Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum ist er nicht eifersüchtig?

Warum ist er nicht eifersüchtig?

25. Juli 2014 um 0:02

Hallo Leute,

wie steht ihr denn so zu Eifersucht? Also ich finde dadurch zeigt man doch seinem Partner auch, dass er einem wichtig ist, dass man ihn nicht verlieren will..

Also Ich bin ziemlich eifersüchtig ohne es wirklich zu zeigen, aber das ist ne andere Geschichte..

Manchmal wünschte ich mir, dass mein Freund vielleicht ein kleines bisschen eifersüchtiger wäre. Ich glaube es würde ihn gar nicht stören, wenn sich andere Typen an mich ranmachen würden... Manchmal hat er so etwas auch erwähnt, aber dann nur so, wenn es irgendwelche bekannten "promis" sind. Aber dann sagt er immer "mir wäre das egal". egal=gleichgültig=es interessiert ihn nicht (=ich interessiere ihn nicht?). es ist ihm auch "egal" wenn ich mich mit anderen Jungs treffen würde.

Vielleicht ist auch einfach das Problem, dass er weiß wie sehr ich ihn liebe. Er weiß, wie viel er mir bedeutet undhat vielleicht nicht so Angst, dass ich ihn verlassen würde...

Sonst ist er aber ein gaaanz ganz toller Freund, wirklich und ich liebe ihn wirklich sehr!
Ich würde ihn ja gerne mal eifersüchtig machen. Ich weiß nur leider nicht wie.

Habt ihr vielleicht Ideen; was kann ich machen???

Mehr lesen

25. Juli 2014 um 6:46

Guten Morgen
Eifersucht ist nicht nur eine frage ob du ihm wichtig bist sondern auch eine des Vertrauens.
Du bist eifersüchtig = du hast kein Vertrauen zu ihm. Kann man auslegen wie man will.

Aber weil er nicht eifersüchtig ist heißt nicht, dass du ihm egal bist sondern er dir vertraut. Er weiß, selbst wenn brad Pitt, Johnny depp und Co vor deiner Tür stehen, das du weißt wo du hingehörst und zwar zu ihm.

Ich hab auch mal so gedacht, dass ich meinen mann nicht genug bedeute, weil er nie eifersüchtig ist. Das ist er, weil er mir vertraut und weiß, dass keiner bei mir auch nur die kleinste chance hätte.

selbst wenn du ihn versuchen würdest eifersüchtig zu machen würde er es wahrscheinlich nicht sein. Aus welchen Grund? Er weiß du würdest ihn nie eintauschen oder gar betrügen.

Wenn meiner maaaaaal eifersüchtig wird (das kam in den 4 jahren 2-3 mal vor) zeigt er es nicht. weil er halt eben auch keinen grund hat.

Vielleicht is dein freund ja manchmal eifersüchtig und zeigt es nicht.
Ich würde es aber nicht provozieren und ihn absichtlich eifersüchtig machen.

Aber das du ihm zu wenig bedeutest oder gar egal bist - davor brauchst du sicher keine angst haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2014 um 12:04

..
aber das stimmt doch nicht.. ich vertraue ihm doch! ich weiß, dass er mich niemals betrügen würde. Ich habe doch nur Angst, dass er sich in jemand anderen verlieben könnte. Dagegen könnte er soch nichts machen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2014 um 0:38

Oh mann...
wahrscheinlich hast du recht! Ich bin doch total bescheuert. Ich weiß doch dass ich einen tollen Freund habe!
Ich habe wohl einfach nur zu wenig Selbstvertrauen und zu große Verlustängste
aber was soll ich denn dagegen machen??!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2014 um 9:37


ich würde nicht versuchen ihn absichtlich eifersüchtig zu machen.. ist doch total unnötig!
Vielleicht ist er ja eifersüchtig und einfach nur "zu cool" es zu zeigen?
Vielleicht weiß er einfach wieviel du ihm bedeutest und vertraut dir deswegen zu 100%? dann hätte er keinen grund eifersüchtig zu sein!
Sei doch froh, dass er nicht so ein typ ist der jeden schritt von dir kontrolliert, deine nachrichten mitliest usw..?
Denke mal nicht dass du ihm egal bist sonst wär er wohl nicht mit dir zusammen?
mach dir doch nicht so viele gedanken über so nen quatsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2014 um 10:49

Keine eifersucht
du solltest froh sein dass dein Freund nicht eifersüchtig ist
..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2014 um 22:22

Ja
ihr habt eigentlich alle recht! Ich sehe ein, wenn er eifersüchtig wäre, würde das ja bedeuten, dass er mir nicht vertraut. Aber das soll auf keinen Fall so sein!

danke für eure Meinungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2014 um 10:52

Das ist gut so
Eifersucht hat auch immer mit Verlustangst zu tun. Leute die oft eifersüchtig sind und sofort ein Fass aufmachen, wenn ihr Partner mal mit jemand anderen redet/flirtet, haben Angst, diese Person an jemand anderen zu verlieren, weil sie sich selbst nicht für gut genug befinden. Selbstsichere Männer/Frauen sind in der Regel nicht besonders eifersüchtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2014 um 23:49

Gute Antwort!
@ cefeu:

Gute Antwort! Ich meine, die trifft es im Wesentlichen.

Ein besonders großes Selbstbewusstsein habe ich allerdings nicht. Aber ich bin dennoch kaum eifersüchtig. Sicherlich käme es auf die Person an; denn wie du schreibst, ist es vor allem eine Vertrauensfrage. Wen ich liebe, dem vertraue ich voll. Dafür verliebe ich mich wohl nicht ganz so schnell wie andere. Ich glaube, es hat auch mit Einfühlungsvermögen, Sicheinlassenkönnen und - so blöd das klingt - einfach auch Übung zu tun, von der Eifersucht wegzukommen. Und ein Stück weit ist es wohl auch einfach eine Typfrage.

Wenn ich wirklich liebe, dann gönne ich dem geliebten Menschen alles. Und solange ich mich gut behandelt fühle und spüre, dass ich der Person wichtig bin, kann das sehr weit gehen. Ich lese und höre beispielsweise immer wieder, dass Leute meinen, man müsse unbedingt auf Distanz gehen, wenn man nicht (oder nicht im gleichen Maße) zurückgeliebt werde, als wenn das ein Handel sei, bei dem man übervorteilt würde. Da denke und fühle ich einfach anders: Ich wünsche einem geliebten Menschen nur das Beste. Und wenn ich das nicht (vollauf) leisten kann, dann ist das natürlich schade. Aber deswegen missgönne ich dieser Person doch nicht ihr Glück, das sie sich auf anderem Wege holt. Solange ich in ihr Leben einbezogen bleibe, sie mich nicht anlügt, betrügt, ihre Gefühle nicht mehr mit mir teilt, entgeht mir doch nichts. Jeder Mensch hat sein eigenes Leben - ein Leben neben meinem. Klar wünsche ich mir Aufmerksamkeit. Aber doch nicht um den Preis, das sich ein geliebter Mensch einschränken muss in seiner Persönlichkeitsentfaltung. Ich bin wohl einfach nicht so besitzergreifend und selbstzentriert.

Und ich meine, gerade den letzten Punkt kann man üben. Nicht nur um sich selbst kreisen, und um die eigenen Verlustängste. Sondern auch mal die Perspektive des Gegenübers einnehmen. Würdigen, was dieser Mensch an einem würdigt, und das auch dann als gegeben annehmen, selbst wenn man das für SICH anders empfinden würde. Sich mit dem anderen freuen, auch für das, was diese Person mit anderen Menschen erlebt. Sich über ihr Glück freuen. Und ernst nehmen, dass dieser Mensch eben auch mal anders tickt als man selbst. Dass er nicht eifersüchtig ist und einen dennoch liebt.



@ glampire:

Am besten fragst du deinen Freund selbst, was ER meint, warum er nicht eifersüchtig ist. Da kommt mit Sicherheit eine bessere Erklärung als jede_r von uns dir geben kann. Und wenn dir die immer noch nicht hilft, oder du sie ihm nicht glauben kannst, dann kannst du immer noch hier um Rat suchen. Aber in erster Linie liegt es an dir und ihm, dass ihr euch da besser verstehen lernt.

Aus eigener Sicht kann ich nur sagen, dass ich mich nicht dazu zwingen könnte, eifersüchtiger zu sein. Ich würde mich auch gar nicht verbiegen wollen. Mir ist Vertrauen sehr wichtig, und wenn ich das nicht mehr könnte, dann wäre die Beziehung schwer gefährdet - wenn nicht schon ganz am Ende.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 0:44

Eifersucht macht unattraktiv
Es gibt nichts unattraktiveres als eifersüchtige Partner. Das ist eine Frage des Selbstbewusstseins
Wer ein schlechtes hat, denkt immer, dass doch andere Personen besser, schöner, toller sein könnten. Mit einem gesunden Selbstbewusstsein weiß man, dass man die beste Wahl ist. Und was bitte ist attraktiver als ein selbstbewusster Partner?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2014 um 19:30
In Antwort auf ludena260291

Guten Morgen
Eifersucht ist nicht nur eine frage ob du ihm wichtig bist sondern auch eine des Vertrauens.
Du bist eifersüchtig = du hast kein Vertrauen zu ihm. Kann man auslegen wie man will.

Aber weil er nicht eifersüchtig ist heißt nicht, dass du ihm egal bist sondern er dir vertraut. Er weiß, selbst wenn brad Pitt, Johnny depp und Co vor deiner Tür stehen, das du weißt wo du hingehörst und zwar zu ihm.

Ich hab auch mal so gedacht, dass ich meinen mann nicht genug bedeute, weil er nie eifersüchtig ist. Das ist er, weil er mir vertraut und weiß, dass keiner bei mir auch nur die kleinste chance hätte.

selbst wenn du ihn versuchen würdest eifersüchtig zu machen würde er es wahrscheinlich nicht sein. Aus welchen Grund? Er weiß du würdest ihn nie eintauschen oder gar betrügen.

Wenn meiner maaaaaal eifersüchtig wird (das kam in den 4 jahren 2-3 mal vor) zeigt er es nicht. weil er halt eben auch keinen grund hat.

Vielleicht is dein freund ja manchmal eifersüchtig und zeigt es nicht.
Ich würde es aber nicht provozieren und ihn absichtlich eifersüchtig machen.

Aber das du ihm zu wenig bedeutest oder gar egal bist - davor brauchst du sicher keine angst haben.


))))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook