Home / Forum / Liebe & Beziehung / "Warum interessiert sich da keiner für?-brauche wirklich hilfe!!! "

"Warum interessiert sich da keiner für?-brauche wirklich hilfe!!! "

16. Oktober 2008 um 21:27 Letzte Antwort: 17. Oktober 2008 um 15:39



habe schon einige beiträge in die verschiedensten foren hier reingeschrieben...füge das alles hier mal rein damit ihr die geschichte mal nachlesen könnt...vielleicht wißt ihr was ich tun kann.......

Hallo!
Ich weiß einfach nicht weiter!
Mirco und ich haben uns vor ein paar Wochen getrennt.Die Beziehung lief schon lange nicht gut.Eigentlich von Anfang an.Er hat die Schwangerschaft und Geburt,sowie die ersten sechs Monate unserer Großen nicht mitbekommen(weil er bei einer anderen war). Als er dann Carina kennengelernt hat war sie sein ein and alles.Er ist bei uns eingezogen und Carina wurde zum reinen "Papakind".Viele Streitigkeiten und kurze Trennungen sowie Lügen folgten...In diesen Zeiten wurde Carina immer von ihm vernachlässigt. Als ich dann mit unserer Kleinen schwanger war,verließ er mich wieder für eine andere.Er behandelte mich zu der Zeit wie den letzten Dreck und kümmerte sich gar nicht um Carina.Ich weiß nicht ob es die Hormone waren oder der Wunsch nach einer heilen Familie,aber ich kämpfte trotzdem um ihn-und "gewann"ihn zurück.Er war wärend der Schwangerschaft einfach traumhaft-kümmerte sich um fast alles alleine(mir ging es nicht gut)und zeigte allen seine Freude.Als Joy geboren ist,hat er sich noch im Kreissaal für alles endschuldigt und sich bedankt,dass ich ihn zurückgenommen habe und er so die Möglichkeit hatte alles mitzuerleben.Er sagte,dass er sich nichts mehr wünscht als mit mir eine glückliche Familie zu haben.Er stand Nacht für Nacht auf und wollte unbedingt alles mit Joy machen.Carina wurde aber immer mehr von ihm ins Abseits gestellt.Ich habe sehr oft versucht mit ihm zu sprechen und zu erklären,dass das so nicht geht.Ich mußte immer mehr für Carina Partei ergreifen und mich auf Ihre Seite stellen-da hatten wir dann neue Streitigkeiten-Tag für Tag!Er wurde dann wieder zu einem Unerträglichen Menschen-Beschimpfungen und Beleidigungen wurden zur Tagesordnung.Sogar Carina stritt sich jeden Tag mit ihm und sagte von sich aus immer öfter er solle gehen!Als er dann auch noch aggressiv wurde(Er hat mich nicht geschlagen-nur damit gedroht mir "den Hals umzudrehen")war Schluß.Drei Tage später hatte er auch schon eine neue Freundin.
(Mittlerweile weiß ich dass er sich in allen seinen Beziehungen so verhalten hat-Lügen,Untreue...)
Wir haben früher oft über Trennung gesprochen und wollten trotzdem immer (auch gemeinsam)weiterhin für unsere Kids dasein.Er versicherte mir nie wieder den Fehler zu machen seine Kinder zu vernachlässigen.(Erst recht nicht für eine andere Frau)
Jetzt weiß ich nicht mehr weiter!!!
Ich will dass meine Kinder Kontakt zu ihrem Vater haben.Aber mit ihm ist kein Reden! Er meldet sich nur unregelmäßig.Die erste Zeit gar nicht.Wollte nur mit Carina sprechen wenn ich ihn angerufen habe.
Wenn er herkommt beschäftigt er sich nicht mit den Kindern sondern beleidigt und beschimpft mich-vor den Kids.Als er das letzte mal hier war hab ich ihn dann rausgeschmissen.Carina ist dann überallhin und hat erzählt das der Papa gesagt hat wir sind alle blöd!
Ich habe ihm auch angeboten die Zeit mit den beiden alleine zu verbringen-damit wir nicht aufeinander treffen.
Er will dann aber mit seiner Freundin(die meiner Meinung nach in dieser Situation nichts mit meinen Kindern zu tun haben sollte-bis das Verhälltniss zum Vater wieder aufgebaut ist)und den Kiddys zu seiner Schwester.Die hat aber drei Kinder und meine beiden werden sich selbstverständlich mit ihren Kindern beschäftigen und nicht mit Mirco.
Carina will mit ihm allein sein-er legt das aber als Bösartigkeit von mir aus.
Soll ich ihm die Kinder trotzdem mitgeben? Auf die Briefe meiner Anwältin(geregelter Umgang-ohne Beleidigungen) antwortet er nicht!
Soll ich ihm den umgang nur in meinem Beisein erlauben-damit ich mir sicher sein kann dass er ihnen nicht noch mehr mist erzählt?
Bin für jeden Rat dankbar!



Hallo!
Wie ich schon in anderen Diskussionen (wie soll ich mich verhalten?)geschrieben habe-hat meine Tochter ein sehr schwieriges Verhältniss zum Vater.
Sie wird in zwei Wochen fünf.
Seid ihre Schwester(Joy-1 1/2)da ist stellt ihr Vater sie aufs "Abstellgleis"!
Sie hat auch so schon mit ihm viel durchgemacht(hat mitbekommen wie er ständig abgehauen ist-einige Tage nicht wieder kam...-wie er zu Hause ständig Ärger provozierte-rumschrie/beleidigte(mich)...keinen Bock auf Arbeit...usw.)
Was mich immer sehr traurig gemacht hat war dass sie oft schon früher zu ihm sagt-er solle weg-ohne ihn ist es schöner und ruhiger!Ich stand ständig "zwischen zwei Stühlen"!Mußte so oft vermitteln-aber mich selbstverständlich immer auf Carinas Seite stellen und sie verteidigen,weil er sie ständig angeschnauzt hat(sie ist frech-sie ist wie ihre Mutter-Joy ist lieb und nett und süß und wird hoffentlich nie so wie ihr...)
Carina buhlt richtig um seine Aufmerksamkeit - und er versteht nichts!
Jetzt hat er seid ein paar Tagen eine neue Freundin.Ich habe versucht ihm klar zu machen,dass es zu früh sei sie den Kindern vorzustellen(weil er doch erst am Verhältniss zu Carina arbeiten sollte)-er sah das anders!Also haben die Kids sie kennengelernt.
Carina kam weinend nach hause-sagte ich solle papa rauswerfen-sie will mit mir alleine reden...
Sie will da nicht mehr hin!
Gestern haben wir es noch mal probiert-sie rief an-ich sollte sie abholen!(hat wieder geweint)
WAS SOLL ICH NUR TUN???


War heute bei der Polizei - die sagte mir (wie auch meine Anwältin schon am Mittwoch)dass das was mein Ex da treibt - KINDESWOHLGEFÄRDUNG sei!
Trotzdem pocht meine Anwältin irgendwie darauf,dass der Vater das Recht hat seine Kinder zu bekommen?!
Bei der Polizei sagten sie mir heute dass sie das nur tun würde weil ich vorher gesagt habe,dass ich meinen Kindern den Umgang zum Vater ermöglichen will.
Weiter haben sie gesagt ich solle sofort das alleinige Sorgerecht beantragen und würde es unter diesen Umständen auch bekommen.
Hier ein paar Beispiele:
- mein Ex hatte eine Geschlechtskrankheit mit der er nicht zum Arzt gegangen ist,aber mit meinen Kindern in die Badewanne!(laut Aussage der Polizei-versuchte Körperverletzung!)
- mein Ex fährt mit meiner Tochter (noch4-nächste Woche 5)ohne Autositz Auto!(hat den Führerschein erst seid 2,5Monaten)
- seine Freundin ist mit meiner Tochter auf dem Beifahrersitz ohne Autositz gefahren!!!(hat den Führerschein nicht viel länger-ist erst 20)
- meine 1-jährige Tochter wurde in ein normales (Erwachsenen)Bett schlafen gelegt(ohne Sicherung/Absperrung)
- Meine Tochter sagt dass der Papa und seine Wohnung immer nach Bier stinkt!
- Sie sagt dass die Wohnung von Papa sowie auch die Wohnung seiner Freundin immer dreckig ist!

Zu all dem kommen allerhand seelische Grausamkeiten wie - wenn du nicht bei uns schlafen willst nehmen wir nur deine Schwester zu uns und sagen dir nicht bescheid wenn wir einen Ausflug machen!
Oder-Ich meinte nur Mama mit Blöd nicht euch beide(Carina weinte die ganze Nacht-aber Mama du bist doch meine Familie!!!

Und und und.....

Was sagt ihr zu all dem?
Was wenn meine Anwältin sagt,dass ich dem Vater die Kinder trotzdem geben soll???
Brauch ich eine neue Anwältin?
Soll ich das alleinige Sorgerecht beantragen?
Ich fahre Mittwoch mit meinen Kids zu Kur.
Er macht auch üble Nachrede wie z.B-meine Kinder kriegen nichts zu essen-tragen zu kleine Schuhe-werden geschlagen-sind verwahrlost...
Natürlich war ich gleich beim Kinderarzt - Meinen Kindern fehlt es an nichts in dieser Hinsicht!

Bitte um Rat - Hilfe!



habe gerade beim surfen im internet gesehen,das mein lieber herr exfreund sich auch bei netlog angemeldet hat-spricht ja nichts dagengen!
Aber ich will nicht,dass fotos von meinen Kindern im Internet herumschwirren?
Darf der das? Kann ich was dagegen tun? ich finde es gibt im netz genug spinner-da will ich nicht das gott und die welt dort bilder meiner kids sehen!!!

auf der selben seite macht er mich auch noch schlecht!!!

was kann ich dagegen tun???

habe schon unter "kindeswohlgefärdung" einen beitrag über ihn verfasst...
mittlerweile ist die sache bei gericht...meine tochter sagt er würde nach alkohol stinken und fährt ohne autositze auto mit den kids...beleidigt/beschimpft mich vor ihnen...da gibt es hunterte sachen die vorgefallen sind...
zudem ist er auch noch kriminell-betrug unsw...

und jetzt das!!!!!!!!!!!



.........

ich war mit meinen kids vom 20.08 - 10.09.2008 jetzt zur kur.
sie haben sich so wunderbar erholt!!!
sie sind wieder ruhig!-ausgelassen!-kuscheln,s pielen,toben...es ging ihnen seid dem wieder richtig gut!!!

am 12.09 rief dann der vater um 21.00uhr an und wollte mit den kids sprechen!sie gehen aber um 7.00uhr schlafen-was er auch weiß!
hatte am 15.09 dann einen termin bei der biss (beratungsstelle gegen häusliche gewalt)-dort sagte man mir ich solle sofort das alleinige sorgerecht beantragen und ab jetzt die kinder nicht mehr rausrücken-ihn anzeigen...
war den tag darauf dann sofort bei einer anwältin...die sagte erst mal werden wir das alleinige aufenthaltsbestimmungsrecht beantragen...per eilantrag! kinder soll ich ihm zur zeit nicht mitgeben-jetzt geht es vor gericht!

habe beim jugentamt einen termin beantragt um dort auch alles anzugeben und zu erklären warum ich ihm die kids jetzt nicht mehr mitgebe...

-habe auch noch ein anwaltsschreiben wo ich eine schadensersatzvorderung wegen den pornos die er aus dem netz gezogen hat bezahlen soll!er hat die wohl irgendwie durch meine ip-adresse weiterverbreitet...

als ich vom jugendamt in die stadt fuhr lief er mir auf einmal entgegen zog am kinderwagen wollte die kleine (1,5)mitnehmen-sagte er wäre gerade bei gericht gewesen und hat das recht sie mitzunehmen-ich hatte angst!-er zog am wagen und wollte einfach nicht gehen!!!
nach ca einer viertelstunde(mir kam es aber wie stunden vor)ließ er ab und sagte "gut,dann hohle ich mir eben die große aus der kita!"
ich bekam panik,fing an zu zittern und zu heulen-rief die polizei-und die bei der kita an...ich fuhr sofort hin und holte mein kind.

drei tage später bekam ich einen brief vom gericht wo drinne stand das ihm ein besuchsrecht alle 14 tage übers we , die hälfte der ferien und jeder 2.feiertag zusteht...ich habe das nicht verstanden denn kurz vorher war ich auf anraten der biss und der anwältin bei der polizei und habe ihn angezeigt-da kam körperverletzung,kindeswohlgef ährdung,beleidigung...zusammen -die anzeigew ging sofort per fax ans gericht und der antrag der anwältin auch!
ich wollte also mit dem brief zur anwältin hin...als ich aus der tür kam lief er mir auf einmal wieder entgegen...fing an die große(5)zu überreden mit ihm mitzugehen-sie drehte sich von ihm weg-sagte nein!

diesmal habe ich die polizei gerufen-die auch sofort kam(sie kannten die geschichte ja mittlerweile)er holte sich seine freundin zur hilfe und meinte dass ich mir damit erst recht ärger mache...
der polizist sagte ich solle zu meiner anwältin gehen-sie behalten ihn noch hier um sich mit ihm mal zu unterhalte...
ich bin fertig mit den nerven
in dem antrag auf umgang hat er sich einen mist aus den fingern gesogen(unter eid gelogen!!!)die meisten sachen davon kann ich beweisen!

ich habe angst vor ihm!
angst um meine kinder!
er wird als vater umgangsrecht bekommen!!!
er will im januar 300 km weit wegziehen...
meine tochter rief jedesmal wenn sie da war 1-2 stunden später an und hat geweint sie will nicht bei ihm bleiben!
die kleine wollte ihn aus dem wagen heraus gar nicht angucken...
ich habe kein auto!-wie soll ich meine kids dann nach hause holen???

was wenn er sie mir irgendwann wirklich entreist und abhaut???


es giebt hier noch mehr als genug zu schreiben...aber vielleicht reicht das aus für den groben überblick!


bitte helft mir!!!

Mehr lesen

16. Oktober 2008 um 21:32

Heute abend telefoniert!
Das erste mal seid wochen haben wir miteinander gesprochen...Ich bat ihn die Fotos rauszunehmen(er hatte bereits einen Brief meiner Anwältin bekommen)...Zu meinem Erstaunen tat er das dann auch.
Hat aber mit lautem lachen verkündet,dass er die Stellungnahme zu unserem Fall vom Jugendamt schon zugeschickt bekommen hat(der Bearbeiter hasst mich vom ersten Tag an!!!)...und bei der Polizei war er wegen seiner Aussage auch schon...beide (Polizei/Ju) äußern sich wie folgt:"Frau...ist unglaubwürdig!!!
Die Staatsanwaltschaft hat die Klage wegen Kindeswohlgefährdung auch fallen lassen!
Die Richterin wurde wegen befangenheit jetzt ausgewächselt...ihr Mann ist sein Anwalt!

Ich habe Angst!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2008 um 22:49

Brich den Kontakt ab
schau dass du das alleinige Sorgerecht bekommst. Notfalls geh ins Frauenhaus oder
zieh weit weg, dass mal endlich Ruhe einkehrt. Das halten Kinder ja nicht aus.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2008 um 15:02
In Antwort auf melike13

Brich den Kontakt ab
schau dass du das alleinige Sorgerecht bekommst. Notfalls geh ins Frauenhaus oder
zieh weit weg, dass mal endlich Ruhe einkehrt. Das halten Kinder ja nicht aus.
Gruß Melike

Ich kann nicht!
wegziehen...das alleinige sorgerecht?!...das bekomme ich nicht...das jugendamt steht auf seiner seite!
ich muß dazu sagen,dass er perfekt ist im "reden"!
er macht mich(und die kinder)mittlerweile psychisch nur noch fertig-das jugendamt sagt ich würde übertreiben! ich bin nicht glaubwürdig?
was muß denn passieren das die aufwachen???muß wirklich meine tochter ein komplettes psychowrack werden? oder krank? oder verletzt?
meine anwältin sagt ich soll mir keine sorgen machen...
ich bin fertig mit den nerven...was wenn der richter ihm auch glaubt???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2008 um 15:39
In Antwort auf ginnie_12552519

Ich kann nicht!
wegziehen...das alleinige sorgerecht?!...das bekomme ich nicht...das jugendamt steht auf seiner seite!
ich muß dazu sagen,dass er perfekt ist im "reden"!
er macht mich(und die kinder)mittlerweile psychisch nur noch fertig-das jugendamt sagt ich würde übertreiben! ich bin nicht glaubwürdig?
was muß denn passieren das die aufwachen???muß wirklich meine tochter ein komplettes psychowrack werden? oder krank? oder verletzt?
meine anwältin sagt ich soll mir keine sorgen machen...
ich bin fertig mit den nerven...was wenn der richter ihm auch glaubt???

Ich drück Dich ganz doll!
Du Arme,

fühl Dich erstmal ganz doll gedrückt! Ich hoffe Du hast viele Freunde und Familie die hinter Dir stehen und Dich unterstützen!!!
Ich lebe selbst auch in Trennung und hab 4 kleine Kinder, wir haben auch öfters Stress aber, gegen Deine Geschichte ist das nichts. Ich arbeite was mit dem Coppelstift zusammen, ist sowas in der Art wie die Caritas. Da gibt es Psychologen, die mit den Kids (zumindest mit der Großen) arbeiten können und auch mit Dir Mir helfen die Gespräche mit meiner Therapeutin sehr und stärken mich auch!
Laß Dich nicht von Ihm unterkriegen und laß Dich nicht unter Druck setzen oder erpressen!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Was hat das Geld mit der Liebe zu tun?
Von: arianna218
neu
|
17. Oktober 2008 um 13:50
Noch mehr Inspiration?
pinterest