Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum ich als Mann fremdgehe

Warum ich als Mann fremdgehe

6. Februar 2006 um 23:59 Letzte Antwort: 14. April 2006 um 2:04

hallo, auch wenn ich für einige von euch jetzt das Arsch bin, ich möchte euch erzählen warum.

Bei mir ist das ne rein sexuelle Geschichte. 2-3 mal Sex im Monat finde ich einfach zu wenig, ich habe einfach ein größeres Bedürfnis danach. Das ließe sich ja durch "einen runterholen" noch kompensieren, aber was ist wenn meine Freundin einfach nicht gerne knutscht oder mir seit Jahren keinen mehr geblasen hat? In One-Night-Stands passiert sowas, vielleicht kompensiere ich damit einfach nur irtgendein Bedürfnis?

Ich weiss wo mein Herz schlägt, aber es ist einfach schön, eine andere Frau zu lieben, hemmungslos für eine Nacht...

Natürlich hab ich niemals ein Wort gesagt. Wenn es keiner weiß, tue ich auch niemandem weh...

Es ist nicht schwer einen Mann glücklich zu machen, schlafe 2 mal pro mit ihm (ist das echt so schlecht? mindestens zwei langsame Orgasmen ist doch ok?) und mach doch alle paar Wochen mal was, was er noch nich kennt...

meine Freundim meint, zuviel, da würd der Reiz verloren gehn, ich liebe es, ich finde es schön...

ok oder auch nich

versteht Ihr mich?

Mehr lesen

7. Februar 2006 um 1:43

Ich verstehe dich total - mach weiter so aber nicht in einer Beziehung ! Ganz ernst !!
mehr kann ich dazu nicht sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2006 um 5:40

*bäääh
Hör ma bloß auf hier mit den Versuchen, eine Erklärung für dein egoistisches Verhalten zu suchen, das ist ja lächerlich.

Schön in der Gegend rumpoppen und den großen Macker raushängen lassen, aber dann KEINEN Arsch inner Hose haben , um es der Partnerin zu sagen. Voll ein Weichei ....

Du bist hier nicht der König von Mallorca , dass man gleich hüpft, wenn Du mal wieder musst.
Schalt mal dein Denken vom kleinen Willi auf dein Gehirn um, DU bist in einer Beziehung, da gibts Kompromisse, Reden, Akzeptanz für den aderen !

Genauso wie mit dem Oralverkehr , wenn sie keinen Bock hat, hat sie halt keinen Bock , Mein Gott, dat Leben ist kein Wunschkonzert, man kriegt nicht immer das was man will !

Möglicherweise haste es aber auch nicht richtig drauf und weißt wahrscheinlich nicht, wie man ne Frau verführt, da hätte ich auch monatelang keine Lust auf Dich *lol

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2006 um 8:22

Warum.....
.... redest Du von Liebe, wenn Du den bloßen Geschlechtsakt meinst? DAsist doch keine Liebe, auch keine "Liebe machen"!!!

Warum trennst Du Dich nicht von Deiner Freundin / Frau, wenn sie Dich nicht 100%tig glücklich macht?
Da zählt dann für mich auch nicht das Argumant, dass die Beziehung auf anderen Ebenen super klappt. Fremdp0ppen ist doch kacke. Damit tust Du der Frau, die Du liebst - Liebe hier nicht im Sinne von f1cken - doch tierisch weh, wenn es raus kommt!
Ich finde, dass Du es Dir ziemlich einfach machst. Rede mit Deiner Frau / Freundin über Deine Bedürfnisse. Wenn Ihr nicht auf einen Nenner kommt, dann ist sie halt nicht DIE Partnerin, die Du an Deiner Seite und im Bett brauchst.

Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2006 um 9:19

Kiss

Schließe mich kiss an. Sag Deiner Partnerin die
Wahrheit, mal sehn wie Sie drüber denkt.
Und was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß -
Mentalität.
Schon dran gedacht, dass Sie Dir vielleicht vertraut?
Du bist für mich schlicht nicht für eine feste
Beziehung geeignet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2006 um 9:23

Tja..
das kann ich schon verstehen..denn die meisten Männer gehen fremd weil der Sex nicht genügt! Denke,dass der Mann auch von Natur aus mehr Sex braucht! Wie auch immer,für eine Frau ist das aber nicht immer einfach denn Frauen können ja bekanntlich länger ohne Sex auskommen..Ich glaube,dass wird immer ein Problem sein zwischen Mann und Frau..LG Lucy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2006 um 9:30

Bin mir nicht sicher...
ob man dieses problem noch lösen kann. kleine prognose:
du machst so weiter, deine freundin entdeckt es irgendwann, alles ist hin.
in den anfängen hättest du vielleicht noch drüber reden können und mit ihr klären können dass es so nicht geht. man hätte sich sauber trennen können oder dran arbeiten können, ich bin sicher da hätte es wege gegeben etwas zu ändern wenn du bzw. ihr euch mühe gegeben hättet.
du machst jetzt einfach nur dein ding ohne rücksicht auf verluste, wenn sie nicht will dann nehm ich mir eben was anderes
ich kanns verstehen, du bist ein mann und männer brauchen sex, das ist normal. frauen brauchen auch sex, bei uns ist es meist nur etwas anders.
aber du hättest das problem sauber lösen können. vielleicht kann dir das bei deiner nächsten beziehung helfen.

ich wünsche dir trotzdem alles gute
liebe grüsse
lilith

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2006 um 10:05

...

" Es ist nicht schwer einen Mann glücklich zu machen"


...ja, aber die Welt dreht sich doch nicht nur, um dich, bzw. die Männer in punkto Sex glücklich zu machen !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2006 um 12:46

Pff...
... warum sie dir keinen mehr bläst ?

Na, weil sie es lieber bei einem anderen tut, der sie zu schätzen weiß!

So war es zumindest bei mir... mein Ex hat mich dermaßen respektlos behandelt, dass ich mir alles (Zuneigung, Respekt, Spaß, Zuhören, Quatschen) bei seinem Freund holte.
Naja, er weiß es bis heute nicht.

Sein Herz schlug damals für viele und meines für ihn, aber das war offenbar nicht genug und so "musste" ich mir auch ein anderes Herz suchen um nicht vollkommen in meinen Gefühlen unterzugehen.

Anyway... ich bezweifle das deine Geschichte ein Happy End haben wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2006 um 12:54

Warum?
Hast Du Dir mal Gedanken gemacht, warum Deine Freundin so selten Deinen Sex braucht? Gefällt Ihr Dein Sex überhaupt? Gehst Du auf sie ein??? Oder zählt nur Dein Ego? Hört sich für mich so an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2006 um 13:06
In Antwort auf alanis_12681975

Warum.....
.... redest Du von Liebe, wenn Du den bloßen Geschlechtsakt meinst? DAsist doch keine Liebe, auch keine "Liebe machen"!!!

Warum trennst Du Dich nicht von Deiner Freundin / Frau, wenn sie Dich nicht 100%tig glücklich macht?
Da zählt dann für mich auch nicht das Argumant, dass die Beziehung auf anderen Ebenen super klappt. Fremdp0ppen ist doch kacke. Damit tust Du der Frau, die Du liebst - Liebe hier nicht im Sinne von f1cken - doch tierisch weh, wenn es raus kommt!
Ich finde, dass Du es Dir ziemlich einfach machst. Rede mit Deiner Frau / Freundin über Deine Bedürfnisse. Wenn Ihr nicht auf einen Nenner kommt, dann ist sie halt nicht DIE Partnerin, die Du an Deiner Seite und im Bett brauchst.

Pluster

Gemachtes Bett
Er hat es halt gut Zuhause bei ihr. Die Freundin kocht ihm, wäscht die Wäsche, putzt. Warum soll er sich dann trennen, er hat es doch schön bei ihr. Er ist halt etwas egoistisch eingestellt und glaubt das es alles rechtens ist was er macht. Das es noch andere Menschen mit Gefühlen und Bedürfnissen gibt ist ihm doch egal. Du bist nicht der Nabel der Welt und irgendwann kommt alles raus und der Kreis dreht sich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2006 um 13:48

Yeha. du hast 100% recht
wenn die alte nich will isse ja selber schuld, wenn meine mir nix zu essen kocht geh ich au in mc donalds!

also wo ist das problem?
HILFE ZUR SELBSTHILFE! ROOOOOOOOOOOOOOX


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2006 um 13:49

Klar...
klar ist es egoistisch was er macht. aber ist es nicht auch egoistisch was sie macht? Ich verstehe solche Frauen nicht, die ihren mann oder freund wochenlang nicht ran lassen. Wenn man eine solche abneigung hat, sollte man sich dann nicht überlegen sich zu trennen`?
Ich finde es von einem Mann nicht zu viel verlangt, wenn er sich von seiner Partnerin sexuelle Befriedigung wünscht, und kann es somit auch gut nachvollziehen, wenn er sich diese zur not woanders sucht oder zumindest das verlangen danach hat!

Also krass ausgedrückt: Wenn Frau Ihn nicht an sich ran lässt, muss ie halt damit leben und rechnen das er früher oder später fremd geht oder gehen will!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2006 um 14:25
In Antwort auf dixie_12329643

Pff...
... warum sie dir keinen mehr bläst ?

Na, weil sie es lieber bei einem anderen tut, der sie zu schätzen weiß!

So war es zumindest bei mir... mein Ex hat mich dermaßen respektlos behandelt, dass ich mir alles (Zuneigung, Respekt, Spaß, Zuhören, Quatschen) bei seinem Freund holte.
Naja, er weiß es bis heute nicht.

Sein Herz schlug damals für viele und meines für ihn, aber das war offenbar nicht genug und so "musste" ich mir auch ein anderes Herz suchen um nicht vollkommen in meinen Gefühlen unterzugehen.

Anyway... ich bezweifle das deine Geschichte ein Happy End haben wird.

Da kann ich dir
zu 1000pro zustimmen. wenn eine frau net mehr will, weder das eine noch das andere, dann stimmt in der ganzen verkakcten beziehung was nicht.
nämlich das, was elbengel da oben grad beschrieben hat, quatschen, lachen,zuhören,RESPEKT!!!!!und spaß im allgemeinen.

ich für meinen teil, bin auch so gestrickt, dass die beziehung auf all das aufbaut und dann gehört zur abrundung natürlich auch weltbester sex dazu. aber wenn alles andere fehlt,...pff..wozu dann noch nen finger krumm machen, die finger kann er sich dann selber krum machen.

so long...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2006 um 14:35
In Antwort auf ally_12093652

Klar...
klar ist es egoistisch was er macht. aber ist es nicht auch egoistisch was sie macht? Ich verstehe solche Frauen nicht, die ihren mann oder freund wochenlang nicht ran lassen. Wenn man eine solche abneigung hat, sollte man sich dann nicht überlegen sich zu trennen`?
Ich finde es von einem Mann nicht zu viel verlangt, wenn er sich von seiner Partnerin sexuelle Befriedigung wünscht, und kann es somit auch gut nachvollziehen, wenn er sich diese zur not woanders sucht oder zumindest das verlangen danach hat!

Also krass ausgedrückt: Wenn Frau Ihn nicht an sich ran lässt, muss ie halt damit leben und rechnen das er früher oder später fremd geht oder gehen will!

Das ist wirklich eine frechheit
"wenn die olle die beine nicht breit macht dann ist sie selber schuld wenn der fremdvögelt!"
super aussage. damit kommt man sicher im leben und seiner beziehung weiter.
such mal lieber nach den gründen warum das so ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2006 um 15:27

Das deckt sich
mit dem, was mir neulich eine Psychologin gesagt hat, die ich schon einige Jahre kenne und sehr schätze. Laut Statistik sind es wohl 3/4 aller Männer die fremdgehen - sie sagt aber, dass sie nach dreißigjähriger Therapieerfahrung sagen würde, dass es um die 90% sind, da es viele auch nicht zugeben (oder erst nach einigen Therapiestunden).
Sie hat mir auch noch gesagt, dass Sex einen anderen Stellenwert für Männer hat, als für Frauen und Frauen dem nicht diese enorme Bedeutung zukommen lassen sollten.

Und mal ganz ehrlich: nach 6 oder sogar 10 Jahren Beziehung und 369 Stellungen - auch das wird irgendwann langweilig. Einfach, weil man den Partner kennt! Die wenigsten können mir erzählen, dass sie nach Jahren noch mehrmals die Woche aufregenden Sex (miteinander!!) haben...

Das sind meine Gedanken, rein logisch und vom Verstand gedacht. Gut finde ich sie dennoch nicht und ich bin mir wirklich nicht mehr sicher, ob ich in so einer Welt leben möchte. Denn irgendwie hatte ich mir das alles einmal anders vorgstellt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2006 um 15:28
In Antwort auf oxana_11953349

Das ist wirklich eine frechheit
"wenn die olle die beine nicht breit macht dann ist sie selber schuld wenn der fremdvögelt!"
super aussage. damit kommt man sicher im leben und seiner beziehung weiter.
such mal lieber nach den gründen warum das so ist.

...
das ist zwar etwas überspitzt dargestellt (wenn die olle die beine nicht breit macht...) aber so ist es doch! Wenn es in einer beziehung langfristig keinen oder zu wenig sex gibt, dann bleibt es nicht aus das der partner, der mehr verlangen danach hat, es sich woanders her holt. Ich finde auch das das Leben zu kurz ist, um einer einer nicht zufrieden stellenden beziehung einzugehen.

Das heisst nicht, das ich es toleriere, das er sie so hintergeht. sicher gibt es lösungen, die fairer sind. Ich sage nur, das man nicht ihm alleine einen Vorwurf machen kann.

Und ich finde auch nicht das man immer direkt die Frau in schutz nehmen muss. Bestimmt hat sie ihre gründe, wieso sie mit ihm nicht mehr so oft schlafen will. aber wenn ihr was an der beziehung, an ihm und seinen bedürfnissen liegt, soltle sie versuchen etwas zu ändern und auch mit ihm reden...Einfach immer auf fregide machen und so tun als wäre alles in ordnung: da kann sich doch jede frau denken das ihr man früher oder später verzweifelt. Wieso wird einem mann dann seine sexualität und sein verlangen so zum vorwurf gemacht?`Verständnis hin oder her.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2006 um 14:48
In Antwort auf kamila_12256626

Kiss

Schließe mich kiss an. Sag Deiner Partnerin die
Wahrheit, mal sehn wie Sie drüber denkt.
Und was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß -
Mentalität.
Schon dran gedacht, dass Sie Dir vielleicht vertraut?
Du bist für mich schlicht nicht für eine feste
Beziehung geeignet.

Geteilte Meinung
Ich verstehe dich schon ein wenig, weil ich Ähnliches erlebt habe. Mein Ex, mit dem ich Jahre zusammen war, hat sich nach 2 Jahren extrem geändert. Hat nur noch Playstation gespielt, Fussball gekuckt, seine Freunde täglich reingelassen, nie auf mich zugegangen. Ich war immer stets bemüht und bin auf ihn zu und wollte ihn verwöhnen. Habe alles für ihn gemacht und auf alle Freiheiten fast verzichtet. Über ein Jahr habe ich alles eingesteckt, dann habe ich ihn angefangen zu warnen, dass wenn er sich nicht ändert, dass ich bald weg bin und wenn ich es nicht schaffe ihn zu verlassen (weil er ein sehr gutes Herz hatte, nur unreif), dass ich ihn bestimmt betrügen werde und ich habe das auch getan. Ich habe die Bestätigung bei anderen gesucht und die Geborgenheit und Liebe bei anderen gefunden. Heute sind schon fast 5 Jahre vergangen, wo ich ausgezogen bin und er hat immernoch keine Neue und liebt mich. Ich bin nun mit einem anderen zusammen und er wird langsam wie mein Ex und ich habe meinem Freund auch schon gesagt, dass er sich nicht wundern braucht, wenn ich bald weg bin oder einen Anderen habe. Ich weiß, dass Betrügen etwas ganz Schlimmes ist, denn wenn man einmal betrügt und dann den Partner des Lebens findet, lebt man mit der Angst selbt von ihm/ihr betrogen zu werden. Ich leide Heute unter Angstneurose und habe Depressionen, die auch teilweise meine Beziehung zerstören und vielleicht ein Grunde dafür ist, weshalb mein jetziger Partner keine große Lust mehr auf Zärtlichkeit und Sex mit mir hat. D. h. es ist eine Art Kreislauf entstanden. Lass das lieber sein, rede mit deiner Freundin und sage ihr, dass du so nicht weitermachen kannst, dass die Beziehung bald endet. Wenn du ihr so wichtig bist, dann wird sie es verstehen und hoffentlich wird alles gut. Glaube mir, wenn du nicht aufhörst und du triffst die Richtige, du lebst in Angst und neigst zur krankhaften Eifersucht. Alles Gute. Cherry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2006 um 15:00

Man kann
das auch umdrehen: wann hast du dir mal was anderes einfallen, IHR einen......, und mind. 2 superorgis besorgt ??? vielleicht langweilst DU sie ???und hast ihr nichts "reizendes" zu bieten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2006 um 15:32

Hab zwar deinen ganzen Text
nicht gelesen, nur die Einleitung, aber ja, ich stimm dir zu...:
Du bist ein Arsch
und Selbsterkenntnis ist der Beste Weg zur Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2006 um 16:05

ICH VERSTEH DICH!
Männer brauchen nun mal mehr Sex als Frauen.

Teile vollkommen Deine Meinung.

Und Schweigen tust Du ja nur um ihr nicht wehzutun!

Keine Sorge, Du bist kein Arsch sondern ein Mensch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2006 um 16:16

Du armer armer Mann
ich habe ja so Mitleid mit dir!
Du brauchst es einfach häufiger?
Warum sagst du das deiner Frau nicht einmal? Vielleicht würde sie auch mitmachen wenn --du-- dir Mühe geben würdest!

Warum muss sie mehr machen? Wie wärs mit Mr. "ich brauch einfach mehr", warum kannst du deine Frau nicht verführen? Wahrscheinlich lagweilt sie sich mit dir zu Tode!!!!

Meiner Meinung nach bist du ein Unterbelichteter Armer Sack und lieben tust du deine Frau bestimmt nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2006 um 17:05

Du armer kerl..
du kannst einem ja geradezu leid tun.

wirst dazu genötigt fremd zu gehen. deine böse böse frau. jemand sollte mal paar klare takte mit ihr sprechen und ihr sagen, dass sie sich öfter von dir fic.en lassen soll, da du sonst weiterhin durch die gegend vögeln musst.

jaja - wir verstehen dich schon - und mitleid bekommst du auch. denn wer so dermassen versagt im bett, dass sein eigene frau ihn nicht mehr ranlässt, der kann einem nur leid tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2006 um 17:17

Auch wenn die Frage bescheuert ist
frag doch mal deine One-night-stands, wie du so warst. Da sie dich wahrscheinlich nie wiedersehen werden sie bestimmt ehrlich sein.
Und wenn du gut wärst, dann würds doch bestimmt nicht nur bei dem einen mal bleiben, oder
Und vielleicht vergnügt sich deine Freundin deshalb mittlerweile lieber mit sich selber als mit Dir und hat deshalb keinen bock mehr auf dich...
denk mal drüber nach!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2006 um 17:21

*Gähn*
Du hast Dich noch nicht gefragt, warum sie kein Bock auf mehr hat? Könnte nicht an Dir liegen, oder? Na, wenn sie schlau ist, geht sie auch fremd.

*mal wieder kopfschüttel*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Februar 2006 um 8:21

Danke
für diese aufschlussreichen und weisen Worte. Was wäre ich ohne Menschen wie Dich?! Verloren. Hoffnungslos verloren...
Manche Dinge bedürfen einfach keiner Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Februar 2006 um 11:04

Ist euch mal aufgefallen..
dass der threaderöffner "telefonzelle" nicht wieder geschrieben hat seit er seine story hier veröffentlicht hat.

ich nehme an ihm haben die antworten nicht gefallen.

traurig - in dem falle kann man auch gänzlich darauf verzichten hier einen thread zu eröffnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Februar 2006 um 11:48

Ach,
was bin ich doch froh, dass ich Single bin!!!

Da muss ich mir von so einem Typ Mann wenigstens nicht das Leben schwermachen lassen. Spass kann ich auch so haben!

LG, xeres

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Februar 2006 um 12:47

Meine Rede!!!
Kann ich Dir 1000% zustimmen. Jede Frau muss sich im klaren darüber sein dass eine Frau andere sexuelle Bedürfnisse hat wie ein Mann. Und eins weiß ich, mein Freund muss sich nicht woanderst seine Befriedigung holen. Wo ist das Problem wenn man sich mal zusammenreißt und sich "überwindet" man eine schöne Nummer zu schieben? die Lust kommt nämlich ganz von allein, kann mir nicht vorstellen dass es dann für die Frau nicht schön sein sollte wenn mal alles in Gange ist. Jede Frau sollte sich schon dafür verantwortlich fühlen. Und die Stimmung steigt dann auch wieder. Nur ein sexuell befriedigter Mann ist ein angenehmer Zeigenosse !! Liebe Frauen macht Euch da mal Gedanken darüber, ist nämlich echt was wahres dran!!!

Viel Spass beim ausprobieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Februar 2006 um 1:10

Ganz einfach
patzig-provokante Frage -> patzige Antwort Aber egal.

Ich sage, dass ich in einer solchen Welt nicht leben möchte und dass ich mir all das einmal anders vorgestellt habe. Ich finde es schlimm, wenn man im Internet über entsprechende Seiten - scheinbar völlig legitim - seinen Seitensprung planen kann und ich finde es schlimm, dass DAS mehr und mehr zur Realität wird, anstatt eine gewisse Moral zu wahren und alte Werte wieder zur Realität zu machen. Wir leben in einer Welt in der das Ego ganz oben steht; ohne jede Rücksicht. Mir gefällt diese Entwicklung nicht und alles in mir sträubt sich dagegen das so einfach zu akzeptieren. Dennoch habe ich keine Antwort! Wie auch? Da ich nicht fremdgehen würde und es bisher auch nie getan habe, bleibt vielleicht nur der Funke an Hoffnung einen Mann zu finde, der ganz ehrlich genauso denkt wie ich und das auch lebt. Oder einfach Single bleiben.
Sicherlich aber nicht "in Fantasia" leben, wie Du es so schön formuliert hast. Nur weil mir das eine Extrem nicht gefällt muss ich ja nicht das andere toll finden, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Februar 2006 um 2:25

Grundregel Nr 1
lasse deinen Freund nicht untervoegelt in der Gegend rumlaufen, sagt zumindest meine Freundin
Ist auch echt was dran, also nur selten Sex, sagen wir mal 1 mal die Woche oder noch schlimmer 1 bis 2 mal im Monat faende ich echt krass, das waere nen Trennungsgrund denk ich, da fuehlt man sich auch als Mann schlecht, bzw irgendwie nicht erotisch anziehend etc... hatte das Problem zum Glueck zum letzten Mal mit 18 oder so... damals wollte ich viel mehr als meine Ex, und unter Druck gestezte Frauen wollen dann gar nicht mehr....Naja aber haben wir damals irgendwie wieder hin bekommen... Natuerlich inklusive Fremdgehen, aber es hat zumindest erst mal nicht geschadet, heute wuerde ich das aber nicht wollen, ne Frau die aus unerklaerlichen Gruenden nur wenig Sex haben will waere nichts fuer mich, dann trenn dich lieber als immer auf der "Suche" sein zu muessen

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Februar 2006 um 13:53

Ich
entschuldige mich auch; Du hattest mich auch zugegeben auf dem falschen Fuß erwischt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2006 um 2:04

Ich bin eine frau aber verstehe dich
dass 2-3mal ist wirklich zu wenig, nicht nur für dich.du musst deine freundin anmachen, irgendwie bekommt sie scho mehr lust.überrasche sie....fremd gehen nicht gut aber interessant....nicht schuldig fühlen .das leben geniessen.doch besser wäre es das leben geniessen, aber mit der frau die du liebst.sie ist leider nicht so aktiv....irgendwann wird das eure beziehung zerstören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest