Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum halten heutige beziehungen nicht lange was glaubt ihr ??

Warum halten heutige beziehungen nicht lange was glaubt ihr ??

28. August 2010 um 18:48

ich denke es hat damit zu tun weil viele zu viel von dem mann und der frau erwarten wegen jedem kleinen streit sich trennen anstat zu reden oder sich umbringen und weil viele das gefühl haben liebe und verliebt ist das selbe doch das stimmt nicht verliebt sein ist das äuserliche und viele meinen sie müssen sich trennen wenn sie nich mehr verliebt sind doch das ist falsch weil lieben tust du ihn oder sie ja troztem hast auch viel erlebt mit dem menschen oder klar logisch wird die beziehung in zukunft nicht mehr intresant sein aber das gehört zum leben das sind gründe warum die beziehugen nicht halten und was sagt ihr dazu ??
denke auch die menschen hatten früher mehr anung von liebe
und natürlich weil frauen und männern anders ticken als früher ich denke der mensch war früher natürlicher ich finde das richtig so frauen putzen kochen und männer arbeiten mag zwar aldmodisch klingen doch ich finde so ein leben irgendwie sexy

Mehr lesen

28. August 2010 um 18:55


öhm...ich würde dir gern auf deinen thread eine antwort geben,aber ich bin leider so abgelenkt von den vielen rechtschreibfehlern,dass ich irgendwie nicht ernsthaft antworten kann...tut mir leid
nur soviel...wenn das hier deinen iq widerspiegelt...was ich echt nicht hoffe,dann schnapp dir den erstbesten kerl,heirate und lass dich versorgen...

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2010 um 19:04


ist dir vielleicht aufgefallen,das ich hier nur klein schreibe,oder? es geht hier auch nicht um mich...du darfst gern der te antworten...steht dir frei

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2010 um 19:26
In Antwort auf skyeye70


ist dir vielleicht aufgefallen,das ich hier nur klein schreibe,oder? es geht hier auch nicht um mich...du darfst gern der te antworten...steht dir frei

sky

.
Es geht hier auch nicht um Rechtschreibung....

just my 2 cents

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2010 um 19:30

Madonna1717
>>> ich denke es hat damit zu tun weil viele zu viel von dem mann und der frau erwarten


Das sind oberflächliche Hampel (Männer wie Frauen). Passt übrigens super zu Deinem Profil-Bild. Insofern stellt die Frage - wie üblich - "die Richtige".


>>> wegen jedem kleinen streit sich trennen


Ab da habe ich aufgehört zu lesen. Also, wer sich wegen jedem kleinen Streit trennt, muss UNBEDINGT in Psycho-Therapie, da handelt es sich entweder um katastrophale Neurotiker und/oder pathologisch persönlichkeitsgestörte Subjekte. Also, ab mit ihnen in die Klinik oder mindestens (!) zum Psychiater.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2010 um 22:25

Bist du Deutsche ?

Nun dann kann ich deine Erklärungen verstehen.

In anderen Mentalitäten und Kulturen weiß man noch zu lieben
und um die Liebe zu kämpfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2010 um 0:08
In Antwort auf skyeye70


ist dir vielleicht aufgefallen,das ich hier nur klein schreibe,oder? es geht hier auch nicht um mich...du darfst gern der te antworten...steht dir frei

sky

Nein,
du versäumst nicht nur Groß- und Kleinschreibung, auch der Unterschied des dass/das ist dir nicht bekannt.

Nebenbei sind dir die Regeln der Interpunktierung sowie wann man wo ein Leerzeichen setzt, fremd.

Und zum Thema: Es wurde hier schon alles gesagt. Früher war den Eheleuten einfach ein größerer Druck durch die Gesellschaft auferlegt. Die Frauen waren abhängiger und ohne den Ehemann nicht in der Lage ein völlig unabhängiges Leben zu führen. Driftige Gründe, welche gegen eine Scheidung sprachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2010 um 0:21
In Antwort auf sommernachtstraum89

Nein,
du versäumst nicht nur Groß- und Kleinschreibung, auch der Unterschied des dass/das ist dir nicht bekannt.

Nebenbei sind dir die Regeln der Interpunktierung sowie wann man wo ein Leerzeichen setzt, fremd.

Und zum Thema: Es wurde hier schon alles gesagt. Früher war den Eheleuten einfach ein größerer Druck durch die Gesellschaft auferlegt. Die Frauen waren abhängiger und ohne den Ehemann nicht in der Lage ein völlig unabhängiges Leben zu führen. Driftige Gründe, welche gegen eine Scheidung sprachen.


steht irgendwo geschrieben,das ICH keine fehler mache? hab ich übrigends schon mehrfach zugegeben,also krieg dich wieder ein...
wir hatten hier letztens einen thread ,da gings genau um diesen thema...und es gab eine bitte,den ERÖFFNUNGSTHREAD doch bitte so zu verfassen,dass man ihn auch inhaltlich erfassen kann..wenn man anderen meinungen einholen möchte,darf man sich auch ruhig mal mühe geben...
also spar dir deine mühe auf meine postings zu antworten...
mein posting war nur für den ERÖFFNUNGSTHREAD bestimmt...

apfel hilf


sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2010 um 0:26
In Antwort auf sommernachtstraum89

Nein,
du versäumst nicht nur Groß- und Kleinschreibung, auch der Unterschied des dass/das ist dir nicht bekannt.

Nebenbei sind dir die Regeln der Interpunktierung sowie wann man wo ein Leerzeichen setzt, fremd.

Und zum Thema: Es wurde hier schon alles gesagt. Früher war den Eheleuten einfach ein größerer Druck durch die Gesellschaft auferlegt. Die Frauen waren abhängiger und ohne den Ehemann nicht in der Lage ein völlig unabhängiges Leben zu führen. Driftige Gründe, welche gegen eine Scheidung sprachen.


driftig schreibt man übrigends mit t...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2010 um 0:52

Wirklich super Gedankengänge

und ließe sich beliebig fortsetzen in der Art, dass Manche einfach zuviel Zeit haben sich über Unnötiges Gedanken zu machen bzw. Probleme zu wälzen ,des Unzufriedenheit willen,
um es auf den Partner abzuschieben, anstatt für das eigene Wohl innerhalb der Partnerschaft zu sorgen.

Könnte es sein,
dass die Mentalität derer dessen ist,
immer Schuldige für das eigene Unwohlsein zu finden,
anstatt selbstverantwortlich für sich zu sorgen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2010 um 11:36

Was heißt "früher"?
Im alten Rom war Scheidung an der Tagesordnung
Also wenn du sagen kannst, was du mit "früher" meinst und fähig bist zu differenzieren, können wir gerne weiterschnacken.
Geschichte bis zum Abi ist nämlich kein Privilig diskussionswürdig in diesem Thema zu sein.
In diesem Fall gilt nämlich: Wer keine Ahnung von Geschichte hat, sollte lieber die Klappe halten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2010 um 11:42

Ist es denn schlimm
das Beziehungen nicht mehr so lange halten ?

Wieviele ältere Ehepaare sind nur noch aus Prinzip zusammen? Da lob ich mir eher die heutige Mentalität. Spass und Freude im Leben steht bei mir nun mal über allem. Wenn ich mit meinem Partner nicht glücklich werden kann, ,müssen wir uns halt trennen....

Just my 2 Cents

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook