaube ich aber nicht, ich hätte es auf jeden fall gemerkt, er kann absolut nicht lügen oder irgendwas verheimlichen. Ich hab ihn auch direkt gefragt ob es daran liegt, na klar hat er es verneint, ich glaube aber auch nicht das da so etwas ist. Ich versuche heute abend nochmal mit ihm zu reden und zu klären was los ist und ob wir nicht mehr zusammen machen wollen. Ich habe mir fest vorgenommen mich nicht abwimmeln zu lassen oder nur ne kurze antwort geht auch nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen