Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum ist er mit mir zusammen?

Warum ist er mit mir zusammen?

15. Mai 2016 um 10:53 Letzte Antwort: 17. Mai 2016 um 17:47

Hallo ihr lieben. Ich weiß, daß mir meine Frage niemand wirklich beantworten kann, aber ich muss meinem Frust einfach mal Luft machen. Mein Freund(30j.) und ich(29j.) sind seit fast 2 1/2 Jahren zusammen und wohnen seit 1 1/2 Jahren zusammen. vorher wohnten wir 50 km auseinander und haben uns meist nur an den Wochenenden gesehen. Er hat dann vor 1 1/2 Jahren den Schritt gewagt und ist zu mir runter gezogen. Ich habe einen 6 jährigen Sohn aus erster Ehe mit in die Beziehung gebracht, der durch eine ADHS erkrankung nicht der einfachste ist und viel Aufmerksamkeit einfordert. Oft ist mein Freund genervt von ihm. Gemeinsame Unternehmungen gibt es so gut wie gar keine. Meistens unternehme ich Dinge mit meinem Sohn alleine, und mein Freund bleibt auf der Couch vor dem Fernseher. Im Winter ist es ihm draußen zu kalt, im Sommer zu heiß..... er hat immer andere Ausreden. Wenn ich arbeiten bin, beschäftigt mein Freund sich nicht mit meinem Sohn. Auch da liegt er den ganzen Tag vor dem Fernseher und überlässt meinen Sohn sich selbst. Sex kommt selten von ihm und wenn dann alle acht Wochen mal. Dazu sagte er mal, das er Angst davor hat, das ich schwanger werde und das möchte er im Moment auf gar keinen Fall. Er lebt nur für seinen Fernseher und seinen Fußball. Mich belastet die Situation und ich sehe langsam keinen Sinn mehr darin, die Beziehung fort zu führen. Auch im Haushalt beteiligt er sich gar nicht. Ob ich arbeiten bin oder nicht, alles muss ich alleine machen. Ich kann mich bei ihm nicht als Frau fühlen, sondern ich komme mir mehr vor, wie seine Wasch- und Putzfrau. Vor einem Monat habe ich raus gefunden, das er bei einer Seite angemeldet ist, die sich m.affaire.com nennt. Ich habe ihn darauf angesprochen, aber er meinte, man könnte sich auf dieser Seite nicht so einfach löschen und er hätte sich damals dort angemeldet, als wir uns noch nicht kannten. Angeblich ist er auf der Seite nicht aktiv, muss aber auf diese Seite gehen, um Nachrichten zu löschen weil er sonst benachrichtigt wird und er nicht wollte das ich etwas davon mit bekomme das er auf solch einer Seite angemeldet ist. Er hat mir versichert, das er nie etwas mit anderen Frauen hatte seit dem wir zusammen sind. Aber das Interesse an anderen Frauen ist doch da oder? Ich weiß nicht was ich von all dem halten soll. Wir machen nichts gemeinsam. Er hängt nur vor dem Fernseher und er findet es völlig normal. Auch wenn mein Sohn bei seinem Vater ist, unternehmen wir nichts als paar. Dann liegen wir nur auf der Couch und gucken seine Sendungen. Ich habe ihn vor zwei Wochen angesprochen und ihm gesagt wie unglücklich mich das macht. Er sagte er wird sich bessern, damit ich wieder glücklich bin, aber es ändert sich nichts. Ich hoffe ein paar Antworten von euch zu bekommen. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich möchte nicht, das die Beziehung in die Brüche geht, aber so weiter leben möchte ich auch nicht.

Mehr lesen

15. Mai 2016 um 11:22

Er ist mit dir zusammen -
weil er eine Putzfrau, eine Köchin braucht .

Offensichtlich habt ihr zwei eine andere Auffassung vom Ablauf einer Beziehung .

Zu dem Thema sich online um Frauen umschauen - tja, der könnte mir erzählen was er will, ich denke nicht, dass man sich dort nicht löschen kann . Aber du könntest es ja selbst ausprobieren

Ich habe diese Seite jetzt für dich gegoogelt, auch ob es möglich ist sich dort abzumelden und siehe da - es soll funktionieren, wenn man will . So weit ich es rausgefunden habe ist diese Seite auch kostenpflichtig ?!

Glaub nicht alles was er dir erzählt und das ist keine Beziehung .

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Mai 2016 um 17:45

Er arbeitet
Er arbeitet. Er geht morgens um halb sechs aus dem Haus und kommt gegen 16.00 Uhr nach hause. Wenn er sich unter der Woche auf die Couch legt und Fernsehen guckt, würde ich nichts sagen. Aber selbst an den Wochenenden läuft Freizeitgestaltung hier gar nicht. Außer wenn seine Fußballmanschaft eine Party schmeißt. Da kann er dann auch bis drei Uhr nachts weg bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Mai 2016 um 17:54
In Antwort auf an0N_1193312299z

Er ist mit dir zusammen -
weil er eine Putzfrau, eine Köchin braucht .

Offensichtlich habt ihr zwei eine andere Auffassung vom Ablauf einer Beziehung .

Zu dem Thema sich online um Frauen umschauen - tja, der könnte mir erzählen was er will, ich denke nicht, dass man sich dort nicht löschen kann . Aber du könntest es ja selbst ausprobieren

Ich habe diese Seite jetzt für dich gegoogelt, auch ob es möglich ist sich dort abzumelden und siehe da - es soll funktionieren, wenn man will . So weit ich es rausgefunden habe ist diese Seite auch kostenpflichtig ?!

Glaub nicht alles was er dir erzählt und das ist keine Beziehung .

LG

Frauen kennenlernen
Angeblich hat er es versucht, aber es ging seiner Aussage nach nicht. Das mag alles sein, aber trotzdem könnte er seine Personenbeschreibung löschen. Denn dort hat er geschrieben, das diese Seite für Männer sehr kostenintensiv sei und wer Interesse an ihm hat solle ihm doch die email Adresse per Mail schicken...... er löscht ständig seinen Internetverlauf und sein Handy Anbieter hat ihm eine Nachricht geschickt, das er das 10 fache von seinem Internetvolumen verbraucht. Wir haben zu hause WLAN. Also wird sein Arbeitstag nicht so anstrengend sein wenn er soviel zeit zum surfen hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Mai 2016 um 19:50

Er soll sich ja nicht ändern....
Wenn er von der Arbeit kommt soll er sich ausruhen und seinen Bedürfnissen nach gehen können. Ich war die, die ihn motiviert hat sich hier bei einem Fußballverein anzumelden, weil er immer gerne Fußball gespielt hat und damit er hier Anschluss findet..... ich möchte gar nicht viel. Ich möchte einfach nur ein bißchen mehr Gemeinsamkeit. Und die Flaute im Bett kommt doch von ihm. Ich habe ihm gesagt das ich es nicht zuviel finde, wenn man ein bis zwei mal in der Woche miteinander schläft und wenn er solch eine Angst hat, könnte er sich doch ein Kondom überziehen. Für mich sind das alles Ausreden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Mai 2016 um 19:53

Angst
Warum begleitet ihn nicht die Angst vor einer Schwangerschaft bei den Frauen die er auf diesen Seiten zu suchen scheint? Ich verstehe es nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2016 um 20:21

Stinkt sauer
Ich musste heute um 14.00 Uhr arbeiten und habe meinen Sohn (6j.) gegen 16.30 Uhr angerufen. Er erzählte mir mein Freund würde auf der Couch liegen und schlafen. Heute habe ich mit meinem Freund eine riesen Diskussion geführt wie wenig er sich einbringt, sich nie um meinen Sohn kümmert und dann so ein Verhalten? Es muss ihm scheinbar völlig egal sein wie ich fühle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2016 um 20:58

Was von mir zu halten ist.....
Ich habe nie große Ansprüche gestellt oder etwas bemängelt der lieben Harmonie wegen. Aber irgendwann tut es einfach nur weh, wenn man nur gibt, sich darum kümmert, das es anderen gut geht und man nichts zurück bekommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2016 um 20:58

Also ich
lese aus deinen Texten immer wieder raus das er sich um deinen Sohn kümmern soll. Er soll der neue Papa sein und das ist schon etwas viel verlangt.
Man könnte sagen er hat sich für dich entschieden und mit dir auch für deinen Sohn.
Nur so einfach ist das dann auch wieder nicht.
Ich kann mir gut vorstellen, dass er einfach ein Problem damit hat deinen Sohn mit zu erziehen. Schließlich ist das erst mal nicht sein Aufgabe und wenn du diese ihm ungesagt und unterschwellig auferlegst dann erdrückt das einfach.
Dazu muss man wohl auch bedenken wie das gehen soll. Da bist du, der Vater und dann dein Freund. Wessen Wort hat nun welche Bedeutung für deinen Sohn, wer entscheidet in welche Richtung dein Sohn erzogen werden soll usw.?
Soll dein Freund einfach die Nanny für deinen Sohn sein bis du von der Arbeit heim kommst, dann auch noch wenn dein Sohn etwas schwieriger ist?
Hast du das schon mal mit ihm besprochen und was denkt der eigentliche Vater wenn da nochmal wer mit erzieht?

DAs es ihm im Winter zu kalt ist und im Sommer zu warm ist sicherlich eine Ausrede. Für ihn ist es schwer weil er wohl überhaupt nicht weiß wie er mit deinem Sohn umgehen soll. Es könnte auch sein, dass er deinen Sohn einfach nicht mit erziehen will weil es schließlich nicht sein Sohn ist.

Dann schreibst du dein Sohn ist zu Hause und dein Freund liegt vor der Glotze. Sei mal ehrlich, kann man deinen Sohn überhaupt alleine lassen? Wenn nein und dein Freund nicht weiß wie er mit deinem Sohn umgehen soll, welche Rolle er dabei spielen soll, was erwartest du dann? Soll er den kleinen einfach allein lassen und seinen Wünschen nachgehen, fändest du das besser?

Er ist hier schon in einer Zwickmühle und jetzt einfach zu sagen er sei schlicht faul und mal eben den schwarzen Peter unterschieben kann man eigentlich auch nicht bringen.

Das dein Freund dann wenn ihr mal alleine seit nicht mal eben eine 180 Wende macht und dir die volle Aktion liefert ist sicher auch nicht schwer nach zu vollziehen. Er kann ja gar nicht richtig erblühen weil die Situation ihn schlicht zu sehr erdrückt. Wenn man mal in dieses nichts tun rein gerutscht ist kann man nicht mal eben da raus und alles vergessen. Ist ungefähr so wie bei Langzeitarbeitslosen. Die kommen auch nur schwer aus ihrem "nichts tun" wieder raus.

Du kannst es dir jetzt einfach machen und sagen dein Freund ist faul oder du machst es dir schwer und überlegst dir ob nochmal intensiv in welcher Situation dein Freund eigentlich ist.




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2016 um 22:38
In Antwort auf an0N_1243271999z

Also ich
lese aus deinen Texten immer wieder raus das er sich um deinen Sohn kümmern soll. Er soll der neue Papa sein und das ist schon etwas viel verlangt.
Man könnte sagen er hat sich für dich entschieden und mit dir auch für deinen Sohn.
Nur so einfach ist das dann auch wieder nicht.
Ich kann mir gut vorstellen, dass er einfach ein Problem damit hat deinen Sohn mit zu erziehen. Schließlich ist das erst mal nicht sein Aufgabe und wenn du diese ihm ungesagt und unterschwellig auferlegst dann erdrückt das einfach.
Dazu muss man wohl auch bedenken wie das gehen soll. Da bist du, der Vater und dann dein Freund. Wessen Wort hat nun welche Bedeutung für deinen Sohn, wer entscheidet in welche Richtung dein Sohn erzogen werden soll usw.?
Soll dein Freund einfach die Nanny für deinen Sohn sein bis du von der Arbeit heim kommst, dann auch noch wenn dein Sohn etwas schwieriger ist?
Hast du das schon mal mit ihm besprochen und was denkt der eigentliche Vater wenn da nochmal wer mit erzieht?

DAs es ihm im Winter zu kalt ist und im Sommer zu warm ist sicherlich eine Ausrede. Für ihn ist es schwer weil er wohl überhaupt nicht weiß wie er mit deinem Sohn umgehen soll. Es könnte auch sein, dass er deinen Sohn einfach nicht mit erziehen will weil es schließlich nicht sein Sohn ist.

Dann schreibst du dein Sohn ist zu Hause und dein Freund liegt vor der Glotze. Sei mal ehrlich, kann man deinen Sohn überhaupt alleine lassen? Wenn nein und dein Freund nicht weiß wie er mit deinem Sohn umgehen soll, welche Rolle er dabei spielen soll, was erwartest du dann? Soll er den kleinen einfach allein lassen und seinen Wünschen nachgehen, fändest du das besser?

Er ist hier schon in einer Zwickmühle und jetzt einfach zu sagen er sei schlicht faul und mal eben den schwarzen Peter unterschieben kann man eigentlich auch nicht bringen.

Das dein Freund dann wenn ihr mal alleine seit nicht mal eben eine 180 Wende macht und dir die volle Aktion liefert ist sicher auch nicht schwer nach zu vollziehen. Er kann ja gar nicht richtig erblühen weil die Situation ihn schlicht zu sehr erdrückt. Wenn man mal in dieses nichts tun rein gerutscht ist kann man nicht mal eben da raus und alles vergessen. Ist ungefähr so wie bei Langzeitarbeitslosen. Die kommen auch nur schwer aus ihrem "nichts tun" wieder raus.

Du kannst es dir jetzt einfach machen und sagen dein Freund ist faul oder du machst es dir schwer und überlegst dir ob nochmal intensiv in welcher Situation dein Freund eigentlich ist.




Erziehen
Was mich stört, ist das er meinen Sohn ständig Maßregelt und sanktioniert aber mein Sohn keine schönen Sachen mit ihm verbindet. Dann soll er sich doch auch bitte aus der Erziehung raus halten, wenn er sich für andere Sachen auch nicht interessiert ich möchte nicht, das er den Ersatz Vater spielt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2016 um 22:52

Beschäftigen
ja..... Damit meinte ich nicht rund um die Uhr. Mein Sohn ist in einem Alter in dem er sich auch mal alleine beschäftigen muss und soll. Aber ist es zu viel verlangt wenn mein Freund ihm auch mal ein kleines bißchen Aufmerksamkeit schenkt? Aber es kommt gar nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2016 um 23:02

Mir scheint
als hätte sie noch ein vernüftiges gespräch mit ihm darüber geführt stellt aber gleichzeitig unausgesprochene erwartungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2016 um 23:21

Beaufsichtigen
Ich habe niemals von ihm verlangt, das er auf mein Kind aufpassen muss wenn ich arbeiten bin. Das hat früher mein Exmann übernommen. Mein Freund hat sich von alleine angeboten. Und natürlich soll er sich von meinem Sohn nicht alles gefallen lassen. Also muss er Grenzen aufzeigen. Aber er braucht sich doch auch nicht wundern, wenn mein Sohn mit ihm nur Ärger und Strafen verbindet und ihm gegenüber vorlaut wird wenn sonst nichts positives von ihm kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2016 um 12:29

Erfahrung mit kindern
Mein Freund war vor mir in einer Beziehung in der zwei Kinder mit in die Beziehung gebracht wurden. Und als wir noch nicht zusammen gewohnt haben, hat er auch sein Ding gemacht, was er ja auch soll. Aber er war trotzdem motiviert und man hat sich am tag immer zusammen gefunden und etwas gemeinsam gemacht. Er sagte mir gestern wieder, mein Sohn hätte nichts zu melden.... Darf ein Kind keine eigene Meinung haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2016 um 12:31

Leibliche vater
Der leibliche Vater holt meinen Sohn regelmäßig ab und holt ihn oft zu sich, wenn ich arbeiten bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2016 um 13:26

Zusammensetzen
Wir haben uns gestern nach meinem Dienst zusammen gesetzt. Und wenn ich ihn frage was er sich wünscht und welche Vorstellung er hat erzählt er mir immer wieder, das er als Kind auch nur vor dem Fernseher saß und eben nicht wie ich einmal in der Woche fernsehen gucken durfte. Er schimpft immer wieder über meinen Sohn was für ein Monster er ist. Aber wenn mein Sohn keine Aufmerksamkeit bekommt holt er sich diese über negatives Verhalten weil er weiß das mein Freund da auf jedenfall reagiert. Er möchte mehr Zeit mit mir..... ich kann meinen Sohn aber nicht wie eine Puppe in den Schrank stellen. Und wenn mein Sohn bei seinem Vater ist möchte er auch nur vor dem Fernseher liegen. Was soll ich denn da machen. Man lebt sich so doch zwangsläufig auseinander

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2016 um 16:42

Und
noch immer habe ich nichts davon gelesen welche Gespräche nun geführt wurden und welche Erwartungen da waren bzw. beide akzeptiert haben.

Einmal schreibt die TE:
"Was von mir zu halten ist.....
von:sternenkind090914

Ich habe nie große Ansprüche gestellt oder etwas bemängelt der lieben Harmonie wegen. Aber irgendwann tut es einfach nur weh, wenn man nur gibt, sich darum kümmert, das es anderen gut geht und man nichts zurück bekommt.
gesendet am 16/05/16 um 20:58 "

aber andererseits

"
Stinkt sauer
von:sternenkind090914

Ich musste heute um 14.00 Uhr arbeiten und habe meinen Sohn (6j.) gegen 16.30 Uhr angerufen. Er erzählte mir mein Freund würde auf der Couch liegen und schlafen. Heute habe ich mit meinem Freund eine riesen Diskussion geführt wie wenig er sich einbringt, sich nie um meinen Sohn kümmert und dann so ein Verhalten? Es muss ihm scheinbar völlig egal sein wie ich fühle

gesendet am 16/05/16 um 20:21"

oder

"Erziehen
von:sternenkind090914

Was mich stört, ist das er meinen Sohn ständig Maßregelt und sanktioniert aber mein Sohn keine schönen Sachen mit ihm verbindet. Dann soll er sich doch auch bitte aus der Erziehung raus halten, wenn er sich für andere Sachen auch nicht interessiert ich möchte nicht, das er den Ersatz Vater spielt.
gesendet am 16/05/16 um 22:38"

im Vergleich zu

"...
Diskussion geführt wie wenig er sich einbringt, sich nie um meinen Sohn kümmert und dann so ein Verhalten?
..."


Du erdrückst deinen Freund gerade zu mit deinen unausgesprochenen Erwartungen. Er weiß gar nicht was nun richtig und falsch ist. Welcher Weg ist okey, welcher nicht, was willst du??
Kein Wunder das er sich völlig zurück zieht, in allgemeiner Lustlosigkeit verfällt und wegen dem ganze Frust keinen Bock mehr hat mit dir in die Kiste zu steigen.

Mir scheint als wüsstest du selbst nicht was du willst, du widersprichst dir mehrfach selbst weil du so gar nicht klar kommst.

Hier schrieb schon mal die ein oder andere das du Schluss machen sollst weil er nichts taugen würde...
Ich dachte mir zuerst was sind das nun wieder für Hexen (sry sry) aber ich glaube mittlerweile es ist echt das beste wenn du Schluss machen würdest.
Dann hat er wenigstens wieder ein Leben das sich zu leben lohnt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2016 um 17:47
In Antwort auf an0N_1243271999z

Und
noch immer habe ich nichts davon gelesen welche Gespräche nun geführt wurden und welche Erwartungen da waren bzw. beide akzeptiert haben.

Einmal schreibt die TE:
"Was von mir zu halten ist.....
von:sternenkind090914

Ich habe nie große Ansprüche gestellt oder etwas bemängelt der lieben Harmonie wegen. Aber irgendwann tut es einfach nur weh, wenn man nur gibt, sich darum kümmert, das es anderen gut geht und man nichts zurück bekommt.
gesendet am 16/05/16 um 20:58 "

aber andererseits

"
Stinkt sauer
von:sternenkind090914

Ich musste heute um 14.00 Uhr arbeiten und habe meinen Sohn (6j.) gegen 16.30 Uhr angerufen. Er erzählte mir mein Freund würde auf der Couch liegen und schlafen. Heute habe ich mit meinem Freund eine riesen Diskussion geführt wie wenig er sich einbringt, sich nie um meinen Sohn kümmert und dann so ein Verhalten? Es muss ihm scheinbar völlig egal sein wie ich fühle

gesendet am 16/05/16 um 20:21"

oder

"Erziehen
von:sternenkind090914

Was mich stört, ist das er meinen Sohn ständig Maßregelt und sanktioniert aber mein Sohn keine schönen Sachen mit ihm verbindet. Dann soll er sich doch auch bitte aus der Erziehung raus halten, wenn er sich für andere Sachen auch nicht interessiert ich möchte nicht, das er den Ersatz Vater spielt.
gesendet am 16/05/16 um 22:38"

im Vergleich zu

"...
Diskussion geführt wie wenig er sich einbringt, sich nie um meinen Sohn kümmert und dann so ein Verhalten?
..."


Du erdrückst deinen Freund gerade zu mit deinen unausgesprochenen Erwartungen. Er weiß gar nicht was nun richtig und falsch ist. Welcher Weg ist okey, welcher nicht, was willst du??
Kein Wunder das er sich völlig zurück zieht, in allgemeiner Lustlosigkeit verfällt und wegen dem ganze Frust keinen Bock mehr hat mit dir in die Kiste zu steigen.

Mir scheint als wüsstest du selbst nicht was du willst, du widersprichst dir mehrfach selbst weil du so gar nicht klar kommst.

Hier schrieb schon mal die ein oder andere das du Schluss machen sollst weil er nichts taugen würde...
Ich dachte mir zuerst was sind das nun wieder für Hexen (sry sry) aber ich glaube mittlerweile es ist echt das beste wenn du Schluss machen würdest.
Dann hat er wenigstens wieder ein Leben das sich zu leben lohnt.

Ein leben das sich zu leben lohnt
Ich habe nie einen Ersatz Vater gesucht. Ich finde aber und das weiß mein Freund, wenn ich mich für einen Partner mit Kind entscheide, entscheide ich mich nicht nur für den Partner, sondern für ein Leben zu dritt. Ich habe nie gesagt das er die gleichen Aufgaben und die gleiche Verantwortung für dieses Kind zu tragen hat wie die leiblichen Eltern. Ich habe damals die Betreuung für mein Kind durch meinen Exmann gewährleistet und habe meinen Freund da raus gehalten weil ich es nicht als seine Pflicht ansah, nur weil wir zusammen sind mein Kind zu betreuen damit ich arbeiten gehen konnte. Er wollte die Betreuung übernehmen. Es kam von ihm. Und natürlich verlasse ich mich dann darauf, dass mein Freund sich kümmert und nicht acht Stunden mein Kind sich selbst überlässt und auf dem Sofa schläft und nur Anweisungen von der Couch tätigt. Ich koche das essen vor, mache die Wohnung und gehe vor meinem Dienst einkaufen , damit er mit den anderen Sachen nichts mehr zu tun hat. Aber das vor gekochte essen steht wenn ich nach hause komme unberührt auf dem Herd. Er kommt von der Arbeit und hat mit nichts etwas an der Mütze und damit er pünktlich zur Arbeit kommt und nicht verschläft stelle ich mir, ob ich arbeiten muss oder frei habe den Wecker und wecke ihn..... was ist jetzt ein Leben was sich zu leben lohnt? Das ich zu sehe, wie meine Partnerin sich um jeden und um alles kümmert und ich "nur arbeiten " gehe und keine anderen Verpflichtungen habe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club